Jump to content

Finger weg von Skrill.com - total unseriös


GoetzCebu
 Share

Recommended Posts

Ich bin mit 52 sicher kein Neuling, und ich mache Finanzsachen seit Jahrzehnten.
Ich nutze diverse Banken und Broker, hab Paypal etc.

Viele Broker bieten Einzahlungen/Auszahlungen über Skrill.com an - also dachte ich auch dass muss dann ja ein seröser Anbieter sein.
Also hab ich mich angemeldet. Viel machen kann man dann aber nicht, denn man muss das Konto halt erst verifizieren - das aber geht auch erst wenn man was einzahlt ... Spätestens HIER sollten die Alamrglocken anfangen zu klingeln !

Nun gut, ich wollte eh bei meinem Broker einzahlen und dachte ich mach das mit Skrill um gleich die Verifikation zu erledigen.
Blöd nur dass ich eigentlich 5000 EUR einzahlen will - Skrill aber erstmal nur 300 EUR zulässt. Nun gut .... dafür fallen dann 5,70 EUR Transaktionsgebühren an ... Ja ne is klar ...

Nachdem ich die 305,70 mit VISA eingezahlt hatte kam auch gleich der Hinweis bei Skrill dass mein Konto jetzt eingeschränkt sei bis ich mich verifiziert hätte. Ok, nix neues - genau deswegen hab ich ja eingezahlt.
Also Verifikation starten ... Ausweisdokument hochladen oder per Webcam scannen.
Da ich meinen Pass schon fertig aufm Rechner habe also hochladen ... Das Dokument darf bis 5000x5000pixel und 8MB gross sein ... Dennoch kann ich mit ner 100MBit Leitung es nicht hochgeladen bekommen - "Upload failed" kommt 3x.
Dann halt per Webcam - typischer Java Dialog, das kenn ich von diversen anderen Identverfahren ja auch.
Pass ins die Cam halten - auf OK klicken ... Nix .... upload failed - auch 3x versucht auch 3x nicht geklappt.

Hmm, Skrill verweist auf die einfache Methode es per APP zu erledigen, das wäre der schnellste und einfachste Weg ... Ok also APP aufs iPhone runterladen - anmelden und Verifikation starten - Pass in der APP fotografieren und ... Ihr ahnt es sicher schon upload failed

Also hab ich dann am 20. April den Skrill Support angschrieben - und tatsächlich auch am 23. April bereits eine automatische Antwort erhalten wie ich mich verifizieren kann - NULL Info dass die sich mit meiner Reklamation auch nur Ansatzweise befasst hätten.

Ich hab auch bereits am 20. April mal google bemührt "Skrill recommendation" ... Scheinbar bin ich seit langem nicht der einzige der mit diesem Anbieter Probleme hat !

Einziges Glück, ich hab mit VISA bezahlt - und daher heute meine Bank angeschrieben, dass die diese Buchung zurückholen - inkl. der 5,70 EUR Servicegebühr. Ich rechne damit dass ich so mein Geld zurückbekomme.

NEIN, ich werde die Verifikation nicht nochmal versuchen - denn ich erwarte von einem weltweit tätigen Zahlungsdienstleister dass 1) der Service funktioniert und 2) auf Reklamationen zeitnah geantwortet wird (ich bin ja nicht so dreist gleich unverzüglich zu verlangen).

Ein Anbieter der diese 2 Punkte nicht schafft ist mein Geld nicht wert !

Und ich kann von Skrill.com deshalb nur dringend warnen und abraten !

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Dasselbe Problem hatte ich allerdings auch mit der Verifikation bei mehreren Exchanges. Die Video-ID klappte bei keinem. Dokumente hochladen sowieso nicht weil jedesmal die Qualität abgelehnt wurde, dann ging es gar nicht weiter. Die alternative APP funktionierte überhaupt nicht auf meinem S3. So bin ich bis heute überall unverifiziert.

Von daher..bist nicht der einzigste und Skrill wohl auch nicht der einzigste Anbieter der damit Probleme hat.

Link to comment
Share on other sites

Skill gehört meine wissens zur Paysafe Gruppe die auch die Paysafecard in D anbieten.

Manchmal braucht man es, daher habe ich auch einen Skrill Account, aber wenn es sich vermeiden lässt, würde ich es auch nicht nutzen.

Mit der Verifizierung hatte ich keine Probleme und mit dem Geld auszahlen auch nicht! 

Bevor ich bei binance echte Coins gekauft habe war ich bei IqOption und da brauchst du einfach Skrill um dir dein Geld auszahlen zu lassen!

Link to comment
Share on other sites

Ich bin da mit siwun einer Meinung, bei mir hat soweit auch alles ganz gut geklappt, ich muss es jedoch nicht unbedingt nutzen. kann aber voll verstehen, dass dich das Ganze geärgert hat. Das Problem hatte ich mit einem anderen Anbieter auch schon, man versucht eine halbe Ewigkeit, sich zu verifizieren und nix läuft. Support dann auch eher unterirdisch. 

 

Nicht unterkriegen lassen! ;)

Link to comment
Share on other sites

Benutze Skrill alle paar Monate mal um Geld per direktüberweisung auf Skrill zu bekommen um dann bei Pinnacle einzuzahlen. Geht alles innerhalb von ein paar Sekunden. Auszahlung von Pinnacle zu Skrill ebenso. Bei Auszahlung Skrill -> Bankkonto hat es einen Werktag gedauert. Gebühren sind halt etwas hoch. Verifizierung habe ich schon vor Jahren gemacht und kann mich nichtmehr daran erinnern, sonst aber noch nie kontakt mit dem kundensupport. Neben der klassischen Banküberweisung ist übrigens Bitcoin am billigsten bzgl. Gebühren. Man muss nur 1% Einzahlungsgebühr zahlen :D Gebühren bei Paysafecard sind leider bei 7.5%, habe früher durch Computerspiele Payesafecodes mit hohen Wert erhalten (gegen ingame währung getauscht) und damit immer Amazon gutscheine gekauft, kannte damals keinen weg wie man das Geld direkt aufs konto bekommt, aber bei den Gebühren auch besser so. 

Also Skrill gleich als total unseriös zu bezeichnen find ich nicht ok, ist eben eine schlechte persönliche Erfahrung, aber für ein paar Transaktionen ist das Service trotz der Gebühren relativ gut. 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Schreib den Support an, das ist leider sehr oft der Fall mit der Verifizierung. Soll am Ländercode oder so liegen. Ich habe auch alles versucht, immer wieder fail. Dann haben Sie geantwortet und mich freigeschaltet. Nun bin ich zufrieden und habe es auch schon positiv genutzt. 

Besser sind die anderen Anbieter auch nicht, Neteller  ja genau so. Vorsicht ist immer geboten..

Hab auch über Facebook geschimpft, kurz danach kam die Freischaltung...^^

Link to comment
Share on other sites

Also ich mache mittlerweile das mit kyc, ich musste mich beim storiqa ico bei dem Verein verifizieren und ich muss sagen astreiner Service und wird immer mehr verbreitet.

da verifiziert man sich halt wie immer.

wenn man sich dann in der coin Welt wieder irgendwo anmeldet, verbindet man seinen Account mit dem von kyc und Zack Verifizierung abgeschlossen astrein.

Allerdings bin ich nicht auf den neuesten stand was die Kompatibilität angeht.

Also bei icos garantiert 80% und bittrex geht auch.

Heute Abend werd ich dann auch mal binance ausprobieren, bin da zwar schon lange aber nicht verifiziert 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.