Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 5 Minuten schrieb Amsi:

Du warst nur das jüngste Beispiel des hier seit einiger Zeit andauernden "schlechten Umgang" miteinander.
Man muss nicht gleich antworten "du hast keine Ahnung" "was willst du dann hier" "investiert hier halt nicht" usw.

Ich finde die Idee grundsätztlich nicht schlecht was Bitpanda nun vor hat, wie schon mal gesagt steckt da imho schon Potential drin (SEPA-Anbindung, Sitz in Österreich, usw.).
Die aktuellen Gebühren kann man nicht vergleichen! Natürlich sind die sau hoch, dass erwähne ich auch überall, aber die neue Exchange wird deutlich niedrigere Gebühren haben.
Verifizieren ... naja das muss man auf jeder seriösen Börse, überhaupt wenns SEPA Anbindung gibt.

Danke Amsi... Aber irgendwie hat der User nicht wirklich die "Vision" von BP verstanden... Wenn ich den Punkt mit den Gebühren lese wird mir schon wieder ganz anders. 

Das mit der GE die Gebühren drastisch sinken und durch Einsatz des BEST sogar die Besten weltweit werden könnten wird gekonnt unter den Tisch gekehrt und weiter "gehatet"... Hack.. Pleite... Sorry bin sprachlos 😶 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Naja, ist halt das selbe schema wie bei binance oder anderen, wenn man den token anstatt btc oder ähnliches nimmst, bekommt man halt rabatt auf die gebühren. Aber btw, hab mich gestern voll verifiziert über idnow.

Die Tante hat mir erstmal 15 minuten nen text vorgelesen, den ich dann am ende mit den Worten:

Ja ich handel aus eigenen Stücken und wurde von niemanden beqautscht dies zu tun.

Also gehe ich davon aus das sehr viel affliate auf bitbanda betrieben wird und der text hatte es schon in sich.

Wenn ich jetzt totaler newbie wäre und das hier durch zufall endteckt hätte, wäre ich wirklich sehr verunsichert ob ich das wirklich machen sollte.

Also in kurz, wird da wohl aktuell ziemlich viel unschlund betrieben

Edit:

Was ich aber noch anmerken muss.

Nach der verifizierung war der Account sofort frei, dass kenne ich nicht so, meisz dauert das paar stunden (war abends so gegen 18 uhr)

Das zweite positive einzahlung über giropay sparkasse, klappte auch ohne Probleme.

Nachteil: btc Einzahlung von jaxx dauerte fast 3 Stunden, also angezeigt sofort, gutgeschrieben nach 3 Stunden

bearbeitet von Kabelaffe84

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Kabelaffe84:

 

Also in kurz, wird da wohl aktuell ziemlich viel unschlund betrieben

Was ist denn "unschlund" ? Ist das ein anderes Wort für Schindluder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 16 Minuten schrieb Amsi:

Du warst nur das jüngste Beispiel des hier seit einiger Zeit andauernden "schlechten Umgang" miteinander.
Man muss nicht gleich antworten "du hast keine Ahnung" "was willst du dann hier" "investiert hier halt nicht" usw.

Ich finde die Idee grundsätztlich nicht schlecht was Bitpanda nun vor hat, wie schon mal gesagt steckt da imho schon Potential drin (SEPA-Anbindung, Sitz in Österreich, usw.).
Die aktuellen Gebühren kann man nicht vergleichen! Natürlich sind die sau hoch, dass erwähne ich auch überall, aber die neue Exchange wird deutlich niedrigere Gebühren haben.
Verifizieren ... naja das muss man auf jeder seriösen Börse, überhaupt wenns SEPA Anbindung gibt.

Investierst Du dann auch in den ICO ? 50M$ sind einfach zu hoch angesetzt, vor allem in der aktuellen Marktlage

 

@xSTEBOx 

Man hat viele wie dich kommen und gehen sehen, irgendwo sehr emotional investiert , kein halbes Jahr ist vergangen und man hat sie nie wieder gesehen. Bist kaum paar Monate hier und erzählst von irgendwelchen Visionen , die einzige Vision die du haben solltest ist niedrig zu kaufen und teuer zu verkaufen. Bin mal gespannt wie das sich hier noch entwickelt oder besser wie lange.

