Jump to content
Baracuda

Alternative Investitionen

Empfohlene Beiträge

Hey, mal eine Frage in die Runde. Ich hab jetzt in mehreren coins investiert und zurzeit geht es ja nicht wirklich bergauf. Daher meine Frage: Wo könnte man noch investieren ? (Immobilien und Aktien mal ausgenommen) wie würdet ihr euer Geld anlegen Bzw vermehren ? 

Am besten auch mit Begründung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dr. Jekyll:
Ich schichte gerade immer mal wieder bei günstigen Gelegenheit in den Bitcoin um.

Begründung: Derzeit wird das Lightning-Network aufgebaut: https://p2sh.info/dashboard/db/lightning-network?orgId=1

Dabei handelt es sich nicht um irgendwelches Whitepaper-Blafasel sondern um eine lang angekündigte Entwicklung, die seit wenigen Wochen im Mainnet implementiert wird. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann das derzeitige Tal der Tränen durchwandert ist und sie Sektkorken knallen weil Transaktionen sauschnell sind und kaum Gebühren kosten, die Blockchain wird entlastet und der Durchbruch geschafft ist.

(vielleicht lieg ich falsch ... oder ich hab recht wie im Sommer 2017 als ich vorhersagte, das bis Weihnachten die Herde den Bitcoinhype mitnimmt und den Kurs auf über 10.000 Euro steigen lässt ... ich hatte mich dafür auslachen lassen.)

Mr. Hyde:
Ich ziehe derzeit mein gesamtes Eigenkapital aus der Kryptowelt, weil ich den aktuellen Geschehnissen nicht traue.

Hä?
... ja, es geht beides zur selben Zeit ohne dass es zum Widerspruch kommt. Gewinne, die ich derzeit erziele nehme ich raus bis ich in Summe das raus hab, was ich an Eigenkapital reingesteckt hatte.
Auf diese Weise kann ich ganz hervorragend ruhig schlafen und es juckt mich nicht im Geringsten wenn die Kurse mal wieder ein Blutbad unter den Neulingen anrichten - denn ich gehöre dann nicht endlich nicht mehr zu den Neulingen.

Disclaimer: Ich bin kein Anlageberater und so ... immer dran denken: Eigene Entscheidungen treffen und Selbstverantwortung übernehmen.

  • Love it 2
  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Bitcoin hab ich die letzten Tage auch nochmal etwas investiert. Aber ich wollte eigentlich mal fragen, ob es irgendetwas anderes gibt außer Kryptowährungen. Das großes Potenzial hat natürlich. 

bearbeitet von Baracuda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktien natürlich. Aber da bekommst du wohl eher nicht die Rendite, die du bei Kryptowährungen bekommen kannst. Und du musst erstmal eine Aktie finden, die wirklich "sicher" ist und kontinuierlich steigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Baracuda:

Aktien mal ausgenommen siehe oben. 

Oh sorry, hatte ich überlesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen Broker. Einzahlen und er handelt. Hat auch Positives wie Negatives. Risiken sind immer welche da.

Oder Kucoin, dort den Börseneigenen Coin kaufen und Dividenden in form der Coins die auf dieser Börse gehandelt werden erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst wenn der Coin weiter an wert verlieren sollte nachdem man ihn gekauft hat.

Mir gehts eben um die Dividenden. Da gibt es eigentlich immer steigende Coins drunter. Und einen etwaigen Kursverlust kann man mit den Dividenden eben auch gut aussitzen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abgesehen von Aktien und Kryptowährungen ? Ganz klar -> Start Ups & Neue Coins.

Crowdfunding: Schau mal im Internet zum Thema "Crowdfunding" du investierst in noch nicht eröffnete Unternehmen & erkaufst dir damit gleichzeitig Anteile für beispielsweise die nächsten 5 Jahre. Je nach Konzept gibt es entweder Quartals Ausschüttungen, oder Jährliche.

Neue Coins: Genau so funktioniert es auch mit neuen Coins. Allerdings ist hier wahrscheinlich ein noch viel höheres Risiko. Informiere dich, investiere in der Entwicklungsphase und wenn der Coin an den Markt geht, kriegst du sogar gratis Coins zum Start. Allerdings größte Vorsicht vor Scam-Coins! Hier setzen Betrüger am häufigsten an - da man hier am einfachsten Begründen kann, zB: Entwicklung gescheitert, tut uns leid, Team hat sich zerschlagen, wir versuchen bis Jahresende alle zu entschädigen. Warten kannst du darauf dann aber lange.

