Jump to content

Der große Platincoin Thread


Reneos
 Share

Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb skunk:

Spielt das überhaupt eine Rolle? Ich erinnere mich da Dunkel an das Thema Gefahrenübergang. Sofern nicht anders vereinbart, dürfte Platincoin das Verlustrisiko tragen. Wenn die Gutscheine nicht angekommen sind, müssen sie eben neue Gutscheine versenden bis der Vertrag erfüllt wurde.

Mit digitalen Gutscheinen wäre das nicht passiert ;) 

Glaubst du Amazon weiß was da abgeht. Oder wieso gibt's nichts in digital, ich kann mir gut vorstellen das Amazon Nein gesagt hat. 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Alex86:

Kann man das nicht an den Briefumschlägrn sehen, also dass die schonmal geöffnet wurden? Haben wir hier keinen Postexperten? Denke das sieht man doch. Egal wie vorsichtig man das öffnet.

jetzt stell dir mal vor, wenn Leader wie Carola & Kevin für ihre Tausender-Gutscheine nach Hong Kong einen Nachforschungsauftrag stellen (müßten) … da ist dann schon Weihnachten 2021 - bis das geklärt ist !^^

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb KeinPlan19:

Glaubst du Amazon weiß was da abgeht. Oder wieso gibt's nichts in digital, ich kann mir gut vorstellen das Amazon Nein gesagt hat. 

Ist das jetzt eine religiöse Angelegenheit? Mein Glaube spielt hier erstmal keine Rolle. Platincoin hat Gutscheine versprochen und muss dieses jetzt auch liefern. Leere Umschläge raussenden ist reichlich dämlich weil gemäß Gefahrenübergang erstmal Platincoin in der Pflicht sein dürfte die Gutscheine erneut zu senden oder deren Verbleib zu klären. Als Kunde kann dir dieser Teil völlig egal sein. Platincoin ist der Vertragspartner und nicht Amazon!

Ich würde das so wie nicht gelieferte Ware behandeln. Dafür gibt es Checklisten. Als erstes die fehlende Lieferung anmahnen und eine Frist setzen. Platincoin hat dann die Möglichkeit einer Neulieferung. Sie können auch vom Vertrag zurück treten und das Geld bzw Coins zurück geben. Gern kann Platincoin sich auch vorher mit Amazon in Verbindung setzen und klären welche Optionen sie haben. Das muss aber Platincoin machen und nicht der Kunde.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb skunk:

Leere Umschläge raussenden ist reichlich dämlich

Ausser man will sich Zeit verschaffen... 

vor 11 Minuten schrieb skunk:

Ich würde das so wie nicht gelieferte Ware behandeln.

Aber das sind die PLCler doch gewohnt. Viele sind wegen dem Messenger eingestiegen, viele wegen der Exchange. Andere wegen der Debit Karte

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Anevay:

Den Kindern haben nicht die Partner geholfen. Die Partner haben nur PLC eingefroren. Alex hingegen schiebt das echte Geld an die Hilfsbedürftigen.

Ich frage mich warum Alex erst die ganzen PLC seiner Partner einsammeln muß wo er doch selber genug PLC hat? Auch ohne das Einsammeln der PLC kann er hilfsbedürftigen Menschen helfen.

WETTEN DASS .... ?

inzwischen hat man das nächste Charity aufgelegt: wieder ein Kleinkind, wieder im tiefsten Russland - 40.000 will man dieses mal sehen

schaut bitte genau hin, dieses Projekt wird auf einmal geschlossen werden:

1. noch vor Weihnachten
2. mit einer einzigen Großspende
3. von einer bekannten Wallet-Adresse

"Platincoin - we are family"

 

Edith ergänzt: dazu muß man kein Prophet sein, es lief bisher immer so ab - es wird dieses mal nicht anders sein ....

Edited by aarke
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb KeinPlan19:

Wissen seine Anhänger eigentlich das er sich schon anderweitig an anderen Projekten beteiligt oder will er das verheimlichen und wenn PLC gecrasht ist dann sagen hier leute ich hab was neues besseres für euch da müsst ihr einsteigen. Aber heute abend ist ja wieder frage runde. Mal fragen was mit den staubsauger los ist ist der schon voll? 

