Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich habe mir überlegt ob es nicht möglich wäre einen dezentralisierten Markplatz im Darknet zu erstellen. Dieser Marketplace könnte auf der Blockchain basieren und mit einem Coin kommen, in welchen man seine Bitcoin umtauschen muss um etwas zu kaufen. Die Coins könnten mit dem proof of stake Algorithmus gemined werden. Ich frage mich auch warum es aktuell keinen dezentralisierten Darknet Marktplatz gibt und ob es überhaupt umsetzbar ist. Da Ich kaum Informatik-Kentnisse hab oder ähnliches dachte Ich ich poste es mal hier. 

Ich würde gern wissen was Leute mit Ahnung von der Umsetzbarkeit dieser Idee halten. Denn ich glaube darin könnte ein riesen Potential stecken.

 

Ich möchte keinen zu Illegalen Aktivitäten anstiften. Das soll nur ein Gedankenspiel sein.

  • Haha 2
  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Cryptodude123:

Ich möchte keinen zu Illegalen Aktivitäten anstiften.

Und was soll dann im Darknet mit Deinen Coins gekauft werden? Pampers und Schnuller oder was?!?

  • Haha 3
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BTC umtauschen um Coins zu bekommen, die nur auf diesem Marktplatz zu gebrauchen sind?

Ich habe eine weitere gute Idee: Wie wäre es, wenn wir dann den Leuten eine gute Rendite versprechen.
Und noch besser: Wenn man andere Leute dazu bringt auch dort  zu investieren, dann bekommt man sogar eine noch höhere Rendite.

Ein griffiger Name ist auch wichtig: AmazonConnect? Oder BitAmazon?

ernsthaft: Was willst du auf einem dezentralisierten Marktplatz im Darknet bitte anbieten?

Kein Mensch geht ins Darknet um Druckerpatronen zu kaufen, sondern nur weil man etwas machen/kaufen will, das man in seinem Land im offenen Netz nicht bekommt bzw illegal ist.

bearbeitet von bartio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb bartio:


ernsthaft: Was willst du auf einem dezentralisierten Marktplatz im Darknet bitte anbieten?

Ich dachte die Frage erübrigt sich. Es gibt ja bereits viele Markets im Darknet die trotz Zentralität ,,überleben". Bei einer denzentralität wäre das Risiko nahe 0. Wie gesagt: Ein Gedankenexperiment Meinerseits und keine Anstiftung zu irgendwas. 

Ich frage mich nur warum dies noch keiner so gemacht hat, da das Risiko erwischt zu werden erheblich niedriger sein sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb Coinlevel:

Das Umsetzen wäre das kleinste Problem aber der "Generalverdacht"  da im Darknet gehostet und jetzt wo auch langsam die Regulierung überall (an)greift ist es ein absolutesTabu.

https://etherdelta.com

Ja, ich gehe auch immer in den Puff um nur ein Glas Wasser zu trinken damit mich die Kumpels in der Stammkneipe nicht sehen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Jokin:

Und was soll dann im Darknet mit Deinen Coins gekauft werden? Pampers und Schnuller oder was?!?

Hätte zusätzlich noch an Babynahrung gedacht^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Cryptodude123:

Ich dachte die Frage erübrigt sich.

Nein, diese Frage erübrigt sich eben nicht.

Du wehrst Dich gegen den "Generalverdacht", bringst aber keine Argumente was Du da im Darknet willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Cryptodude123:

Ich dachte die Frage erübrigt sich. Es gibt ja bereits viele Markets im Darknet die trotz Zentralität ,,überleben". Bei einer denzentralität wäre das Risiko nahe 0. Wie gesagt: Ein Gedankenexperiment Meinerseits und keine Anstiftung zu irgendwas.

Diese Frage ist genau die entscheidende.
Ein Großteil der User die im Darknet einkaufen, machen das, weil es das gewünschte Gut eben NICHT straffrei im visible net gibt.
Also Sachen wie Waffen, Drogen, Raubkopien, Pässe, Falschgeld, bestimmte Fetishpornos, uvm.

Und genau das ist auch der Grund, warum es ihnen egal ist, wie zentral der Marktplatz aufgebaut ist. Sie wollen nur anonym an das kommen, was sie wollen.

Wenn du also ein Gedankenexperiment über einen Marktplatz im Darknet startest, dann ist die Sache, die als erstes aufpoppt.

Will dir natürlich nicht unterstellen das du SilkRoad 4.0 auf basis der Blockchain aufmachen willst, aber ich glaube viel Sinn macht ein "zahmer"  Marktplatz im Darknet nicht wirklich.

bearbeitet von bartio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb bartio:

Diese Frage ist genau die entscheidende.
Ein Großteil der User die im Darknet einkaufen, machen das, weil es das gewünschte Gut eben NICHT straffrei im visible net gibt.
Also Sachen wie Waffen, Drogen, Raubkopien, Pässe, Falschgeld, bestimmte Fetishpornos, uvm.

Und genau das ist auch der Grund, warum es ihnen egal ist, wie zentral der Marktplatz aufgebaut ist. Sie wollen nur anonym an das kommen, was sie wollen.

Wenn du also ein Gedankenexperiment über einen Marktplatz im Darknet startest, dann ist die Sache, die als erstes aufpoppt.

Der ,,Vorteil" zeigt sich bei mir eher in der Stabilität des Markts. Nicht in der Sicherheit der Käufer. Es werden nämlich am laufenden Band zentrale Märkte heruntergenommen und das könnte dies verhindern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Cryptodude123:

Der ,,Vorteil" zeigt sich bei mir eher in der Stabilität des Markts. Nicht in der Sicherheit der Käufer. Es werden nämlich am laufenden Band zentrale Märkte heruntergenommen und das könnte dies verhindern.

Warum werden denn die Darknet-Maerkte "heruntergenommen"?

Ich hab da mal eine Analyse durchgefuehrt.
Die ist vollkommen wertfrei und beruecksichtigt Maerkte im visible Net wie auch im Darknet gleichermassen.

Untitled.png.2d877133d5110a1693b5008759b5269c.png

... damit sollte nun eindeutig klar sein, dass Marktschliessungen nicht aufgrund von Waffen oder Kinderpornos geschehen und Schliessungen auch unabhaengig davon sind ob der Markt im Darknet ist oder nicht.

Soll heissen: Nimm Babypuder in Deinen Markt auf und er wird nicht geschlossen!

 

bearbeitet von Jokin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, solche Dinge gibt es schon lange, etwa OpenBazaar, und ich glaube, man kann auch nicht aufzählen, wie viele Kryptowährungen einen Marktplatz integriert haben. Bartio hat ganz gut beschrieben, warum das niemanden interessiert.

Abgesehen davon ist das Konzept, zumindest derzeit, noch Unsinn. Sobald ein Blockchain basierter dezentraler Marktplatz auch nur im Ansatz erfolgreich wird, wird das Datenvolumen so groß, dass man es nicht mehr durch Tor kriegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ... aehm, welchen Vorteil soll denn ein dezentraler marktplatz haben?

Anonymitaet? :D:D:D

... nein, die gibt es da nicht, denn ein (bisher schon nicht anonymer) Coin laesst sich so noch besser von Sender zu Empfaenger verfolgen, da es keinen zentralen Mittelsmann gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Nichts für ungut aber die Idee ist nicht mal 1 satoshi wert 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.