Jump to content
Snook

BISON - Deutsche Krypto-Börse

Empfohlene Beiträge

Hier ein Bericht der Wirtschaftswoche -> https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/kryptowaehrungen-boerse-stuttgart-startet-bitcoin-handel-per-app/23932230.html

BISON sieht sich als Konkurrent zu Bitcoin.de. BISON bzw. der Handelsdienstleister stellen Kauf und Verkaufspreise. Aus dem Spread ergeben sich Gebühren von ca. 0,75 % beim Kauf und Verkauf. 

 

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Donald:

Hier ein Bericht der Wirtschaftswoche -> https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/kryptowaehrungen-boerse-stuttgart-startet-bitcoin-handel-per-app/23932230.html

BISON sieht sich als Konkurrent zu Bitcoin.de. BISON bzw. der Handelsdienstleister stellen Kauf und Verkaufspreise. Aus dem Spread ergeben sich Gebühren von ca. 0,75 % beim Kauf und Verkauf.

Da haben sie sich mit den Gebühren ja genau vor Bitcoin.de positioniert. Dort sind es im Expresshandel 0,8% (0,4% je Kauf/Verkauf - also 0,8% als vergleichbarer Wert zu den angegebenen 0,75%) - der deutsche Markt wird also etwas umkämpfter.

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe nur es kommt noch Einzahlung mit Kreditkarte,Kryptowähtungen oder Google Pay damit es nicht 1 Werktag dauert bis das Geld da ist.

Und Handel sollte 24/7 sein.Aber der Anfang ist gemacht.Spread finde ich auch sehr gut.Ich denke da geht noch was

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zertifizierung war wie sonst auch mit Videochat easy...jetzt schauen wir mal wie es so klappt mit Handel. Zum Test mal mit 100 Euro...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Videoident habe ich schon einige gemacht.War diesmal ganz easy.Werde auch mal mit 100 Euro starten.Kurse sind ja wieder ein wenig runter.

Ich hoffe das bleibt bis morgen so da mein Geld ja noch nicht drauf ist..Das ist der Nachteil bei SEPA.Aber kann ja noch werden...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Veri hat ne Woche gedauert. Ich habe Mail zur Entschuldigung erhalten. Das fand ich sehr sympathisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade ETH für 100 Euro gekauft.Wert im Portfolio sind 98,29.Das heißt Spread 1,71 Prozent.

Nicht top aber okay.Ich denke das ich da mal ein wenig investieren werde.Definitv besser als Bitcoin.de

vom Aufbau und Handel.

Bei mir war die Verifizierung und alles sehr gut.Bisher also absolut zu empfehlen,gerade auch wenn Neueinsteiger sich einkaufen wollen

bearbeitet von Kryptodealer
  • Haha 1
  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.2.2019 um 10:35 schrieb Kryptodealer:

Ich habe gerade ETH für 100 Euro gekauft.Wert im Portfolio sind 98,29.Das heißt Spread 1,71 Prozent.

Nicht top aber okay.Ich denke das ich da mal ein wenig investieren werde.Definitv besser als Bitcoin.de

vom Aufbau und Handel.

Bei mir war die Verifizierung und alles sehr gut.Bisher also absolut zu empfehlen,gerade auch wenn Neueinsteiger sich einkaufen wollen

Ick weeß ja nit...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mahlzeit! 

Ich hatte mich gestern dort angemeldet und verifiziert. Hat gut geklappt.

Hatte gestern dann noch ein paar Euros überwiesen, die müssen dringend eine schnellere Zahlungsmethode anbieten.

Bei steigenden Kursen mal schnell einsteigen wäre nicht drin, es sei denn man hat noch was auf seinem FIAT-Wallet liegen. 

Ansonsten für Einsteiger wie mich schön übersichtlich, wenn auch das Angebot an Kryptowährungen noch ZU übersichtlich ist.

 

 

 

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich versteh nicht warum sowas überhaupt gesetzlich erlaubt ist, Gebühren im Form vom Spread einzunehmen. Überall gibts diverse Gesetze und auch neue Gesetze, dass alles verbraucherfreundlich sein und klar angesagt werden muss, was wieviel kostet. Wenn Bison einfach deren tatsächlichen Einkaufs/Verkaufspreis anzeigen würde und für alle ersichtlich anzeigt "Gebühren beim Kauf/Verkauf betragen 1,5%", wäre das deutlich seriöser, auch wenn ich bei solchen Kosten natürlich dennoch nichts da kaufen würde.

bearbeitet von Serpens66
  • Love it 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Serpens66:

ich versteh nicht warum sowas überhaupt gesetzlich erlaubt ist, Gebühren im Form vom Spread einzunehmen. Überall gibts diverse Gesetze und auch neue Gesetze, dass alles verbraucherfreundlich sein und klar angesagt werden muss, was wieviel kostet. Wenn Bison einfach deren tatsächlichen Einkaufs/Verkaufspreis anzeigen würde und für alle ersichtlich anzeigt "Gebühren beim Kauf/Verkauf betragen 1,5%", wäre das deutlich seriöser, auch wenn ich bei solchen Kosten natürlich dennoch nichts da kaufen würde.

Aber den Kauf- und Verkaufskurs siehst du doch. Das finde ich eigentlich für den Verbraucher sogar einfacher. Er sieht ganz klar was es kostet und wie viel er beim Verkauf bekommt. 

Dass die Coins woanders etwas günstiger sind und man beim Verkauf woanders etwas mehr bekommt, sehe ich als unproblematisch an. Ist ja in jedem Supermarkt, an jeder Tanke usw. der Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Comtex:

Mahlzeit! 