 

bearbeitet von BL4uTz
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Kabelaffe84:

Die Tante hat mir erstmal 15 minuten nen text vorgelesen, den ich dann am ende mit den Worten:

Ja ich handel aus eigenen Stücken und wurde von niemanden beqautscht dies zu tun.

Also gehe ich davon aus das sehr viel affliate auf bitbanda betrieben wird und der text hatte es schon in sich.

 

Diese Frage ist eigentlich Gang und Gäbe bei den ID Verfahren und hat nichts mit dem Affiliate Programm des BP zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb BL4uTz:

Investierst Du dann auch in den ICO ?

Ja.
Wie gesagt, wenn sie es gut aufziehen könnte sich die Exchange schon gut entwickeln und vorne dabei sein.
Die aktuelle "Wechselstube" haben sie ja auch gut gemacht, ist mir nur zu teuer und für Trader natürlich gänzlich uninteressant.

Die bereits genannten Pluspunkte: Eine funktionierende SEPA-Anbindung (haben nicht viele Börsen, Binance zB), Sitz in Österreich, guter Support (wenn sie das halten können), ...

  • Love it 1
  • Like 2
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pantos ja... Kurs fällt jetzt also nacher werden viele wieder ordentlich einkaufen und dann steigt der Kurs wieder exorbitant :D

Denk wenn mal die Best Phase vorbei ist geht der Pan steil und wenn dann alle mal wissen was die TU Wien damit vor hat. Dann wirds richtig gut für die die Investiert haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Ich glaube die frage ob hier jemand investiert, ist über.

Alle hier im thread sind wahrscheinlich mit einer summe x investiert, mich eingeschlossen allerdings glaube ich nicht an das projekt, allerdings hoffe ich auf 100% Gewinn.

Das einzige pro was ich an bitpanda sehe ist das es echte kunden sind und nicht irgendwo her angeworben, also die die da sind,handeln auch auf bitpanda und wenn man es mal wieder einen hype coin gibt wie z.b iota, kommt man ziemlich schnell von fiat in krypto dank swap.

Der Rest spricht halt gegen best.

- Best ist eine kopie von bnb ( ohne eigene blockchain)

- Bitpanda ist auf Eu ausgelegt, gerade mal 10% des bitcoin handels laufen über euro

- Das lunchpad ist über und macht keinen Sinn, Binance bekommt es gerade mal so hin 1 projekt im monat vorzustellen was einigermaßen sinnig ist, also ein usecase hat.

Sprich wer was vorstellen will geht nach binance und nicht nach bitpanda, weil da einfach viel mehr kunden sind.

Etc etc.

Also wer einen ähnlichen boom wie bei bnb hofft, der wird enttäuscht werden

bearbeitet von Kabelaffe84
  • Haha 1
  • Confused 3
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Kabelaffe84:

- Best ist eine kopie von bnb ( ohne eigene blockchain)

Hat BNB eine eigenständige Blockchain?

Ich finde diese ganzen IST-Zustand Vergleiche zwischen Bitpanda und Plattform X total unnötig. Das hat (fast) nichts mit der neuen Plattform zu tun.

  • Love it 1
  • Thanks 3
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle die es noch nicht gesehen haben sollten sich dieses Interview ansehen und gut zuhören ! Da wird einiges erklärt und es fallen Begriffe wie EU-Banken etc. also auch mal zwischen den Zeilen gut zuhören. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb BL4uTz:

@Amsi ........ spätestens nach einem hack und das ist nur eine frage der zeit , bei Bitpanda eher früher als später kommt die Insolvenz und weg sind sie ich gib ihnen 1 Jahr ab ICO ende. 

