Jump to content

Cointracking Steuerreport nicht korrekt?


Maurice95
 Share

Recommended Posts

Guten Abend,

 

ich habe heute (leider) mit meinen Verges getradet und Verlust gemacht. 

Da ich diese damals spottbillig gekauft habe, habe ich eigentlich einen Gewinn von ca. 2500€ beim Verkauf realisiert.

Nun habe ich die Coins (am gleichen Tag, ein paar Minuten später) wieder zurückgekauft.

 

Beim Steuerreport zeigt er mir die 2500€ gar nicht als realisierten Gewinn an, sondern errechnet den realisierten Gewinn nur aus den Coins die ich bei dem Trade verloren ahbe.

Also für Cointracking habe ich nur die verlorenen 6977 Coins veräußert...

 

Ist das so korrekt (weil am gleichen Tag wieder gekauft)? Ist für mich natürlich schöner als 2500€ veräußert zu haben ;)

 

Hier einmal ein Auszug vom Report:

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=3d4e63-1523992005.jpg

 

Vielen Dank :)

Edited by Maurice95
Link to comment
Share on other sites

Bei mir stimmt er auch nicht, obwohl alles richtig eingetragen ist. Aktiviere mal bei der Berechnung des Steuerreports die Option "Berechne Margin Trades". Stimmt er dann bei dir? Bei mir stimmt er dann, auch wenn ich keine Margin Trades habe...

Edited by Coiner1337
Link to comment
Share on other sites

Die Option "Alle Käufe nach Tag gruppieren" ist daran Schuld. Diese Option muss deaktiviert werden damit er Trades am gleichen Tag zuordnen kann.

Eigentlich ist es ein Bug, dass diese Option jedesmal Standardmäßig aktiviert ist. Ich verstehe wofür sie da ist. Damit kann man Probleme bei der Zeitrumrechnung aus dem Weg gehen. Angesichts der Folgen sollte das aber eine Option sein, die standardmäßig deaktiviert ist. Dann ist man sich als User auch bewusst welche Folgen diese Option haben kann.

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 30.4.2018 um 11:11 schrieb skunk:

Die Option "Alle Käufe nach Tag gruppieren" ist daran Schuld. Diese Option muss deaktiviert werden damit er Trades am gleichen Tag zuordnen kann.

Eigentlich ist es ein Bug, dass diese Option jedesmal Standardmäßig aktiviert ist. Ich verstehe wofür sie da ist. Damit kann man Probleme bei der Zeitrumrechnung aus dem Weg gehen. Angesichts der Folgen sollte das aber eine Option sein, die standardmäßig deaktiviert ist. Dann ist man sich als User auch bewusst welche Folgen diese Option haben kann.

Entschuldige die späte Rückmeldung, war viel unterwegs...

Wollte mich an der Stelle aber nochmal für den Tipp bedanken, denn genau daran hat es wohl gelegen :)

 

Link to comment
Share on other sites

Also wenn man innerhalb eines Tages einen Gewinn realisiert und dann wieder zuruckkauft, dann zahlt der gewinn fur die Steuer. Aber wenn ich umgekehrt mal kurz trade um einen Verlust zu realisieren, dann sollte ich erst einen Tag vergehen lassen, weil sonst innerhalb eines Tages der realisierte Verlust nicht bei der Steuer berücksichtigt werden kann? Fall für das Finanzamt/evt. Finanzgericht... 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb ElBerndo:

Fall für das Finanzamt/evt. Finanzgericht... 

Ja, lass es Dir von denen erklären, das sind die richtigen Adressaten für Deinen Unmut.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb ElBerndo:

Also wenn man innerhalb eines Tages einen Gewinn realisiert und dann wieder zuruckkauft, dann zahlt der gewinn fur die Steuer. Aber wenn ich umgekehrt mal kurz trade um einen Verlust zu realisieren, dann sollte ich erst einen Tag vergehen lassen, weil sonst innerhalb eines Tages der realisierte Verlust nicht bei der Steuer berücksichtigt werden kann? Fall für das Finanzamt/evt. Finanzgericht... 

Die Frage habe ich meinen Steuerberater gefragt. Die eine Variante wäre Steuerhinterziehung. Zumindest wenn du genau weißt was die Option bewirkt und damit absichtlich deine Steuerschuld schön rechnest. Die Option gehört immer aus. Das ist ja was mich an der Default Einstellung stört.

Ich rechnen mir nicht die Steuererklärung solange schön bis sie passt sondern ich korrigiere alle Buchungen falls es Probleme mit den Zeitzonen gab. Dann habe ich eine Steuererklärung die im Zweifel auch einer genauen Prüfung standhält.

Link to comment
Share on other sites

es geht mir auch nicht darum, dass der Gewinn unterschlagen werden soll, wenn ich ihn sofort wieder zurücktausche. Habe nicht vor Steuern zu hinterziehen. Aber bei einem so volatilen Markt ist es einfach unverständlich, weshalb der VERLUST nicht berücksichtigt wird, wenn man am selben Tag wieder zurücktauscht. Da ist die Regelung mit 1 Tag Zeitintervall einfach nicht mehr zeitgemäß. Drum wird dieses unterschiedliche Maß wohl nur so lange Bestand haben, bis jmd mit Rechtsschutzversicherung/genug Geld dagegen gerichtlich vorgeht und DANN gibt es evt. eine bessere Regelung....(oder auch nicht)

Edited by ElBerndo
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb ElBerndo:

weshalb der VERLUST nicht berücksichtigt wird, wenn man am selben Tag wieder zurücktauscht.

Das hat niemand behauptet!

Natuerlich wird der Verlust beruecksichtigt. Wenn jedoch aus dem gesamten Tradingverhalten eine Systematik erkennbar ist bei der der Beschuldigte nur aus Gruenden der Steuerersparnis taggleich ver- und gekauft hat, dann wird weiter ermittelt und es kann zu einem "problem" werden.

Ich selber mache das sehr gerne ... Ich hab BTC im Dezember 2017 auf meine Paperwallet geschoben und die hatten einen Wert von je 10.000 Euro. Im Februar 2018 habe ich diese verkauft und (zeitversetzt) die Paperwallet (mit einer anderen menge) wieder befuellt - und schwupp habe ich miene Steuernachzahlung um 2.500 Euro je BTC reduziert ... wenn das mehrere BTC sind, dann kannst Du Dir ungefaehr vorstellen wie interessiert die Steuerfahndung nach solchen Mustern suchen wird - das lohnt sich.

Daher: Wenn man Verluste realisiert, dann doch die Empfehlung es nicht taggleich zu tun und auch nicht mit derselben Menge und schon gar nicht auf dieselbe Wallet-Adresse.

Link to comment
Share on other sites

Kann mir jemand vielleicht auch Helfen?

Ich habe das jetzt mit Binance Import gemacht, warum wird bei mir beim Dashboard kein Eth Coins Angezeigt ?

Bei "Aktuelle Bilanz" steht bei mir auch -8,20 ETH . Obwohl ich 1,45 ETH besitze.

Okay habe nicht daran gedacht, von Bitpanda ebenfalls zu Importieren.

 

Edited by kimimaro
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.