Ich hatte mich gestern dort angemeldet und verifiziert. Hat gut geklappt.

Hatte gestern dann noch ein paar Euros überwiesen, die müssen dringend eine schnellere Zahlungsmethode anbieten.

Bei steigenden Kursen mal schnell einsteigen wäre nicht drin, es sei denn man hat noch was auf seinem FIAT-Wallet liegen. 

Ansonsten für Einsteiger wie mich schön übersichtlich, wenn auch das Angebot an Kryptowährungen noch ZU übersichtlich ist.

 

 

 

Willkommen auf'm Kryptomarkt! Frage: hast du über BISON deine ersten Coins gekauft? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.2.2019 um 10:35 schrieb Kryptodealer:

Ich habe gerade ETH für 100 Euro gekauft.Wert im Portfolio sind 98,29.Das heißt Spread 1,71 Prozent.

Nicht top aber okay.Ich denke das ich da mal ein wenig investieren werde.Definitv besser als Bitcoin.de

vom Aufbau und Handel.

Bei mir war die Verifizierung und alles sehr gut.Bisher also absolut zu empfehlen,gerade auch wenn Neueinsteiger sich einkaufen wollen

Ob besser oder schlechter, will ich nicht beurteilen. BISON ist neu und muss sich langfristig erst beweisen, bitcoin.de hat bereits bewiesen, dass es funktioniert. 

Dennoch: jeder neue Marktteilnehmer ist mir sehr willkommen, egal wo er einsteigt. Mehr Leute braucht der Kryptomarkt, dann werden auch die Börsen mehr Kunden haben. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi.Meine ersten Erfahrungen und Coins habe ich bei Bitpanda gesammelt.

Ich weiß mittlerweile auch was solche Platformen hier für einen Ruf haben, vor allem in Bezug auf die Gebühren, aber eines muss man auch sagen, die sind wirklich Einsteigerfreundlich.

 

  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

bin als Neuling im Kryptobereich (und nunmehr auch hier im Forum) nach etlichen Vergleichen bei BISON gelandet. Finde die Kosten - auch angesichts des hohen Gesamtkomforts - von ca. 0,85% für Kauf und nochmal 0,85% für den Verkauf sehr moderat.

In Verbindung mit dem mit einem Bitcoin-Online-Wallet verbundenen Girokonto von  Bitwala ein Top-Einstiegspaket.

... eigentlich auch optimal für undogmatisch veranlagte „alte Kryptohasen“. 😉

Viele Grüße 

Xesa

 

 

 

 

 

bearbeitet von Amsi
Man muss nicht alles fett schreiben, danke. (edit)
  • Haha 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Xesa:

Hallo Zusammen,

bin als Neuling im Kryptobereich (und nunmehr auch hier im Forum) nach etlichen Vergleichen bei BISON gelandet. Finde die Kosten - auch angesichts des hohen Gesamtkomforts - von ca. 0,85% für Kauf und nochmal 0,85% für den Verkauf sehr moderat.

In Verbindung mit dem mit einem Bitcoin-Online-Wallet verbundenen Girokonto von  Bitwala ein Top-Einstiegspaket.

... eigentlich auch optimal für undogmatisch veranlagte „alte Kryptohasen“. 😉

Viele Grüße 

Xesa

Ich will Dir ja wahrlich nichts unterstellen, aber das liest sich wie eine Werbeanzeige. Die Sprache ist wie aus dem Marketing und natürlich ist es perfekt für neu und alt, also alle. Und gleich als ersten Post ...

Na ja, ich bin auf deine zukünftigen Beiträge gespannt.

bearbeitet von Amsi
Zitat entfettet
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@LateBirdDu unterstellst es mir aber wahrlich ... ein herzliches Willkommen.

Also vielleicht mal den Aluhut runter, eine Faktenexegese des Textes vorgenommen und auf dieser Basis diskutiert. 😉

@Amsi Richtig, Danke 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Xesa:

@LateBirdDu unterstellst es mir aber wahrlich ... ein herzliches Willkommen.

Also vielleicht mal den Aluhut runter, eine Faktenexegese des Textes vorgenommen und auf dieser Basis diskutiert. 😉

@Amsi Richtig, Danke 

 

Naja...wenn wir rein von Fakten ausgehen...Bitcoin.de, Litebit oder Anycoin haben auch am Wochenende geöffnet...die Exchanges auch...eigentlich haben alle 24/7/365 geöffnet...

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@battlecore  Öffnungszeiten für Krypto-Exchanges (habe bisher nur direkte Erfahrungen mit bitpanda  und Anycoin) sind in der Tat schon ziemlich schräg. Harmoniert in diesem Fall gleichwohl halbwegs mit meinem Schlaf- und Wachrhythmus.

Erheblich nachteiliger an Bison halte ich aktuell den Umstand, dass man keine BTC etc. einzahlen kann. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Xesa:

@battlecore  Öffnungszeiten für Krypto-Exchanges (habe bisher nur direkte Erfahrungen mit bitpanda  und Anycoin) sind in der Tat schon ziemlich schräg. Harmoniert in diesem Fall gleichwohl halbwegs mit meinem Schlaf- und Wachrhythmus.

Erheblich nachteiliger an Bison halte ich aktuell den Umstand, dass man keine BTC etc. einzahlen kann. 

 

Ach...das geht da auch nicht?? Die bieten doch mehrere Coins an, dann kann man die da auch gar nicht tauschen oder wie?

Najaa...was solls...in diesem Land sind wir halt immer etwas später dran ne. Ausser beim bezahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.