An welchen Projekten arbeitet Alex?

vor 2 Stunden schrieb Argus:

Ich könnte wetten, so wirds sein. Die Gerichte befassen sich danach direkt mit den Vertrieblern, während Alex und co. abtauchen.

 

Alex hat die Videos in den USA gedreht. Das dürfte in Miami gewesen sein.

Dort arbeitet er an weiteren Projekten?

Mit Mila zusammen?

vor 1 Stunde schrieb KeinPlan19:

Glaubst du Amazon weiß was da abgeht. Oder wieso gibt's nichts in digital, ich kann mir gut vorstellen das Amazon Nein gesagt hat. 

Amazon sagt zu allem nein was Amazon nicht ganz seriös vorkommt. Amazon möchte nicht aus Versehen in Geldwäsche reingezogen werden.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb KeinPlan19:

Wissen seine Anhänger eigentlich das er sich schon anderweitig an anderen Projekten beteiligt oder will er das verheimlichen und wenn PLC gecrasht ist dann sagen hier leute ich hab was neues besseres für euch da müsst ihr einsteigen. Aber heute abend ist ja wieder frage runde. Mal fragen was mit den staubsauger los ist ist der schon voll? 

An welchen Projekten ist er beteiligt?

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Männergruppe Monk:

Wer fragt dann einfach mal bei Amazon an, ob das mit den Gutscheinen so OK ist ?

meine Vermutung: PLC tritt als Barzahler auf, und hat das an eine Reihe von Diamonds delegiert (oder sonstige nahestehende Mitglieder)

wenn jetzt jeder 1-2 Dutzend Karten besorgt, ist das Ding durch - wie soll Amazon je davon erfahren, sie hinterlassen ja keine Spuren !?

Dauerhaft ist das natürlich keine Lösung - für die digitale Variante "fehlen noch Dokumente", so die Umschreibung vom CEO

Prognose: es gibt keine Neuauflage

Link to comment
Share on other sites

W:
Coinsbit Suport hat mir versprochen zu helfen sei 5 Monaten kommt immer das gleiche ich soll mich Privat melden und ja ich melde mich PN dann werde ich seid 5 Monaten gefragt wie ist meine Ticket Nr. Und seid 5 Monaten sage ich das mir noch keine E Mail mit Ticket Nr. Geschickt wurde... dann sag seid 5 Monaten Coinsbit Suport wir kümmern uns Sie erhalten eine Ticket Nr. Bis heute NICHTs ich kann gerne Screen Schott hier rein stellen bis heute keine Suport...

Ich will einfach meine Coins zurück!!!

Wenn ihr nicht Liefern könnt dann will ich einfach meine Coins zurück

A:
Ja Support von Coinsbit ist eine Katastrophe. Antwortet keiner von denen.

W:
Hier gibt es einen Betrüger der gibt angeblich Suport und hat das gleiche Photo von Alexander Reinhard!
Er gibt sich als Alex Reinhard aus seid vorsichtig! Ich habe sofort gemerkt das er Fake ist!

Ja ja was soll man dazu sage, mal sehen wie lange das noch im Te drin ist. Ich habe es mal hier gespeichert 😉

https://youtu.be/iKSE6RXrhgM

Und hier noch was zum ablachen 40std am Tag😭

Edited by KeinPlan19
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Alex86:

Aber das sind die PLCler doch gewohnt. Viele sind wegen dem Messenger eingestiegen, viele wegen der Exchange. Andere wegen der Debit Karte

Problem ist dabei das Wort "eingestiegen". Entscheidend wäre in dem Fall was im Vertrag bzw in den AGBs steht. Ich vermute mal da steht lediglich, dass du PLC im Werte deines Investment bekommst und alle sonstigen Versprechen völlig irrelevant sind. Da wird sogar stehen, dass die PLC wertlos sind und das ganze Geschäft eher als Spende einzustufen ist und nicht als Investment.

