Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 4 Stunden schrieb battlecore:

Ich kann eventuell wieder den ein oder anderen Coffeetalk teilweise gucken.

Otto Waalkes kommt bald als Catweazle auf den Bildschirm.

Ich hab gefragt, ich darf mir morgens Kywalda ausleihen und beim Coffeetalk mal dran lecken.

Alter, Catweazle war der Held meiner Kindheit. Lass den bitte außen vor ...

https://www.catweazlefanclub.co.uk/membership

Ich bin da Mitglied 🙂

 

bearbeitet von Männergruppe Monk
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb battlecore:

Ja läuft ja echt gut ne :D

Da steht auch das die Aktion ausläuft. Ab 28.10. keine Farmen mehr.

Das heisst also das morgen Farmverlängerungstag ist?

Im Russischen Chat hab ich gelesen bis Ende des Jahres... 

Ich weiß aber nicht wie zuverlässig diese Info ist... 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://www.krypto-magazin.de/wp-content/uploads/2020/04/tech-paper-1.png

Mal eine ganz blöde Frage. Platincoin basiert auf dem P4 Testnet, korrekt?

Die Blockchain die bisher im Einsatz ist kann nicht einfach auf ein P8/9 übertragen werden, korrekt?

Also ist doch Platincoin bisher nur ein Testsystem, korrekt?

Daher die Frage, wie kann ich aus einem Testsystem einen Mehrwert gewinnen. Oder anders gefragt, warum sollte jemand Geld, PLC, etc. aus einem Testnetz akzeptieren.

Bitte nicht falsch verstehen, aber ich kann mir gerade darauf keinen Reim machen und bin für jede Erklärung dankbar.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb p-falk:

Mal eine ganz blöde Frage. Platincoin basiert auf dem P4 Testnet, korrekt?

Ja, so schreibt es das Tech-Paper.

vor 5 Stunden schrieb p-falk:

Die Blockchain die bisher im Einsatz ist kann nicht einfach auf ein P8/9 übertragen werden, korrekt?

Korrekt, denn das sind andere Adressen - das ist wie bei Bitcoin, da gibt es auch ein Testnet mit anderen Adressen.

Das Testnet kann jederzeit resettet werden ohne dass jemand das "begründete Recht" zur Beschwerde hätte. Dazu müssen sich die Miner nur einig sein.

Da es bei Platincoin nur einen Miner gibt, ist es einfach sich einig zu werden.

Die PLC-Blockchain wurde meines Wissens nach mindestens dreimal resettet und einmal entstanden mitten im laufenden Betrieb die Preminings für das MintingDepot.

vor 5 Stunden schrieb p-falk:

Also ist doch Platincoin bisher nur ein Testsystem, korrekt?

"ist" per Definition.

Das TechPaper lässt sich ganz einfach ändern indem die Adresspärchen getauscht werden, also P8/P9 zum Testnet deklariert werden und P4/P5 zum Mainnet deklariert wird.

Frag mal in der Telegram-Gruppe ob das nicht eine gute Idee wäre um Vertrauen zu bilden.

Je nach Reaktion auf Deine Frage weißt Du ganz genau ob das seriös oder unseriös ist. (erzeuge Dir vorher einen weiteren Account falls man Dich für diesen Vorschlag rausschmeißt)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Alex86:

Im Russischen Chat hab ich gelesen bis Ende des Jahres... 

Ich weiß aber nicht wie zuverlässig diese Info ist... 

Die werden überhaupt nicht verschwinden, weil es ihre einzige Einnahmequelle ist.

Alles wo aktuell ein "noch bis" und irgendwo "€" drinsteht wird weiter verlängert. Das ist übrigens auch schon vor Gerichten gewesen, und nicht erlaubt:

Zitat

Wie schon der BGH in einem früheren Urteil vom 7. Juli 2011 (Az. I ZR 173/09) und das LG Hamburg (17. Juni 2015, Az. 408 HKO 17/14) entschied auch das LG Koblenz, dass die Werbung durch die Verlängerung der befristeten Rabattaktion irreführend war (Urteil vom 13. Dezember 2016, Az. 1 HK O 26/16). Konkret handelte es sich um die „Irreführung über das Vorhandensein eines besonderen Preisvorteils“, wie in § 5 Abs. 1 S. 2 UWG definiert.

Eine solche Irreführung liegt immer dann vor, wenn der Unternehmer von vornherein vorhat, den Rabatt über die Befristung hinaus zu gewähren oder die Verlängerung aufgrund von Umständen eingerichtet wird, die er hätte voraussehen können, wenn er mit fachlicher Sorgfalt gehandelt hätte. Dies gilt insbesondere dann, wenn er seine Absichten nicht deutlich gemacht hat.

