Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 39 Minuten schrieb fjvbit:

Als Anfänger sollte man sich nur an die absoluten Top coins wie Bitcoin, ETH usw. halten...

Vor allem nicht traden. Aber daran halten sich wohl nur die wenigsten.

Nur Versuch macht kluch :D

Ich will es mal so sagen, Gewinne für die Einen, gibt es nur durch Verluste der Anderen!

Ohne die Anfängerfehler, gäbe es weniger Gewinne für die "alten Hasen"

Aber auch die nächsten Generationen werden die selben Fehler machen und das ist auch gut so! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb siwun:

Ich will es mal so sagen, Gewinne für die Einen, gibt es nur durch Verluste der Anderen!

Ohne die Anfängerfehler, gäbe es weniger Gewinne für die "alten Hasen"

Aber auch die nächsten Generationen werden die selben Fehler machen und das ist auch gut so! ;)

Ja, das finde ich auch. An wenn sollte man denn verkaufen als an die, die gutem Geld noch mehr hinterherwerfen. Die Coins sind gerade zu genial fuer diese TransferUnion.

Adrian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Voll im Plus, aber ich interpretiere jedes Gewinn verpassen mit minus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb siwun:

Dann oute ich mich mal als Neueinsteiger! ;)

Ich habe Mitte Januar angefangen, gleich noch paar Anfängerfehler gemacht und durch Hin und Her Taschen leer gleich mal 50% Verlust gemacht. 

Mit dem Was ich jetzt halte, bin ich zwischen 26% und 36% im Minus!

Eigentlich wäre jetzt der richtige Zeitpunkt zum nachkaufen, aber meine Frau ist leider wenig begeistert von meinem "Experiment" so das ich momentan Kaufverbot habe!

Im Forum lese ich seit Mitte Januar mit und versuche mich auf kommend Hypes vorzubereiten, sobald mir meine bessere Hälfte grünes Licht gibt und das wird wohl erst dann sein, wenn ich echte Gewinne vorweisen kann! ;)

Überhaupt ist der ganze Markt noch lange nicht massentauglich und viel zu kompliziert und zu unsicher um wirklich massentauglich zu sein!

Dies Jahr geht der in Kürze der Fond mit Kryptowährungen an den Start (hab vergessen in welchem Land)...denke es werden weitere folgen , und sobald weitere Regularien kommen , werden event. auch normale Mischfonds Kryptos mit in ihr Portfolio aufnehmen...das würde den Markt Massentauglicher machen und sollte viel neues Kapital reinspülen...dezentrale Börsen werden sich durchsetzen und dadurch werden die Börsen Hacks, zumindest an den dezenralen, der Vergangenheit angehören...negative Presse wird vermindert...genauso mit der dringend notwenidigen Regulierung der ICOs....viel zu viele Scams da unterwegs...

Aber im Moment ist es wirklich so ,da der Markt in keinster Weise massentauglich ist....hab da 1 Tag mit verbracht myetherWallet (MEW) runterzuladen und zu kapieren...Token manuell hinzuzufügen usw....mag ja für Nerds kein Problem sein...aber als normaler mensch war dies nicht so einfach...

Ich war Anfang Januar mit rund 50% im Plus....habe dann bei den beschissenen Dips immer nachgekauft , weil alle sagten (auch die alten Hasen) es ist WSV...so günstig wirds nie wieder...usw...

Es wurde aber immer günstiger....und das Minus dadurch immer mehr...habe vor paar tagen nochmal minimal nachgeschoben (150€) und auch das war wieder ein Minus Geschäft , da die beschissenen Kurse noch tiefer gegangen sind...

Bin jetzt mit 37% im Minus (inkl. Überweisungsgebühren , Trading Fees).....und es wird von Tag zu Tag mehr...

Denke sobald die Krypto Fonds einsteigen , an weiteren Börsen Krypto Papiere gehandelt werden dürfen (was alles kommen wird) , dann wird viel Geld von der Seitenlinie wieder in den Markt fließen und wir werden einen heftigen Bullrun sehen....

Die Frage ist nur von wo der Bullrun startet....startet er bei BTC Kurs 12K oder startet er bei 3K - 6K...weil eine Kurssteigerung von 6k auf 18k ist ja durchaus auch nen Bullrun...

Wenn die ALTs dann einigermaßen mitziehen komm ich aus der ganzen Nummer vielleicht mit leichten Gewinn raus...

