Jump to content

Empfohlene Beiträge

Handelsunternehmen aus Südtirol bringt mit italienischen Bitcoin-Kryptospezialisten    den Token over Bitcoin-Blockchain SANUSCOIN (Info: https://sanuscoin.com) auf den Markt.

Bitcoin-SANUSCOIN-Video: 

 

Daran gebunden ist ein 360 Grad Ökosystem mit dem Onlineshop von SANUSLIFE INTERNATIONAL (https://sanuslife.com/deu/shop/companies/index), ein Netzwerk von mehreren Zehntausend Partnern sorgt für den Bekanntheitsgrad.

Die SANUSWALLETS wurden für Android (Googel Play) und IOS als Web-App https://wallet.sanuscoin.com programmiert. Diese kann man für Bitcoin und SANUSCOIN-Transaktionen verwenden. Bei einer SANUSCOIN-Transaktion werden die Fee an das Bitcoinnetzwerk bezahlt, da die Transaktionen über die Bitcoinblockchain laufen. All dies wurde schon umgesetzt ohne Fremdkapital. 

Nächste Projekte: 

Whitepaper (in Kürze erhältlich)

- 2. ICO (innerhalb 6 Stunden wurden am SANUSCOIN-Event über 3,5 Mio. an SANUSCOINS mit bitcoins getauscht...in kürze mehr Infos bzgl. 2. ICO) Event-Video: 

- Weltweite Expansion des Vertriebes mit Integration einer Bitcoin-Zahlungsschnittstelle für den SANUSSTORE  (in Kürze) 

- 1. Exchanger (in Kürze mehr Infos)

- Zahlungsschnittstelle mit SANUSCOIN für SANUSSTORE (international) 

- uvm. 

 

Videos auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC_exWd5PXALC-TS4VirZFOQ

 

Mit freundlichen Grüßen 

Ewald Rieder

Founder & CEO von SANUSLIFE INTERNATIONAL (SANUSCOIN)

 

bearbeitet von Ewald Rieder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WARUM SANUSCOIN?

SANUSCOINS sind dezentral,
sie werden nicht von Staaten oder Zentralbanken reguliert.
 
- SANUSCOINS nutzen die Bitcoin-Blockchain, die bis dato sicherste Blockchain auf der ganzen Welt.
 
SANUSCOINS sind durch das Beglaubigungsprotokoll unveränderlich wie Bitcoin selbst.
 
SANUSCOINS sind gedeckelt,
es gibt maximal 777.777.777 Stück (verteilt auf viele Menschen in über 7 Jahren).
 
-SANUSCOINS sind als Utility Token zu sehen, mit dem kurzfristigen Ziel ein weltweites Zahlungsmittel für den SANUSSTORE zu werden.
 
SANUSCOINS werden in einem zweigeteilten Wallet verwaltet,
dieses ist kostenlos und ermöglicht die Verwaltung von SANUSCOINS und Bitcoins. 
 
SANUSCOINS sind in kürze bei der 2 ICO-Phase tauschbar mit Bitcoins und kostenlos erwerblich,
durch die Sammlung und Umwandlung von SANUSCREDITS bei SANUSLIFE INTERNATIONAL. 
 
SANUSCOINS besitzen ein enormes Wertsteigerungspotenzial,
weil sie in Bezug auf Unveränderbarkeit dem Bitcoin gleichwertig sind und die Nachfrage durch das weltweite etablierende Netzwerk angeschoben wird.
 
SANUSCOINS sollen als Zahlungsmittel im SANUSSTORE verwendet werden und auch in anderen Shops.
 
SANUSCOINS sollen über ein spezielles POS-Inkasso-System einkassiert werden, einmal bei
SANUSLIFE INTERNATIONAL und über eine Offermap auch bei Partnerunternehmen.
 
- Die verschiedenen Akzeptanzstellen sollen über eine Anzeige auf einer eigene Offermap direkt im SANUSWALLET integriert werden und der breiten Masse zugänglich gemacht werden. 
 
