Jump to content

Empfohlene Beiträge

Am 14.7.2018 um 21:04 schrieb Jokin:

Welch Ironie, den deutschen Staat durch russische zweifelhafte Geschäfte zu finanzieren ...

Der ganze deutsche Staat ist zweifelhaft. Auf das eine zweifelhafte kommts auch nicht mehr an.

Was das fortbestehen von PLC angeht, Swisscoin gibts auch noch. Die Dummen sterben niemals aus.

Ich wurd schon mehrmals gefragt ob es sich lohnt bei den bekannten Twittermeldungen 1 ETH zu versenden um 100 zurückzubekommen. Immerhin würden die ja versprechen das es funktioniert. Es gibt sicher mehr als genug die das machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb battlecore:

Der ganze deutsche Staat ist zweifelhaft. Auf das eine zweifelhafte kommts auch nicht mehr an.

Diese Aussage waere in etwa auf einem Niveau eines Happy-People, da kann jeder einfach so zustimmen ohne nachzudenken und schlaegt direkt in die populistische Kerbe mit rein.

Weiterhin ist es schwer diese Aussage zu widerlegen, also ist sie fast unangreifbar - wenngleich ich mir ziemlich sicher bin, dass diese Aussage vollkommener Bloedsinn ist.

Danke fuer das sehr plakative Beispiel :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Skeptiker:

Wo bleibt denn der Bericht vom PLC Treffen? Du kannst nicht einfach die neue Frisur vom Kevin teasen und dann keine Fotos liefern.

Ich war nicht da, weil ich Besseres zu tun hatte, hab mir spontan ueberlegt, dass es besser waere einfach nix zu tun :D

vor einer Stunde schrieb Skeptiker:

Außerdem interessiert es den Kevin brennend, was du zu sagen hast, weil er schon die ganze Zeit dein Profil stalkt.

Psscht! Nun verrat doch nicht meine Tricks wie ich herausfinde was den Stephan so umtreibt.

 

vor einer Stunde schrieb Skeptiker:

Außerdem bin ich am überlegen, ob es angemessen ist, sich so über die Happy-People lsutig zu machen. Ich denke mir des öfteren, dass es eventuell besser wäre strohdumm und happy als intelligent, wissend und unhappy zu sein?

Und wie waere es mit einem gesunden Kompromiss? Minimal-Schlau mit Halbwissen und einfach nur zufrieden?

... und naja, man muss ja nun noch nichtmal minimal-schlau sein um die Masche zu erkennen.

Faellt Euch in diesem Video etwas auf?

 

 

Nebenbei hab ich gerade mal geschaut was der gute Dirk Fricke so in seiner Vergangenheit angestellt hatte:

https://plus.google.com/+DirkFricke

2015: Froximun24
2016: Onecoin (seine damalige Domain www.investtoyou.de  ist nun auf platincoin.com gelinkt)
2016: Swisscoin
2017: Farmanature
2017: Platincoin

Durch und Durch MLM-Profi, respekt!

 

 

 

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herrlich ....
... Ihr muesst Euch unbedingt bei Platincoin anmelden, denn nur so verpasst Ihr auhc die lustigen eMails nicht:

Untitled.png.26a498cd41f85dd6b056d7718d13534e.png

Und wir singen alle gemeinsam: " up, in, up, in, in, iiiiin (pause) .... uuup, iiin, upup, inin" lalalaaaa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Skeptiker:

Und dass du trotz vollmundiger Ankündigung nicht zum Treffen bist enttäuscht mich jetzt ehrlich gesagt...

Ja, nee - als Platincoiner hat der Stephan Geduld. Er hat mich eh nicht erwartet. Genau wie alle anderen Ankuendigungen bei Platincoin lediglich ihre Schatten voraus werfen, hab ich nun auch einfach mal meinen Schatten voraus geworfen. Natuerlich werde ich ihn treffen. Nur eben jetzt noch nicht. Vielleicht beim naechsten Mal.

Aber als Platincoiner weiss man doch, dass Ankuendigungen nich termingerecht eintreffen :-)

vor 15 Minuten schrieb Skeptiker:

Sagt das T-Shirt Logo was aus? (kenns nicht)

Bingo ? ... ob die Jungs vom Cointelegraph wissen, dass jemand mit ihrem Logo ein Networkmarketing-Produkt bewirbt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollte PLC kaufen auf yobit leider hat mir Jokin alles vor der Nase weggekauft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... alles vor der Nase weggekauft ..." - alles hört sich mehr an als x plc ;) such volume ;) such real spread ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Skeptiker:

Happy Coin

Ich mag den Namen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat was positives wo kann ich mein hart erarbeitetes Geld investieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb boardfreak:

happy ending coin

What the HEC ... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Jokin:

Diese Aussage waere in etwa auf einem Niveau eines Happy-People, da kann jeder einfach so zustimmen ohne nachzudenken und schlaegt direkt in die populistische Kerbe mit rein.

