Jump to content

Users ab 2013


Kadirabi55
 Share

Recommended Posts

Hallo ich hatte eben Langeweile und habe mir mal die ganzen Beiträge von den Leuten angeschaut (2012,2013,2014)..

Ich habe gemerkt das die Leute die damals in BTC investiert haben alle inaktiv geworden sind im Forum..

Sind das jetzt alles Millionäre ?hahahah

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Kadirabi55:

Hallo ich hatte eben Langeweile und habe mir mal die ganzen Beiträge von den Leuten angeschaut (2012,2013,2014)..

Ich habe gemerkt das die Leute die damals in BTC investiert haben alle inaktiv geworden sind im Forum..

Sind das jetzt alles Millionäre ?hahahah

Die durchschnittliche Verweildauer im Forum dürfte ungefähr bei drei Monaten liegen. Schau mal auf Anmeldungen in November und Dezember 2017. Die meisten von denen sind kaum aktiv. Eine Erklärung könnte sein, dass immer wieder Trollaccounts angemeldet und temporär exzessiv genutzt werden. Eine andere, dass es mit der Zeit langweilig wird, den selben Mist immer wieder zu posten und zu lesen.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Na ja, es gibt schon eine Reihe von Usern, die seit 2013 oder so angemeldet sind UND aktiv sind.

Viele sind inaktiv, das dürfte aber klar sein. Denn als Neuling hat man ja 1.000 Fragen (Börse, Wallet, Steuern, Strategie usw) und nach einiger Zeit klären sich diese Fragen und man geht dann so seinen Weg (oder auch nicht).

Deshalb ist die Verweildauer von Usern sehr häufig sehr beschränkt auf wenige Monate. Ist aber bei vielen anderen Foren auch so.

Rainer

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Na ja, es gibt schon eine Reihe von Usern, die seit 2013 oder so angemeldet sind UND aktiv sind.

Viele sind inaktiv, das dürfte aber klar sein. Denn als Neuling hat man ja 1.000 Fragen (Börse, Wallet, Steuern, Strategie usw) und nach einiger Zeit klären sich diese Fragen und man geht dann so seinen Weg (oder auch nicht).

Deshalb ist die Verweildauer von Usern sehr häufig sehr beschränkt auf wenige Monate. Ist aber bei vielen anderen Foren auch so.

Rainer

Zum Glück bleiben aber auch einige für den täglichen Austausch.

Und es kommt den Neuen zugute, die Rat suchen. Alte Hasen helfen da oftmals gut und gerne weiter.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Slavik:

Oder weil der Kurs so geballert ist letztes Jahr. Jetzt ist ein klein wenig Luft raus und schon keine lust mehr sich mit Krypto zu beschäftigen :D

nicht unbedingt

Die Inaktivität kommt auch wenn es aufwärts geht. Das korreliert nicht unbedingt mit rückläufigen Kursen.

Die Zyklen des normalen Forumusers könnten in etwa so aussehen:

  1. stilles mitlesen (1-3 Monate)
  2. vorsichtig ein paar Fragen stellen (2-3 Wochen)
  3. exzessiv posten (1-3 Monate)
  4. ab und zu mal rein schauen, Inhalte als gelesen wegklicken (1-3 Monate)
  5. Inaktivität

 

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb ibins_180:

Ist aber super dass trotzdem noch ein paar alte Hasen hier sind ? 

Trotz Ihrem Reichtum ??

Wer denkt über den "Reichtum" anderer nach?

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb azu393:

in DE machen sich darüber recht viele gedanken ?

Was für eine Zeitverschwendung.

Link to comment
Share on other sites

Also ich bin noch da :)
Aber eig auch nur, weil ich mich über News und Probleme bezüglich Cryptos und Börsen auf dem Laufenden halten will. Und wenn ich nebenbei noch ein paar Fragen beantworten kann, mach ich das gern.

Davon auszugehen, dass jeder von ~2013 Millionär ist, ist genauso schlau wie davon auszugehen, dass jeder von ende 2017 Millionär ist :D Ich mein der Kurs war Ende 2017 sehr hoch und jeder hatte die Chance reich zu werden. Sind es deswegen nun alle? Nein :D Genauso könnten viele nach Preissturz auch ihre Coins verkaufen (jetzt und in 2014), sodass selbst ein in zukunft höherer Preis sie nicht automatisch reich macht ;)

Edited by Serpens66
  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Nur die allerwenigsten die 2013 z.B. 1000 € in BTC investiert hatten haben diese Bitcoins lange genug behalten um überhaupt in die Nähe der Million zu kommen. Es wird nach Kursanstieg verkauft, vielleicht auch wieder gekauft, uswusf. Klar kommen auch mal ein paar hundert % zusammen, aber diejenigen die durch Bitcoin Millionen erwirtschaftet haben die hatten auch vorher schon einiges auf der hohen Kante.

Hohe Gewinne verlocken auch zu hohen Ausgaben.............

Gruß Pauli

 

Link to comment
Share on other sites

Selbst wenn es die allerwenigsten sind, es sind es doch "einige" und ich behaupte steif und fest: Es sind mehr als Ihr alle glaubt - und sie bleiben moeglichst unauffaellig.

Allein hier im Forum sind es ca. 10 bis 20 Millionaere, die derzeit aktiv schreiben und normalen Berufen nachgehen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.