Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ico_forscher

Wer investiert in ICOs? Und warum? Teilnehmer für wissenschaftliche Studie gesucht

Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)

Ich arbeite zurzeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter und möchte mit Kollegen mithilfe einer empirischen Studie untersuchen, warum Menschen in ICOs (Entscheidungskriterien, Motive, Verhalten) investieren. Jede Hilfe beim Ausfüllen der Umfrage würde uns sehr weiterhelfen: https://www.unipark.de/uc/ICOs/

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir ein paar User für unsere Umfrage gewinnen könnten. Wir denken, dass die Umfrage viele offene Fragen rund um das Thema ICO adressiert. Falls Fragen rund um die Studie sind, helfe ich gerne. Gerne würde ich auch euer Feedback zur Umfrage hören. 

Die Ergebnisse der Studie werden Open Access veröffentlicht und werden somit frei verfügbar sein. Sollten wir 500 Teilnehmer für unsere Studie gewinnen können, werden wir außerdem 0,5 ETH unter den Teilnehmern verlosen.

Bereits im Voraus vielen Dank!

bearbeitet von ico_forscher
Tippfehler im Link
  • Love it 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Wow, danke. Da war eine ")" zu viel im Link. Sollte jetzt funktionieren!

Und danke für Dein Interesse!

bearbeitet von ico_forscher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Thank you very much for your participation! 

 

Erledigt ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich bei der ersten Frage “no” anklicke werde ich dennoch aufgefordert die übrigen Fragen zwingend zu beantworten - ja, wie denn?!?

Also mal wieder eine undurchdachte Umfrage, die mal eben schnell zusammengeschmissen wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da möchte ich energisch widersprechen!

Wie ganz klar im Einleitungstext dargestellt (und auch in diesem Thread erläutert) wollen wir NUR Leute haben, die in ICOs investiert haben. Die erste Frage ist nur dazu da, die Leute die dennoch den Fragebogen beantworten wollen, rauszufiltern. Die Studie ist über ICO Investoren, alle anderen Antworten würden die Ergebnisse verzerren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

"... warum Menschen in ICOs (Entscheidungskriterien, Motive, Verhalten) investieren ..." - youtube, lambo, lotto ;)

bearbeitet von boardfreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb ico_forscher:

Da möchte ich energisch widersprechen!

Wie ganz klar im Einleitungstext dargestellt (und auch in diesem Thread erläutert) wollen wir NUR Leute haben, die in ICOs investiert haben. Die erste Frage ist nur dazu da, die Leute die dennoch den Fragebogen beantworten wollen, rauszufiltern. Die Studie ist über ICO Investoren, alle anderen Antworten würden die Ergebnisse verzerren.

Indem Du diejenigen ausschliesst, die "noch nie" Geld in ICOs gesteckt haben, entgehen Dir sehr wertvolle Aussagen von Hinderungsgruenden.

Ohne die Gegenargumente zu erfassen, also Thesen und Antithesen gegenueberzustellen wird Deine Analyse nie und nimmer wissenschaftlich sondern einfach nur Blabla. Das gab's schon oft. Von Uni-Studenten haette ich da mehr erwartet.

Sorry fuer Ehrlichkeit und fehlende Blumen.

vor 20 Minuten schrieb boardfreak:

"... warum Menschen in ICOs (Entscheidungskriterien, Motive, Verhalten) investieren ..." - youtube, lambo, lotto ;)

und refbonus, leichtglaeubigkeit, ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry @boardfreak und @Jokin ,aber dass ist Quatsch was ihr hier schreibt. Zu beurteilen ohne die Umfrage überhaupt gemacht zu haben und nur mit dem lesen und rauspicken einiger Sätze hier ist euer kommentieren sinnfrei und reine Zeitverschwendung eurerseits. 

Es geht hier nicht darum, warum jemand in ICO's investiert und warum nicht - es geht einzig und alleine darum, wie sich jemand verhält (bzw. was für Gedankengänge derjenige hat), der sich bereits dazu entschieden hat, in ICO's zu investieren.  

Standardphrasen wie "lambo" sind einfach nicht zwingend und auf jeden zutreffen sondern vllt. eher bei der u -(unter)20 Generation zu finden. Es gibt auch Leute die die Sache mit den ICO's als "Startups" sehen und gerne in innovative Projekte investieren und sich mit den Firmen und deren Gedanken ansich auseinandersetzen und dann auch bereit sind, zu investieren. Natürlich investiert niemand der bei Verstand ist in ICO's, von deren Firmen, Mitarbeitern oder deren Machenschaften er nicht überzeugt wäre und natürlich gedenkt man auch nach einiger Zeit Gewinn mitzunehmen, ist ja völlig logisch und rechtens. 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... Es geht hier nicht darum, warum jemand in ICO's investiert ..." - ?!? - "... Ich arbeite zurzeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter und möchte mit Kollegen mithilfe einer empirischen Studie untersuchen, warum Menschen in ICOs (Entscheidungskriterien, Motive, Verhalten) investieren ..."

