Jump to content

XAPO Bunker in der Schweiz. Was meinen Sie darüber?


Recommended Posts

Was hältst Du davon, Deinen Private Key aus der Hand zu geben damit jemand anders ihn für Dich in dessen Cold Wallet aufbewahrt?

... und nebenbei hast Du ein Backup Deines Private Keys zu Hause ?!?

Link to comment
Share on other sites

4 minutes ago, Jokin said:

Was hältst Du davon, Deinen Private Key aus der Hand zu geben damit jemand anders ihn für Dich in dessen Cold Wallet aufbewahrt?

... und nebenbei hast Du ein Backup Deines Private Keys zu Hause ?!?

Es gibt die Menschen, die bevorzugen ihre Privatschlussel nich zu Hause aufbewahren. Wenn du z.B. eine risengroße Summe in BTC hast, dann würdest du nachdenken, wo man Privatschlüssel sicher aufbewahren kann.

Link to comment
Share on other sites

Ich würde lieber meinen Private-Key an die Pinwand der Unimensa hängen (an beliebiger Stelle würde ich eine "1" einfügen) als diesen unverändert mit vollem Zugriff einem Drittanbieter zu überreichen!

... anstatt Unimensa kann ich den in dieser veränderten Weise auch in meine Bankunterlagen stecken und in mein notariell versiegeltes und dort hinterlegtes Testament  schreibe ich den Satz: "Entferne eine 1 aus Bitcoin-Schlüsseln" (da die Keys oft mehrere Einsen haben, können die Erben gleich ein bisschen rätseln).

Und das kann ich auch mit meinem Seed machen.

In meinem Testament steht:

"Der Zugang zu meinem Bitcoinvermögen: Suche Entropy aus Bankunterlagen, Datenbackups, Bankschliessfach (beginnt mit 'abcdef') und entferne die 1, erzeuge daraus den Seed https://iancoleman.io/bip39/ um Zugang zu den Bitcoin-Adressen zu erhalten"

Nun kann ich in aller Öffentlichkeit meine Entropy "abcdef2698976d83d842f176c20669f6d797e4d643f29fe" aushängen und keine Sau wird daraus meinen Seed "charge seven swarm amateur loud knife rack art panda hint garbage onion dumb neutral welcome" ermitteln können.

Auf diese Weise muss ich nirgendwo irgendwelche PrivateKeys lagern und auch meinen Seed muss ich nirgendwo speichern.

(und nein, das ist natürlich nicht meine Methode - es soll nur veranschaulichen wie einfach eine sichere Verschlüsselung ist)

 

Niemals hat der eigene Seed oder der eigene PrivateKey

etwas auf Computern zu suchen auf denen Fremde Zugriff haben !!!

Edited by Jokin
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Es ist für reiche Menschen sehr kompliziert. Sie denken nicht gern. Sie bevorzugen Dienstleistungen bezahlen. Darum ist solche Dienstleistung populär. Es ist viel einfacher, alles an die Frima zu übergeben.

Edited by mattiasschneider
Link to comment
Share on other sites

 

vor 2 Stunden schrieb mattiasschneider:

Sie denken nicht gern.

Es gibt zwei Gruende fuer Deine Sichtweise:

A ) Du bist reich und Du bist dumm.
B ) Du bist nicht reich und Du haeltst Reiche fuer dumm.

Glaub mir: Sie sind nicht dumm ... insbesondere diejenigen, die aus eigener Kraft reich wurden sind in der Regel ueberdurchschnittlich intelligent (sonst waeren sie nicht reicher als andere weniger intelligente Menschen).

Du solltest ihnen nicht unterstellen, sie wuerden nicht gern denken.

  • Haha 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Das sind auch mal krasse ansichten. Wenn Riesensummen BTC auf den Adressen liegen und alle Schlüssel dazu liegen in dem Bunker .... wird der Bunker dann nicht irgendwann Interessant als Ziel? Und wie Jokin schon sagte, man muss sich eben selber ein System zurecht legen.Wenn ich mal als Reich gelten sollte werde ich garantiert nicht alles aus der Hand legen. ?

Link to comment
Share on other sites

33 minutes ago, Jokin said:

 

Es gibt zwei Gruende fuer Deine Sichtweise:

A ) Du bist reich und Du bist dumm.
B ) Du bist nicht reich und Du haeltst Reiche fuer dumm.

Glaub mir: Sie sind nicht dumm ... insbesondere diejenigen, die aus eigener Kraft reich wurden sind in der Regel ueberdurchschnittlich intelligent (sonst waeren sie nicht reicher als andere weniger intelligente Menschen).

Du solltest ihnen nicht unterstellen, sie wuerden nicht gern denken.

Ich meinte nicht dumm, sondern faul.

Link to comment
Share on other sites

Aber auch das stimmt nicht unbedingt. Klar gibt es welche, aber das sind die die dann im Fernsehen kommen weil sie ihr Leben nicht im Griff hatten.

Die meisten möchten gut und in ruhe leben, aber selbst wenn sie Berater haben heißt das nicht faul.

Reich werden! ist das einfache daran, reich bleiben ist die schwierige aufgabe und das lässt man auch nicht andere machen ohne mal ein Auge drauf zu haben oder so einiges selbst in die Hand zu nehmen.

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Slavik:

 

Reich werden! ist das einfache daran, reich bleiben ist die schwierige aufgabe und das lässt man auch nicht andere machen ohne mal ein Auge drauf zu haben oder so einiges selbst in die Hand zu nehmen.

Oder man macht es wie Mike Thyson dieser Boxer. Der wurde unheimlich reich: 320 Mio Dollar hat er sich zusammengeboxt und hatte dann eben KEIN Auge drauf. Der Mann war etwa 2 Jahre nach Beendigung seiner Karriere faktisch pleite. Ist mir vollkommen unbegreiflich, wie man 320 Mio Dollar innerhalb kurzer Zeit durch den Kamin jagen kann.

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Oder man macht es wie Mike Thyson dieser Boxer. Der wurde unheimlich reich: 320 Mio Dollar hat er sich zusammengeboxt und hatte dann eben KEIN Auge drauf. Der Mann war etwa 2 Jahre nach Beendigung seiner Karriere faktisch pleite. Ist mir vollkommen unbegreiflich, wie man 320 Mio Dollar innerhalb kurzer Zeit durch den Kamin jagen kann.

Das sind aber sooo viele. Der Schauspieler der Jack Sparrow gespielt hat (echten Namen grad keine Ahnung), so viele Sänger die mal große Nummern waren. Boris Becker.

Dann hatten sie ihr Leben nicht im Griff, und manche wollen dann noch von den Fans unterstützt werden. Sorry aber von mir gäbs nicht einen Cent. Wer nicht damit umgehen kann der soll sich einen Vormund holen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb mattiasschneider:

Ich meinte nicht dumm, sondern faul.

Wenn man durch Faulheit reich werden kann, dann bin ich wohl einfach viel zu fleißig - obwohl ich doch immer möglichst faul bin um reich zu werden.

Soll heißen: Nein, der Anteil an Menschen, die „reich und faul“ sind dürfte ungefähr so gering wie „reich und dumm“ sein.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.