Jump to content

Was haltet ihr von Hardcore Signals?


DPKA
 Share

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

durch einen Bekannten bin ich auf Hardcore Signals aufmerksam geworden.

Ich bin Neu auf dem Kryptomarkt und wollte mit dem Traden beginnen...

Deren Bot/Signalgeber, welcher über Telegram läuft, soll wohl vielversprechend sein...

Da die Jungs recht neu auf dem Markt sind, wollte ich mal Eure Meinung haben

Danke!

Link to comment
Share on other sites

lass dir doch einfach seine tradehistory von deinem bekannten zeigen - kriegt ja auch refcom wenn er dich anwirbt ;) und rechne in euro um und nicht vergessen auch die offenen trades mitzurechnen - die signale kosten ja auch "nur" ein paar hundert euronen für ein vierteljahr - der kapitalexote hats wphl nätig durch den bärenmarkt ;)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Die Superduper Signale bei Telegram und sone Sachen sind alles mögliche, aber nicht hilfreich. Für Newbies machen die ab und zu mal nen guten Schnitt um die bei der Stange zu halten.

Aber dann ist es hauptsächlich Pump&Dump. Geld verbrennen in Vollendung.

Die senden genau die Signale die sie brauchen um damit zu traden zu der Zeit wenn sie es machen wollen.

Das ist wie die vielen "Geheimberichte" die man für hunderte Euro kaufen kann weil da total geheime Coins drin stehen die noch keiner kennt. BCH undso.

  • Haha 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Warum sollte jemand, der die Idee zum langfristig erfolgreichen Gelddrucken hat, die Idee ("Signale") mit anderen teilen bzw. andere partizipieren lassen? Diesen Humbug, d.h. eigene Investitionen auf Basis von anderen durchgeführten und öffentlich kommunizierten „Signalen“ zu tätigen, konnte ich schon an den klassischen Aktienmärkten nie nachvollziehen.

vor 2 Stunden schrieb battlecore:

Das ist wie die vielen "Geheimberichte" die man für hunderte Euro kaufen kann weil da total geheime Coins drin stehen die noch keiner kennt. BCH undso. 

THEORETISCH(!) könnte das sogar funktionieren, aber praktisch wird man meistens, wahrscheinlich sogar immer, auf der Nase landen.

Edited by ap7fxm
Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Ich bin seit Ende September 2018 bei Hardcore Signals, habe mir anfangs Zeit gelassen und geschaut ob bei meinem Freund die Trades auch wirklich aufgehen und die Bitcoins vermehrt werden. 

Fakt ist das Produkt ist krass, ich war sowas von skeptisch aber allein das Backoffice ist schon krank zum traden, man kann selbst bestimmen wenn man die trades auch vorher schon auflösen möchte. Wenn man unterwegs ist ist der Telegram bot auch sehr praktisch, man sollte sich aber eher auf das Traden mit den Backoffice und API keys konzentrieren. 

Kann ich nur empfehlen, jeder ist zufrieden und demnächst gibt es noch den Trailingstoploss, die eigene Kryotokreditkarte und eigene Tradingplattform. 

  • Haha 2
  • Thanks 1
  • Down 3
Link to comment
Share on other sites

Am 7.9.2018 um 21:45 schrieb DPKA:

Hallo Zusammen,

durch einen Bekannten bin ich auf Hardcore Signals aufmerksam geworden.

Ich bin Neu auf dem Kryptomarkt und wollte mit dem Traden beginnen...

Deren Bot/Signalgeber, welcher über Telegram läuft, soll wohl vielversprechend sein...

Da die Jungs recht neu auf dem Markt sind, wollte ich mal Eure Meinung haben

Danke!

Wenn du Zuhause eine Gelddruckmaschiene hättest, würdest du jemandem davon erzählen und sie dann auch noch für 500€ im Monat verleihen bzw. anderen für Geld, Geld ducken?  

Edited by Xaladilnik
  • Haha 3
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hab die Jungs auch mal beobachtet und bin mir ziemlich sicher, dass sie mit diesem Geschäftsmodell langfristig legale Probleme bekommen werden. Ungeachtet dessen, dass solch ein Produkt hochgradig unmoralisch ist.

