Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ac_

Sperrlisten untereinander austauschen & Vorschläge an den Betreiber

Empfohlene Beiträge

Vorschlag...

 

Was haltet ihr davon (Serpens, mobold, usw.) nach erfolgreichem Abschluss der Transaktionen alle eure Beiträge über den Nutzer SHteeifnakne zu korrigieren, so dass in jedem Beitrag klar erkennbar ist, dass er seinen Fehler eingesehen und diesen auch korrigiert hat?

Ich mein, es darf ruhig jeder wissen, dass da mal was war, aber sollte auch jeder wissen, dass es am Ende gut ausgegangen ist und sich das Mißtrauen als unbegründet erwiesen hat.

 

Meine Beiträge habe ich entsprechend moderiert, teils gelöscht, so dass kein negativer Satz mehr in Verbindung mit dem Nutzer fällt, denn wenn hier im Forum jemand nach dem Nutzer sucht, so findet er die Anschuldigungen und liest aber dann vielleicht nicht weiter, dass es positiv ausgegangen war.

 

also ich wäre dafür, zumal man ihm wirklich über 4000 Trades zugute halten muss.

 

TF

 

Ja ich denke das ist vernünftig, wobei ich den kompletten Beitrag stehen gelassen hätte und stattdessen fett und in Rot oderso dadrüber geschrieben hätte, dass alles gut ausgegangen ist.

Dann kann man als zukünftiger Nutzer das ganze wenigstens noch nachvollziehen, was überhaupt los war.

 

Da ich denke ich keinen negativen Beitrag geschrieben habe, brauch ich wohl auch nichts editieren ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update (Endstand):

Nachdem SHteeifnakne unseren Trade versehentlich in’s Autostorno hat laufen lassen, konnten wir den Handel trozdem erfolgreich abschließen. Mir ist kein Schaden Entstanden.


 

 

Vorschlag...

 

Was haltet ihr davon (Serpens, mobold, usw.) nach erfolgreichem Abschluss der Transaktionen alle eure Beiträge über den Nutzer SHteeifnakne zu korrigieren, so dass in jedem Beitrag klar erkennbar ist, dass er seinen Fehler eingesehen und diesen auch korrigiert hat?

Ich mein, es darf ruhig jeder wissen, dass da mal was war, aber sollte auch jeder wissen, dass es am Ende gut ausgegangen ist und sich das Mißtrauen als unbegründet erwiesen hat.

 

Meine Beiträge habe ich entsprechend moderiert, teils gelöscht, so dass kein negativer Satz mehr in Verbindung mit dem Nutzer fällt, denn wenn hier im Forum jemand nach dem Nutzer sucht, so findet er die Anschuldigungen und liest aber dann vielleicht nicht weiter, dass es positiv ausgegangen war.

 

also ich wäre dafür, zumal man ihm wirklich über 4000 Trades zugute halten muss.

 

TF

 

Ja, sehe ich auch so. Hatte meinen Eingangspost auch schon moderiert, nachdem mir SHteeifnakne versichert hat, dass es ein Versehen war und er den Handel zum Abschluss bringt. Sobald die Sache auch für mich durch ist, bekommt jeder meiner Posts ein Edit mit dem Ausgang der Geschichte.

bearbeitet von falxter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe meine beiträge jetzt entschärft um diskussionen zu vermeiden. ich sehe keine notwendigkeit mich hier umfassend dazu zu äußern. die handhabung der admins hat mir recht gegeben. meine abschließenden worte dazu: die vergangenheit zeigt, dass SHteeifnakne an mehreren trades beteiligt war, bei denen erst mit verzögerung und nach einschalten des supports eine einigung erzielt werden konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab bei dem Herrn so das Gefühl, dass er sich einfach zu viel zugemutet hat, es ihm über den Kopfe gewachsen ist.

Immerhin will er seinen Handel hier deutlich zurückfahren, damit ihm das nicht wieder passiert. Dies finde ich verantwortungsvoll und positiv.

Aber bald braucht es diese Sache vielleicht nicht mehr, wenn das Fidor-Konto scharf geschaltet wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist alles gut ausgegangen! Das Geld ist heute auf meinem Konto eingegangen und SHteeifnakne hat seine Coins.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update: SHteeifnakne hat das Geschäft sauber abgeschlossen und war ein sehr freundlicher und offener Partner, der auch Anfragen sehr schnell bearbeitet hat. Ich habe trotz Verzögerung positiv bewertet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiterer Anwerter auf die Sperrliste:

[GELÖSCHT, da sich das geklärt hat]

bearbeitet von eikaramba
Fall wurde geklärt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Storno User der letzten 4 wochen, falls jemand auch darauf verzichten möchte.

