Jump to content
Musseum

[POLITIK] Wieso wird in DE über Putin/RU immer nur negativ berichtet?

Empfohlene Beiträge

2 hours ago, kolibri33 said:

Den Rest hast du gekonnt überlesen - ich mache dir da aber auch keinen Vorwurf, in einem Kryptoforum Politikthemen anzusprechen macht auch keinen Sinn, wo es vor Weltverbesseren und kleinen Anarchisten nur so wimmelt

Welchen Rest? Du scheinst ja nicht mal den Unterschied zwischen Russen und Urkainern zu kennen.

2 hours ago, kolibri33 said:

Darum geht es in diesem Thread nicht, die Frage lautet, warum die Medien nur negativ über Russland berichten. 

Weil die USA/NATO Doktrin durchgesetzt wird? 

Ablenkung von der eigenen Inkompetenz der gesamten politischen Kaste in der NATO?

Ablenkung vom den ganzen Raubzügen des Fed. Reserve Bankensystems an den Bürgern der NATO?

Weißt du den überhaupt das du zu allererst NATO Bürger bist und nicht Deutscher?

Überhaupt mal mitbekommen was derzeit Geopolitisch los ist und damit meine ich nicht das was dir Klaus Kleber um 8 erzählt.

 

bearbeitet von hagbase
  • Like 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5 minutes ago, hagbase said:

Welchen Rest? Du scheinst ja nicht mal den Unterschied zwischen Russen und Urkainern zu kennen.

Weil die USA/NATO Doktrin durchgesetzt wird? 

Ablenkung von der eigenen Inkompetenz der gesamten politischen Kaste in der NATO?

Ablenkung vom den ganzen Raubzügen des Fed. Reserve Bankensystems an den Bürgern der NATO?

Weißt du den überhaupt das du zu allererst NATO Bürger bist und nicht Deutscher?

Überhaupt mal mitbekommen was derzeit Geopolitisch los ist und damit meine ich nicht das was dir Klaus Kleber um 8 erzählt.

 

Ich bin Schweizer, nicht Deutscher und den Unterschied kenne ich durchaus, arbeite Geschäflich mit Fachhändlern aus der Ukraine zusammen  ?

Zu deinem restlichen Proletentext verkneif ich mir einfach mal eine Antwort, soll sich ein anderer die Mühe mache  dir die Basics zu erklären. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4 hours ago, kolibri33 said:

Ich bin Schweizer, nicht Deutscher und den Unterschied kenne ich durchaus, arbeite Geschäflich mit Fachhändlern aus der Ukraine zusammen  ?

Zu deinem restlichen Proletentext verkneif ich mir einfach mal eine Antwort, soll sich ein anderer die Mühe mache  dir die Basics zu erklären. 

Gilt das als Argumentation in der Schweiz?

Oha du arbeitest mit Urkainern zusammen, dann wirst du ja über die Russen und Putin bescheid wissen.

Ja wenn der Feind bekannt ist dann hat der Tag Sturktur nicht wahr. Geh dir mal lieber weiter von Qualitätsmedien die Welt erklären.

Oh keine Argumentation? Bricht dein indoktriniertes und konditioniertes Weltbild zusammen?

bearbeitet von hagbase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Kuang11:

Kaum labert der Trump und kündigt den Atom Vertrag mit Iran auf, schon geht der Kurs hoch... ich trau dem Trump-Braten nicht.

Israel hat die Raketenabwehr aktiviert. Es wurden feindliche "Aktivitäten" beobachtet. Gold schiesst auch gerade hoch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Kuang11:

Kaum labert der Trump und kündigt den Atom Vertrag mit Iran auf, schon geht der Kurs hoch... ich trau dem Trump-Braten nicht.

So ein Vollidiot der Kerl. Sorry für Offtopic, aber da könnte ich mich den ganzen Tag aufregen.

  • Love it 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirklich überraschend ist es aber nicht - Weitsicht kann man von ihm ja nun nicht erwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb loralt:

So ein Vollidiot der Kerl. Sorry für Offtopic, aber da könnte ich mich den ganzen Tag aufregen.

Ich kann auch nicht genug essen, wie ich kotzen möchte.

Der Iran hat meines Wissens die letzten 100 Jahre keinen einzigen Krieg angezettelt, ganz im Gegensatz zu USA und Israel.

Ups, das darf man als Deitscher gar nicht sagen...

Ach ja, der Westen (USA, Israel) sind die guten und der Iran ist der Böse...

Soll ich das irgendwo nach Politik schieben?

Ich suche mal nach einem Platz dafür. Es kann natürlich passieren, das unser Boss das alles löscht, mal gucken...

Edit:

Ich habe es mal nach hier geschoben, ich hoffe ihr findet das auch....

bearbeitet von fjvbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb fjvbit:

Ich kann auch nicht genug essen, wie ich kotzen möchte.

