Jump to content

[POLITIK] Wieso wird in DE über Putin/RU immer nur negativ berichtet?


Musseum
 Share

Recommended Posts

Eigentlich mag ich es nicht über Politik zu reden aber mich würde mal eure Meinung interessieren, wieso in Deutschland über Putin bzw. Russland immer nur negativ berichtet wird, so als wäre er der Staatsfeind #1 auf der Welt?

Link to comment
Share on other sites

seh ich auch so, um so stärker Putin wird, um so mehr wird man ihn Angreifen.

Ich persönlich bin froh das es ihn gibt und nicht so ein Jelzin im Kreml sitzt, dann wäre die Deutsche Bank schon im Lenin Mausoleum und aus dem Wasserhahn käme Gelsenwasser zum 3 fachen Preis! ;)

Russland braucht eine starke Hand und die Welt ein Gleichgewicht der Kräfte. Der Kapitalismus ist nicht der Heilige Gral und ohne Gegengewicht ein ungezügeltes Raubtier! :lol:

 

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Nun, nehmen wir mal das aktuelle Beispiel England. Mit den Brexit hat England ein innenpolitisches Thema was das Land nicht nur zerreißt, sondern Sprengkraft hat. Diesen Druck aus den Kessel nimmt man, wie öfter erprobt, mit außenpolitischen Themen raus.

Auf ein mal spricht alles den Fall XYZ. Medien und Bevölkerung haben ein aktuell neues, gefährliches Thema.

Und dass das Giftgas wirklich gefährlich ist, zeigt dass der Anschlag dicht an der englischen Kampfstoff-Anstallt passiert ist. Man wollte das Zeug wohl doch nicht quer durch das Land karren. Und nur behaupten geht schwerlich, seit dem 2. Irak-Krieg und der Nummer dazu in der UNO.
Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Nowitschok und beachte den Satz Anlage "... in Nukus zu dekontaminieren". Wo ist das Zeug also jetzt?

Hoffen wir, dass das gefährliche Spiel mit dem Feuer, nicht zu Großbrand wird.

Axiom

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Gegenfrage zu Deiner These: Warum sollte man über Putin positiv berichten? Was hat er denn positives gemacht die letzten Jahre? Die Krim? Die Ost-Ukraine? Die Unterstützung vom syrischen Diktator? Die olympischen Spiele in Schotschi? Staatsdoping? Ich sehe wenig positives.

 

Rainer

  • Down 3
Link to comment
Share on other sites

10 minutes ago, Aktienspekulaant said:

Gegenfrage zu Deiner These: Warum sollte man über Putin positiv berichten? Was hat er denn positives gemacht die letzten Jahre? Die Krim? Die Ost-Ukraine? Die Unterstützung vom syrischen Diktator? Die olympischen Spiele in Schotschi? Staatsdoping? Ich sehe wenig positives.

 

Rainer

Sehe ich auch so 

Trotzdem ist es vermutlich nicht schlecht, neben USA, Europa und China noch eine weitere Grossmacht zu haben , dass in keinem Land alles sauber läuft, dürfte jedem klar sein ?

  • Like 2
  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, Aktienspekulaant said:

Gegenfrage zu Deiner These: Warum sollte man über Putin positiv berichten? Was hat er denn positives gemacht die letzten Jahre? Die Krim? Die Ost-Ukraine? Die Unterstützung vom syrischen Diktator? Die olympischen Spiele in Schotschi? Staatsdoping? Ich sehe wenig positives.

 

Rainer

Ist ja fast ein who is who der Schlagzeilen von ARD/ZDF Bild &Co.

  • Haha 1
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Richtig gefährlich wird es, wenn Amerikaner und Russen aneinander geraten, dann findet der Salat wahrscheinlich genau hier in Europa statt...

http://www.deutschlandfunkkultur.de/nahe-ramstein-im-bau-groesstes-amerikanische-krankenhaus.1001.de.html?dram:article_id=397090

Eine Milliarde kostet der Spaß und Deutschland finanziert das mit...

"...Deutsche Patienten haben keinen Zutritt, aber die Bundesregierung zahlt Millionen - im Rahmen der Nato-Verpflichtung..."

