Jump to content
Musseum

[POLITIK] Wieso wird in DE über Putin/RU immer nur negativ berichtet?

Empfohlene Beiträge

vor 9 Minuten schrieb Jokin:

Ich hatte es so verstanden, dass sie die Dinger nicht mehr bauen koennen, weil die Teileversorgung gekappt wurde.

 

Lt. Heise ist dem auch so: 

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Wegen-US-Sanktionen-ZTE-stellt-Betrieb-groesstenteils-ein-4046394.html

bearbeitet von cryptonix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 5/9/2018 at 7:24 AM, fjvbit said:

Er ist ein totaler Schwachkopf. Er mag Häuser bauen können, aber als Präsident ist er das Schlimmste, was ich je miterleben durfte.

So etwas unberechenbares... Und etwas Angst und Unbehagen ist wohl angebracht.

Das ist genauso überheblich, wie die Politiker, die in den ÖR-Talkshows erklären, aus welchen Gründen die Wähler der gegnerischen Parteien ihre Entscheidung so und nicht anders getroffen haben. Die AfD wird z.B. nach Aussage vom Juso-Chef (bei Hart aber fair) gewählt, weil nicht genug bezahlbarer Wohnraum da ist. Dass es auch andere Gründe geben könnte, wird dabei weggewischt, denn in der eigene Blase fühlt man sich wohl zu behaglich.

Trump ist für dich dein schlimmster Albtraum, weil er für dich unberechenbar ist, für andere hingegen können seine Handlungen nachvollziehbar sein. Statt zu versuchen, dich in die Gegenposition zu versetzen, wählst du den einfachen Weg - ihn zu beleidigen und für unzurechnungsfähig zu erklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb PrusaMK3:

Trump ist für dich dein schlimmster Albtraum, weil er für dich unberechenbar ist, für andere hingegen können seine Handlungen nachvollziehbar sein. Statt zu versuchen, dich in die Gegenposition zu versetzen, wählst du den einfachen Weg - ihn zu beleidigen und für unzurechnungsfähig zu erklären.

Ich kann nur hoffen, dass du recht hast.

In diesem Fall irre ich mich sehr gerne. Hoffen wir, dass er einen sinnvollen und friedlichen Plan hat.

Aber dann versteht es Trump hervorragend seine Souveränität zu verbergen.

Trump ist übrigens nicht mein schlimmster Alptraum. Schlimmer geht immer. Er ist nur der schlimmste westliche Staatsführer, den ich selbst erleben durfte. In Afrika mag es welche geben, die noch schlimmer sind. Sie sind aber nicht so gefährlich für die ganze Welt.

bearbeitet von fjvbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trump owns Macron

 

Kennedy der Beweis 

 

bearbeitet von BL4uTz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, in einem Land wo für Geheimdienste Unsummen ausgegeben wird, Militär eine Machtoption ist und gut bezahlte Strategen planen und Wahrscheinlichkeiten abwägen, mag ich nicht einfach glauben, das Trump Zufall ist. Genauso auch nicht seine Politik.

Wer es noch nicht gesehen hat, empfehle ich mal das Video von der Strategietagung in Chicago. Hatte ich hier im Forum schon mal verlinkt.

Wenn man was von aussen betrachtet, und sich aus dem was man sieht einfach kein Bild machen kann, muss man vielleicht man den Standort wechseln. Im anderem Winkel betrachtet kann man dann eventuell mehr sehen.

Eins sollte seit Kennedy klar sein, wenn ein Präsident "den mächtigen Männern" nicht passt, wird er ausgetauscht.

Aber wir entfernen uns weit von Thema des Threads.

Axiom

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Axiom0815:

Eins sollte seit Kennedy klar sein, wenn ein Präsident "den mächtigen Männern" nicht passt, wird er ausgetauscht.

Exakt so sehe ich das auch - es sollte nicht allzu wenig Moeglichkeiten fuer einen Austausch geben, wenn denn jemand ein Interesse daran haette, welches gross genug ist.

Ob man nun glaubt, dass Trump selber der Stratege ist oder ob er lediglich die Marionette eines Strategen ist - vollkommen egal, nur Zufaelle sind das alles nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4 hours ago, Jokin said:

Exakt so sehe ich das auch - es sollte nicht allzu wenig Moeglichkeiten fuer einen Austausch geben, wenn denn jemand ein Interesse daran haette, welches gross genug ist.

