Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb luke667:

Die ganzen Käufer kommen zurück, sobald sich ein Boden gefunden hat und und sich der Kurs über längere Zeit stabilisiert hat. 

Wer im ATH eingestiegen ist - einfach halten. Verlust ist es erst wenn man ihn realisiert, und genau wie bei Aktien darf man den Anlagehorizont nicht zu kurz ansiedeln und schon gar nicht in der „Depression“ verkaufen.

 

"Die ganzen" bestimmt nicht, ganz viele sind kuriert durch das Desaster des späten Einstiegs.

Und bei denen die (noch) nicht verkauft haben, bringen auch Durchhalteparolen nichts. Jeder der halbwegs realistisch ist, weiß das man bei den ganzen negativen Nachrichten und Gegebenheiten die hohen Kurse von 20.000 $ nicht wieder sehen werden. Oder WIE lange sollen die holden?

Wie beim neuen Markt damals, entweder ist man noch rechtzeitig raus, zur Not auch mit Verlusten, als gewartet zu haben. Die meisten Aktien gibts nicht mal mehr, und die paar die noch da sind, werden auch niemals wieder solche Kurse wie damals sehen. Da kann man die noch Jahrzehnte halten.

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Das einzig positive an dem momentane Kursverfall sehe ich darin, dass die Finanzminister der G20 auf dem nächsten Gipfel etwas besseres zu tun haben werden, als über Regulierung des Krypto-Marktes zu reden. Die werden sich sagen: "das Thema ist durch, da brauchen wir nichts zu regulieren, das reguliert sich von selbst." Maximal in der Kaffeepause werden sie sich über Kryptos unterhalten, aber mehr nicht.

Rainer

Ich bin da pessimistischer ....
Der G20 Gipfel, mit eventuellen Folgen hinsichtlich etwaiger Regulierungen, bereitet mehr Kopfzerbrechen als die aktuelle Korrektur.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Frau hat heute noch ein paar Aktien aus dem neuen Markt. Kontron oder sonstigem Müll. "Holden" Auch wer damals etwa zum ATH Cisco gekauft hat und brav geholdet hat, krepelt irgendwo um die 60% Verlust rum. CISCO ist eine Super-Firma, zahlt auch Dividende, aber den Kurs erreichen sie nie wieder.

 

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb andi2998:

Und bei denen die (noch) nicht verkauft haben, bringen auch Durchhalteparolen nichts. Jeder der halbwegs realistisch ist, weiß das man bei den ganzen negativen Nachrichten und Gegebenheiten die hohen Kurse von 20.000 $ nicht wieder sehen werden. Oder WIE lange sollen die holden?

Ich sags mal so ... um bei deinem Wortschatz zu bleiben.
Jeder der halbwegs realistisch war hat bei den Kursen der letzten Wochen erst garnicht investiert.
"Be Your Own Bank" ist halt keine Einbahnstraße ...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Das einzig positive an dem momentane Kursverfall sehe ich darin, dass die Finanzminister der G20 auf dem nächsten Gipfel etwas besseres zu tun haben werden, als über Regulierung des Krypto-Marktes zu reden. Die werden sich sagen: "das Thema ist durch, da brauchen wir nichts zu regulieren, das reguliert sich von selbst." Maximal in der Kaffeepause werden sie sich über Kryptos unterhalten, aber mehr nicht.

Rainer

Außer die Angie und der Macron haben sich auch an den Kryptos die Finger verbrannt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb ostpol76:

Das kenne ich so auch vom Forum meines lieblings Fussballclub. Gewinnt man schreien alle wir werden Meister verlieren wir ein Spiel reden gleich alle wieder vom Abstieg Ende Saison.

Ich glaube das ist einfach eine Eigenschaft von den Menschen.

Stimmt im Fußball ist das irgwie genauso - wobei ich bin Werder - Fan. Bei uns redet man seit Jahren nurnoch vom Abstieg ahahahaha

Ich werd mich aufjedenfall aus dem Forum hier raushalten, viel zuviel schlechte Laune. Vorallem wenn ich sachen lese wie noch nie dagewesen. Die Leute machen allesamt ihren ersten Crash durch und verhalten sich als würde die Erde untergehen. Allein im September letzten Jahres als der Ban in China kam - ist der Marketcap mal um fast 50% eingebrochen, hat Bitcoin im verlauf des Jahres aber einen scheiß interessiert - der bahnt sich seinen weg einfach.