Edited by MK-BTC
Link to comment
Share on other sites

vor 50 Minuten schrieb Axiom0815:

Nun, nehmen wir mal das aktuelle Beispiel England. Mit den Brexit hat England ein innenpolitisches Thema was das Land nicht nur zerreißt, sondern Sprengkraft hat. Diesen Druck aus den Kessel nimmt man, wie öfter erprobt, mit außenpolitischen Themen raus.

Auf ein mal spricht alles den Fall XYZ. Medien und Bevölkerung haben ein aktuell neues, gefährliches Thema.

Und dass das Giftgas wirklich gefährlich ist, zeigt dass der Anschlag dicht an der englischen Kampfstoff-Anstallt passiert ist. Man wollte das Zeug wohl doch nicht quer durch das Land karren. Und nur behaupten geht schwerlich, seit dem 2. Irak-Krieg und der Nummer dazu in der UNO.
Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Nowitschok und beachte den Satz Anlage "... in Nukus zu dekontaminieren". Wo ist das Zeug also jetzt?

Hoffen wir, dass das gefährliche Spiel mit dem Feuer, nicht zu Großbrand wird.

Axiom

 

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

vor 56 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Gegenfrage zu Deiner These: Warum sollte man über Putin positiv berichten? Was hat er denn positives gemacht die letzten Jahre? Die Krim? Die Ost-Ukraine? Die Unterstützung vom syrischen Diktator? Die olympischen Spiele in Schotschi? Staatsdoping? Ich sehe wenig positives.

 

Rainer

Das ist ja genau der Grund warum ich frage. Wieso berichten die Medien hier in Deutschland so wie sie berichten und in anderen Ländern ganz anders.

Eigentlich wollte ich zu dem Thema keine Wertung abgeben aber ich glaube nicht, dass alles, was über ihn hier berichtet wird, auch stimmt. Nicht mehr, nicht weniger.

Welche neutralen Informationsquellen verwendet ihr, um sich unabhängig zu informieren? Gibt es sowas überhaupt noch?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Aktienspekulaant:

Gegenfrage zu Deiner These: Warum sollte man über Putin positiv berichten? Was hat er denn positives gemacht die letzten Jahre? Die Krim? Die Ost-Ukraine? Die Unterstützung vom syrischen Diktator? Die olympischen Spiele in Schotschi? Staatsdoping? Ich sehe wenig positives.

Dies ist nun ein praktischer "Beweis" wie prima die Meinungsmache der Medien (unsere) funktioniert...

Es wird alles praktisch ungefiltert übernommen.

Respekt :)

Edited by fjvbit
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb Musseum:

Das ist ja genau der Grund warum ich frage. Wieso berichten die Medien hier in Deutschland so wie sie berichten und in anderen Ländern ganz anders.

Eigentlich wollte ich zu dem Thema keine Wertung abgeben aber ich glaube nicht, dass alles, was über ihn hier berichtet wird, auch stimmt. Nicht mehr, nicht weniger.

Welche neutralen Informationsquellen verwendet ihr, um sich unabhängig zu informieren? Gibt es sowas überhaupt noch?

Man, man, man was meinst du mit unabhängig informieren?

Wir haben doch Bildzeitung und das Fernsehen. Da wird doch absolut objektiv berichtet. Die würden uns doch niemals die Unwahrheit oder verdrehte Tatsachen sagen, nie...

Wozu braucht man da noch eine weitere Quelle?

Die Amis sind die Guten und Putin ist der Böse, das ist doch klar, oder?

Edited by fjvbit
  • Haha 4
Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb fjvbit:

Die Amis sind die Guten und Putin ist der Böse, das ist doch klar, oder?

Nö, laut Bild sind grad beide böse :D

 

Man mag über Putin denken wie man will. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass viele hier lebende Russen nur positiv über ihn sprechen.

Die sind in meinen Augen glaubwürdiger, da sie keinen Grund haben schlecht über ihn zu reden - folglich muss er zumindest für sein Land sehr viel Gutes geleistet haben.

