Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb Flenst:

3 Jahre sind ja nun rum, weiteres Zurückhalten ist Nichterbringen von Leistung. Das Argument "Geschenk" zieht nicht. Dieses Geschenk gehört zum Leistungsumfang. Würde ich drauf pochen :)

Das ist ein Punkt der extrem wichtig ist und wir unbedingt im Auge behalten sollten.

Wenn die Leistung in einer versprochenen und akzeptablen Frist nicht erbracht wird, sollte man @Alex Reinhardt  schriftlich auffordern, die zu tun !  Er ist doch immer offen für Tranzparenz und Offenheit jeden Montag ...

 

@Flenst  Es gab doch dieses PDF mit Fragen zu Platincoin. Da hatte doch jemand versprochen, für die Antworten zu sorgen. Weisst Du, was daraus geworden ist ?

Gibt es ein Update evtl. mit beantworteten oder erweiterten Fragen ? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Männergruppe Monk ich bin ausschließlich hier im Forum aktiv. Was in anderen Kanälen passiert kriege ich nicht mit.

Mir wurde nichts dergleichen zugetragen. Das einzige was ich da mal gehört habe war eine Aussage über eine angebliche zweite blockchain, und dass wir nur deswegen die minting Units nicht sehen können würden. Das war schlicht gelogen. Transparente Blockchain und so ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Flenst:

@Männergruppe Monk ich bin ausschließlich hier im Forum aktiv. Was in anderen Kanälen passiert kriege ich nicht mit.

Mir wurde nichts dergleichen zugetragen. Das einzige was ich da mal gehört habe war eine Aussage über eine angebliche zweite blockchain, und dass wir nur deswegen die minting Units nicht sehen können würden. Das war schlicht gelogen. Transparente Blockchain und so ;)

@Flenst , danke für Deine schnell Antwort. Ich dachte, Du hattest das mitverfolgt, weil dieses PDF ja auch hier im Forum mit Downloadlink vorgestellt wurde.

Dann mal eine Frage an die Runde, gibt es was Neues zum Frage-PDF oder ein Update ? Hat @Alex Reinhardt für eine Beantwortung gesorgt ?

Leider bin ich auch nicht auf TG, wo das vorgestellt wurde.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir das PDF angeschaut und das war fachlich korrekt.

Da ist ein anderer Nutzer zu den gleichen Erkenntnissen wie ich gekommen. Aber schön nachvollziehbar visualisiert.

Ob es da irgendwelche antworten zu gab weiß ich nicht, da sowas ja in telegram oder in deren Videos geschieht. Aber was will man da auch antworten? Entweder bestätigt man was dort gefunden wurde, oder man lügt. 

Weiß denn jemand anderes genaueres dazu? Oder hat man die Nutzer irgendwie beschwichtigt?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Flenst:

Ich habe mir das PDF angeschaut und das war fachlich korrekt.

Da ist ein anderer Nutzer zu den gleichen Erkenntnissen wie ich gekommen. Aber schön nachvollziehbar visualisiert.

Ob es da irgendwelche antworten zu gab weiß ich nicht, da sowas ja in telegram oder in deren Videos geschieht. Aber was will man da auch antworten? Entweder bestätigt man was dort gefunden wurde, oder man lügt. 

Weiß denn jemand anderes genaueres dazu? Oder hat man die Nutzer irgendwie beschwichtigt?

Das ist ja genau das, was ich meine. Hier sind Fragen aufgetaucht, die Platincoin eigentlich ohne Probleme beantworten könnte.

Genau das wäre die Möglichkeit für @Alex Reinhardt und seinem Team den ganzen Kritikern, Hatern und anderen Inkomptenten Menschen, die sich nicht mit den harten Fakten beschäftigt haben, mal zu zeigen, wo sie stehen. Eine korrekte Antwort, die man dann z.B. von Leuten wie Dir hätte bestätigen lassen können, wäre auch deren Sales gut gekommen und der lustige Mann mit der "I make you rich" Kappe hätte sich sowas von gefreut. Statt dessen lese ich hier nur von anderen MItschnitten, wie man die negativen Berichte auf Google "überschreiben" kann.