Ob man nun glaubt, dass Trump selber der Stratege ist oder ob er lediglich die Marionette eines Strategen ist - vollkommen egal, nur Zufaelle sind das alles nicht.

Und wer sind die "mächtigen männer"  aus dem Hintergrund, wenn das nicht der Staatspräsident wie z.b. Kennedy ist ?

Meinst du etwas die "kleine Wurzellose internationale Clique von Hyänen"  ??

 

 

 

 

 

bearbeitet von Untersteirer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb Untersteirer:

Und wer sind die "mächtigen männer"  aus dem Hintergrund, wenn das nicht der Staatspräsident wie z.b. Kennedy ist ?

Wer profitierte von dessen Tod?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Untersteirer:

Und wer sind die "mächtigen männer"  aus dem Hintergrund, wenn das nicht der Staatspräsident wie z.b. Kennedy ist ?

Meinst du etwas die "kleine Wurzellose internationale Clique von Hyänen"  ??

Ah, "Die Verschwörungstheorie". 

Klar das Internet ist voll davon. Wo fangen wir an. Ein Vorschlag: Skull & Bones  https://de.m.wikipedia.org/wiki/Skull_%26_Bones?wprov=sfla1 ?

Mindestens jeder Vertriebler weis, das es im jeder Firma auch die "Entscheider" gibt. Stellt man sich mit ihnen gut, klappt es auch mit den Geschäften. 

Wer aber glaubt, dass zum Beispiel der Mord an Kennedy kein Attentat war, hat eine beneidenswerte ... .

Ich persönlich glaube eher nicht, dass das Budget https://de.statista.com/statistik/daten/studie/436550/umfrage/budget-fuer-die-us-geheimdienste/ von über 50 Milliarden US-Dollar nur für Kaffee ausgegeben wird, sondern auch für geheime Tätigkeit. 

Edward Snowden https://de.m.wikipedia.org/wiki/Edward_Snowden?wprov=sfla1 hat ja schon ein kleinen Einblick der Welt gegen. 

Aber dies ist sicherlich kein Thema für ein Coin-Forum.

Axiom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den USA steht und fällt alles mit der Öl und Waffenlobby. Trump braucht sich zumindest keine Sorgen machen so zu Enden wie Kennedy ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

USA))) was sie sagen, so wird es auch gemacht.

Ich glaube nicht, dass es uns in Europa sehr gut tut, die Sanktionen gegen Russland aufbringen.

Wir verlieren viel Geld damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um mal wieder zurück zum Thema zu kommen, 

Putin ist nicht so schlecht wie man über ihn berichtet, man berichtet einfach nicht die guten Sachen.

Der Mann ist nicht umsonst solange im Amt, der größere Heuschler ist der alte Schröder der bei jedem größeren Besuch natürlich auch immer an Putins Seite, aber das ist Ein anderes Thema.

In der aktuellen Situation wo Russland recht friedlich ist und eher die USA die Arschkarten verteilen und jedem zwingen wollen etwas anderes zu machen als vorher. (ich sehe da einfach nur ein Machtversuch, um ihre Grenzen auszutesten, was denn alles möglich wäre)

Wird nur schlecht über Russland berichtet, da wir uns ja langsam annähern könnten, ich will jetzt nicht soweit gehen um von einem Bündnis zu reden, aber von einer Freundschaft sehr wohl.

Das wissen auch die Amis und wenn wir uns Russland annähern und die Amis uns irgendwann zu sehr aufn sack gehen, wird irgendwann die Frage kommen Russland oder Amerika.

wenn die Wahl auf Russland fählt, können die Amis Sanktionieren was sie wollen, es hilft dennen dann auch nicht mehr und wir bekommen billigeres Gas aus Russland ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

"...wir uns..."

Schon seltsam, wenn jemand meint, für andere sprechen zu wollen.

Es geht hier nicht um irgendein uns oder wir. Wenn es Probleme zwischen Staatsführungen gibt, dann ist das das Problem der Staatsführungen. Ich als Individuum brauche mich nicht Russland oder wem auch immer anzunähern, da ich persönlich kein Problem mit Menschen anderer Nationen habe, solange man mich nicht stört, belästigt, oder in irgendeiner Weise beeinträchtigt.

Ich zähle mich in diesem Zusammenhang daher nicht zur obigen Gruppe "Wir".

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb _/\_:

"...wir uns..."