 

User: swizes

Storno Anfrage, Verklickt

 

User: happyhippo123

Auto Storno

 

User: horst6000

Auto Storno

 

User: boodla

keine Zahlung nach über einer Woche

 

User: DreamAAce

Auto Storno

 

User: pitivier

keine Zahlung nach über einer Woche

 

User: farmysanz88

keine Zahlung nach über einer Woche

 

User: Coldbkr

Auto Storno

 

User: momo54

Storno Anfrage, Bank bla bla

 

User: CH12Perfect

Auto Storno

 

User: mirk

Storno Anfrage, Wollte per PayPal zahlen

 

User: maltebu89

Storno Anfrage, Bank bla bla

 

User: Sokalam

Auto Storno

 

User: Dobo1981

Auto Storno

 

User: manuuu92

Storno Anfrage, Bank bla bla

 

User: Dobo1981

Auto Storno

 

User: mrvanderham

Auto Storno

 

User: Mordice

Storno Anfrage, Bank bla bla

 

User: david-6193

Auto Storno

 

User: diegolana

Storno Anfrage, Bank bla bla

 

User: huron1001

Auto Storno

 

User: Cerunas

Auto Storno

 

User: olmcdonalds

Storno Anfrage, Verklickt

 

User: fpauser

Storno Anfrage, Verklickt

 

User: CarpeDiem88

Auto Storno

 

User: futtlabbe112

Storno Anfrage, Bank bla bla

 

User: ntx2310

Auto Storno

 

User: Azoulai

Storno Anfrage, Bank bla bla

 

User: Nassimetamine

Storno Anfrage, Bank bla bla

bearbeitet von Bleemer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beitrag durch Beitragsschreiber maxmuster entfernt.

bearbeitet von maxmuster
keine Missverständnisse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Erforderliche Angaben

Beitrag entfernt

bearbeitet von Erforderliche Angaben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich danke Bleemer für seine nette private nachricht,

und dafür, dass er meine entschuldigung angenommen hat.

 

wünsche weiterhin allen, komplikationsfreie transaktionen.

 

lieber "Erforderliche Angaben", ich nehme meinen beitrag raus, obwohl du schon darauf reagiert hast.

weil alle wogen geglättet sein sollen. ich wünsche mir frieden und uns.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schinkentoni

 

kauft 17BTC bei 700, storniert über nacht als der preis fällt.

sehr elaborierte ausrede, blahblubb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Ich muss mal loswerden, dass der Thread hier einfach nur üble Nachrede ist, und sollte so schnell wie möglich verschwinden!

Wollte gerade eben ein paar Bitcoins kaufen und war auf der Blacklist von einem Verkäufer, und dies mit nur 1 (!) neutralen Bewertung, und sonst nur positive. Sonst wäre ich darauf gar nicht aufmerksam geworden!

Jeder hier kann einfach schreiben Nutzer "xyz" bezahlt nicht, oder storniert, oder was auch immer, und wie die Lemminge werden diese dann in die Blacklist eingetragen...

 

Eine Schweinerei seinesgleichen!

 

gramfor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gramfor sehe Deinen Namen gar nicht in dem Faden hier -

 

eigentlich wären automatisierte Mahnverfahren für "Longies" (kaufen und stornieren bei fallenden Kursen) die bessere Lösung - oder Geld muss vorher da sein

und dann nichtzahler - BTCs für Tage eingefroren? Eigentlich müssten die Preise bei Bitcoin.de 20% mindestens über den anderen Börsen sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wäre alles 100x einfacher, wenn man seine Käufer nach Bewertungen bannen kann. Dann wäre sowas hier unnötig, außerdem kann man nur eine schlechte Bewertung bekommen, wenn wirklich ein Geschäft abgewickelt wurde (und dann wird die schlechte Bewertung schon einen Grund haben) Das wäre ja schon lange mein Vorschlag...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dennoch ist so ein Thread rufschädigend. Namenslisten aufgrund von Forenposts anlegen und diese als Verkaufs/Kaufreferenz nehmen, also bitte!

 

Das Problem hier liegt wohl eher an der Dauer einer € Transaktion. Also warum nicht eine Fidorpflicht einführen, und dann einfach die Transaktion automatisch innerhalb von 60 Minuten stornieren, mit einem "Auto-Stornierungs-Vermerk" im Profil des Käufers.