Weiterhin ist es schwer diese Aussage zu widerlegen, also ist sie fast unangreifbar - wenngleich ich mir ziemlich sicher bin, dass diese Aussage vollkommener Bloedsinn ist.

Danke fuer das sehr plakative Beispiel :D

 

Man kann den Staat mit PLC vergleichen, oder beliebigen MLM-Systemen.

Mal die Betriebliche Altersvorsorge als Beispiel. Jeden Monat vor Steuern einzahlen, dadurch weniger Steuerlast, aber auch geringere Einzahlung in die Rentenkasse, dadurch Entlastung der Rentenkasse weil man dann weniger Rente bekommt. Gleichzeitig Gewinn für die Versicherungen die Betriebliche AV anbieten. Der Staat und die Gewerkschaften drängen mit Versprechungen die Beschäftigten dort rein. Die sind die Upline.

Dann werden die festen Verträge einfach einseitig geändert, der Staat machte den Weg dafür frei. Dadurch nahezu 0% Gewinn mit der BAV. Aber Verlust in der Rente durch die niedrigere Einzahlung.

Die Versicherungen sanieren sich damit, die Rentenkasse entlastet sich. Oder anders gesagt, goldene Nase verdienen.

Wenn das nicht zweifelhaft ist dann weiss ichs nicht.

Und so gehts überall weiter. Aus dem einen Topf mit vielen Versprechen nehmen und in einen anderen reindrücken. Das ist auch MLM.

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Skeptiker:

Man muss nur die Geburtenraten als Kurs-Chart sehen.

... ja, das hatte ich auch im Sinn, als ich ueber das Rentensystem schreiben wollte, aber dann las ich das hier:

vor 15 Stunden schrieb battlecore:

Mal die Betriebliche Altersvorsorge als Beispiel.

.. aha, es geht ihm nicht um das Rentensystem an sich sondern um die betriebliche Altersvorsorge, die ja komplett anders aufgebaut ist.

 

Nur halte ich es fuer etwas arg off-topic, daher hatte ich dann doch nix dazu geschrieben sondern lasse das einfach mal so stehen.

bearbeitet von Jokin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lange habe ich gelesen von den vielen Befürchtungen gegenüber den PLC und seiner eventuellen Zukunft. Auch wenn ich so gut wie nix als PLCèr zum PLC bisher geschrieben hatte, heute muss ich mich leider den negativen Texten hier leider etwas hinzufügen.

Sehr oft wurde in diesen Chat ein s.g. Top Leader incl. Partnerin namentlich erwähnt und dieser Typ hat mich gestern aus einer PLC-Chat- und Info-Gruppe geworfen. Den Grund habe ich nicht erfahren. Nicht dass es mich sonderlich aus der Bahn wirft (es amüsiert mich vielmehr es hier nun zu schreiben) , aber es sollte doch einmal erwähnt werden welch sektenartiges Gebilde dieser Typ den PLC schadhafter!! weise anheftet. Anstatt Manns genug zu sein mir zu schreiben was ihm nicht passt, entledigt er sich via Sperre in den sagenhaften PLC Chat, derer Mitglieder Fragen stellen und eben NICHT mit <ach wie schön< oder >Raketenbildern< eben den offenbaren Sektenrahmen geben. Dieser Typ ist sich nicht bewusst dass er als einer <Obergurus< (durch Andere in 2. Linie nur geworden…) den PLC durch seine Art und Charakter - Intolleranz, eine negative Note prägt.

Und die ist meiner Meinung nach >ihr sollt zahlen aber nicht fragen<.

Ob das im sinne von PLC ist?

Wer als Mann nicht in der Lage ist sich Anforderungen zu stellen und lieber hintenrum kommt, da nützen halt auch neue Frisuren nichts ….. 

Ich möchte niemanden raten; kaufe keine PLC, aber es sollte sich jeder bewusst sein, welche >Strukturen< durch solche von der PLC-Firma grossgezogenenen ..vorzeige.Gurus.. wirklich hinter den PLC stecken.