Sehe ihn wie von @siwun geschildert als wichtig zur Regulierung des Gleichgewichts der Kräfte.

 

Mir missfällt allerdings die Unterstützung Assads und die ständige Veto-Einreichung bei wichtigen Themen in der UN.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Musseum:

Wieso berichten die Medien hier in Deutschland so wie sie berichten und in anderen Ländern ganz anders.

Mach dir nichts daraus in den "anderen" Ländern ist es umgekehrt, so bekommt jeder das was er bekommen soll. Ist ja ganz einfach.

Link to comment
Share on other sites

7 hours ago, fjvbit said:

Dies ist nun ein praktischer "Beweis" wie prima die Meinungsmache der Medien (unsere) funktioniert...

Es wird alles praktisch ungefiltert übernommen.

Respekt :)

Ungefiltert? 

Jeder macht sich selber seine Gedanken durch äussere Einflüsse, man nimmt als Quellen:

-Freunde die In Russland waren und über die ärmlichsten Verhältnisse in den Vorstädten berichten (Ja:  Ghetto's!):ph34r:

-Man nimmt Dokus wo Russen Kasachen , Tadschiken etc.  aus Ihren Quartieren vertreiben da diese ihnen Jobs 'klauen' und Selbstjustiz an der Tagesordnung ist weil das Rechtssystem Inkompetent und teilweise Inexistent ist (man stelle sich vor, die Schweizer würden mit körperlicher Gewalt alle Deutschen aus dem Land werfen weil die uns ja die Jobs klauen). 

-Dazu nimmt man öffentliches Bildmaterial und Aussagen von Putin worin er mit irgendwelchen Rockergang's sympatisiert (sorry aber was für ein Inkompetentes Bild wirf das denn ab als Präsident?:D )  

...und schmückt das Ganze mit Fernsehinhalte aus der Schweiz die, wie jeder weiss, zu den  neutralsten der Welt gehören (!) und spickt sie mit Einflüssen wie Youtube, NTV , SRF, der Basler Zeitung oder was weiss ich und bildet sich so also nach eigenem ermessen und möglichst umfangreich seine eigene Meinung über Russland und über Putin. 

100%  wird man sich seine Meinung nur bilden können, wenn man selber in Russland lebt - aber da wir dies nicht tun, muss halt jeder selber angehalten sein möglichst neutrale Quellen herbeizuziehen und sich mit 80 oder  90% zufrieden zu geben, auch die Leute, die Putin hier eisern als Helden feiern.

Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte. 

 

Russland ist in meinen Augen ein kaputtes Land wo nur die obersten paar % der Bevölkerung  ein angegnehmes Leben führen , der Rest ist gefangen in der verblendeten Ansicht des Kommunismus unter einer Führung von Putin, die nicht darin Intressiert ist, das Land selber auf ein neues Level zu bringen. 

TROTZDEM: Ein Gegenpool zu Merkel, Trump & Co. ist WICHTIG für das weltweite Gleichgewicht! 

Link to comment
Share on other sites

2 minutes ago, hagbase said:

Welches Level den?  Den Ausverkauf an die USA?

 

Ein Level in dem es sich lohnt, in das Land zu ziehen weil man Perspektiven sieht und GERNE dort wohnt.  Aktuell ist der Weg in die andere Richtung, oder warum denkst du ziehen immer mehr Russen nach Deutschland und ins Ausland? Weil es Ihnen in Russland so gefällt ? 

 

Edited by kolibri33
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb kolibri33:

...Aktuell ist der Weg in die andere Richtung, oder warum denkst du ziehen immer mehr Russen nach Deutschland und ins Ausland? Weil es Ihnen in Russland so gefällt ? 

 

Warum ziehen immer mehr Deutsche ins Ausland?

Warum ziehen immer mehr aus den ehemaligen UdSSR Staaten nach Russland?

Es gibt immer 2 Seiten der Medaille! 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, kolibri33 said:

Ein Level in dem es sich lohnt, in das Land zu ziehen weil man Perspektiven sieht und GERNE dort wohnt.  Aktuell ist der Weg in die andere Richtung, oder warum denkst du ziehen immer mehr Russen nach Deutschland und ins Ausland? Weil es Ihnen in Russland so gefällt ? 