Schon seltsam, wenn jemand meint, für andere sprechen zu wollen.

Es geht hier nicht um irgendein uns oder wir. Wenn es Probleme zwischen Staatsführungen gibt, dann ist das das Problem der Staatsführungen. Ich als Individuum brauche mich nicht Russland oder wem auch immer anzunähern, da ich persönlich kein Problem mit Menschen anderer Nationen habe, solange man mich nicht stört, belästigt, oder in irgendeiner Weise beeinträchtigt.

Ich zähle mich in diesem Zusammenhang daher nicht zur obigen Gruppe "Wir".

Mhh komische Ansicht,

wenn es Probleme zwischen den staatsführungen gibt, dann ist das nicht das Problem der Führungen.

Früher oder später wird es auch dein Problem, weil wie so oft die Probleme auf dem Rücken des kleinen Mannes ausgetragen werden.

Wenn ich von Deutschland oder Eu rede, ist es doch klar das von einem wir geredet wird. Ohne wir kein Deutschland und keine EU.

Wenn einem das nicht passt, dann muss er auf eine einsame Insel ziehen wo er ein ich sein kann.

Wenn man es genau nimmt wirst du jeder Zeit beinträchtig.

bist du Autofahrer, sind die Autobahnen verstopft durch meist polnische LKWs,

bist du Bahnfahrer, wäre die Bahn nur halb so voll,

suchst du eine bezahlbare Wohnung, gebe es genug Wohnraum,

wärst du nicht Mitglied der EU, bräuchtest du nicht verschuldete Länder mit durchziehen.

wären nur halb soviele hier, würde man ohne Probleme Arbeit zum super Gehalt bekommen, genau so wie Kita Plätze,

um nur einige Beispiele zu nennen.

Also bleiben wa doch beim wir, den wir sind Deutschland so wie es ist. Die Führung ist nicht so wichtig egal wen du wählst, man brauch halt nur eine Person mit Bild die greifbar ist 

 

bearbeitet von Kabelaffe84

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 8 Stunden schrieb Kabelaffe84:

 

1. bist du Autofahrer, sind die Autobahnen verstopft durch meist polnische LKWs,

2. bist du Bahnfahrer, wäre die Bahn nur halb so voll,

3. suchst du eine bezahlbare Wohnung, gebe es genug Wohnraum,

4. wärst du nicht Mitglied der EU, bräuchtest du nicht verschuldete Länder mit durchziehen.

5. wären nur halb soviele hier, würde man ohne Probleme Arbeit zum super Gehalt bekommen, genau so wie Kita Plätze,

zu 1. Navi hilft und die Zeiten wann man fährt

zu 2. nach der Logik würde es auch bedeuten, dass ein Flugzeug nur halbvoll startet, je nachdem wieviele Menschen in einem Land leben

zu 3. warum nach Hongkong in eine 2x2m-Box ziehen, wenn es so viele Flecken auf der Erde gibt, die Bevölkerung suchen. Selbst in Deutschland gibt es Regionen, die ganze Siedlungen abreißen, weil dorthin niemand zieht

zu 4. mache ich nicht und bin ich nicht, ich lebe nur zufällig hier

zu 5. der Fachkräftemangel spricht für etwas anderes

 

um nur einige Beispiele aus einem anderen Blickwinkel zu beleuchten.

Bleiben wir doch lieber nicht beim Wir.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind denn die neuesten Ergebnisse zu MH17 auch "nur" negative Schlagzeilen  für Putin? Seit gestern sind neue Fakten bekannt, z. B. www.spiegel.de/panorama/justiz/mh17-flugzeug-wurde-laut-ermittlern-mit-russischer-rakete-abgeschossen-a-1209231.html

(oder sind das auch nur Fake News) und bis heute gibt es keine Stellungnahme seitens des Kremels.

 

Rainer

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Aktienspekulaant:

Sind denn die neuesten Ergebnisse zu MH17 auch "nur" negative Schlagzeilen  für Putin? Seit gestern sind neue Fakten bekannt, z. B. www.spiegel.de/panorama/justiz/mh17-flugzeug-wurde-laut-ermittlern-mit-russischer-rakete-abgeschossen-a-1209231.html

(oder sind das auch nur Fake News) und bis heute gibt es keine Stellungnahme seitens des Kremels.

 

Rainer

 

MH17 ist ein ganz schreckliches Ereignis.