Im übrigen K:;  mir schrieb heut einer aus DEINEN Chat;  ..mach dir nix draus, steht eh nur noch Müll drinnen, war am Anfang besser… In diesen Sinne viel Erfolg lieber K.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(kurze Ergaenzung: Deine kritischen Fragen und viele weitere wurden ebenso aus dem Chat geloescht - inkl. der Antworten und es wurden weitere User aus dem Chat entfernt - die Userzahl hat sich nennenswert verringert)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welch auffaellige Trade History, diese hat die rechts graue Volumen-Saeule ins Diagramm gemalt. In den letzten 24 Stunden gab es nun 9 solcher Volumen-Peaks, die alle nachdemselben Muster ablaufen. Zuerst wird eine massive Sell-Order eingestellt, die dann erst in grossen Happen (hier ca. 230 PLC) weggekauft wird und dann kleckern nochmal sehr viele kleinere Kauf-Order (hier ca. 3,4 PLC) hinterher. Moeglicherweise um die fetten Order unten aus der Tradehistory raus zu schieben.

Untitled.thumb.png.2301941f88ff6383676d82e048036971.png

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Skeptiker:

Gerade gesehen:

Der Kevin lobpreist einen neuen Scam auf seiner Homepage, scheinbar bezahlt PLC seine Miete nicht mehr.

Genial finde ich folgendes Zitat vom Kevin:

" Person [entfernt] war nach verschiedenen Quellen schon einmal in einem großen Ponzi-System namens [entfernt] tätig. Diese Info lassen bei mir jede Alarmglocke schrillen. Naürlich gibt es Networker, die von Zeit zu Zeit einmal daneben greifen. " (Kevin S.)

 

Also ist es für den Kevin völlig natürlich, dass man mal was wie PLC erwischt und dem ganzen jahrelang treu bleibt. Die ganzen Gewinne aus dem Scam nimmt man aber natürlich trotzdem mit, weil man kann ja nichts dafür. Man hat ja den Leuten den Scam nur vorgestellt, die sind ja selber schuld, wenn sie so dumm sind es nicht zu erkennen, nicht?

Btw. Kevin, ließ deine Beiträge mal nach Rechtschreibfehlern durch, dass erweckt sonst den Eindruck von Inkompetenz wenn man was verkaufen will.

Nee, Du must das genauer lesen!

https://www.kevin-stephan.de/imarketslive-erfahrungen-2018-serioes-oder-betrug/

Dort ist auch dieses Zitat her:

Zitat

Nehmen wir einmal an, du hast einen Kunden, der bereit ist bei IML Kunde zu werden und die nötigen 12.000€ Spielgeld zu investieren. Du wirst, egal ob er mit 100€ oder mit 12.000€ tradet nur deine 35USD Provision erhalten.

Bei Profit-Networks vermittelst du ihm die Anlage an sich. Das heißt, wenn er 1000€ investiert, und du 10% bekommst, hast du 100€ verdient. Investiert er 12.000€, verdienst du 1.200€. Je nach Kundenkreis sind deinem Einkommen hier keine Grenzen gesetzt. Dadurch, dass das Produkt passiv funktioniert haben deine Partner und du den Kopf und die Hände frei, um 100% Fokus auf euren Teamaufbau zu legen, das Geld vermehrt sich von alleine.

Wenn dich das Thema interessiert, dann kontaktiere mich einfach über das Kontaktformular. Der Markt der seriösen Profit-Networks ist stets im Wandel, daher kann ich dir so persönlich die Top-Aktuellen High-Performer zeigen.

Und ich meine darin zwischen den Zeilen zu lesen: "Hey, MLM-Kollege von IML! Bevor Du Deinen Kunden mit 12.000 Euro in die IML-Struktur steckst, komm lieber zu mir, ich mach Dich erfolgreich und Du kannst in meinem Team viel mehr als den 12.000 Euro Deines Kunden rausholen."

... zuerst dachte ich auch WTF, da hackt doch tatsaechlcih die eine Kraehe der anderen die Augen aus ... aber NEIN, da suchst eine Kraehe eine andere Kraehe um von ihrer Beute gleich mit zu profitieren.

vor 7 Stunden schrieb Skeptiker:

scheinbar bezahlt PLC seine Miete nicht mehr.

Doch, doch - die Provisionen sprudeln heftigst! Von den Provisionen gibt es den grossteil ausgezahlt und ein Teil kann nur fuer MintingPakete eingesetzt werden.

Eine absolut geniale Strategie!!

Warum?

Na, ganz einfach - stell Dir vor, Du hast Deine Baumstruktur in 11 Ebenen ausgebaut und Du verdienst nix mehr in der 12. Ebene, weil es da keine Provisionen mehr gibt.
Vollkommen egal, denn Deine "Partner" in der 1. bis 11. Ebene bekommen nicht die volle Provision auf ihr Konto sondern einen Teil muessen sie in neue Mintingpakete stecken - und somit sind Deine 1.-11. Ebenen "gezwungen" MintingPakete zu kaufen und damit sprudelt auch Deine eigene Provision weiter.