Der Knackpunkt an den Gutscheinen ist, dass es sich dabei um einen neuen Vertrag handeln dürfte. Dem Kunden wurden Amazon Gutscheine angeboten und soweit ich verstanden habe soll der Kunde dafür mit PLC bezahlen und/oder einfrieren. Durch die Annahme dieses Angebots hat der Kunde einen neuen Vertrag abgeschlossen. Dem Kunden kann es egal sein was bei der ersten Lieferung schief gegangen ist. Entscheidend ist nur was die Vertragsbedingung war. Den Gefahrenübergang kann PLC nicht einfach auf den Kunden abwälzen. Eine solche Klausel in den AGBs dürfte unwirksam sein. Daher gehe ich davon aus, dass der Kunde bei den Gutscheinen die Möglichkeit hat auf Lieferung der Amazon Gutscheine zu bestehen oder seine PLC zurück zu verlangen.

Bei der Debit Karte und vermutlich auch diversen anderen Versprechen, sieht das vielleicht genauso aus. Mir geht es bei den Gutscheinen speziell um den Fall "mangelhafte Lieferung". Ich bezweifle, dass diese Argumentation so bei der Debit Karte funktioniert. Die Chancen steigen natürlich, wenn das Limit dem Kunden so nicht bekannt gemacht wurde. Irgendwelche Youtube Videos sind wohl kaum Vertragsbedingung. Was stand auf der offiziellen Seite? Je nachdem was dort stand, könnte der Kunde auch diesen Vertrag anfechten.

Fazit: Ich glaube der Kunde kann PLC einigen Ärger wegen der nicht gelieferten Amazon Gutscheinen machen. Bei der Debit Karte funktioniert das vielleicht auch noch. Mehr als Zeit und damit Geld verbrennen ist aber nicht drin. Oder war PLC so blöd den Investoren bei ihrem aktuellen Investment einen Amazon Gutschein zu versprechen? Nur wenn PLC blöd genug war beide Geschäfte in einen Vertrag zu packen, könnte die Sache interessant werden. Dann besteht vielleicht die Möglichkeit sogar den Euro Betrag zurück zu bekommen. Das würde allerdings voraussetzen, dass PLC noch einen zweiten Fehler macht. Die Kombination erscheint mir dann doch sehr unwahrscheinlich.

Link to comment
Share on other sites

Höchste Weihen für das coinforum .... von der PLC Group AG !

statt sich voll und ganz auf das Geschäft zu konzentrieren, wie von Elias immer wieder eindringlich in seinem täglichen Morgengebet eingefordert, beschäftigt sich Europas größte Network-Company lieber mit ... UNS ! ;o)

Sekunden später hat Bertil wieder durchgefegt ... und alle vermeintlichen Spuren beseitigt ! ;o)

 

J. [07.12.2020, 14:57:52]:
Wie wäre es wenn ganz gezielt einzelne Kritiker (Hater klingt so unsachlich) wie zum Beispiel Flenst oder Jokin, hier in die Gruppe eingeladen werden? Dann können sie ihre Argumente hier präentieren und wir können ihnen ein Argument nach dem anderen widerlegen. Diese Kritiker machen uns sogar noch fit für unsere Verkaufsgespräche. Lasst uns das nutzen und unsere verkaufsgespräche anhand deren Argumente trainieren. Genial? Wir werden stärker. Die Kritiker werden überzeugt.


D. [07.12.2020, 15:20:17]:
Die hater sind ja schon hier in der Gruppe unter anonymen oder fake namen. Sie ziehen ja aus dieser Gruppe ihre Infos. Daher sollten wir ihnen hier nicht noch eine platform geben. Sie haben doch ihren Spielplatz. Diese Gruppe ist für wichtige Infos und wichtige Fragen gedacht. Kein Diskussions Chat mit Leuten die man eh nicht überzeugen kann.. Alex Videos sind ja dazu gedacht, damit ihr die richtigen Infos habt, falls euch jemand mal privat anschreibt oder sonst negativ begegnet. Falls sowas passiert könnt ihr auch gern eure upline benachrichtigen oder die admins hier.. Schönen Montag euch noch.

 

M. [07.12.2020, 15:23:57]:
Es werden hier Partner raus gekickt die plcs besitzen (5-10 tausend investiert haben) und dann sollen hier Hater rein?