Leider kann man den "Westen" (USA) seit Irak  (Chemie-, Massenvernichtungswaffen) auch nicht mehr so richtig glauben.

Axiom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
13 hours ago, Aktienspekulaant said:

Sind denn die neuesten Ergebnisse zu MH17 auch "nur" negative Schlagzeilen  für Putin? Seit gestern sind neue Fakten bekannt, z. B. www.spiegel.de/panorama/justiz/mh17-flugzeug-wurde-laut-ermittlern-mit-russischer-rakete-abgeschossen-a-1209231.html

(oder sind das auch nur Fake News) und bis heute gibt es keine Stellungnahme seitens des Kremels.

 

Rainer

 

Das hat der Kremel mehrfach gemacht.  Und dann noch Spiegel und Fakten.... selten so gelacht. Vor 25 Jahren hätte ich das eventuell noch geglaubt.

Hier mal ein Zitat bezüglich MH17 aus einem anderen Forum:

Quote

Vermutlich müssen sie jetzt alle mit betroffenen Gesichtern "Solidarität mit X" (ja mit wem eigentlich?) bekunden. Vielleicht gibt es ja noch ein paar Botschafter, die man abberufen könnte. Eine neue Sanktion vielleicht? Oder ein kleiner Boykott der WM in letzter Minute? Irgend eine "Bestrafung" für ihre erlogenen Beschuldigungen werden sie doch in petto haben.

Die erfinden einfach permanent vollkommen lächerliche Vorwürfe, wie den folgenden:

"[Das Buk-System wurde] von Russland auf das souveräne ukrainische Territorium gebracht, die Rakete vom Territorium, das von Russland und russisch geführten Truppen in der Ostukraine kontrolliert wurden, abgefeuert und dann wieder nach Russland zurückgebracht"

Wer diesen Scheiß auch nur eine Sekunde glaubt, tickt m.E. nicht richtig. Gibt es wirklich Leute, die sich so eine absurde Geschichte aufbinden lassen? Falls das der Fall sein sollte: Welches Motiv sollte denn Russland für so eine schwachsinnige Tat haben?

Mein Fazit nach MH17, Skripal, Giftgaseinsatz durch Syrien, etc etc.: Was aus diesen Mündern quillt - und zwar egal zu welchem Thema - kann man getrost einfach komplett ignorieren. Das hat mit der Realität nichts, absolut gar nichts mehr zu tun. Das ist Propaganda der allerdümmlichsten Sorte in Reinform. Die sind selbst zu einigermaßen intelligentem Lügen zu doof.

Und dann noch dieses verlogene Moralisieren, dieser vollkommen skrupellosen Verbrecher. Meine Verachtung haben sie sich jedenfalls redlich verdient.

 

bearbeitet von hagbase
  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb hagbase:

Das hat der Kremel mehrfach gemacht.  Und dann noch Spiegel und Fakten.... selten so gelacht. Vor 25 Jahren hätte ich das eventuell noch geglaubt.

Hier mal ein Zitat bezüglich MH17 aus einem anderen Forum:

 

Es ist viel schlimmer. Bei einem Krieg stirbt die Wahrheit als erstes. Ob nun Jugoslawien oder Irak (Chemische Waffen, Babys in Bruttkästen in Kuwait werden getötet durch Irakische Soldaten) usw.

Ist das jetzt auch schon die erste Etappe? Der Krieg wird in Europa sich abspielen.

Die Russen haben in Syrien gezeigt, dass sie fast alles von Himmel holen können. Kann das die Bundeswehr im Erstfall in Deutschland auch?

Achso, die BW ist ja in Afghanistan,  Afrika etc. Hier sind ja nicht mal die Grenzen für "Fußgänger" sicher. 

Axiom 

bearbeitet von Axiom0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 hours ago, Axiom0815 said:

Es ist viel schlimmer. Bei einem Krieg stirbt die Wahrheit als erstes. Ob nun Jugoslawien oder Irak (Chemische Waffen, Babys in Bruttkästen in Kuwait werden getötet durch Irakische Soldaten) usw.

Ist das jetzt auch schon die erste Etappe? Der Krieg wird in Europa sich abspielen.

Die Russen haben in Syrien gezeigt, dass sie fast alles von Himmel holen können. Kann das die Bundeswehr im Erstfall in Deutschland auch?

Achso, die BW ist ja in Afghanistan,  Afrika etc. Hier sind ja nicht mal die Grenzen für "Fußgänger" sicher. 

