Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
frapac

Ticketing Durchführung mit Kryptowährung - hat jemand Erfahrung damit?

Empfohlene Beiträge

Ich habe in diesen Tagen von einem neuen Projekt, mit dem Ticketing mithilfe von Kryptowährung möglich sein wird, gelesen. Nachdem ich sehr gerne verreise, klingt das für mich interessant. Trotzdem wollte ich als Noob einmal in die Runde fragen, ob vielleicht schon jemand Altcoins für diesen oder auch für einen ähnlichen Zweck genützt und mir mit Erfahrungsberichten weiterhelfen kann. Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich selbst habe damit noch keine Erfahrungen, so wie du das schreibst, klingt das aber für mich ähnlich wie die Ansätze von verschiedenen Lokalwährungen mit denen man innerhalb eines bestimmten Ökosystems dann bezahlen kann. Nur dass das dann in deinem Fall wohl um den Kulturbereich geht und nicht um eine bestimmte geografische Region oder so.

Um was für eine Kryptowährung handelt es sich denn, wenn ich fragen darf? Kenne mich in der Materie auch noch nicht so gut richtig aus, aber das klingt spannend und ich würde gerne ein bisschen mehr dazu lesen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.2.2018 um 09:30 schrieb frapac:

Ich habe in diesen Tagen von einem neuen Projekt, mit dem Ticketing mithilfe von Kryptowährung möglich sein wird, gelesen. Nachdem ich sehr gerne verreise, klingt das für mich interessant.

Gibt's schon.

Total geil, ich kann damit meine Flugtickets bezahlen, Kinotickets und Museumseintritte weltweit. Tauchtouren, Safaris.

Unglaublich, ich hätte nicht geglaubt, dass das so einfach geht. Du wirst begeistert sein, wenn Du davon erfährst!

Und Du wirst nicht glauben, was für es noch für Möglichkeiten gibt!

=> klick hier

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Jokin:

Gibt's schon.

Total geil, ich kann damit meine Flugtickets bezahlen, Kinotickets und Museumseintritte weltweit. Tauchtouren, Safaris.

Unglaublich, ich hätte nicht geglaubt, dass das so einfach geht. Du wirst begeistert sein, wenn Du davon erfährst!

Und Du wirst nicht glauben, was für es noch für Möglichkeiten gibt!

=> klick hier

Ich dachte jetzt eigentlich an PayPal aber gut, so geht's natürlich auch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee, mit Kreditkarte geht so ziemlich alles weltweit was wichtig ist. Ich hab grundsätzlich auch eine Reservekarte dabei, dann geht nix schief.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Vielen Dank für eure Antworten und Tipps! Ich muss ja sagen, dass das Laden der von @Jokin verlinkten Seite bei mir lange gedauert hat und dann komme ich drauf, dass das eine Kreditkarte ist. Ich bin ja sehr dankbar für den Hinweis, aber ich meine etwas völlig anderes... Die Kryptowährung heißt Cultural Coin bzw. das hier ist die Website dazu.

bearbeitet von frapac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sicher kann man mit herkömmlichen Währungen auch alles bezahlen, aber das hat ja nicht in jedem Fall ausschließlich Vorteile. Gerade was Konzertkarten oder sowas angeht, schneiden die Ticketingagenturen ja auch oft noch ein bisschen mit, so dass für die Anbieter und Kunden letzten Endes kein ganz so großes Stück vom Kuchen mehr übrig bleibt.

Das mit dem Cultural Coin von Cultural Places habe ich mir mal angeschaut und auch einen Blick ins Whitepaper geworfen und so wie ich das verstanden habe, soll durch die neue Plattform und die Kryptowährung das herkömmliche Ticketing mit Gebühren von bis zu 30% umgangen werden und nur 6% verlangt werden, wovon dann 3% an die Community zurückfließen. Alle Details habe ich jetzt sicher auf die Schnelle noch nicht mitbekommen, aber das, was ich bisher gelesen habe, klingt für mich durchaus spannend und ganz vielversprechend. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für deine weitere Antwort! Oh, das mit den Ticketing-Agenturen ist so eine Geschichte... Da muss immer etwas extra drauf zahlen (und viele ohnehin schon überteuerte Konzertkarten kosten noch mehr) und es wäre gut, wenn man wesentlich weniger an Gebühren zahlen müsste. Habe ich auch richtig verstanden, dass es für Käufe mit dem Cultural Coin auch Cashback geben wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je mehr Leute an einer Sache mitverdienen wollen, desto teurer wird es in den meisten Fällen. Das ist ja generell so. Ich habe vor einiger Zeit online mal Tickets für eine Veranstaltung gekauft und durfte dann noch eine Art Selbstausdruckgebühr bezahlen. Wenn ich sowas nicht mehr hinnehmen müsste, wäre ich auf jeden Fall sehr dankbar. Ich meine, man kann sein Geld ja auch sinnvoller ausgeben. Und ja, so wie ich das verstanden habe, gibt es bei Käufen mit der App auch so ne Art Cashback und 1% der Einnahmen gehen an Besitzer von Cultural Coins. Muss dass ich das Whitepaper bislang nur überflogen und noch nicht gründlich gelesen habe. Phase 2 vom ICO lmit 30% Bonus äuft jetzt noch 45 Tage und ich innerhalb der Zeitspanne komme ich sicher noch dazu das Dokument gründlich zu lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für deine weitere Antwort! Alles klar, dann hatte ich das mit dem Cashback so richtig verstanden. Wenn 1% der Einnahmen dazu kommen, umso besser. Und durch die Tatsache, dass der 30% Bonus offenbar verlängert wurde, habe ich noch etwas mehr Zeit zum Überlegen. Aber wesentlich günstigere Tickets wäre allemal eine feine Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe dieses Wochenende mit dem Whitepaper durchzukommen. Unter der Woche am Abend kann ich mich leider meistens nicht mehr besonders gut konzentrieren. Aber wenn ich mich zum Investieren entscheide, dann möchte ich schon den 30% günstigeren Token-Preis. 

Mir geht es dabei nicht mal nur um günstigere Tickets, sondern auch darum Teil eines Projekts zu sein, das ich für gut und vielversprechend halte. Deswegen ackere ich das alles auch so gründlich durch. Hast du denn schon eine Entscheidung getroffen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für deine weitere Antwort!

Ja, ich habe mich entschieden und werde in diesen Tagen Ethereum in diese Tokens investieren. Ich kann mich mittlerweile mit dem ganzen Projekt identifizieren. Finanziell zahlt sich das für mich beim Ticketing, bei den E-Guides, beim Cashback und beim 1% der Einnahmen aus, darüber hinaus habe ich mich in diesen Tagen auch mit dieser Crowdfounding-Geschichte befasst. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt, als hättest du das für dich alles gut durchdacht, super! Ich habe am Wochenende auch schon investiert und bin gespannt, wie damit weitergehen wird. Spannend ist es allemal und ich würde mir echt einen erfolgreichen Start des Projekts wünschen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schön, dann freue ich mich wenn uns gegenseitig geholfen haben! Ich selbst habe vorgestern investiert und bin gespannt zu sehen, wie ich alles nach meiner ersten ICO-Teilnahme weiter entwickeln wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.