 

O. [07.12.2020, 15:24:52]:
Du kannst keine Kritiker überzeugen. Ich habe über eine Woche mit einer Person diskutiert, der immer zu behauptet hat, dass Platincoin keine Lizenz aufgrund dieser BaFin-Mitteilung hat. Der wollte einfach nicht verstehen, dass hier keine Investition angeboten wird, sondern ein technologisches Produkt. Er ist felsenfest davon überzeugt, dass die Firma in Deutschland nicht operieren darf und als ich ihm dann das Video vom neuen Büro in Berlin gezeigt habe, dann hat er angefangen, dass jeder ein Büro irgendwo aufmachen könnte und wurde danach noch persönlich und fing an, mich als Ignoranten und Ronny als Scharlatan zu beleidigen. So das ich ihn dann gestern auf Facebook blockiert habe. Unnütze Zeitverschwendung mit solchen Leuten. Sie akzeptieren keine Argumente!

 

A. [07.12.2020, 15:43:29]:
Es gibt halt Leute die immer Recht behalten wollen. Die haben ihre festen Glaubenssätze und da weichen die nicht von ab. Na und, ich hab mich früher auch immer mit denen geeselt. Heute mache ich das anders, ich lasse ihnen ihre Recht und sage ich verstehe Dich. So haben die ihr gutes Gefühl und ich meine Ruhe. Man muß sich ja nicht im Streit trennen. Es ist auch nicht jeder für viel Geld gemacht. Große Augen werden sie so oder so machen !!!

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb aarke:

meine Vermutung: PLC tritt als Barzahler auf, und hat das an eine Reihe von Diamonds delegiert (oder sonstige nahestehende Mitglieder)

Die Amazon Gutscheine müssen nicht zwingend von PLC selber versendet werden. PLC darf das delegieren. Entscheidend ist wer der Vertragspartner ist. Wer hat das Angebot mit den Amazon Gutscheinen gemacht? An die natürliche oder juristische Person muss der Kunde seine Schriftstücke richten. So einfach kann PLC diese Verantwortung dann nicht weiter reichen. Ich glaube nicht, dass sie mit den üblichen Ausreden hier weit kommen.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb aarke:

Höchste Weihen für das coinforum .... von der PLC Group AG !

statt sich voll und ganz auf das Geschäft zu konzentrieren, wie von Elias immer wieder eindringlich in seinem täglichen Morgengebet eingefordert, beschäftigt sich Europas größte Network-Company lieber mit ... UNS ! ;o)

Sekunden später hat Bertil wieder durchgefegt ... und alle vermeintlichen Spuren beseitigt ! ;o)

 

J. [07.12.2020, 14:57:52]:
Wie wäre es wenn ganz gezielt einzelne Kritiker (Hater klingt so unsachlich) wie zum Beispiel Flenst oder Jokin, hier in die Gruppe eingeladen werden? Dann können sie ihre Argumente hier präentieren und wir können ihnen ein Argument nach dem anderen widerlegen. Diese Kritiker machen uns sogar noch fit für unsere Verkaufsgespräche. Lasst uns das nutzen und unsere verkaufsgespräche anhand deren Argumente trainieren. Genial? Wir werden stärker. Die Kritiker werden überzeugt.


D. [07.12.2020, 15:20:17]:
Die hater sind ja schon hier in der Gruppe unter anonymen oder fake namen. Sie ziehen ja aus dieser Gruppe ihre Infos. Daher sollten wir ihnen hier nicht noch eine platform geben. Sie haben doch ihren Spielplatz. Diese Gruppe ist für wichtige Infos und wichtige Fragen gedacht. Kein Diskussions Chat mit Leuten die man eh nicht überzeugen kann.. Alex Videos sind ja dazu gedacht, damit ihr die richtigen Infos habt, falls euch jemand mal privat anschreibt oder sonst negativ begegnet. Falls sowas passiert könnt ihr auch gern eure upline benachrichtigen oder die admins hier.. Schönen Montag euch noch.