Kann uns jemand ein Update geben oder ist das unter den Tisch geschwiegen worden ?

 

 

bearbeitet von Männergruppe Monk
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mir sind auch in Verbindung anderer TG keine Antworten auf diese PDF bekannt. Es gibt eine weitere Seite, von PLC wahrscheinlich, wo ebenfalls Fragen an Alex eingeschrieben werden können. Es wurde kommuniziert das Alex R. in einen spez. Video antworten wolle. Mir ist noch kein Video dazu bekannt.

bearbeitet von s.manfred
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb s.manfred:

mir sind auch in Verbindung anderer TG keine Antworten auf diese PDF bekannt. Es gibt eine weitere Seite von PLC wahrscheiblich, wo ebenfalls Fragen an Alex eingeschrieben werden können. Es wurde kommuniziert das Alex R. in einen spez. Video antworten wolle. Mir ist noch kein Video dazu bekannt.

Schade eigentlich, dass Platincoin hier nicht die Möglichkeit wahrnimmt, die eigene technische Position gegenüber den Kritikern und Hatern schnellstens und klar zu formulieren.

Aber wenn jemand ein Update hat, bitte hier  posten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Männergruppe Monk:

Schade eigentlich, dass Platincoin hier nicht die Möglichkeit wahrnimmt, die eigene technische Position gegenüber den Kritikern und Hatern schnellstens und klar zu formulieren.

Aber wenn jemand ein Update hat, bitte hier  posten.

ein Update soll die PLC-Seite sein bzw die Accountseite. Ich konnte auf meinen Dashboard keine Änderung feststellen...  Aber das ist ja nichts Neues bei Platincoin

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb s.manfred:

ein Update soll die PLC-Seite sein bzw die Accountseite. Ich konnte auf meinen Dashboard keine Änderung feststellen...  Aber das ist ja nichts Neues bei Platincoin

Ja, wirklich schade. Hier hat mal ein Visionär und Weltverbesserer, der nach eigenen Aussagen viele Menschen  reich machen will, die Chance, seine Postion auf technischer Ebene klar zu kommunizieren und was passiert ? Nix mit harten Fakten ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PDF wurde Alex von mehreren Seiten übergeben. Wird jetzt alles totgeschwiegen.

 Das große Update ist jetzt endlich durch und die Seite ist wieder erreichbar. Eine der Änderungen macht mich aber etwas stutzig. 

Es wurde die Möglichkeit entfernt, seine Coins aus dem Dashboard auf die Wallet zu ziehen und somit jegliche Art des Auscashens unterbunden. 

Zu den Pending Coins wurde gesagt, dass bis Ende März eine offizielle Aussage kommen sollte. 

Bisher immernoch totale Stille

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Alex86:

Es wurde die Möglichkeit entfernt, seine Coins aus dem Dashboard auf die Wallet zu ziehen und somit jegliche Art des Auscashens unterbunden.

Das wird natürlich nur zum Schutz der Investoren gemacht, man will nur beim Umgang mit den noch ungewohnten Millionen helfen, damit nicht jemand vollkommen überrollt wird, und dann finanzielle Fehlentscheidungen trifft.

vor 8 Minuten schrieb Alex86:

Zu den Pending Coins wurde gesagt, dass bis Ende März eine offizielle Aussage kommen sollte.

Macht man auch! Oder hat jemand gesagt das es noch in diesem Jahr stattfinden soll? Ich kann da keine Jahreszahl lesen, es kann auch 2245 gemeint sein. :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Alex86:

PDF wurde Alex von mehreren Seiten übergeben. Wird jetzt alles totgeschwiegen.

 Das große Update ist jetzt endlich durch und die Seite ist wieder erreichbar. Eine der Änderungen macht mich aber etwas stutzig. 

Es wurde die Möglichkeit entfernt, seine Coins aus dem Dashboard auf die Wallet zu ziehen und somit jegliche Art des Auscashens unterbunden. 

Zu den Pending Coins wurde gesagt, dass bis Ende März eine offizielle Aussage kommen sollte. 

Bisher immernoch totale Stille

Also sind sie somit im kryptoverwahrgeschäft tätig? Dann brauchen sie eine Lizenz. Thöhö.

