Jump to content

Der große Platincoin Thread


Reneos
 Share

Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb Männergruppe Monk:

@battlecore Vorschlag : 100000 Coins umsonst für Amsi und 100% im Jahr oben drauf, weil er den ganzen Krams hier auch lesen muss.  

Ach was, lass uns nicht geizig sein, 1000% im Jahr extra Bonus für Amsi. Wer mit mir einer Meinung ist, LIKE drücken !

Wie würde Platincoin mit so einem Hater wie dir umgehen? Los Amsi lösche seinen Beitrag :D 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Männergruppe Monk:

Ich würde Vorschlagen, dass Du dann dass neue Steakimperium mit Argentinischen Kühen das Platincoin uns umsonst ermöglicht, mal vorrechnest ...

Vorrechnen kann ich da nichts. Das was PLC so von sich gibt passt auf keine Kuhhaut selbst wenn du ein Kuh Imperium hast. Das kann man sich so oder so nicht schön rechnen. Mit ging es nur um die Frage ob die oben stehenden Zahlen ein Tippfehler sind. Das Verhältnis dort ist 1:10 und nicht 1:5.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb skunk:

Vorrechnen kann ich da nichts. Das was PLC so von sich gibt passt auf keine Kuhhaut selbst wenn du ein Kuh Imperium hast. Das kann man sich so oder so nicht schön rechnen. Mit ging es nur um die Frage ob die oben stehenden Zahlen ein Tippfehler sind. Das Verhältnis dort ist 1:10 und nicht 1:5.

Ne das passt schon. Weil der Index ja bald schon auf 10 geht, und 100x10 sind ja 1000. Geteilt durch Kuh ist das dann ein Frikadellenimperium. Und dann addiert man PLC dazu und multipliziert man es mit Demand und... ach egal...

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb aarke:

kommt sie heut nicht, kommt sie morgen …. !

also, vor wenigen Wochen noch verkünden die Diamonds in Berlin selbstherrlich in jede Kamera: die "debitcard kommt im Nov./Dez." (obwohl alle wußten, dass das nicht eingehalten wird)

im letzten Wochenupdate spricht Red Diamond Stahl dann schon ganz lapidar von “spätestens Ende Q1 2021

heute dann bereits von Q2 2021 ! - “wegen der langen Lieferzeit für den Adler auf der Karte

ich glaub, ich ruf da mal bei Brenda Vaabel in Estland an, die sitzt offensichtlich im Vorzimmer vom Alex-Freund Mischke, der ja “zufällig” der Kartenbetreiber ist - sonst kommen wir da ja nie weiter !^^

 

Quelle:

K. [08.12.2020, 12:22:51]:
Wird die PlatinCoin Debitcard noch in diesem Jahr zugestellt?

Red [08.12.2020, 12:55:45]:
Nein, wohl nicht. Erst mal bekommt ja die tester Gruppe  die neue Karten zum Testen. Und Alex hat ja was von einigen Monaten Lieferzeit berichtet wegen dem Adler auf der Karte. ...

ist der Adler handgefertigt im Weltraum?

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Männergruppe Monk:

Ja, aber ein Steak kostet 2 Euro. 100 Steaks = 200 Euro, 1:5 = 1000 Euro.

Du hast die 30 Prozent vergessen. Entweder kostet das Steak dann 85,90 Euro (Zins und Zinseszins plus der Anteil von 27000 PLC-Auto) oder du bekommst 130 Steaks (Plus 5 PLC-Aufkleber die unbezahlbar sind). Wahlweise kannst du das auch umtauschen gegen eine PLC-Karte die du gefahrlos bis 149 Euro benutzen kannst.

Weil Nachts is kälter als draussen.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Männergruppe Monk:

Ja, aber ein Steak kostet 2 Euro. 100 Steaks = 200 Euro, 1:5 = 1000 Euro.

Ok jetzt verstehe ich es. Glückwunsch ihr habt mich erfolgreich hinters Licht geführt. Ich habe natürlich nicht auf die Einheiten geachtet. Einmal Steak und Euro in einem Satz genannt und schon habe ich gezeigt, dass ich nur das lese was ich lesen will und nicht das was da steht. Da hätte ich ja glatt verpasst zu investieren. Wie konnte mir so ein Diamant nur bisher entgehen...

Danke für die Aufklärung.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Männergruppe Monk:

Ja, wir denken nicht groß genug. Dann geht das alles noch 30% schneller, da hast Du recht.

Also ab Donnerstag startet dann das Kuhverwurstungsprojekt mit Blockchain und Platincoin.  Das wird spannend und gibt ungeahnte Möglichkeiten.