Egal wieviel Ebenen diese Baumstruktur hat - es ist so grundsaetzlich dafuer gesorgt, dass die Kohle von unten bis nach "fast" ganz oben transportiert wird.

"fast" weil der Grossteil ohnehin bei den Organisatoren des Systems haengen bleibt, denn auch weiterhin ist in der Blockchain (https://platincoin.info/) nicht ein einziger PLC zu sehen, der durch diese ominoesen "MintingUnits" entstanden ist.

An sich ist das ein wunderbarer Beweis Anzeige gegen das System zu erstatten.

Warum werden keine Anzeigen erstattet? Naja, auch das ist einfach zu erklaeren: Jeder "Leader" braucht fuer die oberen Raenge mehrere Diamond-Raenge in seiner Downline, also kuemmert ist das erklaerte Ziel der meisten Einsteiger moeglichst schnell weitere "Partner" zu werben und diese wiederum dabei zu unterstuetzen ebenfalls Partner zu werben.

Derzeit gibt es einen Super-Bonus auf die Umsaetze der ersten Ebene und einen Schnellstartbonus wer moeglichst schnell weitere Leute wirbt (am besten schneller als er selber hinter den Beschiss kommt) - und sobald das erste Mal Provisionen af das eigene Bankkonto gebucht werden steigt die Gier ins Unermessliche.

Die Frage ist doch nun wie lange es dauert bis der Laden hochgenommen wird.

Der Elias Pape zum Beispiel ... in seinen Youtube-Videos sieht man wieviel PLC er in Dubai erhielt und was fuer ein Auto er faehrt. Da ist ein Vermoegen von ueber einer Million Euro zu vermuten. da es nicht soo viele Millionaere in Deutschland gibt, waere zu vermuten, dass es ein team bei der Steuerfahndung gibt, die  "neue Millionaere" ueber diverse Quellen ausfindig macht.
Dieses Team wartet dann erstmal die laufende Einkommensteuererklaerung ab und prueft diese nach dem Finanzamt ob die Angaben zu den oeffentlich verfuegbaren Informationen passt - erst wenn es Ungereimtheiten gibt, dann ruecken sie aus und fuehren Interviews durch.
(woher ich das weiss? Weil ich selber auf deren Liste stehe und ich laenger mit der Steuerfahndung telefonierte um mich vorzubereiten, bzw. meine Unterlagen aufzubereiten damit ich Rede und Antwort stehen kann - so schlimm sind die Jungs gar nicht, wenn man mit offenen Karten spielt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... 400-800€ monatlich mit ständiger Arbeit traue ich ihm zu ..." - made my day ;) taschenrechner defekt? ;)

"... Und das jeden Monat. Und das würde locker reichen um den Kurs crashen zu lassen. Haben die so eine sektenähnliche Disziplin, dass da keiner ausschert? ..." - das haben wir doch schon xmal durchgekaut - das orderbuch ist zu dünn so dass es überhaupt keinen sinn macht drüber nachzudenken - da können nur peanuts an plc vertickt werden da es kaum bids in den höheren preisregionen gibt - zudem würde man sich durch solch eine aktion die zukünftigen provisionen versauen da kaum neues frischfleisch knete reinballern würde wenn der kurs so drastisch absackt - immer wieder: das teil schleicht sich nun ins grab - die sammeln nun noch so lange wie möglich geld ein und verschieben die profukte bis zum sanktnimmerleinstag vor sich her - die krönung erfolgt durch die 2 icos die nun in kürze gestratet werden wenn ich das noch richtig im kopp hab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Skeptiker:

Die Mintingerträge sind doch sofort zum Verkauf verfügbar oder? Wenn die da (jeder für sich) fünf- bis sechsstellige Eurobeträge generieren, dann müssten die sich doch dreistellig PLC minten?

Naja, das 10k-Paket erzeugt "angeblich" ca. 80 Coins pro Monat, also ca. 3 Coins pro Tag (ich runde nur mal grob). Und ja, diese Coins sind "available", koennen also direkt auf eine Boerse verschoben und dort verkauft werden.

Die Auszahlung von Coins aus dem Dashboard auf die Boerse ist jedoch so ein Flaschenhals. Da werden haendisch Transaktionen von der "Firma" vorgenommen. um das zu verstehen muss man sich die Blockchain anschauen.