Aktien sind zu stabil, Krypto zu riskant. Du musst eins verstehen - Je Höher das Risiko, die Kursschwankungen, desto höher die Möglichen Gewinne, aber ein Totalverlust ist nicht ausgeschlossen. Niedriges Risiko, niedrige Schwankungen, niedrige Gewinne, aber auch niedrige Verluste. Diese Formel kannst du sowohl auf Aktien, als auch auf Kryptowährungen, sowie Start Ups und Neue Coins, anlegen. 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Forex Trading — also Währungshandel

Der Forex Markt ist riesig im Vergleich zum Aktienmarkt und man kann auch auf fallende Kurse setzen.

Gute Forex Trader machen 3–5% im Monat Gewinn. Daher leg ich mein Geld in Forex an und kopiere von anderen Tradern deren Trades.  Geringer Zeitaufwand denn ich muss nur die trades kontrollieren und deaktivieren falls ein trader zu oft Verluste macht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb GoetzCebu:

Gute Forex Trader machen 3–5% im Monat Gewinn.

Mehr ist da nicht drin ?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Frage war schon ernst gemeint ... ich halte das für ziemlich wenig Gewinn. Ich dachte, Daytrader kommen da auch 10-20% im Monat wegen Hebel und so ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab übrigens eine alternative Investitionsmöglichkeit für euch. Ist ganz einfach:

Ich bekomme BTCs von euch und kaufe davon einen Lambo und einen Bentley. Ich fahre die Autos solange bis sie Oldtimer sind. Als Raritäten kann ich diese dann teurer wieder verkaufen. Das ist dann der Gewinn, ich beteilige euch mit 25%.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Drayton:

Ich hab übrigens eine alternative Investitionsmöglichkeit für euch. Ist ganz einfach:

Ich bekomme BTCs von euch und kaufe davon einen Lambo und einen Bentley. Ich fahre die Autos solange bis sie Oldtimer sind. Als Raritäten kann ich diese dann teurer wieder verkaufen. Das ist dann der Gewinn, ich beteilige euch mit 25%.  

Das halte ich nicht unbedingt für eine gute Idee, denn wer weiß, ob heutige Autos überhaupt irgendwann mal wertvoll werden!? Wenn es in zehn Jahren keine Brennstoff-Tankstellen mehr gibt, werden auch alle Verbrenner-Fahrzeuge an Wert verlieren. Auch könnten Fahrverbote noch verschärft werden, bzw. wäre es denkbar, dass man mit einem nicht-autonomen Fahrzeug nicht mehr auf die Straße gelassen wird. Als dritter Grund fällt mir ein, dass die heutigen Lambos sicherlich eine geringere Lebensdauer haben, bzw. man sie kaum noch reparieren kann, wenn die Elektronik den Geist aufgibt. Die Plastikteile verspröden, die fest-verbauten Displays verlieren an Leuchtstärke usw... die aktuellen Oldtimer sind in der Regel nur deshalb noch so gut im Schuss, weil die jeweiligen Besitzer einen Großteil der Restaurationsarbeiten selbst durchführen können, aber eine professionelle Restauration lohnt sich nie - die ist eigentlich immer teurer, als man dann beim Verkauf als Mehreinnahme wieder heraus bekommt.

Ich möchte aber dennoch niemanden von der Idee abhalten - im Gegenteil würde ich mich auch selbst anbieten, BTC entgegenzunehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, wenn man ein bisschen zocken will und auf spielerische Art und Weise Geld investieren mag, kann man bei Crypto-Games, wie CryptoKitties einsteigen (News zu solchen Games: www.Crypto-Games.de). Der CryptoKitties-Hype ist natürlich lang zu Ende, aber es kommen jetzt ständig neue raus, mit denen man was verdienen kann. Bei CryptoCelebreties z.B. brachte der teuerste Token (Donald Trump) auch schon über 100.000 € (bezahlt wird allerdings in Ether). Also wer früh bei einem Crypto-Game einsteigt, kann ordentlich was verdienen - was zum Höhepunkt des CryptoKitties-Hype für virtuelle Katzen auf der Blockchain gezahlt wurde war ja auch extrem....Okay, ist jetzt natürlich keine seriöse Anlageempfehlung, sondern eine Idee, wenn man bissle zocken will mit Spaß dabei....