Schaut doch einfach nicht immer jede zwei stunden auf dem Preis - legt euer Blockfolio weg - und kommt im März wieder. Ich versprech euch sofern ihr keine Shitcoins haltet - werdet ihr wieder gut im Plus sein. Und weil hier einige meinen ja die älteren können leicht reden. Ich hab meine Litecoins komplett verkauft und hab bei 15 und 19 Cent in Tron investiert - ich hab allein mit Tron doppelt soviel Verlust wie die meisten hier mit Bitcoin^^ 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Markt ist so unfassbar jung und gerade erst dabei, sich zu etablieren. Das ist auch das, was die meisten nicht verstehen oder begreifen, weil ihnen diese niedrige Marktkapitalisierung so hoch vorkommt, sind ja 400 Milliarden, das ist viel für die Laien.

  • Like 3
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich nur nicht verstehe wie kann BTC innerhalb  1 Tag 1100 Euro runter Gehen ? Ich sehe im Moment keinen halt lediglich bei 1000 Euro une ich denke die wenigsten haben bei 1000 Euro BTCs gekauft um wieder  +- Gewinn/Verlust zu haben muss BTC wieder auf 10.000 Euro

bearbeitet von Hanso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Thealb648:

Ich werd mich aufjedenfall aus dem Forum hier raushalten, viel zuviel schlechte Laune

Das finde ich echt nicht gut, wir können doch nicht reihenweise User aufgeben. Ich habe diese Problematik auch mal hier angesprochen: https://coinforum.de/topic/11247-frage-nach-dem-sinn-des-forums/?do=findComment&comment=227468

@Thealb648,

es gibt noch User mit "guter Laune" hier. Überleg es Dir noch einmal...

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin noch entspannt. Mit allen Coins bin ich noch im Plus. Meine Glaskugel hatte mir eine Korrektur vorhergesagt auf 5.500 EUR. Soweit sind wir noch nicht. Nun, ob meine Glaskugel mir valide Zahlen geliefert hat? :D;)

Sollten wir tatsächlich runtergehen ... ich werde einfach alle meine Positionen auf das Zehnfache aufstocken und mich dann 2021 in den Ruhestand begeben. ;)

  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf keinen ist gerade gut zu sprechen. Ist ja auf jeden Fall selbstverständlich Leute die damals für 1000 Euro BTCs gekauft haben die müssen nicht Zittern. Die jenigen die bei 10-12 Tausend gekauft haben da wird es kritisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber was soll denn so gut am bitcoin sein, daß er wieder hoch kommt ?

warum soll ich mit bitcoin was zahlen ? da ist sofortüberweisung, kreditkarte und paypal viel billiger und viel schneller.

das ganze ist doch ein schneeballsystem, und ohne neue spieler,die über die medien geworben werden,,wird das system zusammen brechen.

- meine persönliche meinung,kann falsch sein -

 

 

  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Franz:

Das finde ich echt nicht gut, wir können doch nicht reihenweise User aufgeben. Ich habe diese Problematik auch mal hier angesprochen: https://coinforum.de/topic/11247-frage-nach-dem-sinn-des-forums/?do=findComment&comment=227468

@Thealb648,

es gibt noch User mit "guter Laune" hier. Überleg es Dir noch einmal...

 

 

 

 

Mein eher aus dem Thread sorry - komm eh eher vom Tron-Thread, da sind die ganzen "Shitcoin-Nörgler" schon rausgespühlt worden^^ Da ist zwar jetz auch tote Hose - aber da wird wenigstens darüber diskutiert ob man und wann der beste Zeitpunkt zum nachkaufen ist^^

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Dr Crash:

aber was soll denn so gut am bitcoin sein, daß er wieder hoch kommt ?

warum soll ich mit bitcoin was zahlen ? da ist sofortüberweisung, kreditkarte und paypal viel billiger und viel schneller.

das ganze ist doch ein schneeballsystem, und ohne neue spieler,die über die medien geworben werden,,wird das system zusammen brechen.

- meine persönliche meinung,kann falsch sein -

 

 

Wenn doch so viele Leute durch die Medien gekommen sind warum ist der BTC diesen Monat soweit unten?