Mit freundlichen Grüsse
Ewald Rieder 
(FOUNDER & CEO von SANUSLIFE INTERNATIONAL) 
bearbeitet von Ewald Rieder
Wollte über Antworten Benachrichtigung klicken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohhhh...wenn ich da schon wieder sone dollen Medaillen sehe...

https://sanuslife.com/deu/events

Zitat:

POWER DAY Olten (CH) 18.08.2018 - Deutsch -

Ein Ganztagsevent der Extraklasse: Mit voller Power, Motivationstricks, Erfolgsbeispielen und Infos, die wahrlich jeden Besucher in Ektase versetzen.

Zitatende

 

Ja ich bin auch schon janz in Ektase...

Noch ein Laden mit dollen Events...Motivationstrainings..blaaaa

Man kann auch Premium-Member werden und bekommt dann besonders viele Sanudingens

http://sanuscoin.com/premium-member/?lang=de

 

Will man sich als Premium registrieren, gelangt man erstaunlicherweise nicht bei Schritt 1 der Registrierung sondern gleich auf Seite 2. Da muss man die Member-ID und Namen der Person eingeben die einem Sanus empfohlen hat...komisch...

https://sanuslife.com/de/register/step1b

 

Ahh...geht man einen Schritt zurück kommt man zum Start der Registrierung. Da sieht man auch was die Mitgliedschaft kostst und was man bekommt. Z.B. auch Provisionen... Und man darf ab der Basic-Mitgliedschaft auch eine Wallet benutzen...Spezielle Newsletter mit besonderen Angeboten bekommt man dann auch...Und..natürlich darf man als Premium sogar Gruppen bilden und Events veranstalten..

https://sanuslife.com/deu/register/start

 

Alex?? Elias?? Huhu...

Ich würd sagen..dit is nix für mich...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb battlecore:

Alex?? Elias?? Huhu...

Da liegst Du gar nicht mal so falsch. In den Platincoin-Marketing-Strukturen sind einige MLMFraggles, die auch Wasserfilter und anderes Zeug per MLML verticken.

Sanuslife ist auch (mal wieder) so ein MLM-Ding. Und nun haben die ihren eigenen Coin, der natürlich bestens in das Gesamtkonzept passt.

Naja, wieder mal ein Coin mehr um neue Bauern zu fangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb battlecore:

Ohhhh...wenn ich da schon wieder sone dollen Medaillen sehe...

https://sanuslife.com/deu/events

Zitat:

POWER DAY Olten (CH) 18.08.2018 - Deutsch -

Ein Ganztagsevent der Extraklasse: Mit voller Power, Motivationstricks, Erfolgsbeispielen und Infos, die wahrlich jeden Besucher in Ektase versetzen.

Zitatende

 

Ja ich bin auch schon janz in Ektase...

Noch ein Laden mit dollen Events...Motivationstrainings..blaaaa

Man kann auch Premium-Member werden und bekommt dann besonders viele Sanudingens

http://sanuscoin.com/premium-member/?lang=de

 

Will man sich als Premium registrieren, gelangt man erstaunlicherweise nicht bei Schritt 1 der Registrierung sondern gleich auf Seite 2. Da muss man die Member-ID und Namen der Person eingeben die einem Sanus empfohlen hat...komisch...

https://sanuslife.com/de/register/step1b

 

Ahh...geht man einen Schritt zurück kommt man zum Start der Registrierung. Da sieht man auch was die Mitgliedschaft kostst und was man bekommt. Z.B. auch Provisionen... Und man darf ab der Basic-Mitgliedschaft auch eine Wallet benutzen...Spezielle Newsletter mit besonderen Angeboten bekommt man dann auch...Und..natürlich darf man als Premium sogar Gruppen bilden und Events veranstalten..

https://sanuslife.com/deu/register/start

 

Alex?? Elias?? Huhu...

Ich würd sagen..dit is nix für mich...