Ach Blockchain war gestern. Muhchain ist die Zukunft.

The Time is Muh.

Link to comment
Share on other sites

Möchte ja nicht der Spielverderber sein, aber ihr zieht den Thread gerade etwas zu sehr ins Lächerliche. Sicherlich ist es nicht leicht, bei den ganzen fails sachlich zu bleiben, aber auf diese Art macht ihr plc sogar einen Gefallen...

Sorry für meine Kritik, jetzt könnt ihr mich ans Kreuz nageln 😉

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb H3is3nb3r9:

Möchte ja nicht der Spielverderber sein, aber ihr zieht den Thread gerade etwas zu sehr ins Lächerliche. Sicherlich ist es nicht leicht, bei den ganzen fails sachlich zu bleiben, aber auf diese Art macht ihr plc sogar einen Gefallen...

Sorry für meine Kritik, jetzt könnt ihr mich ans Kreuz nageln 😉

Passt schon. Manchmal kann man Platincoin nicht mehr anders ertragen.

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Männergruppe Monk:

Wenn man das jetzt weiter skaliert, kann ganz Afrika genug Ärzte umsonst bekommen. Geht nicht, doch, Alex hat es vorgerechnet. Sky is the limit ... 

klar geht das, haben sie ja vor 3 Monaten mit ihrer Initiative “kostenloses Internet für Afrika” schon einmal vorgemacht - das Projekt ist doch schon durch ? ^^

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb H3is3nb3r9:

Möchte ja nicht der Spielverderber sein, aber ihr zieht den Thread gerade etwas zu sehr ins Lächerliche. Sicherlich ist es nicht leicht, bei den ganzen fails sachlich zu bleiben, aber auf diese Art macht ihr plc sogar einen Gefallen...

Sorry für meine Kritik, jetzt könnt ihr mich ans Kreuz nageln 😉

Das sehe ich auch so.

Bitte laßt uns auf die Fakten fokussieren und das Niveau wieder heben.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb HeidenPrinz:

Also ich gerade in der TG Gruppe sehe, hat schon wieder jemand ein Auto mit PLC geholt und auf dem Foto sind 4 Autos mit PLC Logos zu sehen 

richtig, das sind die 5 Autos, die im Rahmen der legendären PLC-Powerdays Ende September in Berlin verlost wurden
Shootingstar Heike hat den Hauptgewinn über 45.000 gezogen - sie ist morgen Special Guest im Coffee Talk

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb aarke:

richtig, das sind die 5 Autos, die im Rahmen der legendären PLC-Powerdays Ende September in Berlin verlost wurden
Shootingstar Heike hat den Hauptgewinn über 45.000 gezogen - sie ist morgen Special Guest im Coffee Talk

Hallo Alex, wieso hast du nicht den Wermke gewinnen lassen, er hätte sich bestimmt ganz arg gefreut.

Wenn Elias das Auto geschenkt gewonnen hätte, könnte er dies täglich in der CT-Runde erzählen, dass man alles im Leben erreichen kann wenn man es nur will.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 42 Minuten schrieb aarke:

richtig, das sind die 5 Autos, die im Rahmen der legendären PLC-Powerdays Ende September in Berlin verlost wurden
Shootingstar Heike hat den Hauptgewinn über 45.000 gezogen - sie ist morgen Special Guest im Coffee Talk

Ich dachte, das es schon längst durch ist 🤔

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb HeidenPrinz:

Ich dachte, das es schon längst durch ist 🤔

Bei Platincoin ist nie etwas durch.

Ist schon echt geschickt, sie bringen nie was zuende und deshalb können sie es immer wieder ausgraben und als neu anpreisen.

Wenn man Autos schlicht verlost dann hat das auch mal so garnix mit der Weltumspannenden Technologie von Platincoin zu tun. Lokalradios verschenken jede Woche bis zu 15000 Euro bei irgendwelchen Quizspielen. Das sind auch keine Weltumspannenden Unternehmen.

  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb battlecore:

Lokalradios verschenken jede Woche bis zu 15000 Euro bei irgendwelchen Quizspielen. Das sind auch keine Weltumspannenden Unternehmen.

Lokalradios finanzieren die Preise durch Werbeeinnahmen.

Wie finanziert Platincoin diese Preise?

  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb SchuldSchung:

Wenn Elias das Auto geschenkt gewonnen hätte, könnte er dies täglich in der CT-Runde erzählen, dass man alles im Leben erreichen kann wenn man es nur will.