"... Es gibt auch Leute die die Sache mit den ICO's als "Startups" sehen und gerne in innovative Projekte investieren und sich mit den Firmen und deren Gedanken ansich auseinandersetzen und dann auch bereit sind, zu investieren ..." - das war vielleicht früher mal so - siehe eth damals - aktuell sind seit 2017 immer noch zuviele glücksritter im markt die 100x binnen max wochen machen wollen - für die sind 6 monate bärenmarkt bereits eine ewigkeit - zudem ist der ico-markt momentan total übersättigt und zugemüllt - perlen sucht man wie nadeln im heuhaufen - und gibts mal eine dann wandert in das ico viel zu viel geld - bestes beispiel ist eos mit den x mrd usd die eingesammelt wurden - das ist viel zu überfinanziert - oder schau dir den hosp an - der hat seine schäfchen im trockenen egal ob tenx was wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb kolibri33:

Natürlich investiert niemand der bei Verstand ist in ICO's, von deren Firmen, Mitarbeitern oder deren Machenschaften er nicht überzeugt wäre und natürlich gedenkt man auch nach einiger Zeit Gewinn mitzunehmen, ist ja völlig logisch und rechtens. 

Das Woertchen "niemand" macht Deine Aussage leider falsch.

Und wie soll jemand von der Firma, den Mitarbeitern oder deren machenschaften ueberzeugt sein wenn es bei 90% der ICOs keine weiteren Hintergrundinformationen gibt? Es bleibt nur das Blabla des Whitepapers, welches immer seltener technische Informationen anthaelt und immer mehr Visionen und Versprechungen.

Julian Hosp muss man nicht moegen, aber er stellte mal eine einfache und entscheidende Frage: "Welches Problem gedenkt dieser ICO zu loesen?" - und bei ausnahmslos jedem ICO, den ich mir anschaute loeste keiner ein Problem, welches nicht mit Ethereum und/oder Bitcoin in Entwicklung/Umsetzung ist (fairerhalber nehme ich IOTA und Nano mit dazu).

Die meisten ICOs versuchen mit Anonymitaet, Zero-Fees und Instant-Payments Kunden zu gewinnen, bieten aber gar keine Loesung dafuer an wie das gehen soll.

In letzter Zeit scheint der Anteil an ICOs mit russischen Uebersetzungen enorm zuzunehmen ... da scheinen sich gerade verdammt viele StartUps zu bilden - oder einfach nur eine neue Scam-Welle, die auf unerfahrene neue User zurollt.

 

bearbeitet von Jokin
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 hours ago, Jokin said:

Das Woertchen "niemand" macht Deine Aussage leider falsch.

Und wie soll jemand von der Firma, den Mitarbeitern oder deren machenschaften ueberzeugt sein wenn es bei 90% der ICOs keine weiteren Hintergrundinformationen gibt? Es bleibt nur das Blabla des Whitepapers, welches immer seltener technische Informationen anthaelt und immer mehr Visionen und Versprechungen.

Julian Hosp muss man nicht moegen, aber er stellte mal eine einfache und entscheidende Frage: "Welches Problem gedenkt dieser ICO zu loesen?" - und bei ausnahmslos jedem ICO, den ich mir anschaute loeste keiner ein Problem, welches nicht mit Ethereum und/oder Bitcoin in Entwicklung/Umsetzung ist (fairerhalber nehme ich IOTA und Nano mit dazu).

Die meisten ICOs versuchen mit Anonymitaet, Zero-Fees und Instant-Payments Kunden zu gewinnen, bieten aber gar keine Loesung dafuer an wie das gehen soll.

In letzter Zeit scheint der Anteil an ICOs mit russischen Uebersetzungen enorm zuzunehmen ... da scheinen sich gerade verdammt viele StartUps zu bilden - oder einfach nur eine neue Scam-Welle, die auf unerfahrene neue User zurollt.

 

Nein macht es nicht, darum habe ich „bei Verstand“ angehängt.

Siehst du, du sagst es ja schon selber: 90% ist Müll - aber 10% haben Potenzial - und genau darin liegt doch die Challange, diese herauszufiltern und sich dort einzukaufen. DAS ist zumindest für mich der Grund in ICOs zu investieren und diese zu erkennen.