1. Youtube -> "Danny Stahl" ... da ist dann dieses Video zu finden: https://www.youtube.com/watch?v=j-t_uEqEDYw

2. Bei Minute 17:37 ist die Transaktion von seinem Dashboard in seine Wallet zu sehen. Die ist in Block 140257 enthalten und mit ihr 19 weitere Transaktionen in der Blockchain, die sonst nahezu gar keine Transaktionen aufweist (Link zum Block: https://platincoin.info/#/block/140257). Das ist gut daran zu sehen, wenn man mal ein paar Bloecke weiter klickt und ein paar davor anklickt - niemand kann mir erzaehlen, dass 50 PLC-Juenger zeitgleich ihre Transaktionen starten. Somit schlussfolgernd: Da arbeitet jemand haendisch die Transaktionen ab.

3. Wenn man nun schaut wo die Coins herkommen, sieht man recht bald (ca. 10 Klicks), dass diese Coins aus dem Fundus der 600 Mio pregeminten Coins stammt: https://platincoin.info/#/#/address/P4uTCMx2FsVNYCptnyro5LzkQdH3mCLBu23M

... eigentlich sollten das doch "gemintete" Coins sein, die von den MintingUnits neu generiert werden.

Und genau das ist der Nachweis, dass es keine einzige MintingUnit gibt, die Coins im ProofOfStake-Verfahren neu generiert.

Es gibt also auf der PLC-Blockchain exakt diese ca. 600 Mio. Coins (und weitere 0,005 PLC ProofOfWork-Reward je Block).

Die Leute mieten also MintingUnits und sehen nur irgendwelche Zahlen in ihren Dashboards. Wenn sie sich ihre PLC auszahlen lassen, erhalten sie ihre PLC aus der Wallet der "Firma".

vor einer Stunde schrieb boardfreak:

die krönung erfolgt durch die 2 icos die nun in kürze gestratet werden wenn ich das noch richtig im kopp hab

Der ELVN-ICO wurde am Tag des angekuendigten Starts abgekuendigt und mit dem ICO der Exchange 2.0 zusammengelegt. Dieser soll am 03.08. starten.

Bei der "Exchange 2.0" tritt Platincoin als "Investor" auf und nicht als "Betreiber" - somit braucht man bei Platincoin keinerlei Entwicklerteam fuer diese "Exchange 2.0". Es wurde bisher kein Wort darueber verloren wer denn der "Betreiber" ist und wohin die Einnahmen aus dem ICO fliessen werden.

Auch ist mir noch nicht klar wie der ICO aufgezogen werden sol. Normalerweise werden ETH eingesammelt und ERC20-Token ausgegeben. Da bei Platincoin eh nur alles Copy&Paste ist, wird der ICO hoechstwahrscheinlich auch so ablaufen.
Gegen meine Vermutung spricht, dass die Leute ja keine ETH haben sondern PLC - denn was wuerde denn passieren, wenn die PLC-Juenger ETH einzahlen muessten?

... richtig: Sie wuerden versuchen ihre PLC an der Exchange in ETH umzuwandeln und damit wuerde das System zusammenbrechen.

Also wird man wohl ein wenig anders vorgehen und einen fixen Wechselkurs von PLC zu ETH festlegen oder von einer Boerse tagesaktuell uebernehmen.

Die Leute haben dann die Moeglichkeit ihre PLC direkt in ihrem Dashboard in ETH zu wechseln um sie fuer den ICO einzusetzen.

Auf diese Weise wuerde die "Firma" sehr geschickt alle derzeit verfuegbaren PLC aus den Dashboards einsammeln und entgeht damit dem "Dammbruch", denn was nicht mehr verfuegbar ist, koennen User auch nicht auf die Exchange senden - das verschafft etwas Luft.

Die ICO-Token werden dann zu einem spaeteren Zeitpunkt ausgegeben, dieser laesst sich dann wieder wunderbar Monat fuer Monat verschieben und die Schuld laesst sich auf den Entwickler/Betreiber schieben, denn Platincoin ist ja lediglich "Investor".

 

... nicht vergessen: Die Kopfe hinter Platincoin sind pfiffig und geschickt. Ob "ALMA Ug", also "Al"ex und "Ma"xim die Koepfe sind weil sie zumindest in der Lage sind Apps zu programmieren? Ich bezweifle dies - im Hintergrund muesste es noch mindestens 10 weitere Helfer geben, die dafuer sorgen dass nix aus dem Ruder laeuft.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... ob dem ganzen PLC Konstrukt, unglaublich ..." - 0815-mlm-coin - das produkt ist das mlm - coin und alles andere ist nur tarnung sowie köder - immer wieder: sie spielen mit der fantasie und bauen luftschlösser - sobald sie liefern würden wäre der süße traum vorbei und die bittere realität lässt die seifenblase platzen

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.