Ernsthaft, wenn das so bleibt... Na warten wirs ab. Wenn es offiziell wird kann man darüber urteilen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Alex86:

PDF wurde Alex von mehreren Seiten übergeben. Wird jetzt alles totgeschwiegen.

 Das große Update ist jetzt endlich durch und die Seite ist wieder erreichbar. Eine der Änderungen macht mich aber etwas stutzig. 

Es wurde die Möglichkeit entfernt, seine Coins aus dem Dashboard auf die Wallet zu ziehen und somit jegliche Art des Auscashens unterbunden. 

Zu den Pending Coins wurde gesagt, dass bis Ende März eine offizielle Aussage kommen sollte. 

Bisher immernoch totale Stille

Das ist schade zu hören. Ich hoffe, es wird ein Update geben, evtl. mit weiteren Fragen und Fakten, damit die Dinge korrekt geklärt werden. Hier hätte das Platincoin Management mal die exklusive Möglichkeit zu zeigen, wie seriös es ist und auch den Kriikern und Hatern zu zeigen, dass sie unrecht haben. 

Und was ist gekommen : NIX

Habe heute mal Zeit gehabt, die neue CT 8/21 vom Heise Verlag zu lesen. Besonders ab Seite 14 ist interessant. Zusammen mit einem vorherigen Artikel über Messenger, kann man klar erkennen, dass es möglich gewesen wäre, aus dem ELVN eine 100M Dollar Firma zu machen. Wie ? Die hätten einfach den ELVN intern verwendet, weiter ausgebaut und z.B. als White Label angeboten, damit Firmen ihre Mitarbeiter besser erreichen können, eben als Alternative zu Whats App. Zu einem weiteren Zeitpunkt bringt man dann den Teil z.B. an den Euronext Growth und schwups, dass hätte was werden können. Was macht das Platincoin Management stattdessen ? ELVN abmelden und nicht mal selber nutzen.  Entweder sind die komplett unfähig oder das war nie geplant, was aus der ursprünglichen Strategie für die investoren zu machen. Die Zeit wird es zeigen.

Und was die Coins angeht, die irgendwo rumliegen. Es ist nicht möglich, noch irgendeine Form des Auscashens zu erlauben (OK, für einige wenige), weil dann fliegt denen das sowas von um die Ohren. 

Was können Platincoin Investoren machen ? Aufhören zu hoffen, sich nicht dumm besabbeln lassen und die versprochenen Leistungen einfordern, für die man am Ende des Tages ja auch Geld bezahlt hat. Und 4 Jahre sind eine lange Zeit ...

bearbeitet von Männergruppe Monk
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Flenst:

Also sind sie somit im kryptoverwahrgeschäft tätig? Dann brauchen sie eine Lizenz. Thöhö.

Ich bin in dieser TG-Gruppe.

Und nein, Platincoin betreibt kein Kryptoverwahrgeschäft. Es sind schließlich keine Einzahlungen möglich um etwas verwahren zu lassen.

vor 1 Stunde schrieb Männergruppe Monk:

Das ist schade zu hören. Ich hoffe, es wird ein Update geben, evtl. mit weiteren Fragen und Fakten, damit die Dinge korrekt geklärt werden.

Heute hat Karl Meyer ein Update vorgenommen und Infos zu Platin-Hero aufgenommen.

Umständlich geschrieben aber dennoch nachvollziehbar. 

Platinhero hat für das russische Mädchen ein dickes Geldbündel in Russland überreicht obwohl die PLC nicht an eine Exchange transferiert wurden.

Das stinkt doch zum Himmel!

Wenn das Dokument anständig strukturiert und lesbarer wäre könnte das eine deutlich bessere Reichweite erzielen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Anevay:

Ich bin in dieser TG-Gruppe.

Und nein, Platincoin betreibt kein Kryptoverwahrgeschäft. Es sind schließlich keine Einzahlungen möglich um etwas verwahren zu lassen.

Heute hat Karl Meyer ein Update vorgenommen und Infos zu Platin-Hero aufgenommen.

Umständlich geschrieben aber dennoch nachvollziehbar. 

Platinhero hat für das russische Mädchen ein dickes Geldbündel in Russland überreicht obwohl die PLC nicht an eine Exchange transferiert wurden.