Die Top-Leader bekommen nichts geschenkt, sondern müssen sich alles hart erarbeiten !

Daher fahren sie auch zu Recht in einer anderen Liga - so wie Fricke, die coole Socke:

Donuts ziehen, Fäuste ballen, Münze zeigen, 1+1 posen …. läuft !

 

Edited by aarke
  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb best6:

Onecoin war auch nicht in Amerika wurde aber wegen Betrug, Geldwäsche von OneCoinLEsdern(Personen) die sich immer wieder in USA (Las Vegas) trafen abgehört und dann verhaftet! somit ist niemand von PLC sicher falls ihnen Betrug, Geldwäsche bewiesen werden kann!

OK, das stimmt. Wir wollen ja bei den Fakten bleiben, dann lösche ich Absatz mit den USA wieder..
Es  steht natürlich jedem offen, jederzeit diese Liste anzupassen und zu erweitern und immer mal wieder zur Erinnerung hier zwischendurch zu posten:

 

Kenntnisstand zu Platincoin (12/2020)

Hohe Barrieren beim Ausstieg:
- Die Firma gibt zwar PLC-Coins heraus, nimmt sie aber nicht mehr zurück. Die PLC-Coins können somit aktuell nur an einer Börse zurück in Euro getauscht werden.
- Aktuell gibt es nur eine Börse (Coinsbit), auf welcher PLC zum ursprünglichen festen Kurs von 5 Euro verkauft werden können. Hier gibt es aber einige Einschränkungen:
  -- Verkäufe an Coinsbit sind auf 20 PLC pro Benutzer limitiert.
  -- Durch geringe Nachfrage beträgt die Wartezeit Wochen bis hin zu Monaten, bis auf Coinsbit die Verkaufsordern erfüllt werden.
  -- Die Verkaufsgebühren auf Coinsbit betragen 15%
  -- Den Frust darüber, dass man seine Coins nicht verkaufen kann, kann man in der Coinsbit-PLC-Telegram-Gruppe verfolgen: http://t.me/Platincoin_Coinsbit
  -- Den stetigen Anstieg die angestauten offenen Verkaufsangebote kann man hier einsehen: https://thingspeak.com/channels/1160571
- Es gibt vereinzelte andere Börsen, auf denen man PLC zum Markpreis (Angebot vs. Nachfrage) gehandelt wird. Auf diesen freien Exchanges erfolgen die Käufe nur zu deutlich geringeren Kursen bei ca. 2,20 Euro
- Es erfolgte bisher keine Listung an namhaften Exchanges, nur an Exchanges, die alles gegen Geld listen.


Wirtschaftliche Aspekte:
- Es werde hohe Renditen von 10-30% in PLC-Coins versprochen. Diese zusätzlichen Coins stammen vom Minter. Wenn jedoch alle Mitglieder die geschenkten Coins zum versprochenen Preis von 5 Euro wieder verkaufen möchten, wären nicht alle Coins mit 5 Euro gedeckt.
- Zu jedem PLC-Kauf über die Platincoin-Firma werde Provisionen bis 60% fällig. Dieses dem System entzogene Geld fehlt, wenn die Coins wieder zum festen Preis von 5 Euro zurückgetauscht werden sollen.
- Aufgrund der stark steigenen Coin-Menge und der hohen Provision sind die PLC-Coins, die sich im Umlauf befinden, nicht mehr durch die ursprünglich 5 Euro gedeckt. Es wird also neues Kapital durch neue Mitglieder benötigt, damit die bisherigen Mitglieder ihre Coins für 5 € verkaufen können. Aber auch diese neuen Mitglieder wollen irgendwann wieder ihre Coins zurücktauschen. Ein System, bei welchem die Forderungen der bisherigen Mitglieder nur durch die Einlagen von neuen Mitgliedern bezahlt werden können, nennt man Schneeballsystem oder Pyramidensystem.
- In der Premine hat die Platincoin-Firma immer noch gut 570.000.000 PLC (von 600.000.000 PLC) liegen, welche jederzeit den Markt überschwemmen könnten. Zum Vergleich: Aktuell befinden sich nur 23 Mio PLC-Coins im Umlauf ( http://plc-circulation.com/ )
- In der Vergangenheit gab es Coins zu Schulungspaketen, welche zunächst noch gesperrt waren und nur schrittweise freigegeben werden ("Pending-Coins"). Da wurden noch nicht mal 50% seit über 2 Jahren freigegeben. Insgesamt soll es wohl 23,6 Mio Pending-Coins geben. Sobald die freigegeben werden (angeblich März 2021), dann werden auch diese geschenkten Coins den Markt weiter überfluten.
- Sobald der "interne Index" den Wert 100 erreicht, dann soll der PLC-Coin die nächste Preisstufe erreichen (also von 5€ auf 10€ steigen). Allerdings ist der Index seit Anfang 2018 auf 99% stehen geblieben. Es fehlt jegliche Transparenz wieso, weshalb, warum.. -> https://coinforum.de/topic/13080-der-große-platincoin-thread/?do=findComment&comment=503651


