Jump to content

Künstliches drücken des Kurses durch dubiose Bankeinstellungen


narayan
 Share

Recommended Posts

Seit ein paar Tagen fällt mir immer öfter auf, dass so ein paar Witzbolde nicht kaufbare Verkaufsangebote einstellen, offensichtlich um den Kurs künstlich niedrig zu halten. Da werden 0,1 BTC offeriert, jedoch nur, wenn man Gold-Status hat und ein Bankkonto auf Martinique. Die Zahl der Benutzer die diesen Fall abdecken können, ist verschwindend gering, wenn überhaupt vorhanden. Daher bitte liebes Bitcoin.de-Team - erhört meinen folgenden Vorschlag:

 

Verkaufsanfragen sollen nur möglich sein, wenn mindestens ein Bankkonto des Heimatlandes verfügbar ist. Alles andere macht kaum Sinn.

 

In der Hoffnung, dass dieser Vorschlag gelesen wird...

Narayan

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.