Jump to content

Am Verzweifeln mit Cointracking


Maurice95
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

bin schon seid Stunden am Verzweifeln mit Cointracking. Nachdem ich mal wieder meine Trades aktuallisiert habe wollte ich (leider länger nicht mehr gemacht) prüfen, ob sich mein Coinbestand mit dem in Cointracking deckt.

Alle Coins gehen 1:1 auf, jedoch fehlen bei Iota 4 Coins und bei ETH habe ich auf Kranken noch X,77 ETH liegen (und sonst nirgends) und laut Cointracking habe ich X,64 ETH.

 

Habe also alle meine Trades gelöscht und nei importiert... Mal mit Ein und Auszahlungen, mal ohne. Importiere ich nur alle Trades (ohne EIn und Auszahlungen) bekomme ich auf einmal ein ETH zu viel in Cointracking und der Rest stimmt wieder.

Habe die fast 300 Trades jetzt schon ein paar mal durchgesehen und so gut es geht mit den Börsendaten verglichen... Mittlerweile blicke ich gar nicht mehr durch!

 

Mal angenommen ich finde den Fehler nicht: Kann das Finanzamt meine Dokumentation ablehnen (da anscheinend nicht 100% plausibel/lückenlos), sodass ich z.B. die Steuerfreiheit meiner Coins nicht nachweisen kann?

 

Oder hatte jemand schn mal ein ähnliches Problem und weiß Rat? :/

 

Vielen Dank

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Maurice95:

Habe also alle meine Trades gelöscht und nei importiert... Mal mit Ein und Auszahlungen, mal ohne. Importiere ich nur alle Trades (ohne EIn und Auszahlungen) bekomme ich auf einmal ein ETH zu viel in Cointracking und der Rest stimmt wieder. 

Habe die fast 300 Trades jetzt schon ein paar mal durchgesehen und so gut es geht mit den Börsendaten verglichen... Mittlerweile blicke ich gar nicht mehr durch!

Ging mir ebenfalls genauso. Ich habe auch lange rumgeforscht und die Fehler gesucht, bei mir lag es letztendlich daran, dass die eingetragenen Gebühren nicht vom Coinbestand abgezogen wurden. Das habe ich schließlich manuell durch entsprechende Verlustbuchungen angepasst, so dass mein realer Coinbestand jetzt exakt mit den nicht veräußerten Positionen im Steuerreport von Cointracking übereinstimmt (auch wenn das Cointracking-Dashboard jetzt Warnungen anzeigt - das ignoriere ich aber, weil ich von Cointracking nur einen plausiblen Steuerreport möchte).

vor 2 Stunden schrieb Maurice95:

Mal angenommen ich finde den Fehler nicht: Kann das Finanzamt meine Dokumentation ablehnen (da anscheinend nicht 100% plausibel/lückenlos), sodass ich z.B. die Steuerfreiheit meiner Coins nicht nachweisen kann?

Je nachdem, wie groß die Lücken dann sind, würde ich im Zweifel immer Korrekturbuchungen zugunsten des FA einfügen (zB bei zu vielen Coins: einfach Kauf mit Anschaffungswert 0 EUR, so dass beim Verkauf der gesamte Erlös versteuert würde). Hauptsache, es ist im Gesamtbild plausibel - wenn durch die Korrekturbuchungen minimal mehr Steuern anfallen würden, wäre mir das lieber, als wegen kleiner Beträge eine Beanstandung/Nachfragen zu riskieren.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.