Dadurch wird nämlich bei den Verbrauchern die falsche Vorstellung erzeugt, es wäre ein besonderer Preisvorteil vorhanden, der nur bis zum angegebenen Zeitpunkt genutzt werden kann. Es entsteht ein vermeintlicher zeitlicher Druck, der die Kaufentscheidung des Verbrauchers beeinflussen kann. Auch dieser Zeitdruck ist wettbewerbsrechtlich wichtig, wie sich aus dem Anhang zu § 3 Abs. 3 UWG ergibt.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Berlin:

Früher ist bei den Paketen immer gestanden rented PLC zb. bei der Platin Minting Unit:

9.951€

36 Month

Rented PLC: 10044

Max. Rate: 83,7 PLC/Month

Daily Output

Voices: 4650

http://info.platincoin.com/270418/images/23631524841128310.png

Genau durch die rented PLC ging ich davon aus, dass die Packs auch gemintet werden, ansonsten macht das rented ja wenig Sinn.

Bei den Tröpfel Transaktionen ging ich von downline Provisionen in PLC aus.

Ist aber schwer komplett zu "dechauffrieren" von außen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Argus:

"Solche Kurse wie aktuell werden wir niiie wieder sehen" - Elias, vor zwei Tagen.

Wie Recht Du hast, Elias. Ihr rutscht immer weiter ab, CMC bei 1.90 ca...

Es gibt halt keine Nachfrage, aber viele die PLC loswerden wollen (quer über die Börsen geschaut wurden lediglich ~1.500 PLC verkauft).

Und nunja, jeder der nicht völlig die Augen verschließt und den Exit sucht minimiert halt Verluste. Da verkauft man auch unter Index. Wobei ja einige auch unter Index eingestiegen sind. 1.90€ ist noch nicht das Ende ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Flenst:

Die werden überhaupt nicht verschwinden, weil es ihre einzige Einnahmequelle ist.

Alles wo aktuell ein "noch bis" und irgendwo "€" drinsteht wird weiter verlängert. Das ist übrigens auch schon vor Gerichten gewesen, und nicht erlaubt:

 

solche wiederkehrende Angebote kommen doch von Vodafone (und anderen Telefon Anbietern) täglich 😆

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb bjew:

solche wiederkehrende Angebote kommen doch von Vodafone (und anderen Telefon Anbietern) täglich 😆

Die sind wirklich zeitlich befristet. Und danach kommt dann eine neue Aktion.

Bei PLC ist das etwas anders, hier wird immer wieder und wieder verlängert anstatt auf unbestimmte Zeit zu verlängern. Um diesen Kaufdruck zu erzeugen.

"Nur noch heute!" Und das wöchentlich seit Monaten ;)

Edit: ich hab es auch nur mal angemerkt, dass auch dort Angriffspunkte für eventuelle Kläger sind. Wenn das jemals vor Gericht kommt müssen das Richter entscheiden.

bearbeitet von Flenst
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Flenst:

Die sind wirklich zeitlich befristet. Und danach kommt dann eine neue Aktion.

Bei PLC ist das etwas anders, hier wird immer wieder und wieder verlängert anstatt auf unbestimmte Zeit zu verlängern. Um diesen Kaufdruck zu erzeugen.

"Nur noch heute!" Und das wöchentlich seit Monaten ;)

Edit: ich hab es auch nur mal angemerkt, dass auch dort Angriffspunkte für eventuelle Kläger sind. Wenn das jemals vor Gericht kommt müssen das Richter entscheiden.

war mir schon klar 😇

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Flenst:

Die werden überhaupt nicht verschwinden, weil es ihre einzige Einnahmequelle ist.

Alles wo aktuell ein "noch bis" und irgendwo "€" drinsteht wird weiter verlängert. Das ist übrigens auch schon vor Gerichten gewesen, und nicht erlaubt:

 

Mal sehen, jetzt kommen doch die Amazon gutscheine als Einnahmequelle dazu...

Kann man auf Bibox PLC eigentlich shorten?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Alex86:

Mal sehen, jetzt kommen doch die Amazon gutscheine als Einnahmequelle dazu...

Kann man auf Bibox PLC eigentlich shorten?

Die amazon Gutscheine sind keine Einnahmequelle. Die Nummer fliegt denen bald um die Ohren oder wird abgebrochen. Aber schauen wir doch mal:

dies hier ist die Adresse des PlatinDeal Crowdfunding: https://platincoin.info/#/address/P4uRyq5d3wWf1SuZx4BvaDXitTXS3fuNjWZz

Wenn ich jetzt wissen will, ob hier € reingekommen sind oder rausgegangen sind aus dem Kreislauf, dann schau ich mir einfach an wie alt die Einzahlungsadressen sind (Adresse auf der Inputseite anklicken, runterscrollen und Transaktionen anschauen, je 1000 confirmations etwa 1 Tag alt). Sind diese Adressen nicht relativ neu, dann kam durch sie auch kein frisches Geld in die Kampfkasse der PLC AG.

Ich habe mir die letzten paar Transaktionen angeschaut und die sind ausnahmslos alle von Adressen, die seit Wochen, Monaten oder sogar über einem Jahr schon dabei sind.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Alex86:

Ob wir nochmal von @Valentiahören?

Sind ihr etwa schon die Argumente ausgegangen?