Ich hoffe in 2 Jahren ist der BTC wieder stabilisiert wenn es den noch gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Dr Crash:

aber was soll denn so gut am bitcoin sein, daß er wieder hoch kommt ?

warum soll ich mit bitcoin was zahlen ? da ist sofortüberweisung, kreditkarte und paypal viel billiger und viel schneller.

das ganze ist doch ein schneeballsystem, und ohne neue spieler,die über die medien geworben werden,,wird das system zusammen brechen.

- meine persönliche meinung,kann falsch sein -

 

 

Das Lightning-Network funktioniert doch mittlerweile - fast gebührenfreie, instant Transaktionen sind bei Bitcoin schon realität.
Es kommen immer mehr Großkonzerne die sich mit Bitcoin bezahlen lassen Microsoft/KFC etc.
Immer mehr Staaten lassen sich auch auf Bitcoin ein (Japan) - vor einpaar Wochen meinte auch Russland, ein Bitcoinban kommt nicht in Frage.

Bitcoin wächst und wächst. Im Dezember war Bitcoin kein Stück besser als im November, da war die Spanne von realem Wert und tatsächlichen Wert weit auseinander. Im Januar allerdings wurden immer mehr Lightningtransaktionen positiv getestet - der Bitcoin wurde weiterentwickelt - der Preis ist allerdings brutal nach unten gegangen. Also wo wir im Dezember den Fall hatten das der Wert auf der Börse viel zu hoch war für den Bitcoin. Finde ich hat sich das mittlerweile gedreht - also der Bitcoin wird meiner Meinung nach zurzeit unter Wert verkauft.

Julian Hosp - den man mögen oder hassen kann, aber er wird definitiv mehr Ahnung haben als die meisten hier in dem Forum - prophezeit schon seit langem das wir mit Bitcoin die 5k Grenze erreichen, was er aber im selben Atemzug auch macht - ist zusagen das wir von dieser 5k Grenze auf die 60k springen werden. Der Meinung bin ich auch, wir werden definitiv dieses Jahr neue ATH sehen.

Weil immer mehr Großkonzerne in die Kryptowelt eintauchen - glaub mir gerade jetz sind richtig dicke Fische am Seitenrand und warten nur darauf den Markt mit Geld zu fluten. Oder glaubst du wirklich, dass Alibaba Microsoft und Co. ihre Investitionen ins leere laufen lassen? Die werden mit allen Mitteln verhindern das ihre Projekte scheitern - den das würde auch denen sehr weh tun. Vorallem Microsoft Apple Google und Co. sind ja in zig Coins investiert. 

bearbeitet von Thealb648
  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Hanso:

Auf keinen ist gerade gut zu sprechen. Ist ja auf jeden Fall selbstverständlich Leute die damals für 1000 Euro BTCs gekauft haben die müssen nicht Zittern. Die jenigen die bei 10-12 Tausend gekauft haben da wird es kritisch

Einfach die Coins halten. Nicht verkaufen. Diejenigen, die zuviel Geld investiert hatten, die haben schon verkauft. Der Kurs wird vielleicht noch runtergehen, aber die Geschwindigkeit oder besser gesagt die Langsamkeit zeigt mir, dass der Kurs wieder hochkommen wird. Es gibt sehr sehr viele Leute die ihre Coins halten. Das ist eine Korrektur. Das ist nicht das Ende des Kryptomarktes! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb DoctorLove:

 

Genau das hab ich auch angesprochen! Danke für dieses Bild - damit mans graphisch nochmal vor augen hat. 
Das lustige ist aber schaut man sich den Graphen in Coinmarketcap an - sieht man keine wirkliche Korrektur, als würde der Bitcoin einfach unaufhaltbar steigen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Meine Frau hat heute noch ein paar Aktien aus dem neuen Markt. Kontron oder sonstigem Müll. "Holden" Auch wer damals etwa zum ATH Cisco gekauft hat und brav geholdet hat, krepelt irgendwo um die 60% Verlust rum. CISCO ist eine Super-Firma, zahlt auch Dividende, aber den Kurs erreichen sie nie wieder.

 

Rainer

Halten, halten....

Dabei handelt es sich nur um eine kurzfristige Korrektur ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei allem Verständnis vor der Wut und Enttäuschung, aber was für ein Käse (sage nur Schneeballsystem) hier gepostet wird.