 

Bei einem früheren Interview mit der BP Geschäftsführung wurde genau dieses "Hackproblem" angesprochen. So wie ich das verstanden habe achtet BP insbesondere darauf,  das die Einlagen nur zu einem minimalen Anteil auf der Online Wallet liegen und der Hauptanteil ofline. Wenn ich mich noch richtig erinnern kann waren es  0% der Kunden Einlagen.  Nur diese Onlineanteile könnten zur "Beute" bei einem eventuellen Hackerangriff werden.  

 

P.S.:Danke Patty für das Video, kam wie gerufen,  vor allem ab Minute 24 um meinen Kommentar zu bestätigen.

bearbeitet von phokos
  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Vom mir aus , ich bin kein freund von ICOs, IEOs und deren Investoren , sie schaden dem Markt , dass haben sie schon immer getan. Nehmen wir als Beispiel EOS 4Mrd reingesteckt, hats crypto voran gebracht irgendein ein usecase ? Nein. Als tausch für die wertlosen token gabs Bitcoin im wert von 4 Mrd  , diese bitcoin werden heute dazu benutz domainnamen wie voice.com  für 30M$ zu kaufen. 

Ähnlich verhält es sich mit eurem "IEO" der Markt braucht keine exchanger mehr , es wird nicht voran bringen, aber sie verteilen ihre unnötigen coins im tausch gegen BTC oder ETH , diese werden dann genutzt um schnellstmöglich auszucashen, preis dürfte auch ziemlich egal sein. Einem geschenkten Gaul ....

bearbeitet von BL4uTz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb BL4uTz:

 

Ähnlich verhält es sich mit eurem "IEO" der Markt braucht keine exchanger mehr , ....

 

Der Markt braucht sehr wohl weitere exchanger. Und zwar solche, die einfach zu bedienen sind,  die dem eu-Recht entsprechen, wo der Support funktioniert, der fiat-Anbindung hat usw. ..

 

  • Love it 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Fakt ist der ist keine 50 M $ wert, Hauptschwerpunkt Euromarkt , sind ja auch so viele der commutiny aus Europa 

Als Investment Sicht , wäre das Risiko bis 15M market cap oberste Grenze ok. Hier wurde extra hoch angesetzt, ob dem ICO Investor was übrig bleibt interessiert mich nicht Gedanke. 

Wie gesagt selbst binance  hat niedriger gesetzt die hälfte davon, mit dem Unterschied das wir zu der zeit mitten in einer gigantischen Bullenrallye waren. Und was ist jetzt komplete Unsicherheit , Altcoins am ATL Markt , vielleicht für eine längere zeit , trading nicht so interessant wie damals. DIE 50M$ sind einfach nur dreist.

bearbeitet von BL4uTz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Krypto-Patty:

 

90% der altcoins sind Müll und sind gerade dabei Richtung 0 zu streben. Ich stimme zu, dass wir prinzipiell eine europäische Exchange benötigen, die eine Euro Fiat Anbindung besitzt und entsprechend reguliert ist. Nur sehe ich für den Crypto-Markt an sich schwarz. Wo sollen denn plötzlich noch tokens herkommen, die einen wirklichen use-case in der Zunkft besitzen. Es werden eine handvoll von Coins übrigbleiben. Selbst ICOs, die jetzt ggf. Nische besetzen könnten, werden in Zukunft einfach deshalb verschwinden, weil die Funktion/Idee hinter dem Projekt in einer der großen blockchains eingebaut werden wird. Für das Launchpad sehe ich def. schwarz. Die blockchaintechnologie wird def. eine Lösung Zukunft haben. Allerdings vermute ich, dass Firmen oftmals ihre eigenen Lösungen konzipieren werden und sicherlich kein Token benutzen werden, die auf bitpanda / binance handlebar sein wird. 