 

Ja wir sind ein Handelsunternehmen und über 12 Jahre auf dem Markt. Jeder kann uns weiterempfehlen, muss es aber nicht. Wir arbeiten fair und sauber mit zertifizierten Qualitätsprodukten im Bereich Wasseroptimierung, Nahrungsergänzung und Naturkosmetik. Man kann sich ganz unverbindlich als Free User registrieren, völlig kostenlos, kann SANUSCREDITS sammeln und diese einmal im Jahr in SANUSCOINS tauschen, sifern man das möchte. Das Projekt SANUSCOIN ist ein zusätzlicher Bonus nicht mehr und nicht weniger, allerdings mit großem Potential...

Mit freundlichen Grüßen 

Ewald Rieder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Ewald Rieder:

Ja wir sind ein Handelsunternehmen und über 12 Jahre auf dem Markt. Jeder kann uns weiterempfehlen, muss es aber nicht. Wir arbeiten fair und sauber mit zertifizierten Qualitätsprodukten im Bereich Wasseroptimierung, Nahrungsergänzung und Naturkosmetik. Man kann sich ganz unverbindlich als Free User registrieren, völlig kostenlos, kann SANUSCREDITS sammeln und diese einmal im Jahr in SANUSCOINS tauschen, sifern man das möchte. Das Projekt SANUSCOIN ist ein zusätzlicher Bonus nicht mehr und nicht weniger, allerdings mit großem Potential...

Mit freundlichen Grüßen 

Ewald Rieder

Und was macht ihr wenn sich jemand entschließt Sanuscoin zu minen? Dann wird der Sanuscoin ja noch wertloser als derzeit ohnehin schon? Denn die Menge an Sanuscoin steigt und der Gesamtwert muss auf viel mehr Coins aufgeteilt werden. Inflation. Logisch ne? An einer Exchange gibt es den Sanuscoin ja noch nicht, also wird man sie nicht los und bekommt kein Geld dafür.

Wird es Sanuscoin an einer Exchange geben?

Also immerhin geht es ja um Geld. Allein die Aussage das Sanuscoin Potential hat ist da doch etwas dünne. Zumal ich nicht erkennen kann was für ein Projekt hinter Sanuscoin steht. So ist ein Sanuscoin erstmal nur ein wertloser Gutschein auf dem steht das er vielleicht was wert ist.

Vielleicht habt ihr noch nicht bemerkt das der Kryptomarkt kein Ponyhof ist. Wenn die Geier herabstürzen ist es zu spät.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SANUSCOIN wird nicht gemeint, sondern er wurde als Token over Bitcoin-Blockchain programmiert. 

Die Deckelung ist 777.777.777 Stück, dabei werden auf 7 Jahre jeweils 111.111.111 SANUSCOINS (SACS) verteilt.

SANUSCOINS wird es auf mehreren Exchanges geben, das ist unser klares Ziel. Wir wollen Ihn ja als Zahlungsmittel auf internationaler Ebene nutzen, dabei soll das Ziel sein die Nachfrage massiv anzukurbeln. Die Chancen stehen gut...In Kürze kommt das Whitepaper auf der neuen ICO-Webseite heraus, dann können Sie die Dinge besser nachvollziehen. Das Gesamtprojekt ist sehr groß und wir haben wirklich professionelle Programmierer-Teams...

Mit freundlichen Grüßen 

Ewald Rieder

FOUNDER & CEO von SANUSLIFE INTERNATIONAL 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Jokin:

Da liegst Du gar nicht mal so falsch. In den Platincoin-Marketing-Strukturen sind einige MLMFraggles, die auch Wasserfilter und anderes Zeug per MLML verticken.

Sanuslife ist auch (mal wieder) so ein MLM-Ding. Und nun haben die ihren eigenen Coin, der natürlich bestens in das Gesamtkonzept passt.

Naja, wieder mal ein Coin mehr um neue Bauern zu fangen.

Warum solche Vorurteile? In Kürze kommt ganz frisch das Whitepaper bezüglich dem SANUSCOIN heraus. Darin ist nicht nur eine technische Coin-Beschreibung, sondern auch der Nutzen davon. Die meisten Coins sind wie Benzin alleine zu sehen. Ohne Auto dazu kann man nicht losfahren... SANUSLIFE INTERNATIONAL hat voher das Auto gebaut und dann das Benzin dazu geschaffen. Lassen Sie sich überraschen...

