Jump to content

Empfohlene Beiträge

der Titel sagts ja schon. Ich würde gerne Coins kaufen. Und das versuche ich nun seit mehreren Monaten. Irgendwie scheint schon der Erwerb lachhaft schwer. 

Ich hab nen Kraken-Account bei dem ständig der Tier Wert hoch gesetzt wird. Paypal machts nicht. Und dann bin ich noch über jede Menge unseriöse Seiten gestolpert.

Und nun geb ich auf mich das allein durch den Dschungel zu kämpfen. 

Darum wende ich mich an Euch. Gibt es einen Weg ohne 13000 Dokumente und dubiose israelische Banken mal ein paar Euro in Coins zu inverstieren.

Ich danke für eure Hinweise.

Ganz nebenbei ich habe alle Anleitungen durchgelesen alle waren mehr oder weniger ohne praktischen Nutzen für mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf bitcoin.de oder bitpanda.com anmelden.

Aber nicht über diese Verifizierung schimpfen. Das ist Vorschrift. Ganz frisch heute: Die Deutsche Bank hat erheblich Probleme, weil sie anscheinend gegen diese KYC-Prinzip verstoßen haben.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Bafin-schaut-Deutscher-Bank-auf-die-Finger-article20638499.html

Rainer

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb cyprus:

Ich hab nen Kraken-Account bei dem ständig der Tier Wert hoch gesetzt wird.

Du brauchst als Deutscher Tier3.
Ich würde dir raten bei Kraken zu bleiben bzw. es dort zu versuchen, wenn du sogar schon einen TierAccount hast.

vor 18 Minuten schrieb cyprus:

 

Gibt es einen Weg ohne 13000 Dokumente [...] mal ein paar Euro in Coins zu inverstieren.

Schwierig. Wenns tatsächlich nur "ein paar" Euro sind dann schon, aber relativ schnell wird eine Legitimation notwendig, egal welche Börse.

vor 19 Minuten schrieb cyprus:

Gibt es einen Weg ohne [....] dubiose israelische Banken mal ein paar Euro in Coins zu inverstieren.

Kraken zB verwendet die deutsche Fidorbank mit DE IBAN Nummer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb cyprus:

der Titel sagts ja schon. Ich würde gerne Coins kaufen. Und das versuche ich nun seit mehreren Monaten. Irgendwie scheint schon der Erwerb lachhaft schwer. 

Ich hab nen Kraken-Account bei dem ständig der Tier Wert hoch gesetzt wird. Paypal machts nicht. Und dann bin ich noch über jede Menge unseriöse Seiten gestolpert.

Und nun geb ich auf mich das allein durch den Dschungel zu kämpfen. 

Darum wende ich mich an Euch. Gibt es einen Weg ohne 13000 Dokumente und dubiose israelische Banken mal ein paar Euro in Coins zu inverstieren.

Ich danke für eure Hinweise.

Ganz nebenbei ich habe alle Anleitungen durchgelesen alle waren mehr oder weniger ohne praktischen Nutzen für mich.

Wenn du nur Kleinvieh kaufen möchtest um erstmal anzufangen, dann geht das bei https://www.bitcoin.de/de oder auch bei https://anycoindirect.eu/de

Bitcoin.de ist ein Marktplatz, Leute verkaufen und kaufen da Bitcoin, Ethereum oder BCH z.b. Das heisst das du dir aus einer Latte von Angeboten was raussuchen kannst das dir zusagt. Dann bekommst du vom Verkäufer die Bankverbindung angezeigt und du musst das Geld überweisen und innerhalb von zwei Stunden bestätigen das du bezahlt hast, sonst wird der Kauf ungültig. Ich weiß nicht genau wie jetzt das Limit ist ohne Verifizierung, im Januar lag das bei 2500 Euro Umsatz. Da müsstest du selber mal nachschauen wie das jetzt ist. Die coins landen dann in deiner Wallet die du bei Bitcoin.de automatisch bekommst. Du hast dort aber weder einen Seed noch einen Private Key für deine Coins, wenn weg, dann weg. Von dort kannst du sie dann schicken wohin du willst.

Der andere Weg wäre ein Coinhändler. So wie eben anycoindirect, oder auch Litebit. Litebit habe ich nicht weil die es mit der Verifizierung nicht auf die Kette bekamen Anfang des Jahres. Bei Anycoin war keine Verifizierung nötig und das Limit ist recht hoch eigentlich, ich glaub 400 Euro pro Tag 1000 pro Monat. Aber dort sind die Gebühren je nach Bezahlart sehr hoch und der Kurs ist auch nicht so super. Dafür bekommt man die Coins aber sofort, also wirklich sofort. man muss eine Adresse angeben wo die hingeschickt werden sollen. Das macht z.b. Sinn wenn der Kurs gerade runtergefallen ist und es schon absehbar ist das er wieder steigt und man die BTC schnell bei Binance haben will um sie dort gegen Altcoins zu tauschen. Oder wenn man z.b. die Coins dann direkt in die eigene Desktopwallet schicken lässt, statt zu einer Exchange wie Binance oder so.