 

Der binance coin war zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Der krypto hype ist erstmal vorbei und ich sehe auch keine neue alt season, selbst wenn der bitcoin die 20 k knackt. 

bearbeitet von Iota-Juenger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus

Ich bin vom Bitpanda Team überzeugt. Klar gibt es auch andere Meinungen. Die lese ich auch durch, wenn die Kommentare fachlich und ohne Beleidigungen sind. Bleibt auf dem Teppich, ich hätte mir von PAN und den BEST Verkauf vielleicht auch mehr erhofft. Aber wir müssen, auch ich, uns immer wieder bremsen, uns sagen „Wir stehen erst am Anfang der Entwicklung“. Wer beim Pantos von Anfang an dabei ist, hat momentan sein Invest fast vervierfacht. Noch schönen Sonntag.

  • Love it 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Giskard:

Bleibt auf dem Teppich, ich hätte mir von PAN und den BEST Verkauf vielleicht auch mehr erhofft. 

Was meinst du damit konkret? Ich z.B. habe mir noch nichts bestimmtes erhofft. Man muss nur genug Geduld mitbringen und sich dann überraschen lassen, was sie dann rausbringen werden.

Wie du selber schreibst, sind die Bitpanda´ianer erst am Anfang, wenn sie auch schon seit 2013/2014 am Start sind. Pantos ist Grundlagenforschung, BEST wird schon seinen Zweck erfüllen, da mache ich mir in keinster Weise sorgen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich bin erst sehr kurz hier im Forum "aktiv" und finde es auch schade, dass einige hier immer gleich auf emotionaler Ebene diskutieren müssen.

Zum Thema BEST: ich lese hier immer wieder das Wort "usecase". Genau diesen bietet BEST ja für uns alle nach der Einführung. Was nutzt mir aktuell zum Traden ein usecase, für den ein Coin bestimmt ist, diesen aber erst irgendwann erreichen wird, sollte es überhaupt so kommen. Der BEST spart mir nach seiner absehbaren Einführung tatsächlich Geld! (Rabatte auf Gebühren etc). Und sofern die Gebühren dann wie angekündigt tatsächlich marktkonform sein werden, habe ich doch mit diesem Rabatt einen entscheidenden Vorteil bzw. bin nochmal günstiger als auf anderen Plattformen (natürlich alles vorausgesetzt es wird so umgesetzt, wie aktuell beschrieben...).

lg Filzi

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Filzi:

Hi,

ich bin erst sehr kurz hier im Forum "aktiv" und finde es auch schade, dass einige hier immer gleich auf emotionaler Ebene diskutieren müssen.

Zum Thema BEST: ich lese hier immer wieder das Wort "usecase". Genau diesen bietet BEST ja für uns alle nach der Einführung. Was nutzt mir aktuell zum Traden ein usecase, für den ein Coin bestimmt ist, diesen aber erst irgendwann erreichen wird, sollte es überhaupt so kommen. Der BEST spart mir nach seiner absehbaren Einführung tatsächlich Geld! (Rabatte auf Gebühren etc). Und sofern die Gebühren dann wie angekündigt tatsächlich marktkonform sein werden, habe ich doch mit diesem Rabatt einen entscheidenden Vorteil bzw. bin nochmal günstiger als auf anderen Plattformen (natürlich alles vorausgesetzt es wird so umgesetzt, wie aktuell beschrieben...).

lg Filzi

 

 

den usecase hat doch BEST schon mit start der bitpandaGE im august....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Fioravanti:

den usecase hat doch BEST schon mit start der bitpandaGE im august....

Und das ist erst der Anfang...

Sowohl PAN als derzeitiges wissenschaftliches Projekt als auch BEST sind in keinster fertig.

Der derzeitige Usecase des BEST passt ja, bin aber schon gespannt was noch alles kommt, Bitpanda wird uns alle noch überraschen, siehe Videointerview.

Nach wie vor mein ewiger Vergleich zum SWIFT, und denke ich liege hier goldrichtig, je mehr Statements ich seitens Bp lese und könnte in Zukunft auch große Zahlungsdienstleister ala Paypal ablösen...