Ich komme aus der Finance-Welt und kann dir sagen, wenn Quant-Trader ein signifikant statistisches alpha (ist nichts anderes wie eine profitable Trading-Strategie, vereinfacht gesagt) dann sind das die bestgehütetsten Geheimnisse der Finanzbranche. Und WENN man solch eine profitabel Strategie gefunden hat kann man davon ausgehen, dass diese in 6-12 Monaten, wenn man Glück hat, schon nicht mehr existiert, weil andere Quant-Desks auch den ganzen Tag Research betreiben und den Vorteil auch irgendwann einmal identifizieren. Für Quants macht es keinen Unterschied ob sie Aktien, Rohstoffe oder Kryptowährungen handeln. Jede Krypto-Exchange hat heute API's. Daher ist davon auszugehen, dass sich Quants regelrecht auf diese unprofessionalisierte Branche stürzen.

In diesen Quant-Research-Teams sitzen promovierte Mathematiker, Physiker, Informatiker und Ingenieure. Die Jungs von Hardcore-Signals machen mir nicht den Eindruck auf diesem Level zu operieren, ansonsten würden sie dies wohl lautstark in ihren Social-Media Kanälen bewerben. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Jungs ein Pump and Dump Geschäft betreiben. Das heißt sie gehen eine Long-Position auf meistens kleine illiquidere Handelspaare ein, geben an ihre "Kunden" (=Opfer) die Handelssignale heraus, worauf der Preis steigt und die Jungs ihre krassen Gewinne auf Instagram posten, um noch mehr Kunden anzulocken. 

Wenn ich das Wort "Hustle" höre, oder wie die Jungs betonen, dass sie jeden Tag so krank viel arbeiten, aber auf Instagram immer Stories beim Essen oder im Urlaub hochladen, frage ich mich immer wie sie bei der ganzen harten Arbeit  noch die Zeit finden 30 Stories am Tag zu posten

 

  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Voll Betrug, Signale sind so unprofitable und das Produkt zu teuer. Signal nachgetradet aber nie zu den Ergebnisse wie Hardcore Signal gekommen. Mehr minus als plus. Schlussendlich 1,5 k jahresabo gekauft, und 500€ investiert und langsam verloren. Nur Show 

  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb Julian:

Voll Betrug, Signale sind so unprofitable und das Produkt zu teuer. Signal nachgetradet aber nie zu den Ergebnisse wie Hardcore Signal gekommen. Mehr minus als plus. Schlussendlich 1,5 k jahresabo gekauft, und 500€ investiert und langsam verloren. Nur Show 

 

Du hast das wirklich geglaubt?

Der Martin Gegenfurtner hat auf Youtube die Jungs doch schon vollständig duchleuchtet, dass sie nur das Schnelle Geld machen wollen.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 46 Minuten schrieb Jokin:

 

Du hast das wirklich geglaubt?

Der Martin Gegenfurtner hat auf Youtube die Jungs doch schon vollständig duchleuchtet, dass sie nur das Schnelle Geld machen wollen.

 

Es ist schon beeindruckend, wie wenig heutzutage von vielen hinterfragt wird, wenn es um Kohle geht.

Nicht alle können wieder aufstehen, wenn sie mal schön auf die Nase gefallen sind.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Adriana Monk:

Du glaubst es mir ja immer noch nicht. Diese Leute sterben nie aus ...

Logisch...es muss ja immer Beispiele geben, wie man es nicht macht.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Adriana Monk:

Ich denke, nicht alle haben gelernt, gezielt zu hinterfragen oder nachzu denken, wenn es um Kohle geht. Die wollen auch einen Teil an der Sonne.

Was ich aber absolut fahrlässig halte, ist, wenn man nicht mal auf Google eben nachsieht, ob das jemand was drüber geschrieben hat oder in einem Forum mal nachfragt. Die meisten können lesen und schreiben und das ist wenig Aufwand. Da ist dann mein Mitleid extrem begrenzt.

AM

Ich vermute, am Beispiel von Bitconnect werden wir es dieses Jahr ein weiteres Mal erleben.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Adriana Monk:

Ganz ehrlich, ich habe aufgehört darüber nachzudenken. Die Leute wollen beschissen werden.

AM

Das stimmt wohl. Ich kann mir vorstellen, dass man irgendwann nicht mehr die Zeit aufwenden will um aufzuklären. Bei mir ist es noch nicht so.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Adriana Monk:

Sicher, so war ich auch mal. Spätestens wenn Dich die Leute anschreien, persöhnlich werden oder Dich niedermachen, dass Du ja keine Ahnung hast, fragst Du dich, was solls.

Manche von diesem Investment Gurus und Konstrukten haben ja eine Art Sekten Charakter, Gier ist deren Religion, Geld wächst auf den Bäumen.

Die "Line of Bullshitting" ist dann irgendwo erreicht, macht einfach mal ...

AM

 

Mein Reden.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.