Ging aber schnell^^

@Alex Reinhardtbeim nächsten mal bitte jemanden mit mehr Durchhaltevermögen schicken :)

Auch dieses entsandte Mitglied der PLC-Fan-Gemeinde konnte die relevanten Fragen nicht beantworten. Nicht nur diese Leader machen sich damit selbst unglaubwürdig, sondern ziehen Platincoin offenbar in gleichwertigen Kreis. Gleichfalls werden die Prognosen hier im Thread dadurch nur bestätigt. Falls dass das Ziel war - erreicht

bearbeitet von s.manfred
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb s.manfred:

Auch dieses entsandte Mitglied der PLC-Fan-Gemeinde konnte die relevanten Fragen nicht beantworten. Nicht nur diese Leader machen sich damit selbst unglaubwürdig, sondern ziehen Platincoin offenbar in gleichwertigen Kreis. Gleichfalls werden die Prognosen hier im Thread dadurch bestätigt. Falls dass das Ziel war - erreicht

Nunja, wie will man auch gegen das Offensichtliche argumentieren?

Damit PLC nicht weiter und weiter auf den freien Börsen fällt (auf Bithumb würdest du PLC aktuell mit 1000PLC um 30% dumpen...) müssten Leute her die investieren, ohne dafür 30% Rendite zu bekommen bzw. ohne Möglichkeit 30% mehr PLC aus dem Nichts zu erzeugen. Selbst wenn die Farmen verschwinden, so ist das Crowdfunding nichts anderes als eine Farm, bei der die Rendite gesplittet wird. + sogar noch Provision. Nur verdient daran die PLC AG nicht mehr direkt, sondern sie müssten über Börsen PLC verkaufen.

Von außen betrachtet stehen hier gerade alle Zeichen auf Rot. Tiefrot.

Die Farmen können ja bis zu einem bestimmten Wert gefüllt werden. Man könnte also theoretisch die eigene Rendite erhöhen durch einen Kauf der günstigen PLC auf den freien Börse, die man dann in die Farmen bis zum Limit steckt. Macht keiner. Schlussfolgerung?

bearbeitet von Flenst
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Alex86:

Mal sehen, jetzt kommen doch die Amazon gutscheine als Einnahmequelle dazu...

Kann man auf Bibox PLC eigentlich shorten?

Da kannste ja nur noch gewinnen.

vor 6 Minuten schrieb Flenst:

Schlussfolgerung?

Die merken alle das sie ihre Milluonen(PLC) sowieso nie loswerden. Warum noch mehr davon kaufen.

Allein nur um den Kurs auf derzeitigem Niveau zu halten müssten ja die Kauforder in gleicher Höhe den Verkaufsorders gegenübergestellt werden.

Dann wären die Verkaufsorder aber sofort erfüllt. Es rauschen sofort neue Verkaufsorder rein.

Um das alles zu erfüllen würde bis auf die Premine alle verfügbaren und gelockten PLC draufgehn.

Bleibt dann nur noch die Premine übrig können die Leader keine zusätzliche Kohle mehr mit dem Verkauf ihrer Premine machen. Das die sich nur mit den bisher eingenommenen Euro begnügen glaube ich nicht. Welchen Grund sollte eine so extrrm grosse Premine sonst haben.

Auch da sieht man, Gier frisst Hirn.

Unter normalen Umständen schätzt man die Marketcap ein und stellt eine Premine, Airdrop, Presale usw usw in der Grösse ein das die umlaufenden Coins immer ein vielfaches sind. Allein schon um nicht einen völligen Kursrutsch zu riskieren wenn die selbst einbehaltenen Coins bewegt werden. Bereits das reine bewegen so grosser Mengen, auch eines winzigen Teils davon, werden immer akribisch analysiert.

Aber...was schreib ich....das ist ja nur unter normalen Umständen so. In ein derart dramatisch geschlossenes System kommen keine Leute die auch nur einen Schimmer von Durchblick haben.

Denn sonst würde so ein System gar nicht so lange laufen.

Siehe Savedeoid, super Projekt, Partnerschaften, Funktionen. Ein Schnitzer, weg isses.

Die Menge an Schnitzern bei Platincoin ist schon geradezu lächerlich gross. Das glaubt keiner der es nicht selber miterlebt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb insider6465:

Es war ja zum Dubai-Event nicht anders mit den Verlängerungen.

mal sehen was an Promos kommt wenn vielleicht ein Schwedische Gardinen Event kommt - ne Stäbchenhaus-Promo? 

bearbeitet von s.manfred
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Flenst:

Die Farmen können ja bis zu einem bestimmten Wert gefüllt werden. Man könnte also theoretisch die eigene Rendite erhöhen durch einen Kauf der günstigen PLC auf den freien Börse, die man dann in die Farmen bis zum Limit steckt. Macht keiner. Schlussfolgerung?

genau das ist ein wichtiger Punkt!  Das ganze bläht sich nur noch mehr auf. Alex muss liefern.....

bearbeitet von s.manfred
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • fjvbit locked this Thema
  • fjvbit unlocked this Thema

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.