Irgendwie denke ich aber auch das die ALTs kaum noch tiefer gehen können , werde aber iwie jeden Tag eines besseren belehrt...

Hänge in ALTs fest...verkaufen hieße den Verlust realisieren...umschichten in BTC hieße extrem schwache Alts in dazu relativ starken BTC zu investieren und ergo auch eine weitere Verlust realisierung...

Kann man nur warten und hoffen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb TodaGround:

Dies Jahr geht der in Kürze der Fond mit Kryptowährungen an den Start (hab vergessen in welchem Land)...denke es werden weitere folgen , und sobald weitere Regularien kommen , werden event. auch normale Mischfonds Kryptos mit in ihr Portfolio aufnehmen...das würde den Markt Massentauglicher machen und sollte viel neues Kapital reinspülen...dezentrale Börsen werden sich durchsetzen und dadurch werden die Börsen Hacks, zumindest an den dezenralen, der Vergangenheit angehören...negative Presse wird vermindert...genauso mit der dringend notwenidigen Regulierung der ICOs....viel zu viele Scams da unterwegs...

Aber im Moment ist es wirklich so ,da der Markt in keinster Weise massentauglich ist....hab da 1 Tag mit verbracht myetherWallet (MEW) runterzuladen und zu kapieren...Token manuell hinzuzufügen usw....mag ja für Nerds kein Problem sein...aber als normaler mensch war dies nicht so einfach...

Ich war Anfang Januar mit rund 50% im Plus....habe dann bei den beschissenen Dips immer nachgekauft , weil alle sagten (auch die alten Hasen) es ist WSV...so günstig wirds nie wieder...usw...

Es wurde aber immer günstiger....und das Minus dadurch immer mehr...habe vor paar tagen nochmal minimal nachgeschoben (150€) und auch das war wieder ein Minus Geschäft , da die beschissenen Kurse noch tiefer gegangen sind...

Bin jetzt mit 37% im Minus (inkl. Überweisungsgebühren , Trading Fees).....und es wird von Tag zu Tag mehr...

Denke sobald die Krypto Fonds einsteigen , an weiteren Börsen Krypto Papiere gehandelt werden dürfen (was alles kommen wird) , dann wird viel Geld von der Seitenlinie wieder in den Markt fließen und wir werden einen heftigen Bullrun sehen....

Die Frage ist nur von wo der Bullrun startet....startet er bei BTC Kurs 12K oder startet er bei 3K - 6K...weil eine Kurssteigerung von 6k auf 18k ist ja durchaus auch nen Bullrun...

Wenn die ALTs dann einigermaßen mitziehen komm ich aus der ganzen Nummer vielleicht mit leichten Gewinn raus...

Irgendwie denke ich aber auch das die ALTs kaum noch tiefer gehen können , werde aber iwie jeden Tag eines besseren belehrt...

Hänge in ALTs fest...verkaufen hieße den Verlust realisieren...umschichten in BTC hieße extrem schwache Alts in dazu relativ starken BTC zu investieren und ergo auch eine weitere Verlust realisierung...

Kann man nur warten und hoffen....

Das sehe ich anders. Wenn Krypto Fond in den Markt steigen, hast Du Profis, die Geld verdienen wollen. Denn dazu sind die da. Geld verdient man aber nur, wenn sich die Dinge bewegen, 

rauf und runter. Wenn die jetzt Geld verdienen, frag Dich mal selber, von wem das kommen wird ? Jeder Tag steht ein neuer Idiot an der Boerse auf ...

Die werden die Leute sowas von abledern.

Adrian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... hast Du Profis, die Geld verdienen wollen. Denn dazu sind die da ..." vs "... Wenn ich das jetzt in FIAT umrechne gibt das ein ziemliches Minus ..."

zur erinnerung: adrian hat sub300usd über target2eur geschwafelt statt zu kaufen ;)

in diesem sinne ;)https://bitcoinblog.de/2014/09/29/wer-charts-liest-ist-wie-eine-eine-taube-die-auf-auf-einem-zweig-sitzt-und-uber-die-welt-nachdenkt/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb siwun:

Ich will es mal so sagen, Gewinne für die Einen, gibt es nur durch Verluste der Anderen!

Ohne die Anfängerfehler, gäbe es weniger Gewinne für die "alten Hasen"

Aber auch die nächsten Generationen werden die selben Fehler machen und das ist auch gut so! ;)

Das ist so nicht richtig.