Ich persönlich habe grade für 250 € einen Presale-Kampf-Roboter für das Spiel Etherbots gekauft, was übermorgen startet und der nächste Hype werden könnte...

bearbeitet von Kooowski

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.2.2018 um 01:40 schrieb GoetzCebu:

Forex Trading — also Währungshandel

Der Forex Markt ist riesig im Vergleich zum Aktienmarkt und man kann auch auf fallende Kurse setzen.

Gute Forex Trader machen 3–5% im Monat Gewinn. Daher leg ich mein Geld in Forex an und kopiere von anderen Tradern deren Trades.  Geringer Zeitaufwand denn ich muss nur die trades kontrollieren und deaktivieren falls ein trader zu oft Verluste macht. 

Das stimmt nicht. Wirklich gute Forex Trader machen 100-1000% im Monat. Ich habe da von einigen die Tradinglogs, ist schon erstaunlich.

  • Haha 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Adriana Monk:

Das stimmt nicht. Wirklich gute Forex Trader machen 100-1000% im Monat. Ich habe da von einigen die Tradinglogs, ist schon erstaunlich.


Wenn Du die Logs ja hast, dann poste hier mal das von einem der das über 1 Jahr also 12 Monate konstant geschafft hat !

Und wieso bist Du dann hier ? An Deiner Stelle würde ich dem 1000 Euro geben und ihn 2 Jahre arbeiten lassen - er darf dann gern die Hälfte behalten - reich wäre ich doch eh ... LOL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb GoetzCebu:


Wenn Du die Logs ja hast, dann poste hier mal das von einem der das über 1 Jahr also 12 Monate konstant geschafft hat !

Und wieso bist Du dann hier ? An Deiner Stelle würde ich dem 1000 Euro geben und ihn 2 Jahre arbeiten lassen - er darf dann gern die Hälfte behalten - reich wäre ich doch eh ... LOL

Für 1000 Euro telephonieren die nicht mal mit Dir. Die LOgs sagen nur, was er getradet hat und wieviel. Aber Du bringst mich auf eine Idee, vielleicht kann ne Machine Learning Session das analysieren und ne sagen, wie der das gemacht hat.

Ansonsten, Coins bieten Profitmoeglichkeiten und ich kann die gleiche Software und Strategien nutzen. Auch rennen bei Coins mehr Leute rum, die danach schreien, ihr Geld zu verlieren.

Ich will nur Geld verdienen.

 

Adrian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich - 100-1000% pro Monat ist SCHWACHSINN !
Ich trade und befasse mich damit seit einigen Jahren - und was ich oben sage wird Dir jeder ernsthafte Trader bestätigen.
Logfiles die etwas "sagen", insbesondere solche fantastischen Ergebnisse, sind garantiert gefälscht - nichts weiter - wenn Du das anders meinst BEWEISE ES MIT MIT FAKTEN - ansonsten hör auf solchen SCHEISS zu reden !
Jeder seriöse Trader der mit solchen Aussagen daherkommt wird sie auch beweisen - um nicht als LÜGNER darzustehen - also FAKTEN HER !

Und bevor Du jetzt rumheulst weil ich Dir mal die Wahrheit "politisch unkorrekt" erzähle - google einfach mal "Trading welche Gewinne sind möglich" ...
Nur 1 Beispiel - ich hoffe ein Börsenjournalist wie Sebastian Hell ist seriös genug:
https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/viel-prozent-macht-guter-trader-101537694.html

"Welche Rendite ist realistisch?
Nach mehr als zehn Jahren im Trading-Geschäft habe ich Hunderte Trader auf der ganzen Welt getroffen. Spricht man mit Profis die vom Trading leben und für Fonds oder ihre eigenen Vermögensverwaltungen handeln, dann streben diese meist Renditen von 10 bis 30 Prozent pro Jahr an. Schafft man beispielsweise 15 Prozent pro Jahr dauerhaft über 20 Jahre, gehört man weltweit mit zur Top-Liga im Trading. Versicherungen und Pensionsfonds sind schon zufrieden wenn sie fünf bis sieben Prozent im Jahr erzielen."

