Jump to content

Wie entstehen die erheblichen Preisschwankungen?


maxmuster
 Share

Recommended Posts

Klingt vielleicht wie eine dumme Frage, aber ich kann es mir nicht erklären.

Z.B. sind heute Morgen/Nacht in einer Einzeltransaktion 10 Bitcoin den Besitzer gewechselt für unter 2000 €.

Der Kurs am Tag davor war über 250 und heute auch schon wieder kurz vor 250€/Bitcoin.

Was ich nicht verstehe warum verkauft jemand in der Nacht zu einem schlechten Kurs, wenn er das Geld sowieso erst viel später bekommt.

 

2. Frage: wenn mein Postident-Verfaren nachste Woche durch ist,

wie komme auch ich an eine grössere Menge Bitcoin zu so einem günstigen Kurs?

In welcher Höhe sind Kauf-Angebote realistisch?

Link to comment
Share on other sites

Die Transaktion für einen Kurs von 190 Euro pro BTC habe ich auch schon gesehen...sieht mir nach schlechten Nerven aus, bei solchen Kursschwankungen wie in der letzten Nacht kommt das schon mal vor.

Kann natürlich auch ein Versuch sein, den Kurs nach unten zu drücken (Käufer und Verkäufer sind einander bekannt und versuchen so einen Kursverfall auszulösen, um günstig an Bitcoins zu kommen).

 

Aber da der Markt den Preis bestimmt, kann ich Dir keinen Tipp geben, wie Du günstig an Bitcoins kommst...einfach den Markt beobachten...

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, das war nur ein normaler Rücksetzer, nicht einmal eine Korrektur. Dieses Phänomen tritt bei allen Kursen auf. Es gibt dafür 2 Ursachen.

 

Ursache 1: Keiner weiß, wieso. Das ist wie bei manch einem Stau auf der Autobahn. Es entsteht der Stau und plötzlich löst er sich wieder auf - eine Ursache ist nicht feststellbar.

Ursache 2: Ein Ereignis – z.B. China verbietet den BTC. Das käme einem Erdbeben gleich.

Dass hier am Kurs rummanipuliert wurde, glaub ich nicht, denn dazu müsste eine kritische Menge an BTC auf dem Markt platziert werden. Ein paar tausend BTCs reichen hier nicht.

 

Nur nicht aus der Ruhe bringen lassen . der nächste Rücksetzer kommt bestimmt – vielleicht bei 400 €.

Link to comment
Share on other sites

Ursache 3:

Alle denken sich, dass eine Korrektur echt überfällig ist und viele Neulinge sitzen hibbelig vorm Rechner und überlegen "verkaufen oder halten...". Dann plötzlich geht der Kurs auf den anderen Börsen um x% runter (z.B weil sich ein "großer" denkt, dass ihm die bisherigen Gewinne reichen und er jetzt erstmal den großteil verkauft, oder weil er eben eine Panik auslösen will). Die Hibbeligen denken sich nun "oh nein, da ist die Korrektur, schnell verkaufen verkaufen" Und so stürzt der Preis erstmal ordentlich runter.

Dies nutzen dann wiederum die Entspannteren aus um günstig einzukaufen und schon ist der Preis wieder höher.

 

eher unwahrscheinlich da schon ein paar Tage alt und solche Schwankungen eben eher auf eben erwähnte ursache zurückzuführen sind.

Link to comment
Share on other sites

hallo in die runde :-)

 

ich hab damals 2009 ein paar bitcoins gekauft und auch bis vor ein paar monaten wieder vergessen. leider nicht soviele ;-) aber was ich mich seitdem frage...wenn ich die charts beobachte...wie kann es sein, dass es trades gibt, die wesentlich höher ausfallen als der aktuelle durchschnittskurs? zum beispiel, wenn der kurs auf bitcoin.de durchschnittlich 250 eur ist und es einige trades für 280 oder 290 eur gibt?

Link to comment
Share on other sites

wenn der kurs auf bitcoin.de durchschnittlich 250 eur ist und es einige trades für 280 oder 290 eur gibt?

 

Eine Vermutung von mir hierbei ist das dabei mit Landsleuten gehandelt wird und man so Verzögerungen aus dem Weg gehen will.

Ich hatte 2 Längerfriste Deals mit jeweils einem Polen und einem Franzosen wo es schon gedauert hat bis die coins mal da waren, also Vermute ich da viele Verkaufsangebote von Deutschen sind das der Pole dann lieber mit dem Polen der Russe mit dem Russen wie gesagt alles nur Theorie.

Link to comment
Share on other sites

Warum einige Käufe deutlich über oder unter dem Durchschnitt verlaufen?

 

mögliche Ursachen:

 

Ein Käufer bzw. Verkäufer kann die verlangte Mindestmenge nicht bedienen und nimmt das nächste mögliche "schlechtere" Angebot in Anspruch.

 

Gleiches gilt für die Bedingungen wie den Länder-Standort des Handelspartners oder das Trustlevel.

 

Ich hab gestern auch einen BTC für 10 Euro mehr als den aktuellen Kurswert verkauft.

 

Meine Vermutung zu den Schwankungen.

Es ist, dass rein spekulative Spiel zwischen Angebot und Nachfrage aus dem sich der Preis ergibt. Eine gewisse Stabilität wird erst nach und nach kommen, wenn immer mehr Händler den Bitcoin für Online-Transaktionen verwenden. Der Grund für eine Stabilität wird sein, dass der Großteil des virtuellen Geldes nicht in Spekulationsbörsen gehandelt wird sondern den Onlinehandel zur Verfügung steht und somit nicht schnell wieder in herkömmliche Währung getauscht wird.

 

Echte Bedeutung wird dem Bitcoin zukommen, wenn man seinen alltäglichen Onlineeinkauf mit Bitcoins abwickeln kann. Dann hat man, im Gegensatz zu heute, keinen Grund mehr in Euro oder dergleichen zurückzutauschen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.