Der Iran hat meines Wissens die letzten 100 Jahre keinen einzigen Krieg angezettelt, ganz im Gegensatz zu USA und Israel.

Ups, das darf man als Deitscher gar nicht sagen...

Ach ja, der Westen (USA, Israel) sind die guten und der Iran ist der Böse...

Soll ich das irgendwo nach Politik schieben?

 Ich suche mal nach einem Platz dafür. Es kann natürlich passieren, das unser Boss das alles löscht, mal gucken...

 Edit:

Ich habe es mal nach hier geschoben, ich hoffe ihr findet das auch....

Danke für das Verschieben. Ich sehe es nicht so wie du. In der Öffentlichkeit wird die Kritik gegen die USA und auch Israel immer lauter. Gab sehr starke Kritik nach Netanjahus Präsentation - von deutscher Presse und deutscher Politik.

 

Bei dem anderen Punkt gebe ich dir Recht. Jetzt das Abkommen aufzukündigen ist eine riesige Verarsche. Genauso wie er durch seine Tweets schon das Abkommen zwischen Süd und Nordkorea gefährdet hat, zündet er grade jetzt das Pulverfass im Nahen Oste an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja @fjvbit, die Frage ist was die USA damit bezwecken wollen. Sind die Schulden der USA so groß das sie wieder Krieg führen müssen? Sowas kurbelt die Wirtschaft an, solange sie im Krieg die Oberhand behalten.

Ich glaube den Aussagen von Trump und Israel nicht. Trump sein Handeln stützt sich auf angebliche Beweise der Israelis. Wie viele Abgeordnete jüdischen Glaubens sitzen im US Parlament? Tony Blair hat zugegeben, das die Gründe in den Irak einzumarschieren vorgeschoben waren. 

Sorry ich traue denen nicht. Die EU hat soeben eine Erklärung abgegeben das sie am Abkommen festhalten. Das sagt eigentlich alles.

bearbeitet von Solomo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb fjvbit:

Ich kann auch nicht genug essen, wie ich kotzen möchte.

Der Iran hat meines Wissens die letzten 100 Jahre keinen einzigen Krieg angezettelt, ganz im Gegensatz zu USA und Israel.

Ich habe es mal nach hier geschoben, ich hoffe ihr findet das auch....

 

Dass Trump ein Schwachkopf ist, steht wohl außer Frage.

Aber wer genau jetzt diesen Iran-Irak-Krieg von 1980 bis 1988 angefangen oder angezettelt hat? Od Iran oder Irak? Keine Ahnung.

Rainer

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

 

Dass Trump ein Schwachkopf ist, steht wohl außer Frage.

Aber wer genau jetzt diesen Iran-Irak-Krieg von 1980 bis 1988 angefangen oder angezettelt hat? Od Iran oder Irak? Keine Ahnung.

Rainer

 

Irak

Außer Frage steht aber ja, dass der Iran nen ziemlicher Schurkenstaat ist. Ich halte überhaupt nichts von der Islamischen Republik. 

 

edit. Wohl doch auch der Iran mit Angriffen auf den irakische Städte. Musste es Googeln, verworren...

bearbeitet von loralt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb loralt:

Irak. 

Außer Frage steht aber ja, dass der Iran nen ziemlicher Schurkenstaat ist. Ich halte überhaupt nichts von der Islamischen Republik. 

Und ich halte aussenpolitisch die USA zusammen mit Israel für die aller schlimmsten Schurkenstaaten.

Sie machen was sie wollen, bombadieren wen sie wollen. Killen wen sie wollen ohne Gericht usw...

Foltern...

Es gilt das Recht des stärkeren...

Iran ist auch nicht Mutter Theresa aber wenigstens überfallen sie niemanden. Ich bin der Meinung kein Land hat das Recht anderen vorzuschreiben wie sie leben müssen.

Man sollte andere IMHO in Ruhe lassen, sonst züchtet man Terroristen...

bearbeitet von fjvbit
  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb fjvbit:

Und ich halte aussenpolitisch die USA zusammen mit Israel für die aller schlimmsten Schurkenstaaten.

Sie machen was sie wollen, bombadieren wen sie wollen. Killen wen sie wollen ohne Gericht usw...

Foltern...

Iran ist auch nicht Mutter Theresa aber wenigstens überfallen sie niemanden. Ich bin der Meinung kein Land hat das Recht anderen vorzuschreiben wie sie leben müssen.

Man sollte andere IMHO in Ruhe lassen, sonst züchtet man Terroristen...

Das Sicherheitsrisiko für weltweite Anschläge wird dadurch zumindest nicht gemindert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb fjvbit:

Und ich halte aussenpolitisch die USA zusammen mit Israel für die aller schlimmsten Schurkenstaaten.