 

Mit freundlichen Grüßen 

Ewald Rieder

FOUNDER & CEO von SANUSLIFE INTERNATIONAL 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Ewald Rieder:

SANUSCOIN wird nicht gemeint, sondern er wurde als Token over Bitcoin-Blockchain programmiert. 

Die Deckelung ist 777.777.777 Stück, dabei werden auf 7 Jahre jeweils 111.111.111 SANUSCOINS (SACS) verteilt.

SANUSCOINS wird es auf mehreren Exchanges geben, das ist unser klares Ziel. Wir wollen Ihn ja als Zahlungsmittel auf internationaler Ebene nutzen, dabei soll das Ziel sein die Nachfrage massiv anzukurbeln. Die Chancen stehen gut...In Kürze kommt das Whitepaper auf der neuen ICO-Webseite heraus, dann können Sie die Dinge besser nachvollziehen. Das Gesamtprojekt ist sehr groß und wir haben wirklich professionelle Programmierer-Teams...

Mit freundlichen Grüßen 

Ewald Rieder

FOUNDER & CEO von SANUSLIFE INTERNATIONAL 

 

 

 

 

Öhm...man kann nicht 777777777 token programmieren? Natürlich werden die gemint, ob nun vollständig mittels Premining oder wie auch immer. Die fallen ja nicht so vom Himmel, auch wenn es Airdrops ja gibt...

Wie soll das funktionieren die Token auf 7 Jahre zu je 111111111 zu verteilen? Wenn es die an einer Exchange gibt kann man ja schlecht sagen das es jetzt grad mal keine token mehr gibt. Dann könnt ihr auch gleich selbst den Stecker ziehn und wenigstens Ehrenhaft untergehn.

Wenn die als Zahlungsmittel dienen sollen, dann nehme ich an das damit Sanus-Produkte bezahlt werden sollen? Jemand kauft sich also Sanuscoins und bezahlt damit eure Produkte? solang das Zeitnah geschieht ist ein Kursverfall ja vernachlässigbar klein.

Wieso den Umweg über den Sanuscoin und nicht gleich einfach in Fiat bezahlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb battlecore:

Ohhhh...wenn ich da schon wieder sone dollen Medaillen sehe...

https://sanuslife.com/deu/events

Zitat:

POWER DAY Olten (CH) 18.08.2018 - Deutsch -

Ein Ganztagsevent der Extraklasse: Mit voller Power, Motivationstricks, Erfolgsbeispielen und Infos, die wahrlich jeden Besucher in Ektase versetzen.

Zitatende

 

Ja ich bin auch schon janz in Ektase...

Noch ein Laden mit dollen Events...Motivationstrainings..blaaaa

Man kann auch Premium-Member werden und bekommt dann besonders viele Sanudingens

http://sanuscoin.com/premium-member/?lang=de

 

Will man sich als Premium registrieren, gelangt man erstaunlicherweise nicht bei Schritt 1 der Registrierung sondern gleich auf Seite 2. Da muss man die Member-ID und Namen der Person eingeben die einem Sanus empfohlen hat...komisch...

https://sanuslife.com/de/register/step1b

 

Ahh...geht man einen Schritt zurück kommt man zum Start der Registrierung. Da sieht man auch was die Mitgliedschaft kostst und was man bekommt. Z.B. auch Provisionen... Und man darf ab der Basic-Mitgliedschaft auch eine Wallet benutzen...Spezielle Newsletter mit besonderen Angeboten bekommt man dann auch...Und..natürlich darf man als Premium sogar Gruppen bilden und Events veranstalten..

https://sanuslife.com/deu/register/start

 

Alex?? Elias?? Huhu...

Ich würd sagen..dit is nix für mich...

 

 

vor 22 Stunden schrieb Ewald Rieder:

Handelsunternehmen aus Südtirol bringt mit italienischen Bitcoin-Kryptospezialisten    den Token over Bitcoin-Blockchain SANUSCOIN (Info: https://sanuscoin.com) auf den Markt.