 

M. [07.12.2020, 15:23:57]:
Es werden hier Partner raus gekickt die plcs besitzen (5-10 tausend investiert haben) und dann sollen hier Hater rein?

 

O. [07.12.2020, 15:24:52]:
Du kannst keine Kritiker überzeugen. Ich habe über eine Woche mit einer Person diskutiert, der immer zu behauptet hat, dass Platincoin keine Lizenz aufgrund dieser BaFin-Mitteilung hat. Der wollte einfach nicht verstehen, dass hier keine Investition angeboten wird, sondern ein technologisches Produkt. Er ist felsenfest davon überzeugt, dass die Firma in Deutschland nicht operieren darf und als ich ihm dann das Video vom neuen Büro in Berlin gezeigt habe, dann hat er angefangen, dass jeder ein Büro irgendwo aufmachen könnte und wurde danach noch persönlich und fing an, mich als Ignoranten und Ronny als Scharlatan zu beleidigen. So das ich ihn dann gestern auf Facebook blockiert habe. Unnütze Zeitverschwendung mit solchen Leuten. Sie akzeptieren keine Argumente!

 

A. [07.12.2020, 15:43:29]:
Es gibt halt Leute die immer Recht behalten wollen. Die haben ihre festen Glaubenssätze und da weichen die nicht von ab. Na und, ich hab mich früher auch immer mit denen geeselt. Heute mache ich das anders, ich lasse ihnen ihre Recht und sage ich verstehe Dich. So haben die ihr gutes Gefühl und ich meine Ruhe. Man muß sich ja nicht im Streit trennen. Es ist auch nicht jeder für viel Geld gemacht. Große Augen werden sie so oder so machen !!!

Ist schon wieder gelöscht in der TG-Gruppe. WAHNSINN!!!

 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb skunk:

Die Amazon Gutscheine müssen nicht zwingend von PLC selber versendet werden. PLC darf das delegieren. Entscheidend ist wer der Vertragspartner ist. Wer hat das Angebot mit den Amazon Gutscheinen gemacht? An die natürliche oder juristische Person muss der Kunde seine Schriftstücke richten. So einfach kann PLC diese Verantwortung dann nicht weiter reichen. Ich glaube nicht, dass sie mit den üblichen Ausreden hier weit kommen.

Es ging (mir) weniger um das Problem verlorener Gutscheine, die wird PLC notfalls einfach nochmal nachsenden … sondern vielmehr den Umstand, daß hier in Summe immerhin 60.000 € von einer Firma in Gutscheine umgewandelt (“gewaschen”) werden.

Auf digitalem Wege hat Amazon dankend abgelehnt, also griff man zur plc-üblichen Holzfällermethode

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb aarke:

O. [07.12.2020, 15:24:52]:
Du kannst keine Kritiker überzeugen. Ich habe über eine Woche mit einer Person diskutiert, der immer zu behauptet hat, dass Platincoin [...]

Jetzt fühle ich mich doch genötigt etwas dazu zu schreiben. Es gibt einen Unterschied zwischen Hater und Kritiker und dann kann man wunderbar öffentlich sichtbar machen.

Ich arbeite ebenfalls für ein Projekt dessen Namen "shall not be named". Wir hatten bereits das Vergnügen, dass ein anderes Projekt mit ähnlicher Ausrichtung versucht hat gegen uns Stimmung zu machen. Die Kritik war in großen Stücken berechtigt aber die Art und Weise nicht. Die Reaktion meines Managers war Gold Wert. Er ist die ganze Zeit höfflich geblieben, hat die Kritik erörtert und nebenbei die andere Seite dazu verleitet sich selbst als Hater zu präsentieren. Am Ende wurde das andere Projekt öffentlich von der eigenen Community zur Ordnung gerufen. Der ganze Vorfall war für uns eine super Werbung. Jetzt steht da öffentlich dokumentiert welches der beiden Projekte sich seiner Stärken und Schwächen bewusst ist und welche Projekt nicht kritikfähig ist.