Kann sein das „jedes“ dieser Probleme mit ETH gelöst werden könnte, aber dann wären die Projekte viel mehr eingeschränkt und gewisse Coins (z.B. TE–FOOD) gehen dabei völlig neue Wege der Massenadoption wasso mit ETH nicht möglich ist.

Nächstes Beispiel: Storiqa, das Blockchain „ebay“, oder z.B. Bankera. Oder NEX (neonexchange) die so viele Teilnehmer zum ICO hatten, dass nichtmal jeder mitmachen konnte. Das sind Coins die einen Sinn haben, und die nicht einfach mit ETH laufen würden.

Ich werde dir hier nicht die ganzen sinnvollen Coins auflisten die in diesem/letzten Jahr per ICO gegründet wurden den am Thema des Threaderstellers (Warum Leute in ICOs investieren) etc. Bist du , wie auch ich jetzt längst vorrüber, ich würde dich abschliessend allerdings doch bitten etwas objektiver zu sein bevor du hier einen Thread/ eine Umfrage beschimpfst nur weil du keine Lust oder einfach Unwissenheit zu der Thematik verkörperst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne einige (eigentlich intelligente) Leute die nach dem Gießkannenprinzip nen Fuffziger in diverse Coins investieren.

Die Logik dahinter ist, das man zwar davon ausgeht, dass die Mehrheit floppt, aber man hofft, dass es wieder einzelne Coins geben wird, die analog Bitcoin +10000% und mehr steigen werden.

Ich persönlich glaube nicht daran, da ich den Eindruck habe, dass zu viele Coins mittlerweile extrem "teurer" rausgegeben werden. D.h. zwar geringer Preis pro Coin im Centbereich, aber dafür eine lächerlich hohe Auflage. Aber boardfreak wird mir sicher gleich widersprechen :)

bearbeitet von Skeptiker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ICOs sind scam und nur Idioten die auf Marketing reinfallen investieren in ICOs 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja bereits eine sehr interessante Diskussion hier, super :) WIe man daran sieht, ist das Thema wohl doch nicht ganz so trivial.

Erstmal zum Methodischen: Wir fragen bewusst nur ICO-Investoren warum sie sich wie verhalten. Wir blenden damit die Personen aus, die bewusst nicht in ICOs investieren, richtig. Damit haben wir natürlich ein hochselektives Sample -- vielleicht sind gerade die Personen, die in ICOs investieren besonders risikofreudig oder besonders hypeanfällig. Wir werden uns hüten irgendwelche Vergleiche zu tätigen à la "ICO Investoren sind risikofreudiger als normale Cryptoinvestoren", das können und wollen wir nicht. Was wir wollen, ist INNERHALB der Gruppe der ICO-Investoren Motive und Verhaltensmuster aufzudecken. Und das gibt mehr als genug Stoff für ein sehr interessantes Forschungsprojekt!

Ich habe gerade zum ersten Mal in die Daten geschaut. Ich kann jetzt nicht viel über die Ergebnisse vorwegnehmen (weil das eventuelle Teilnehmer sonst beeinflusst), aber bislang lassen sich auf Basis von 200 Antworten vier Motive unterscheiden (Technik und Business Modell, Finanzielles (Dividenden, ...), der reine Verkauf, und soziale Beweggründe)!

Natürlich sind diese Motive unterschiedlich wichtig. Der nächste Schritt ist jetzt zu schauen, ob es irgendwelche "idealtypischen" Gruppen von Investoren gibt. Das klingt alles zunächst sehr trivial, aber bisher ist das alles nur anekdotische Evidenz, was wir über das Thema wissen.

Also, wir würden uns sehr über jeden Teilnehmer freuen! Ob wir in der Statistik Fehler machen, können wir ja dann diskutieren wenn die Studie steht :)

 

bearbeitet von ico_forscher
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurzes Update: Wir sind jetzt schon bei 220 Antworten, davon kamen sicher auch ein paar von hier. Vielen Dank für den Support!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, vielen Dank für das Feedback!

Falls noch jemand Ideen hat, wie wir unsere Umfrage "promoten" könnten wären wir sehr dankbar. Also vielleicht noch eine Idee für ein anderes Forum o.Ä. 

Während wir auf Reddit, LinkedIn und hier zB einige Teilnehmer finden konnten, hat Telegram bislang überhaupt nicht funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.7.2018 um 11:11 schrieb boardfreak:

bitcointalk

Ja.. da wird der Beitrag nur immer direkt aus der Liste "rausgespammt" weil es soviele neue Beiträge gibt. Ich versuch's nochmal, danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.