 

Aber das hier, geht mal gar nicht. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, dass dies sogar rechtlich ein Problem darstellt. Kann mir nicht vorstellen, dass das Anprangern von Personen in einem Forum erlaubt ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dennoch ist so ein Thread rufschädigend. Namenslisten aufgrund von Forenposts anlegen und diese als Verkaufs/Kaufreferenz nehmen, also bitte!

 

Das Problem hier liegt wohl eher an der Dauer einer € Transaktion. Also warum nicht eine Fidorpflicht einführen, und dann einfach die Transaktion automatisch innerhalb von 60 Minuten stornieren, mit einem "Auto-Stornierungs-Vermerk" im Profil des Käufers.

 

Aber das hier, geht mal gar nicht. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, dass dies sogar rechtlich ein Problem darstellt. Kann mir nicht vorstellen, dass das Anprangern von Personen in einem Forum erlaubt ist!

 

nunja -> du magst fast recht haben aber... ich sehe das etwas anders

 

aufgrund desses das hier keine vornamen, nachnamen oder weitere persönliche daten gepostet bzw an den pranger gestellt werden sehe ich dies aus rechtlicher sicht wesentlich entspannter....

 

hier werden ja lediglich pseudonyme veröffentlicht die quasi jedem gehören könnten.... und so ohne direkt in die datenbank schauen zu können einem nicht die möglichkeit geben zu schauen wer sicht unter XXBVBDBSBSBSBDCNKD versteckt.... das dieser pseudonym nun leider mit jemand auf der handelsplattform übereinstimmt .... ärgerlich aber mag vorkommen.... es gibt so viele pseudos im netz.....

 

irgendwie muss man sich ja auch vor "ärgerlichen" vorfällen schützen....

 

ps.

das ist meine meinung und keine rechtsberatung oder ähnliches....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nunja -> du magst fast recht haben aber... ich sehe das etwas anders

 

aufgrund desses das hier keine vornamen, nachnamen oder weitere persönliche daten gepostet bzw an den pranger gestellt werden sehe ich dies aus rechtlicher sicht wesentlich entspannter....

 

hier werden ja lediglich pseudonyme veröffentlicht die quasi jedem gehören könnten.... und so ohne direkt in die datenbank schauen zu können einem nicht die möglichkeit geben zu schauen wer sicht unter XXBVBDBSBSBSBDCNKD versteckt.... das dieser pseudonym nun leider mit jemand auf der handelsplattform übereinstimmt .... ärgerlich aber mag vorkommen.... es gibt so viele pseudos im netz.....

 

irgendwie muss man sich ja auch vor "ärgerlichen" vorfällen schützen....

 

ps.

das ist meine meinung und keine rechtsberatung oder ähnliches....

 

 

Dieses Synonym ist aber an einen realen Vornamen, Nachnamen und an reale persönliche Daten gebunden. Hier geht es um Transaktionen, teilweiße um viel Geld, und nicht irgendwas "im Netz". Egal was für einen Zweck dies hier hat, es geht einfach nicht!

Ihr prangert hier Leute an die Wand, ohne einen Beweis für dessen Unschuld, und vorallem ohne Kontrolle und Transparenz!

bearbeitet von gramfor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieses Synonym ist aber an einen realen Vornamen, Nachnamen und an reale persönliche Daten gebunden. Hier geht es um Transaktionen, teilweiße um viel Geld, und nicht irgendwas "im Netz". Egal was für einen Zweck dies hier hat, es geht einfach nicht!

Ihr prangert hier Leute an die Wand, ohne einen Beweis für dessen Unschuld, und vorallem ohne Kontrolle und Transparenz!

 

klar -> das ist bei jedem pseudo im regelfall so, hast du den schlüssel weist du wer dahinter steht... aber ohne halt nicht, ob man diesen pseudo nun sperren kann oder nicht macht meiner meinung nach keinen unterschied.... klar geht es um viel geld, aber man klaut oder nimmt den gesperrten ja kein geld sondern unterbindet eig nur den handel, was ne üble benachteilung im falle von unberechtigten nennungen darstellen würde und wird...

 

 

""Ihr prangert hier Leute an die Wand, ohne einen Beweis für dessen Unschuld, und vorallem ohne Kontrolle und Transparenz!""

-> in diesem teil stimme ich dir zu 100 % zu, die qualität bzw. der vorgang bzw. der background dieser "nennung" ist für keinen zu prüfen... und somit kaum haltbar...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.