1) Es wurde überall (ja auch hier) gewarnt, das man nur mit Spielgeld investieren soll, da dieser Markt sehr klein und volatil ist
2) Nach der Rallye wurde eine Korrektur auf 8000 (bzw. gar auf 5000) vorhergesagt
3) In den letzten 9 Jahren wurde jede größere Korrektur wieder wettgemacht
4) Viele Menschen sitzen mit Geld an der Seitenlinie und warten bis der Boden erreicht ist.
5) Bitcoin ist kein Schneeballsystem. Egal wie oft es bestimmte unbelehrbare User hier wiederholen.

Kommt er nochmal kräftig zurück? Ich weiß es nicht. WIe lange wird es dauern? Auch das weiß ich nicht.
Aber der Vergleich mit Cisco-Aktien finde ich nicht passend. Die Steigerungen bei Aktien sind abhängig von Geschäftsmeldungen und Berichten.
Genau das gibt es beim Bitcoin nicht. Theoretisch limitiert also nur die Nachfrage eine mögliche Preisrallye. Die vermeintliche Schwäche ist aus der SIcht also eine Stärke.

Eines möchte ich noch hinzufügen: Ich komme selbst aus dem Gold&Silber Bereich und habe auch selbst in physischen Edelmetallen investiert.
Kenne also Sprüche wie "innerer Wert", "Seit Jahrhunderten kann man mit einer FeinUnze  Gold eine Tunika/Anzug kaufen" zur Genüge und kann die auch in Bezug zu Bitcoin durchaus einschätzen.
Was viele Goldanleger nicht kapieren ist, dass das Gerede vom inneren Wert Quatsch ist.
Warum? Weil auch Gold nur einen idealistischen Wert hat. Gold braucht man nicht um etwas zu Essen, man braucht es nicht in der Wirtschaft und auch nicht in der Produktion.
Es ist nur so beliebt weil es a) Leute sich gerne um den Hals hängen und b.) es seit Jahrhunderten ein Wertaufbewahrungsmittel ist.
Eine wirklich wichtige Funktion hat es aber nicht.

Von daher: es ist schon schlimm genug das die Leute im Goldforum immer wieder die gleichen Phrasen posten, aber bitte nicht hier.
 

vor einer Stunde schrieb NokyRed:

Das sinkt ja noch weiter runter, habe nicht vor zu verkaufen, aber ist das immernoch wegen der Regulierung oder haben viele kalte Füße bekommen?

Es wird prophezeit, das bei 5000usd der Boden erreicht sein wird. Und ich glaube der Kryptomarkt arbeitet unbewusst darauf hin. Darauf würde ich mich also schon einmal einstellen

  • Thanks 1
  • Like 3
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitcoin (BTC)

6,882.2USD16.5%

5,548.4EUR16.6%

fallendes Messer, werde aber nichts mehr nachkaufen. Gibt ein Interessanten Artikel auf Welt.de 

https://www.welt.de/finanzen/article173074557/Waehrungen-So-wurde-der-Bitcoin-Kurs-manipuliert.html

leider bezahlartikel,  ich bin raus  ,mach wieder Aktien . Meine IOTAS werde ich hodln aber ich glaub ,die kann ich wohl als dümmste Aktion meines Lebens abschreiben.  Wieder um eine Erfahrung reicher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@bartio,

sehr gut geschrieben. Du sprichst mir aus der Seele...

bearbeitet von Franz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb CryptroII:

Der Markt ist so unfassbar jung und gerade erst dabei, sich zu etablieren. Das ist auch das, was die meisten nicht verstehen oder begreifen, weil ihnen diese niedrige Marktkapitalisierung so hoch vorkommt, sind ja 400 Milliarden, das ist viel für die Laien.

Du sprichst mir aus der Seele. Aber die meisten begreifen dies nicht..

Zum Glück gibt es noch Pioniere, sonst würden wir heute immer noch in Steinhöhlen hausen und uns mit Keulen die Köpfe einschlagen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.directupload.net/file/d/4989/vepi43w5_jpg.htm 

http://www.directupload.net/file/d/4989/7bc4ed2b_jpg.htm

https://picload.org/view/ddwipdii/28b57af5-1b46-4be8-8582-1ac257.jpg.html

Find die Graphiken passen eig ganz gut - find die extrem lustig, und regen wirklich zum denken an^^ 

bearbeitet von Thealb648
  • Love it 1
  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.