Es geht am Ende nicht darum den Kritiker zu überzeugen. Das ist in der Tat aussichtslos. Es geht darum ein Signal zu setzen. Seht her ich kann es mir erlauben auf die Kritikpunkte ein zu gehen und ich kann sogar dann sachlich bleiben wenn mein Gesprächspartner seine Fassung verliert. Und nein ich kann das nicht. Ich bin noch in Ausbildung. Eines Tags möchte ich auf solche Aktionen auch so gut wie mein Manager reagieren.

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb aarke:

Es ging (mir) weniger um das Problem verlorener Gutscheine, die wird PLC notfalls einfach nochmal nachsenden … sondern vielmehr den Umstand, daß hier in Summe immerhin 60.000 € von einer Firma in Gutscheine umgewandelt (“gewaschen”) werden.

Auf digitalem Wege hat Amazon dankend abgelehnt, also griff man zur plc-üblichen Holzfällermethode

Ja da hast du natürlich völlig Recht. Welche Möglichkeiten gibt es das an die größte verfügbare Glocke zu hängen? Ist das schon Rufschädigung gegenüber der Post? Entsteht hier der Eindruck die Post würde nicht ordentlich arbeiten? Mit welcher Begründung könnte man den Vorfall noch an Amazon eskalieren? Ah ich habe es. Wenn PLC behauptet, dass die Gutscheine verloren gegangen sind, dann fragt doch mal bei Amazon nach ob sie etwas zur Aufklärung beisteuern können. Betreff: "Wo ist mein Gutschein?" oder irgend was andres Click Bate mäßiges. In der Email selber dann dezent auf die mögliche Geldwäsche hinweisen. Da darf nicht fehlen, dass Platincoin involviert ist und es um eine beachtliche Summe geht. Den Rest wird dann Amazon sicherlich klären. :D 

Edited by skunk
  • Haha 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb aarke:

Höchste Weihen für das coinforum .... von der PLC Group AG !

statt sich voll und ganz auf das Geschäft zu konzentrieren, wie von Elias immer wieder eindringlich in seinem täglichen Morgengebet eingefordert, beschäftigt sich Europas größte Network-Company lieber mit ... UNS ! ;o)

Sekunden später hat Bertil wieder durchgefegt ... und alle vermeintlichen Spuren beseitigt ! ;o)

 

J. [07.12.2020, 14:57:52]:
Wie wäre es wenn ganz gezielt einzelne Kritiker (Hater klingt so unsachlich) wie zum Beispiel Flenst oder Jokin, hier in die Gruppe eingeladen werden? Dann können sie ihre Argumente hier präentieren und wir können ihnen ein Argument nach dem anderen widerlegen. Diese Kritiker machen uns sogar noch fit für unsere Verkaufsgespräche. Lasst uns das nutzen und unsere verkaufsgespräche anhand deren Argumente trainieren. Genial? Wir werden stärker. Die Kritiker werden überzeugt.


D. [07.12.2020, 15:20:17]:
Die hater sind ja schon hier in der Gruppe unter anonymen oder fake namen. Sie ziehen ja aus dieser Gruppe ihre Infos. Daher sollten wir ihnen hier nicht noch eine platform geben. Sie haben doch ihren Spielplatz. Diese Gruppe ist für wichtige Infos und wichtige Fragen gedacht. Kein Diskussions Chat mit Leuten die man eh nicht überzeugen kann.. Alex Videos sind ja dazu gedacht, damit ihr die richtigen Infos habt, falls euch jemand mal privat anschreibt oder sonst negativ begegnet. Falls sowas passiert könnt ihr auch gern eure upline benachrichtigen oder die admins hier.. Schönen Montag euch noch.

 

M. [07.12.2020, 15:23:57]:
Es werden hier Partner raus gekickt die plcs besitzen (5-10 tausend investiert haben) und dann sollen hier Hater rein?

 

O. [07.12.2020, 15:24:52]:
Du kannst keine Kritiker überzeugen. Ich habe über eine Woche mit einer Person diskutiert, der immer zu behauptet hat, dass Platincoin keine Lizenz aufgrund dieser BaFin-Mitteilung hat. Der wollte einfach nicht verstehen, dass hier keine Investition angeboten wird, sondern ein technologisches Produkt. Er ist felsenfest davon überzeugt, dass die Firma in Deutschland nicht operieren darf und als ich ihm dann das Video vom neuen Büro in Berlin gezeigt habe, dann hat er angefangen, dass jeder ein Büro irgendwo aufmachen könnte und wurde danach noch persönlich und fing an, mich als Ignoranten und Ronny als Scharlatan zu beleidigen. So das ich ihn dann gestern auf Facebook blockiert habe. Unnütze Zeitverschwendung mit solchen Leuten. Sie akzeptieren keine Argumente!