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.2.2018 um 09:13 schrieb GoetzCebu:

Ganz ehrlich - 100-1000% pro Monat ist SCHWACHSINN !
Ich trade und befasse mich damit seit einigen Jahren - und was ich oben sage wird Dir jeder ernsthafte Trader bestätigen.
Logfiles die etwas "sagen", insbesondere solche fantastischen Ergebnisse, sind garantiert gefälscht - nichts weiter - wenn Du das anders meinst BEWEISE ES MIT MIT FAKTEN - ansonsten hör auf solchen SCHEISS zu reden !
Jeder seriöse Trader der mit solchen Aussagen daherkommt wird sie auch beweisen - um nicht als LÜGNER darzustehen - also FAKTEN HER !

Und bevor Du jetzt rumheulst weil ich Dir mal die Wahrheit "politisch unkorrekt" erzähle - google einfach mal "Trading welche Gewinne sind möglich" ...
Nur 1 Beispiel - ich hoffe ein Börsenjournalist wie Sebastian Hell ist seriös genug:
https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/viel-prozent-macht-guter-trader-101537694.html

"Welche Rendite ist realistisch?
Nach mehr als zehn Jahren im Trading-Geschäft habe ich Hunderte Trader auf der ganzen Welt getroffen. Spricht man mit Profis die vom Trading leben und für Fonds oder ihre eigenen Vermögensverwaltungen handeln, dann streben diese meist Renditen von 10 bis 30 Prozent pro Jahr an. Schafft man beispielsweise 15 Prozent pro Jahr dauerhaft über 20 Jahre, gehört man weltweit mit zur Top-Liga im Trading. Versicherungen und Pensionsfonds sind schon zufrieden wenn sie fünf bis sieben Prozent im Jahr erzielen."

 

Na ja, das ist immer so eine Frage. Die einen koennen das, die anderen nicht. Die die es nicht koennen, sind eben neidisch.

Was Schwachsinn ist, dass ein Serioeser Trader seine Trades veroeffentlicht. Da kann man schnell sein Konzept nachrechnen.

Die mit den 10% im Jahr, die denken Risiko. Du kannst doch allein im Coingeschaeft 1000% machen. Von den ueber 300 ICO sind fast alle im Durchschnitt ca. 1300% gestiegen und das nur in 2017. Das kannst Du doch selbst leicht ueberpruefen. Also wenn Leute nur ein paar gekauft haben kommen wir schon auf solche Zahlen. Das zum Thema Schwachsinn, mein serioeser Freund. 

Adrian

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

1300% von einer geringen Market Cap ausgehend. Diese Rendite war/ist nur mit geringem relativen Volumen beim Anfangsinvestment möglich. Der mutmaßliche "Profi" dürfte in diesem Markt daher nur ein paar Promille seines verfügbaren Eigenkapitals verwenden können. Sofern er in früheren Jahren bereits erfolgreich war.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2/21/2018 um 03:13 schrieb GoetzCebu:

"Welche Rendite ist realistisch?
Nach mehr als zehn Jahren im Trading-Geschäft habe ich Hunderte Trader auf der ganzen Welt getroffen. Spricht man mit Profis die vom Trading leben und für Fonds oder ihre eigenen Vermögensverwaltungen handeln, dann streben diese meist Renditen von 10 bis 30 Prozent pro Jahr an. Schafft man beispielsweise 15 Prozent pro Jahr dauerhaft über 20 Jahre, gehört man weltweit mit zur Top-Liga im Trading. Versicherungen und Pensionsfonds sind schon zufrieden wenn sie fünf bis sieben Prozent im Jahr erzielen."

Die Frage ist doch weniger welche "Rendite" realistisch (besser: "glaubwuerdig") ist. Es geht doch vielmehr darum, welche "Antwort" auf solch eine Frage "glaubwuerdig" ist.

Und naja, wer mit "100% pro Monat" antwortet, dessen Antwort erscheint den meisten "normalen" Menschen "unglaubwuerdig" ... natuerlich ist sowas zu schaffen. Jedoch nicht ohne entsprechend hohe Risiken einzugehen.

Das Bloede an der Sache ist jedoch, dass viel zu oft unterschiedliche Berechnungen angestellt werden.

Wer im Jahr eine Rendite von 1.200% hatte, der hat auf den ersten Blick eine monatliche Rendite von 100% gehabt und pro Tag ca. 3%.
So einfach ist die Prozentrechnung aber nicht.

Wer ein wenig Zinseszinsberechnung beherrscht, kann sich ja mal die Jahresrendite ausrechnen, wenn taeglich der Coinbestand um nur 0,1% erhoeht wird. (das sollte Augen oeffnen)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.