 

Und du hast jetzt in Russland für ein paar Jahre gelebt? Und wie kommst du auf den Unsinn das hier zu Hauf Russen hin ziehen würden? Menschen aus der Ukraine sind keine Russen.

 

  • Haha 1
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Außerdem müssen wir Europäer ganz ganz still sein!

Wer hat ganz Süd und Nordamerika ausgeraubt und die Ureinwohner ausgerottet? Die bösen Russen?

Wer hat Indien und andere Länder unterdrückt? Die bösen Russen?

Wir Europäer sind das Schlimmste was die Welt je gesehen hat und maßen uns an über andere zu Richten! 

Wer hatte die meisten Opfer im 2. Weltkrieg? Die Russen! Sie haben das größte Opfer gebracht um Europa vom Faschismus zu befreien! 

Edited by siwun
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

37 minutes ago, siwun said:

Warum ziehen immer mehr Deutsche ins Ausland?

Warum ziehen immer mehr aus den ehemaligen UdSSR Staaten nach Russland?

Es gibt immer 2 Seiten der Medaille! 

Überhaupt keine 2 Seiten der Medaille

ist ganz einfach, der Mensch zieht dort hin, wo er für sich die grössten Perspektiven und die rosigste Zukunft sieht

Also um auf dein Beispiel zuürck zu kommen :

 

- Ehem. UdSSR zieht nach 

- Russland zieht nach

- Deutschland zieht nach

- Schweiz

 

36 minutes ago, hagbase said:

Und du hast jetzt in Russland für ein paar Jahre gelebt? Und wie kommst du auf den Unsinn das hier zu Hauf Russen hin ziehen würden? Menschen aus der Ukraine sind keine Russen.

 

 

Viele? Ja. Zu Haufen? Definitionsfrage, in meinen Augen: ja.

Den Rest hast du gekonnt überlesen - ich mache dir da aber auch keinen Vorwurf, in einem Kryptoforum Politikthemen anzusprechen macht auch keinen Sinn, wo es vor Weltverbesseren und kleinen Anarchisten nur so wimmelt?

 

26 minutes ago, siwun said:

Außerdem müssen wir Europäer ganz ganz still sein!

Wer hat ganz Süd und Nordamerika ausgeraubt und die Ureinwohner ausgerottet? Die bösen Russen?

Wer hat Indien und andere Länder unterdrückt? Die bösen Russen?

Wir Europäer sind das Schlimmste was die Welt je gesehen hat und maßen uns an über andere zu Richten! 

Wer hatte die meisten Opfer im 2. Weltkrieg? Die Russen! Sie haben das größte Opfer gebracht um Europa vom Faschismus zu befreien! 

Darum geht es in diesem Thread nicht, die Frage lautet, warum die Medien nur negativ über Russland berichten. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Fantasy:

Sehe ihn wie von @siwun geschildert als wichtig zur Regulierung des Gleichgewichts der Kräfte.

 

Regulierung des Gleichgewichts? Was heisst das denn? Wer will einem begründet darlegen, wo ein Gleichgewicht ist?

Heisst Gleichgewicht regulieren vielleicht, man schafft erst ein vermeintliches Ungleichgewicht wie z.B. das Theater mit und um Nordkorea und bringt dann ein vermeintliches Gegengewicht in Stellung, welches dieses Ungleichgewicht wieder ins Gleichgewicht bringt? Oder wird beim Herumtreiben in Syrien ein Gleichgewicht hergestellt? Welches Gleichgewicht soll das sein?

Mit Gleichgewicht ist nicht sonderlich viel anzufangen.

Wäre sicher besser, wenn einen Pseudogroßmächte oder selbsternannte Weltpolizisten einfach in Ruhe lassen und gar nichts von und über sie zu hören wäre.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb kolibri33:

Darum geht es in diesem Thread nicht, die Frage lautet, warum die Medien nur negativ über Russland berichten. 

Doch geht es, weil sie von sich selbst ablenken und auf Andere zeigen!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.