Ich kaufe erstmalig einen BTC fuer 7.000 Euro.

Damit hat jemand anders wahrscheinlich einen Gewinn gemacht, ansonsten haette er ja seinen BTC nicht an mich verkauft.
Ich selber habe den BTC ganz sicher nicht gekauft um Verlust zu machen. Zum Zeitpunkt des Kaufs habe ich keinen Verlust gemacht.

Wie auch immer sich der Kurs in der Zukunft bewegen wird - zum Zeitpunkt des Kaufs habe ich keinen Verlust gemacht.

Erst wenn ich den BTC wieder verkaufe, kann ich mich entscheiden ob ich ihn mit Verlust verkaufen will (was nicht sofort zu einem Gewinn fuer den Kauefer fuehrt!) Oder ob ich den Coin bei steigenden Kursen mit Gewinn verkaufen will (was nicht sofort zu einem Verlust fuer den Kauefer fuehrt).

 

Wenn ein Handel nicht zum Vorteil fuer beide Seiten erfolgt, dann hat eine Seite einen Fehler gemacht - das kommt jedoch seltener vor als man meinen mag. Natuerlich hab ich auch schon Handel mit Verlusten gemacht, der Vorteil fuer mich bestand dann darin bei noch niedrigeren Kursen wieder einsteigen zu koenen, die ich Liquiditaet hinzubekommen hab.

 

Daher sind Gewinne des einen nicht immer die Verluste eines anderen.  Allein schon der Gedanke, dass hier sehr viele Crypto-Millionaere rumlaufen fuehrt schon zu dem Schluss, dass es nicht so viele Verliere geben kann, die Millionen von Euros als Verlust verbucht haben!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Scheisse jungs , wer verabschiedet sich auch gerade von seinem Geld :o 

  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Felixh:

Scheisse jungs , wer verabschiedet sich auch gerade von seinem Geld :o 

wer hätte das gedacht?

die leute die einen kredit aufgenommen haben tun mir leid.

bearbeitet von Mr. Risiko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Mr. Risiko:

wer hätte das gedacht?

die leute die einen kredit aufgenommen haben tun mir leid.

Die Leute, die einen Kredit dafür aufgenommen haben, ist eh nicht mehr zu helfen. Die können ruhig Pleite gehen wenn sie jetzt verkaufen.

  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwar sind wir grad extrem runter, aber wir sind noch nicht auf dem Wert vom 06.02.18! Also warum verabschieden? Danach ging es rauf auf 12k!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In dieser Zeit kannste ein Ico mit Papiertaschentücher machen. So viel Tränen wie hier fließen gehen die weg wie warme Semmeln. Und wenn ich an den IOTA Thread hier denke :D                Da ist wohl ein bischen Geld ins Nirvana gewandert.  Und keiner kann mir erzählen das alle halten :D Es gibt immer Verkäufer 

Und ja. Es gibt Token die sind tiefer als am 06.02.18. Schau nicht nur auf zwei oder drei ! 

bearbeitet von daisyduck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb daisyduck:

Und wenn ich an den IOTA Thread hier denke :D                Da ist wohl ein bischen Geld ins Nirvana gewandert.

Wieso nur IOTA? Ist dir noch nicht aufgefallen das bei allen Coins in den letzten Wochen Geld ins Nirvana gewandert ist oder verstehst du diesen Coin einfach nur nicht? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb PatrickIOTA:

Wieso nur IOTA? Ist dir noch nicht aufgefallen das bei allen Coins in den letzten Wochen Geld ins Nirvana gewandert ist oder verstehst du diesen Coin einfach nur nicht? 

Denke schon das ich ihn verstehe. :D Aber ob alle Investoren den verstehen bezweifle ich stark. Ganz stark sogar. Aber das ist nicht das Thema 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb siwun:

Zwar sind wir grad extrem runter, aber wir sind noch nicht auf dem Wert vom 06.02.18! Also warum verabschieden? Danach ging es rauf auf 12k!

Gibt leider doch schon einige Coins die unter dem 6.2 sind. Nicht nur auf den BTC schauen, denn die Altcoins haben sich teilweise nicht so stark erholen können..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit ich mich entschloss in Cryptos zu investieren, sage ich tschüss zu meinem Fiat sobald ich es an eine Börse überweise.
Natürlich will einen ROI der das Sonnensystem verlässt, aber das wird in der Höhe nicht passieren. Also gebe ich mich mit dem zufrieden was in 3-4 Jahren übrig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.