PLC-Blockchain-Technik & Minting:
- Das Minting ist lediglich eine Umbuchung aus dem MintingDepot zum Partner. Die Erzeugung der Coins erfolgt beim einzigen Miner, welcher zentral von der Platincoin-Firma kontrolliert wird.
- Die Blockchain ist 100% Proof-of-work, nicht Proof-of-Stake und auch nicht Hybrid.
- Der Platincoin-Code ist eine leicht modifizierte Kopie der Litecoin-Blockchain.
- PLC nutzt den CryptoNight Algorithmus von Monero als Copy&Paste ohne Änderung. Dies heißt wiederum die Hashrate des Netzwerks ist extrem gering. Eine gute Grafikkarte erreicht die Hashrate des gesamten PLC Netzwerks (dies bedeutet auch das Netzwerk wäre bei Öffnung für anderen Knoten sehr anfälig für Angriffe)
- Die groß gefeierten Farm-"Smart Contracts" sind nichts anderes als drei verschiedene OP-Codes, die schon seit Kopie des Litecoin Codes 2018 implementiert waren, aber nun erst genutzt werden: https://coinforum.de/topic/13080-der-große-platincoin-thread/?do=findComment&comment=487300
- Die Securebox hat einen Materialwert von unter 100 Euro, die restlichen 4900€ werden für den 10% Minter aufgerufen.
- Es sind nur 1200 SecureBoxen am Netz.
- Es gibt nur 12.000 mintende Adressen bzw. Nutzer, obwohl von 500.000 Mitgliedern die Rede ist mit dem Ziel von 5 Mio Mitglieder bis Ende 2020.
- Eine Richlist zeigt, dass ein Großteil der Minter kaum nennenswerte Erträge hat.


PLC-Infrastruktur & Projekte:
- ATMs gab es nur als Prototypen/ Demonstratoren.
- PoS gibt es nicht mehr, auf Videos ist zu erkennen, dass PLC keine Zahlungsoption mehr ist.
- Die Anfang 2020 angekündigte Debitkarte gibt es nur als "Testkarte" für ausgewählte Leader, alle anderen verschickten Karten funktionierten nicht (Angeblich war die Lizenz des Debit-Card Zahlungswabwicklers abgelaufen). Trotzdem werden die Karten weiter mit zu den Paketen als Kaufanreiz vertrieben. Mittlerweile werden die Karten erst für Q2 2021 in Aussicht gestellt. https://coinforum.de/topic/13080-der-große-platincoin-thread/?do=findComment&comment=509740
- (Der Matthes-Autokauf 2019 war fingiert. Die Coins sind nach dem Kauf in dieselbe Wallet zurück geflossen wo sie herkamen.) Stimmt das? Ich hab nur gesehen, dass das Autohaus kurze Zeit später nochmal 5000€ in PLC geschickt bekommen hat. Zweitwagen wahrscheinlich 😉. Ja, das stimmt. in einem mittlerweile gelöschten Thread wurde das aufgezeigt.- Den 2018 groß angekündigten ELVN-Messenger nutzt niemand. Ankündigung: https://www.youtube.com/watch?v=unMyA50Cuqk- Die 2018 versprochenen Voices gibt es nicht bzw haben keine Funktion. Die mittlerweile unnützen Token dazu wurden damals für viel Geld an die Investoren verkauft:  https://coinforum.de/topic/13080-der-große-platincoin-thread/?do=findComment&comment=503753
- Die 2020 angekündigten "Blockchainplätze" gibt es noch nicht und es steht auch kein Veröffentlichungs-Datum in Aussicht (Stand Dez 2020). Trotzdem werden diese in Promotions an potentielle Kunden zum Kauf mit angeboten. Ereilen diese Blockchainplätze dasselbe Schicksal wie die Voices, so dass diese niemals erscheinen werden, nachdem sie bereits großzügig verteilt wurden?