Sie machen was sie wollen, bombadieren wen sie wollen. Killen wen sie wollen ohne Gericht usw...

Foltern...

Es gilt das Recht des stärkeren...

 Iran ist auch nicht Mutter Theresa aber wenigstens überfallen sie niemanden. Ich bin der Meinung kein Land hat das Recht anderen vorzuschreiben wie sie leben müssen.

 Man sollte andere IMHO in Ruhe lassen, sonst züchtet man Terroristen...

Gebe dir teilweise Recht. Über das außenpolitische Handeln kann man lange diskutieren. Und vor allem im Netz artet es dann schnell aus und endet in Stammtischparolen, deswegen werd ich da jetzt nicht viel sagen. Meine jetzt aber nicht deinen Beitrag ;) Finde es aber - entgegen anderer Meinungen - außerordentlich wichtig, dass sich Menschen (ja auch hier im Kryptoforum) Gedanken machen über die  weltpolitische und gesellschaftliche Lage. Freut mich also, dass hier sowas immer mal wieder zur Sprache kommt, dass auch andere Menschen vllt mal kurz googeln was los ist auf der Welt. Man schwimmt ja gerne immer in seinem Mikrokosmos, seinen Echo-Chambers.... 

 

bearbeitet von loralt
  • Love it 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb loralt:

Gebe dir teilweise Recht. Über das außenpolitische Handeln kann man lange diskutieren. Und vor allem im Netz artet es dann schnell aus und endet in Stammtischparolen. Finde es aber - entgegen anderer Meinungen - außerordentlich wichtig, dass sich Menschen (ja auch hier im Kryptoforum) Gedanken machen über die  weltpolitische und gesellschaftliche Lage. Freut mich also, dass hier sowas immer mal wieder zur Sprache kommt, dass auch andere Menschen vllt mal kurz googeln was los ist auf der Welt. Man schwimmt ja gerne immer in seinem Mikrokosmos, seinen Echo-Chambers....

 

Ich muss gestehen, früher habe ich es stumpf geglaubt. Wir, der Westen, sind die Guten.

Alle andern sind die Bösen.

Ach, was war das für eine prima heile Welt in meinem Kopf.

Das Internet macht das alles kaputt. Man bekommt nicht mehr nur die prima gleichgeschalteten Medien sondern man kann sich alle Seiten anhören und eine eigene Meinung bilden.

Ach, früher war alles noch viel schöner :D

bearbeitet von fjvbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb fjvbit:

Ich muss gestehen, früher habe ich es stumpf geglaubt. Wir, der Westen, sind die Guten.

 Alle andern sind die Bösen.

 Ach, was war das für eine prima heile Welt in meinem Kopf.

 Das Internet macht das alles kaputt. Man bekommt nicht mehr nur die gleichgeschalteten Medien sondern man kann sich alle Seiten anhören und eine eigene Meinung bilden.

 Ach früher war alles noch viel schöner :D

Der Mensch ist einfach selbstzerstörerisch. Wird Zeit, dass die Aliens angreifen und wir uns in einem großen letzten Kampf vereinen :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb loralt:

Der Mensch ist einfach selbstzerstörerisch. Wird Zeit, dass die Aliens angreifen und wir uns in einem großen letzten Kampf vereinen :D 

Genau und Trump ist der Held und fliegt selbst den Kampfjet an vorderster Front :D

Ein Traum :)

bearbeitet von fjvbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 5 Stunden schrieb Aktienspekulaant:

Dass Trump ein Schwachkopf ist, steht wohl außer Frage.

...oder ein Polit-Troll.

Link

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Aktienspekulaant:

Dass Trump ein Schwachkopf ist, steht wohl außer Frage.

Dieser „Schwachkopf“ hat ein Wirtschaftsimperium auf die Beine gestellt und hat eine Nation dazu gebracht ihn zu ihrem Präsidenten zu wählen.

Genie oder Schwachkopf?

Entscheide mit logischem Denken nicht aus dem Bauch heraus.

Und wenn Du nun erkannt hast, dass er weit weg von einem Schwachkopf ist, wäre es an der Zeit über dessen Ziele nachzudenken ... schau Dir dazu an wen er sich zum Erreichen seiner Ziele zunutze macht.

Und schau Dir an as er im Hintergrund tut wenn er mal wieder vordergründig Medienfeuer zündet.

... aber auch in Deutschland passiert sowas, wie zum Beispiel die Abschaffung des Bankgeheimnisses zeitgleich mit der Entscheidung der Homoehe.

Mir persönlich macht das alles Angst und ich bin sehr besorgt.

  • Thanks 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb Jokin:

Dieser „Schwachkopf“ hat ein Wirtschaftsimperium auf die Beine gestellt und hat eine Nation dazu gebracht ihn zu ihrem Präsidenten zu wählen.

Genie oder Schwachkopf?