Axiom 

Ich persönlich gehe davon aus das die USA den IRAN angreifen werden, John Bolton will noch dieses Jahr mit den sogenannten Exil Iranern in Theran feiern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb hagbase:

Ich persönlich gehe davon aus das die USA den IRAN angreifen werden, John Bolton will noch dieses Jahr mit den sogenannten Exil Iranern in Theran feiern.

Ja, es sieht so aus, als ob die USA den Iran provozieren wollten um vielleicht danach mit Israel zusammen über den Iran herfallen wollen.

Es gilt mal wieder das Recht des Stärkeren. Die USA und Israel dürfen alles ungestraft machen und uns wird erzählt die anderen sind die Bösen...

Das ist ganz schön ätzend alles geworden auf der Welt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Westen fuscht seit Jahrzehnten im nahen Osten herum. Und was hat es gebracht? Der nahe Osten ist ein Pulverfass, religiöse Fanatiker bekommen wegen dieser Einmischung mehr und mehr Futter ("seht her die Ungläubigen führen bei uns wieder Kreuzzüge!!!!").
Geopolitische & wirtschaftliche Interessen führen den Weg...meist ins Verderben.

Sollten die USA auch noch in den Iran einmarschieren, dann werden wir eine Eskalationstufe erleben, den es nicht einmal zu Zeiten der Kubakrise gab.
Der nahe Osten würde explodieren.

Es würde ein Stellvertreterkrieg zwischen Nato und Russland kommen, der dann am Ende global ausgetragen werden wird.
Dazu würde die Flüchtlingsströme massiv zunehmen und zwar weiterhin hauptsächlich nach Deutschland (weil Deutschland eben weiterhin allen und Jeden ungehindert in die Sozialkassen einwandern lässt und die meisten Deutschen zu blöd sind um das zu erkennen dass soetwas ins verderben führt), was dann den Kollaps der Sozialstaaten in Europa und damit inner europäische Bürgerkriege auslösen würde.

Die Zeit ist so ernst wie es noch nie war und Trump denkt er kann die Situation so lösen, indem er so verhandelt als ob er einen banalen Wolkenkratzer baut.
Deutschland ist der Schoßhund von den USA und anstatt das Deutschland versucht zwischen Russland und Nato neutral zu vermitteln, streut ein Selbstdarsteller und Versager wie Maas bei seinem letzten Russlandbesuch mehr Unfrieden.

Vor dem ersten Weltkrieg hat Kaiser Willhelm II durch sein Versagen und Unfähigkeit Deutschland außenpolitisch isoliert und damit den Grundstein für den ersten Weltkrieg gelegt.
In der heutigen Zeit haben wir wieder nur Versager in den wichtigsten Ämtern  (Merkel, Maas, vdLeyen) die in JEDEN Fettnapf treten, und ihre Fehler nicht mal ansatzweise erkennen.

Es kann einem Angst und Bange werden. Leider werden nicht die versager und Verursacher großes Leid zu ertragen haben, sondern wiedermal nur die normale Bevölkerung.

Auch wenn ich nicht an Humbug glaube, aber es ist durchaus interessant was es so an Prophezeiungen zum Thema dritter Weltkrieg kusieren ;)

Der bekannteste ist wohl Irlmaier, der auch Vorzeichen für den dritten Weltkrieg aufgelistet hatte (https://www.grenzwissenschaftler.com/2015/04/08/die-vorzeichen-des-sehers-alois-irlmaier-zum-3-weltkrieg/#Alois_Irlmaier_weitere_Vorzeichen_des_3_Weltkriegs_Liste)

Zitat

 

1. Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie!

2. Dann folgt ein Glaubensabfall wie noch nie zuvor.

3. Darauf eine Sittenverderbnis wie noch nie.

4. Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land.

5. Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.

6. Bald darauf folgt die Revolution.

7. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.

 

An Geister oder Übersinnliches glaube ich nicht, aber ist recht interessant das mal zu lesen und Parallen zu suchen ;)
Punkt 4 hatten wir schon (Migrationskrise). Punkt 5 kommt wohl, wenn die neuesten Italienprobleme der Anfang vom Ende des Euro wäre. :D
Das Resultat einer ungeplanten Währungsreform wäre wohl in diesem unstabilen EU-Konstrukt wohl dann auch eine Revolution in vielen Ländern (Punkt 6).

bearbeitet von bartio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.