Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
BitGold

Monero Wallet i o.O - ohne HD Pause - wie Mint man das am besten ?

Empfohlene Beiträge

Hey

An sich aus Überzeugung was man so im Netz zu Monero liest hab ich die wallet geladen und Installiert .. die Aktualisierung des Netzwerks hat jetzt locker 4 Tage gedauert  und wir sind bei ( data.mdb - 32,1 GB (34.510.716.928 Bytes) echt übel sag ich dazu nur ... dann kann man da keinen Proxy eintragen oder dass es über den TOR Proxy geht.. vll. muss man das auch nicht mehr ich weiss es nicht.

Was ich aber jetzt feststelle nachdem das Netzwerk endlich Verbunden ist ..dass die Monero wallet nie ruhe gibt .. nonstop  rattert die Festplatte ob Monero verbunden ist oder auch wenn er alle 5 Minuten wieder eine Aktualisierung des Netzwerks macht um dann wieder 1 Minute verbunden zu sein.. Durch diese HD auslastung von locker 80% nur dass diese Wallet funktioniert hängt auch das Monero Tool selber .. man klickt auf die Optionen wartet 20 Sekunden und dann passiert was.. Ist das Tool echt so scheiße frag ich mich ? 

Dann wollte ich mit einer RX 480 mal Monero minen aber in dem Tool ist nur CPU Unterstützung wieso kein GPU ? 

Also bleibt mir jetzt echt nur die Frage wie Mint man jetzt am besten Monero ohne einen Pool und welche Tools dazu was tauben ? hab hier drei Rechner stehen die sollen das schürfen .. oder lohnt sich das nicht .. hab gehört Monero ist immer gleich schwer zu bergen  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb BitGold:

Hey

An sich aus Überzeugung was man so im Netz zu Monero liest hab ich die wallet geladen und Installiert .. die Aktualisierung des Netzwerks hat jetzt locker 4 Tage gedauert  und wir sind bei ( data.mdb - 32,1 GB (34.510.716.928 Bytes) echt übel sag ich dazu nur ... dann kann man da keinen Proxy eintragen oder dass es über den TOR Proxy geht.. vll. muss man das auch nicht mehr ich weiss es nicht.

Was ich aber jetzt feststelle nachdem das Netzwerk endlich Verbunden ist ..dass die Monero wallet nie ruhe gibt .. nonstop  rattert die Festplatte ob Monero verbunden ist oder auch wenn er alle 5 Minuten wieder eine Aktualisierung des Netzwerks macht um dann wieder 1 Minute verbunden zu sein.. Durch diese HD auslastung von locker 80% nur dass diese Wallet funktioniert hängt auch das Monero Tool selber .. man klickt auf die Optionen wartet 20 Sekunden und dann passiert was.. Ist das Tool echt so scheiße frag ich mich ? 

Dann wollte ich mit einer RX 480 mal Monero minen aber in dem Tool ist nur CPU Unterstützung wieso kein GPU ? 

Also bleibt mir jetzt echt nur die Frage wie Mint man jetzt am besten Monero ohne einen Pool und welche Tools dazu was tauben ? hab hier drei Rechner stehen die sollen das schürfen .. oder lohnt sich das nicht .. hab gehört Monero ist immer gleich schwer zu bergen  

Die ganze Blockchain (40.3 GB) runterzuladen dauert 2 - 3 Wochen :) 

 

Willst du nicht oder kannst du nicht warten,  einfach Quelle ändern. (von Lokal auf Internet)

Auf Einstellungen --> Daemon stoppen und in der Zeile Daemon-Adresse --> localhost löschen und dies hier eintragen -->  node.moneroclub.com und Port 18081 durch  --> 8880 ersetzen

Jetzt ist die Wallet in zwei Minuten einsatzbereit.

 

Hier weitere Nodes :

node.moneroworld.com at port 18089 -  Remote nodes volunteered by community members.
node.xmrbackb.one at port 18081 - Remote nodes maintained by Snipa
node.xmr.be  at port 18081 -  Network nodes with 18081, possibly by accident.
node.viaxmr.com  at port 18081 - Same as above, but different DNS server.

 

Die Wallet Synchronisiert immer, solange Daemon (monerood) am laufen ist. Das ist auch nötig da Monero alle 90-120 Sekunden ein Block gefunden wird. Eine Transaktion ist ruck zuck durch. Du bzw. die Monero Wallet muss ja nicht immer Online sein. Einmal in der Woche Synchronisieren reicht.

Also aufhängen wegen Monerood ist mir neu. Solange die Wallet am Synchronisieren ist, besser gesagt wenn der Daemon startet kann es einen kurzen hänger geben 2-5 Sekunden aber wenn die Blockchain komplett runtergeladen ist gar nicht mehr.  Bei mir verbraucht er gerade mal 2 % CPU Leistung.

 

Monero minen geht mit jedem Home PC, entweder CPU oder GPU. Mit Minergate kannst du in zwei Minuten loslegen aber die behalten ein bisschen viel ein. Claymore soll gut sein.

Monero  mit Standard GPU minen kannst du vergessen. Anleitungen findest du auf Youtube oder du guckst mal hier rein: Der User hagbase kennt sich in diesem Bereich sehr gut aus !

 

 

 

bearbeitet von Mnro
Inhalt angepasst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.