Platinhero:
- Die Projekte auf Platinhero werden zum Großteil von nur wenigen großen Adressen finanziert, was auf eine geringe Nachfrage schließen lässt: https://coinforum.de/topic/13080-der-große-platincoin-thread/?do=findComment&comment=500762
- Die SmartContracts des Crowdfundings senden die Rendite von erfolglosen Projekten an die Firma, d.h. neue Coins werden immer erzeugt: https://coinforum.de/topic/13080-der-große-platincoin-thread/?do=findComment&comment=491107
- Auch bei Platinhero entstehen Finanzierungslücken. Es gab aber nun das erste mal von jemandem sehr tief involvierten einen Lösungsansatz: die Firmen stecken ihre Gewinne wieder in die Kapitalisierung von PLC. Ist natürlich bei den Haaren herbeigezogen. Bestätigt aber, dass hier nicht, wie man bei "Platindeal" behauptet hat, "die Blockchain zahlt", sondern von extern weiterhin Gelder zufließen müssen. Und dies sind und bleiben nur Nutzer. Crowdfunding, bei dem die Firmen ihre Gewinne (zumindest anteilig) abgeben müssen ist nicht kompetitiv.
- Projekt "Platindeal": Dies wurde als erfolgreichstes Projekt von allen wieder von der Plattform genommen. Es wurden Amazon Gutscheine versprochen, und viele PLC Bestandskunden haben diese Chance genutzt, um über Amazon auszucashen. Scheinbar so viele, dass man die Notbremse gezogen hat (>60.000PLC eingefroren, bzw. 60.000€ in Gutscheinen müssen ausgezahlt werden). Wie hier immer gesagt wird: umsonst gibt es nichts, es funktioniert nicht ohne neue Nutzer. Und die neuen Nutzer bleiben nach aktuellem Stand schlicht aus.
- Projekt "Megamarche": Die groß angekündigte Kooperation zwischen PLC und namhaften Lebensmittelhändlern (z.B. Edeka, Metro) existierte nicht (alle Videos dazu mussten entfernt werden). Am 10.12.2020 soll dieses Projekt starten, dann erfahren wir hoffentlich mehr.


Rechtliches:
- Die Top-Leader bei Platincoin waren ebenfalls Top-Leader bei Swisscoin (Alex Reinhardt, Elias Pape, Dirk Fricke, z.B: https://images.app.goo.gl/28oduHyuHtEtV6gCA ). Swisscoin hat sich mittlerweile nachweislich als SCAM-Projekt herausgestellt.  
- Laut Impressum der Website (Platincoin.com) ist der Firmensitz in HongKong. Im Falle einer rechtlichen Auseinandersetzung dürfte es schwierig werden, seine Rechte einzufordern.
- Entgegen früheren Meldungen von Platincoin hat die Firma keine Bafin-Genehmigung ( https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Verbrauchermitteilung/unerlaubte/2018/meldung_181129_Platincoin.html ). Ob das Unternehmen für dieses Geschäft eine solche Genehmigung bräuchte, ist jedoch umstritten.
- Geschädigte PLC-Investoren können versuchen, an dieser Sammelklage gegen PLC teilzunehmen (Die Klage kommt nur zusammen, wenn sich genügend Geschädigte melden): https://ico-class-action.org/class-actions/platincoin (Infos zum Ausfüllen ab diesem Beitrag: https://coinforum.de/topic/13080-der-große-platincoin-thread/?do=findComment&comment=507128)

  • Love it 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

die Klapsmühle …. oder: wieviel Platincoin hält die Menschheit aus ?

• also, da gibt es einen Emerald, der seit 2017 dabei ist und in mind. 5 Gruppen sehr engagiert als ADMIN sitzt.

• der läßt sich in einem Webinar mit 8 Teilnehmern (Ü60) allen Ernstes von einem Red den Smart Contract erklären - als höre er davon zum ersten mal !

• und lacht sich wirklich tot dabei, weil er die Funktionsweise nicht fassen kann !

• sein Fazit: “das kann ich draußen niemandem erzählen, das glaubt dir keiner - die stecken dich alle in die Klapsmühle” (O-Ton, 08.12.2020)

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Top, auf der Platinhero-MM-Seite ist immer noch das nicht mehr existierende Edeka-Video verlinkt 🤣

https://www.platinhero.com/campaign/59/megamarche

Immer wieder diese Fehler - in Textform oder Linkform oder Sprachform - oder in Spamform, als Kommentare von anderen Scammern auf Facebook (praktisch unter jedem Beitrag), die nicht oder nur mit tagelanger Verzögerung entfernt werden.

Eine Firma mit Compliance hätte solche Probleme nicht und würde sich keinen Ärger mit Edeka einholen!

PLC besteht aus ein paar Kumpels und ein paar Leadern. Punkt.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.