Das stinkt doch zum Himmel!

Wenn das Dokument anständig strukturiert und lesbarer wäre könnte das eine deutlich bessere Reichweite erzielen.

Ich bin leider nicht auf TG, ich halte das wie Flenst. Ist dieser Karl der Author, scheint echt Ahnung zu haben ? 

Besteht die Möglichkeit, die neue Version hier vorzustellen ? Ich halte es auch für sehr wichtig, Platinhero genau zu betrachten, da möchte ich gerne mehr lernen.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ganze Generationen von Platincoin Investoren dies gerne lesen möchten.

Und dann auch eine Bitte an @Alex Reinhardt meinerseits. Ich würde mich auf eine Antwort zu diesem PDF freuen, dann sind endlich alle Missverständnisse ausgeräumt.

Ansonsten kann ja auch dieser lustige Mann mit der "I make your rich" Kappe für Antworten sorgen, der kennt doch alle im System.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Männergruppe Monk:

Ich bin leider nicht auf TG, ich halte das wie Flenst. Ist dieser Karl der Author, scheint echt Ahnung zu haben ? 

Besteht die Möglichkeit, die neue Version hier vorzustellen ? Ich halte es auch für sehr wichtig, Platinhero genau zu betrachten, da möchte ich gerne mehr lernen.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ganze Generationen von Platincoin Investoren dies gerne lesen möchten.

 

Bitteschön ... https://filehorst.de/d/dDxhIBAI

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Anevay:

Und nein, Platincoin betreibt kein Kryptoverwahrgeschäft.

Aber nachdem was u.a. Flenst aufgezeigt hat verkaufen sie Kryptowährungen da die angebliche Software zum minten nicht existiert sondern einfach PLC aus der Preemine gutgeschrieben werden. Oder habe ich das falsch verstanden?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Sir Ash:

Aber nachdem was u.a. Flenst aufgezeigt hat verkaufen sie Kryptowährungen da die angebliche Software zum minten nicht existiert sondern einfach PLC aus der Preemine gutgeschrieben werden. Oder habe ich das falsch verstanden?

Und sie verwahren diese, da du sie nicht auf deine Wallet auszahlen kannst. Wenn das dann so bleibt.

Vielleicht muss man nochmal die BaFin anschreiben. Mit den Erkenntnissen über die Minting Units könnten wir hier vielleicht was erreichen.

Edit:

Zitat

§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 6 des Gesetzes über das Kreditwesen (Kreditwesengesetz - KWG) definiert das Kryptoverwahrgeschäft als die Verwahrung, die Verwaltung und die Sicherung von Kryptowerten oder privaten kryptografischen Schlüsseln, die dazu dienen, Kryptowerte zu halten, zu speichern und zu übertragen, für andere.

Wir hatten das Thema schonmal. Sie betreiben ein Kryptoverwahrgeschäft. Das hat nichts mit Krypto kaufen zu tun.

Du hast in einem Dashboard PLC liegen, die du dir auszahlen lassen kannst. Sie verwahren diese. Wenn der Button der auszahlung auch noch weg bleibt, dann ist das unso offensichtlicher. Sie verwahren deine PLC, du hast keinen direkten Zugriff darauf.

Zitat

Den gesetzlichen Tatbestand des Kryptoverwahrgeschäfts erfüllt, wer:

  • Kryptowerte oder private kryptografische Schlüssel, die dazu dienen, Kryptowerte zu halten, zu speichern oder zu übertragen
  • für andere
  • verwahrt, verwaltet und sichert.

Das tun sie.

Wer also die Zeit und Muße hat kann ja mit dem PDF zur Hand nochmal die BaFin anschreiben. Sie tarnen den Verkauf von PLC aus der PreMine als vermietete Hardware, die es nachweislich nicht gibt. Sie verwahren Kryptowerte, die auch aus der Premine kommen, und als Geschenk getarnt direkt verkauft wurden. Den privaten kryptografischen Schlüssel zu den PLC, die im Dashboard liegen und eigentlich den Nutzern gehören, verwahren sie.

bearbeitet von Flenst
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Sir Ash:

Aber nachdem was u.a. Flenst aufgezeigt hat verkaufen sie Kryptowährungen da die angebliche Software zum minten nicht existiert sondern einfach PLC aus der Preemine gutgeschrieben werden. Oder habe ich das falsch verstanden?