 

@Amsi

Sorry für mein Kommentar von gestern, ist nicht meine Art, habe auf diese Hater und Forentrolle unsachgemäß geantwortet. Wenn du dir meine Kommentare durchliest, weist du das es nicht meine Art ist und werde künftig bedacht antworten, aber du musst zugeben, es nervt das sich viele hier nicht mal die Mühe machen und Recherche betreiben oder Sufu benutzen. Halbwahrheiten und Äpfel mit Birnen vergleichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 18 Stunden schrieb Amsi:

Hat BNB eine eigenständige Blockchain?

Ich finde diese ganzen IST-Zustand Vergleiche zwischen Bitpanda und Plattform X total unnötig. Das hat (fast) nichts mit der neuen Plattform zu tun.

Klar hat es das,

Allein schon der begriff" neuen plattform" das ist nicht neu.

Es gibt keinen Unterschied zwischen bnb und best, alles ist gleich ausser das best knapp nen jahr zurück liegt und bitpanda auf europa ausgelegt ist.

Und ja bnb hat seine eigene blockchain

Wie oben schon erwähnt ist der Marktanteil was krypto angeht in europa nur knapp 12%.

Wenn man sich jetzt binance jersey anschaut ( das europäschiche binance) mit einen 24std trading volumen von knapp 720.000 euro und einer tradinggebür von 0.01% kann sich jeder selber ausrechnen was da rum kommt.

Allleine hierran sieht man schon das der kurs von best niemals an die 1 euro marke ran kommen wird.

Genau wie auch schon erwähnt, dass lunchpad, einfach mal logisch denken.

Wo würdest du mit deinem projekt hingehen, nach bitpanda oder zur grössten handelsbörse der Welt.

Wäre ja mal schön wenn mir einer auch nur einen Unterschied nennen könnte zwischen bnb und best, ausser das es best nur auf pitpanda gibt und bnb auf jeder grösseren börse gelistet ist.

@Fioravanti

Ein usecase ist es in meinen Augen nicht, man kann auch ohne best bei bitpanda handeln, man spart sich halt gebühren.

Das einzig grosse problem was ich sehe ist halt die europäschiche kundschaft,

Siehe binance jersey oder etoro x, beides floppte

bearbeitet von Kabelaffe84

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen wunderschönen Morgen!

Ich habe mir diese Brokerbewertungen über BP alle durchgelesen, kann das wirklich DAS Bitpanda sein von dem wir hier sprechen? Teilweise finde ich dort Bewertungen die gar nicht meine Erfahrungen wiederspiegeln? Wie geht es euch mit euren Erfahrungen über die Firma? Ich bin jetzt fast 3 Jahre dort aktiv und habe noch gar nichts negatives erlebt! Bis auf die etwas hohen Spesen 😉 . Vielleicht könnt auch ihr eure Erfahrungen dort und auch hier posten.

ttps://broker-bewertungen.de/erfahrungsberichte/bitpanda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Coinfan67:

Einen wunderschönen Morgen!

Ich habe mir diese Brokerbewertungen über BP alle durchgelesen, kann das wirklich DAS Bitpanda sein von dem wir hier sprechen? Teilweise finde ich dort Bewertungen die gar nicht meine Erfahrungen wiederspiegeln? Wie geht es euch mit euren Erfahrungen über die Firma? Ich bin jetzt fast 3 Jahre dort aktiv und habe noch gar nichts negatives erlebt! Bis auf die etwas hohen Spesen 😉 . Vielleicht könnt auch ihr eure Erfahrungen dort und auch hier posten.

ttps://broker-bewertungen.de/erfahrungsberichte/bitpanda

Etwas hohe Spesen? Wenn ich bitcoin kaufe, kaufe im mit dem spread auf 200 usd teurer und wenn ich verkaufe um 200 usd billiger! Da muss der Kurs schon 400 usd nach oben machen damit ich bei nem Trade mit NULL aussteige!!! Ist ne Riesen sauerei, und beim swapen wird Dir nichtmal der aktuelle Kurs angezeigt zu dem du tauscht! Nur die Anzahl der Cryptos die du tauscht. Und erst im Nachhinein siehst du um weiche Konditionen der Trade war!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.