Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Mike_BCC

Bitkom Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen kennt Bitcoin inzwischen

Empfohlene Beiträge

Ganz Interessante Umfage finde ich:

- Inzwischen haben 64% der Deutschen schon mal etwas von Bitcoin gehört (vor 2 Jahren waren es 36%)

- 72% haben kein Interesse an Bitcoin

- 4% haben schon mal Bitcoin genutzt

Das heißt, es gibt im Moment 24% die interessiert sind aber noch nicht gekauft haben...

Von den 72% mit den Scheuklappen möchte ich mal nicht reden...

Quelle: https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Inzwischen-kennen-zwei-Drittel-der-Bundesbuerger-Bitcoin.html

Überraschen euch diese Zahlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mich überraschen diese Zahlen nicht, ich denke die Zahl ist untertrieben.

Anfang dieser Woche erzählte/empfiehl mir ein Pizzabäcker von Bitcoins -> Millionär werden.

Ein Arbeitskollege erzählte, dass er jetzt "minen" werde, da es geschenktes Geld sei bei diesen Kursen.

usw. usw.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, die Geschichten von dem Pizzabäcker/Schwiegermutter/Taxifahrer die auf einmal in Cryptos "investieren" kennen wir denke ich alle. Komischerweise sind die gefühlt alle wieder verschwunden, seit dem "Crash" Anfang des Jahres

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wiedermal ein total bescheuerter Artikel.

"Zwei Drittel der Deutschen kennt Bitcoin inzwischen"

... es mag an mir liegen, aber mit "kennen" verbinde ich mehr als nur "hab ich mal von gehört". Dass 2/3 aller Deutschen Bitcoin "kennen" also sich die Medienartikel über Bitcoin auch mal durchgelesen haben und nicht nur die Überschrift wahrgenommen haben, halte ich für etwas zu hoch gegriffen.

Die Antworten wurden jedoch auf diese Frage gegeben: "Haben Sie schonmal von sogenannten Bitcoin gehört?"

... aha, gefragt wurde also doch nur ob die Leute sich mal in irgendwelchen Überschriften "Bitcoin" gelesen haben und sich nicht weiter damit auseinander gesetzt haben. Das passt dann schon eher.

Es gibt also noch genug Potenzial nach oben. Sobald der Bitcoin die 20k-USD-Marke durchbrochen hat, geht es wieder los mit dem Hype auf allen Medienkanälen, dann kommt der nächste Run, der noch heftiger sein wird als der im vergangenen Dezember.

Denn diejenigen, die schonmal vom "Bitcoin gehört" haben werden anfangen sich die Berichte auch mal durchzulesen.

  • Love it 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Mike_BCC:

Ja, die Geschichten von dem Pizzabäcker/Schwiegermutter/Taxifahrer die auf einmal in Cryptos "investieren" kennen wir denke ich alle. Komischerweise sind die gefühlt alle wieder verschwunden, seit dem "Crash" Anfang des Jahres

für den Bitcoin kommt das nur zu Gute. Umso mehr davon sprechen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe auch erhebliches Potential, eine wichtige Sache wird sein wann Bitcoin Automaten in Deutschland erlaubt werden.

Es sind ja schon welche installiert, dürfen aber noch nicht in betrieb genommen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle .. wie wird.. 2019... Aus Crypto sicht.  Schlechter als 2018 kann es ja nicht werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Coinfan:

(….) Schlechter als 2018 kann es ja nicht werden

Warum nicht? der Kurs kann weiter und weiter und weiter abschmieren..... bis er dann auf 2 Dollar angekommen ist, Alles ist möglich.. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Aktienspekulaant:

Warum nicht? der Kurs kann weiter und weiter und weiter abschmieren.....

Wenn er dieses Jahr von den oft zitierten 20.000 bis, wo war das Tief 3000, 2500?, also 17.500 gefallen ist, wäre er tief in Minus, wenn er noch einmal 17.500 fallen würde. Da der Bitcoin aber kein FIAT ist, wo es negative Zinsen 🤦‍♂️ gibt, ist bei Null Schluß. 

Das Risikoverhältnis ATH zu max. Verlust ist also zur Zeit super. Wer also noch keine Bitcoin hat, hat jetzt die Chance.

Und es kann auch höher als das ATH gehen. War bist jetzt immer so.

Axiom

 

  • Love it 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Axiom0815:

Wenn er dieses Jahr von den oft zitierten 20.000 bis, wo war das Tief 3000, 2500?, also 17.500 gefallen ist, wäre er tief in Minus, wenn er noch einmal 17.500 fallen würde. Da der Bitcoin aber kein FIAT ist, wo es negative Zinsen 🤦‍♂️ gibt, ist bei Null Schluß. 

Das Risikoverhältnis ATH zu max. Verlust ist also zur Zeit super. Wer also noch keine Bitcoin hat, hat jetzt die Chance.

Und es kann auch höher als das ATH gehen. War bist jetzt immer so.

Axiom

 

Na ja, dieses Wort "war bis jetzt immer so" stimmt zwar, aber wie alt ist denn der Krypto Markt? Maximal 10 Jahre. Und deshalb ist die Vergangenheit noch extrem jung, um damit auf die Zukunft zu schließen.

Kann ja durchaus sein, dass sich in weiteren 10 Jahren niemand mehr für Kryptos interessiert. 

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Aktienspekulaant:

Na ja, dieses Wort "war bis jetzt immer so" stimmt zwar, aber wie alt ist denn der Krypto Markt? Maximal 10 Jahre. Und deshalb ist die Vergangenheit noch extrem jung, um damit auf die Zukunft zu schließen.

Kann ja durchaus sein, dass sich in weiteren 10 Jahren niemand mehr für Kryptos interessiert. 

Rainer

Wenn man sich solche Gedanken macht, ist mal ein Abstecher in die Evolution ganz interessant. 
Kurz, um es mal auf die Technik umzumünzen, es gibt Versuch und Irrtum. Aber es ist schwer zu erwarten, dass es eine Rückentwicklung gibt. 
Der Volksmund sagt: "Das Bessere ist des Gutens Feind." 😉

Axiom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.