Bitcoin-SANUSCOIN-Video: 

 

Daran gebunden ist ein 360 Grad Ökosystem mit dem Onlineshop von SANUSLIFE INTERNATIONAL (https://sanuslife.com/deu/shop/companies/index), ein Netzwerk von mehreren Zehntausend Partnern sorgt für den Bekanntheitsgrad.

Die SANUSWALLETS wurden für Android (Googel Play = https://play.google.com/store/apps/details?id=com.sanuslife.sanuswallet und IOS als Web-App https://wallet.sanuscoin.com programmiert. Diese kann man für Bitcoin und SANUSCOIN-Transaktionen verwenden. Bei einer SANUSCOIN-Transaktion werden die Fee an das Bitcoinnetzwerk bezahlt, da die Transaktionen über die Bitcoinblockchain laufen. All dies wurde schon umgesetzt ohne Fremdkapital. 

Nächste Projekte: 

Whitepaper (in Kürze erhältlich)

- 2. ICO (innerhalb 6 Stunden wurden am SANUSCOIN-Event über 3,5 Mio. an SANUSCOINS mit bitcoins getauscht...in kürze mehr Infos bzgl. 2. ICO) Event-Video: 

- Weltweite Expansion des Vertriebes mit Integration einer Bitcoin-Zahlungsschnittstelle für den SANUSSTORE  (in Kürze) 

- 1. Exchanger (in Kürze mehr Infos)

- Zahlungsschnittstelle mit SANUSCOIN für SANUSSTORE (international) 

- uvm. 

 

Videos auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC_exWd5PXALC-TS4VirZFOQ

 

Mit freundlichen Grüßen 

Ewald Rieder

Founder & CEO von SANUSLIFE INTERNATIONAL (SANUSCOIN)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Ewald Rieder:

 

 

Ja danke für das Zitat.

Aber die Videos beantworten ja keine Fragen. Das Marketinggebrabbel von BTC-Wertsteigerung blaaaaa. Und das Eventvideo ist auch nicht weniger unsinnig.

Meine wenigen Fragen bezogen sich auf die technische Seite. Denn es muss ja Mechanismen geben mit denen man arbeitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb battlecore:

Öhm...man kann nicht 777777777 token programmieren? Natürlich werden die gemint, ob nun vollständig mittels Premining oder wie auch immer. Die fallen ja nicht so vom Himmel, auch wenn es Airdrops ja gibt...

Wie soll das funktionieren die Token auf 7 Jahre zu je 111111111 zu verteilen? Wenn es die an einer Exchange gibt kann man ja schlecht sagen das es jetzt grad mal keine token mehr gibt. Dann könnt ihr auch gleich selbst den Stecker ziehn und wenigstens Ehrenhaft untergehn.

Wenn die als Zahlungsmittel dienen sollen, dann nehme ich an das damit Sanus-Produkte bezahlt werden sollen? Jemand kauft sich also Sanuscoins und bezahlt damit eure Produkte? solang das Zeitnah geschieht ist ein Kursverfall ja vernachlässigbar klein.

Wieso den Umweg über den Sanuscoin und nicht gleich einfach in Fiat bezahlen?

Die SANUSCOINS werden zwar über das Mining-Netzwerk von Bitcoin transferiert, aber nicht gemeint. Für die Generierung des Tolken gibt es ein eigenes altbewährtes Konzept, das in der Kryptoszene trotzdem relativ unbekannt ist. 

Die ersten 111.111.111 SANUSCOINS wurden schon verteilt, im Februar 2019 werden die nächsten 111.111.111 SACS verteilt, usw.

Wir haben hier in Italien ein führendes Programmierer-Team, das sich auf Bitcoin-POS-Zahlungen spezialisiert hat. Auch im Bereich Lightning-Network sind wir schon sehr weit...SANUSLIFE INTERNATIONAL hat jetzt schon einen Shop mit hauseigenen Produkten aber auch Qualitätsprodukte von Partnerfirmen, d.h. es können sich beliebig viele Unternehmen am SANUSSTORE anschließen und die Produkte anbieten. Dieses Shop-System wurde schon für über 200 Länder konzipiert. In Kürze wollen wir eine professionelle Zahlungsschnittstelle für Bitcoin implementieren dann für SANUSCOIN, wobei dann alle Produkte über diese Kryptowährungen bezahlt werden können. Das steigert natürlich auch die Nachfrage. Wieso diesen Umweg fragen Sie? Das ist die Lösung! In über 200 Ländern einen Paymentanbieter für ein Shoppingsystem zu organisieren,  ist viel mehr Aufwand. 