 

A. [07.12.2020, 15:43:29]:
Es gibt halt Leute die immer Recht behalten wollen. Die haben ihre festen Glaubenssätze und da weichen die nicht von ab. Na und, ich hab mich früher auch immer mit denen geeselt. Heute mache ich das anders, ich lasse ihnen ihre Recht und sage ich verstehe Dich. So haben die ihr gutes Gefühl und ich meine Ruhe. Man muß sich ja nicht im Streit trennen. Es ist auch nicht jeder für viel Geld gemacht. Große Augen werden sie so oder so machen !!!

Herrlich. Die dürfen keine Fragen stellen, sonst fliegen die aus der Gruppe, also von was reden wir hier? 🤣🤣🤣

Selbst jetzt muss der blindeste Blindfisch auf uns aufmerksam geworden sein. Die werden kommen, einer nach dem anderen wird irgendwann hier aufschlagen und sich die infos holen. 

Wie Alex schon sagte: Die Kritiker geben uns die nötige Publicity. 

Das kann ich jetzt nur zurückgeben, nur bei uns schwinden dadurch keine Provisionen 😜

 

  • Thanks 1
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten schrieb Alex86:

Selbst jetzt muss der blindeste Blindfisch auf uns aufmerksam geworden sein. Die werden kommen, einer nach dem anderen wird irgendwann hier aufschlagen und sich die infos holen.

damit genau das nicht passiert, macht Bertil das, was er am liebsten macht und besten kann: löschen & übertünchen (= neue Ränge, Webinartermine, usw.) !

sprich: es ist schon nach einer Stunde nichts mehr zu sehen/lesen - nur noch in den Archiven des coinforums ! ;o)

@PLC: keine Sorge, bei uns sind diese und andere Infos rund um die Uhr frei zugänglich - ganz ohne teure Apps & Abofallen ! ^^

  • Haha 2
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb KeinPlan19:

😂

 

Nachdem im lukrativen Sinn bislang alle Seifenblasen platzen, hat man derzeit doch nur noch mit Megamarche die Chance, einen „Gamechanger“ an den Käufer zu bringen. Und dann kommt man zur Ankündigung des MM-Starts mit einem übel nölenden Moderator, einem völlig überforderten Präsentator und zwei inhaltlich enttäuschenden Werbe-Videos um die Ecke? Ich bin irritiert.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann nur jedem anbieten hier zu diskutieren. Hier wird nicht zensiert oder Fragen gelöscht. Einzig die nettiquette muss eingehalten werden.

Und das am Ende des Jahres platincoin keinen Schritt weiter ist liegt am Konzept, nicht an uns. Wie ich schon sagte: bei Menschen mit Ahnung muss überhaupt nicht diskutiert werden... Hey ihr top Leader, startet Experiment "Reddit". Kostenlos Reichweite, einfach einen Beitrag in r/cryptocurrency erstellen und platincoin vorstellen. Oder wisst ihr schon, was dann passieren würde? :D

  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Männergruppe Monk:

Hier mal ein Gegenartikel zu dem anderen Link, den ich aus Indien gepostet habe. Diesmal von der PLC Seite, interessant zu lesen :

https://www.growideindia.com/2020/08/mlm-review-is-platin-coin-scam.html

Kopfschütteln.

Das ist genau das Geseier der top Leader, und vieles war im August schon nicht mehr wahr oder schlicht schlecht recherchiert.

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb aarke:

@PLC: keine Sorge, bei uns sind diese und andere Infos rund um die Uhr frei zugänglich - ganz ohne teure Apps & Abofallen ! ^^

Da würde mich glatt mal interessieren wie das Google Ranking derzeit so aussieht.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.