Ja, so habe ich Flenst auch verstanden. Aber ist das denn nicht ein vortäuschen falscher Tatsachen ? Das wäre nun wirklich der Hammer. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb ChristianM:

Wow, ich bin beeindruckt, wieviel Arbeit da jemand gemacht hat. Ich hoffe, es gibt jetzt regelmässige Updates. Ist aber richtig, etwas mehr Struktur würde dem PDF gut tun.

Falls der Author das hier liesst.

Nur ein Vorschlag zur Struktur, ich würde eine Top Down Methode vorschlagen. Das bedeutet, man stellt Platincoin von der Struktur (Firmen, Dienstleistungen, etc) kurz vor, schreibt kurz, was ist was und geht dann in die Details. So kann auch der etwas unbedarfte Leser das verstehen und was wichtig ist, eine Basis erreichen, wo er es auch bewerten kann, um eine eigene Meinung zu haben. 

Es ist zwar sehr wichtig, auf die Quellen zu verweisen, auch aus rechtlicher Sicht, aber evtl. macht es mehr Sinn, mit Fussnoten und Verweisen (auf die Quelle im Anhang) zu verweisen. Selbst mir dreht sich der Kopf, wenn ich das alles clicke und lese.

Ich halte es für sehr wichtig, ein Strukturiertes Dokument als Diskussiongrundlage zu haben, auf das Platincoin dementsprechenf reagieren kann. Wenn die das nicht machen, ist das eine andere Geschichte.

Daran muss sich Platincoin jetzt messen lassen. Ich kann hier nur meinen Vorschlag wiederholen (und den habe ich schon oft gemacht. Der gute @Alex Reinhardt soll einfach mal seine Top Experten (weil alles kann er nicht selber wissen, sonst würden die ihm Kirchen bauen), dieses PDF nehmen und dafür sorgen, das richtig und korrekt (aus Sicht von Platincoin) geantwortet wird. Dann hat die Seele ruh und alle Hater und Kritiker würden auf Ihre Plätze verwiesen. Das würde auch die Arbeit für den lustigen Mann mit der "I make you rich" Kappe erleichtern.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Platincoin nicht in der Lage ist, sowas zu beantworten. Oder wollen die nicht, da wäre meine Frage, warum nicht ?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt keine Hardware die mintet. Sprich die ganzen verkauften Schulungspakete inklusive der pending coins beruhten auf falschen Tatsachen. Dort wurde explizit von vermieteter Hardware geschrieben, die mintet und "angeschlossen" wird. Das war gelogen.

30.000.000 pending soll es geben zu 10cent? Dann haben sie sich 3.000.000€ erschwindelt.

Die Farmen die es heute gibt erzeugen PLC. Bitte nicht verwechseln.

bearbeitet von Flenst
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe ich mir schon angeschaut.

Technisch und fachlich ist das PDF korrekt. Das kam in etwa zu dem Zeitpunkt raus als auch ich festgestellt habe, dass es keine physischen Minting Units gibt und sie bloß Platincoin aus der PreMine auszahlen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Flenst:

Habe ich mir schon angeschaut.

Technisch und fachlich ist das PDF korrekt. Das kam in etwa zu dem Zeitpunkt raus als auch ich festgestellt habe, dass es keine physischen Minting Units gibt und sie bloß Platincoin aus der PreMine auszahlen.

Das ist interssant zu hören. Also siehst Du das als eine interessante Basis für weitere Diskussionen an  ->  auf die sich z.B. auch Platincoin beziehen kann, wenn es Antworten jemals geben kann  ?

bearbeitet von Männergruppe Monk
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Flenst:

Und sie verwahren diese, da du sie nicht auf deine Wallet auszahlen kannst. Wenn das dann so bleibt.

Vielleicht muss man nochmal die BaFin anschreiben. Mit den Erkenntnissen über die Minting Units könnten wir hier vielleicht was erreichen.

Was soll die Bafin dann machen gegen eine Firma die in Hong Kong registriert ist?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.