Mit freundlichen Grüßen 

Ewald Rieder

FOUNDER & CEO von SANUSLIFE INTERNATIONAL 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Ewald Rieder:

Die SANUSCOINS werden zwar über das Mining-Netzwerk von Bitcoin transferiert, aber nicht gemeint. Für die Generierung des Tolken gibt es ein eigenes altbewährtes Konzept, das in der Kryptoszene trotzdem relativ unbekannt ist. 

Die ersten 111.111.111 SANUSCOINS wurden schon verteilt, im Februar 2019 werden die nächsten 111.111.111 SACS verteilt, usw.

Wir haben hier in Italien ein führendes Programmierer-Team, das sich auf Bitcoin-POS-Zahlungen spezialisiert hat. Auch im Bereich Lightning-Network sind wir schon sehr weit...SANUSLIFE INTERNATIONAL hat jetzt schon einen Shop mit hauseigenen Produkten aber auch Qualitätsprodukte von Partnerfirmen, d.h. es können sich beliebig viele Unternehmen am SANUSSTORE anschließen und die Produkte anbieten. Dieses Shop-System wurde schon für über 200 Länder konzipiert. In Kürze wollen wir eine professionelle Zahlungsschnittstelle für Bitcoin implementieren dann für SANUSCOIN, wobei dann alle Produkte über diese Kryptowährungen bezahlt werden können. Das steigert natürlich auch die Nachfrage. Wieso diesen Umweg fragen Sie? Das ist die Lösung! In über 200 Ländern einen Paymentanbieter für ein Shoppingsystem zu organisieren,  ist viel mehr Aufwand. 

Mit freundlichen Grüßen 

Ewald Rieder

FOUNDER & CEO von SANUSLIFE INTERNATIONAL 

 

Welches altbewährte aber relativ unbekannte Konzept ist das?

Die ersten 222222222 Token wurden also verteilt. An wen? Wenn die alle verteilt werden an Personen, meinetwegen als Provision für geworbene Mitglieder, Produktverkäufe...usw.. wie können dann noch Token übrigbleiben für eine Exchange? Oder soll eine Exchange mal so mit Null anfangen und dann warten ob die Mitglieder mal token an die Exchange schicken? Das wird wohl kaum passieren wenn damit jeder die Saunscoinprodukte im Shop bezahlen soll.

Bitcoin-POS??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb battlecore:

Welches altbewährte aber relativ unbekannte Konzept ist das?

Die ersten 222222222 Token wurden also verteilt. An wen? Wenn die alle verteilt werden an Personen, meinetwegen als Provision für geworbene Mitglieder, Produktverkäufe...usw.. wie können dann noch Token übrigbleiben für eine Exchange? Oder soll eine Exchange mal so mit Null anfangen und dann warten ob die Mitglieder mal token an die Exchange schicken? Das wird wohl kaum passieren wenn damit jeder die Saunscoinprodukte im Shop bezahlen soll.

Bitcoin-POS??

Das ganze Konzept ist bis hinauf Herz und Nieren durchdacht. In den nächsten Wochen kommt ganz neu das offizielle Whitepaper heraus, darin haben wir alles transparent beschrieben. Ich werde es hier auch posten. Dann werden Sie mit Sicherheit klar erkennen, dass wir hier ein nachhaltiges Projekt anschieben...haben Sie bitte noch etwas Geduld.

Mit freundlichen Grüßen 

Ewald Rieder

FOUNDER & CEO von SANUSLIFE INTERNATIONAL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Ewald Rieder:

Ich werde es hier auch posten.

Na da bin ich ja mal gespannt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.