Entscheide mit logischem Denken nicht aus dem Bauch heraus.

Und wenn Du nun erkannt hast, dass er weit weg von einem Schwachkopf ist, wäre es an der Zeit über dessen Ziele nachzudenken ... schau Dir dazu an wen er sich zum Erreichen seiner Ziele zunutze macht.

Und schau Dir an as er im Hintergrund tut wenn er mal wieder vordergründig Medienfeuer zündet.

... aber auch in Deutschland passiert sowas, wie zum Beispiel die Abschaffung des Bankgeheimnisses zeitgleich mit der Entscheidung der Homoehe.

Mir persönlich macht das alles Angst und ich bin sehr besorgt.

Ich habe nochmal in Ruhe nachgedacht...

Er ist ein totaler Schwachkopf. Er mag Häuser bauen können, aber als Präsident ist er das Schlimmste, was ich je miterleben durfte.

So etwas unberechenbares... Und etwas Angst und Unbehagen ist wohl angebracht.

Die Zeiten sind dank Trump gefährlicher, als früher im kalten Krieg. Wenn Putin genauso wäre...

Oh weia.....

Nur was Bankgeheimnis mit Homoehe zu tun hat, verstehe ich nicht. Mich stört die Homoehe nicht besonders. Ich finde, jeder soll so leben wie er mag, wenn er keinen anderen dadurch stört...

Übrigens ist das Bankgeheimnis praktisch überall abgeschafft...

bearbeitet von fjvbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht darum, dass jemand die Öffentlichkeit ablenkt um Entscheidungen ohne großen Widerstand durchzuprügeln.

Dieses Mittel nutzt Trump sehr oft und das ist brandgefährlich.

Ihn als Schwachkopf zu bezeichnen ist genau das was er beabsichtigt.

Er kontrolliert nicht nur die Medien sondern er führt sie eine Rotte reudiger Hunde immer genau dorthin wo er sie haben will.

Und abseits vom Medieninteresse zieht er das durch was seinen persönlichen Zielen dient.

Der Ausdruck „Genie“ ist nicht im Sinne der Bewunderung sondern im Sinne, dass sich jeder bewusst machen sollte, dass dieser Mann brandgefährlich ist.

Derzeit gibt es für die Welt kein größeres Risiko ... und Trump tut das was er tut mit voller Absicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.5.2018 um 00:31 schrieb Jokin:

Und wenn Du nun erkannt hast, dass er weit weg von einem Schwachkopf ist, wäre es an der Zeit über dessen Ziele nachzudenken ... schau Dir dazu an wen er sich zum Erreichen seiner Ziele zunutze macht.

Baaaammm ...

.... und da haben wir es:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/US-Bann-draengt-ZTE-an-Rand-des-Ruins-article20427399.html

So, damit laesst der "Schwachkopf" ein weiteres chinesisches Unternehmen ueber die Klippe springen - wer wirklich glaubt, das waere Zufall und ohne vorherige strategische Berechnung, der duerfte in weiterer Zukunft aehnliche weitere Meldungen finden.

Dieser "Schwachkopf" hat es (moeglicherweise) darauf angelegt Unfrieden zwischen Grossmaechten zu stiften - und waehrend sich die ganze Welt sofft und einen technologischen Rueckschritt erleidet, kann die USA davon profitieren.

... derzeit ist die USA weiterhin ein technologisches Entwicklungsland. Waschmaschinen, die nicht waschen, Gehaltschecks, die in nicht abschliessbaren Briefkaesten liegen, uvm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die USA sind schon seit langem Entwicklungsland. Kaputte Infrastruktur, ein putziges Wahlrecht und einiges mehr. Hätten die USA nicht die Wall Street als Leitbörse und das Silicon Valley als "Denkschmiede" sähe es zappenduster aus. Innovationen, außer in der Finanzindustrie und IT-Industrie aus den USA? Mehr oder weniger Nullinger. (Ich bin Fan von Harley Davidson, aber dass die Dinger Edelschrott sind, weiß ich selber). 

Aber ob Trump irgendwo in seinem Denken irgendwas "strategisches" vermuten lässt, da habe ich starke Zweifel. Ich glaube nicht, dass er damit gerechnet hat, dass ZTE (und andere Firmen) an den Rand des Ruins gedrängt werden.

Aber um mal an dem Beispiel ZTE zu bleiben: Wenn sich ein Unternehmen einzig darauf verlässt, ausschließlich Kunden aus einer bestimmten Region zu haben, dann hat vielleicht auch dieses Unternehmen was falsch gemacht. Ich weiß nicht, ob sich europäische Unternehmen darauf verlassen, dass sie zu 100% in die USA exportieren. Abhängigkeiten sind immer schlecht.

Rainer

   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte es so verstanden, dass sie die Dinger nicht mehr bauen koennen, weil die Teileversorgung gekappt wurde.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.