Bei bitpanda hab ich es auch anfang des Jahres probiert, da war das Limit ohne Verifizierung zu lächerlich, 50 euro im Monat, 600 pro Jahr. Auch da haben sie die Verifizierung nicht auf die Kette bekommen, es ging nur per Handy und die angebotene Software lief auf meinem S3 Neo nicht weil zu alt. Daher konnten die mich dann auch mal. Ob das jetzt besser läuft, keine Ahnung.

 

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab meine ersten Coins bei Coinbase gekauft. Einfacher geht's glaub nimmer. 

  • Love it 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb boardfreak:

lt agb ist coinbase aber nicht für deutsche gedacht

Ich kann auch nur mit Euro kaufen und verkaufen glaub, Dollar geht nicht. Das waren aber noch gdax Zeiten. Wie's heute bei Coinbase pro ist hab ich noch nicht getestet. Die Sprache der App ist auch auf deutsch. E-mails kommen auch auf deutsch. Also groß abweisen tun die einen aus De nicht. Und ich bin voll verifiziert. 

bearbeitet von ratzfatz
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und wenn jemand seit über 1 jahr schwarz fährt dann erwarte ich trotzdem dass er zumindest erwähnt dass das so eigentlich nicht vom verkehrbetrieb gedacht ist ;)

bearbeitet von boardfreak
  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb boardfreak:

und wenn jemand seit über 1 jahr schwarz fährt dann erwarte ich trotzdem dass er zumindest erwähnt dass das so eigentlich nicht vom verkehrbetrieb gedacht ist ;)

Den Joke hab ich ehrlich gesagt nicht verstanden. Sorry.

 

Ja ich habs bei Kraken probiert. Nur jedesmal wenn ich soweit bin zu kaufen wird der Tier hochgesetzt.

vor 15 Stunden schrieb battlecore:

Wenn du nur Kleinvieh kaufen möchtest um erstmal anzufangen, 

 

Ja, ich würde einfach gern verstehen wie die Mechanismen laufen und wie es sich anfühlt, digital zu bezahlen. 

Ich werds mal über die genannten Wege probieren. Und berichten

Danke erstmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Jokes von Boardfreak sind manchmal schwer zu verstehen. Das gebe ich zu. Auch andere Forum-User haben da mitunter Verständnisprobleme

Viel Erfolg

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb cyprus:

Den Joke hab ich ehrlich gesagt nicht verstanden. Sorry.

Sollte von board auch nicht unbedingt rein als Joke rüberkommen.
Er wollte lediglich sagen, dass Deutsche auf Coinbase eigentlich nicht handeln dürfen und wenn man es trotzdem macht, sollte man zumindest sagen, dass es eventuell zu Problemen führen kann.
Man darf auch nicht "schwarz fahren", du kannst jmd sagen "fahr doch schwarz, bei mir klappts auch", sollte dann aber vl. schon erwähnen, dass es strafbar ist.

vor 15 Minuten schrieb cyprus:

Ja ich habs bei Kraken probiert. Nur jedesmal wenn ich soweit bin zu kaufen wird der Tier hochgesetzt.

Wie gesagt, schau einfach, dass du Tier3 hast und alles ist gut.

 

  • Thanks 1
  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... schwer zu verstehen. ..." - ja ;) war echt schwer zu verstehen ;) zumindest musst auf coinbase sicherlich kein erhöhtes tradingentgeld bezahlen sollten sie irgendwann ernst machen und die deutschen user auf ihre agb nochmal explizit hinweisen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah danke. Ja ich versuch mal Tier3 zu bekommen. Ist nur n bischen schwer mit dem Wohnsitznachweis. Weder Strom noch sonstwas läuft auf mich, da ich in einem Wohnmobil lebe und ich weitestgehend autark bin. Dennoch finde ich die Aufnahme hier sehr sehr herzlich und danke vielmals. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann schreib vorher den support an und erklär denen deine situation und frag dann was genau die von dir wollen als alternativdokument

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das mit Coinbase ist echt ein Rätsel. Die prüfen doch jede Verifizierung, also wissen die doch sehr wohl, dass auch Deutsche angemeldet sind. Warum das nicht gleich technisch unterbunden wird, oder spätestens bei der Verfifizierung das abgebrochen wird, ist wirklich merkwürdig. Wie dem auch sei, von "schwarz fahren" kann meines Erachtens nach nicht die Rede sein.

bearbeitet von Fantasy
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb cyprus:

Ah danke. Ja ich versuch mal Tier3 zu bekommen. Ist nur n bischen schwer mit dem Wohnsitznachweis. Weder Strom noch sonstwas läuft auf mich, da ich in einem Wohnmobil lebe und ich weitestgehend autark bin. Dennoch finde ich die Aufnahme hier sehr sehr herzlich und danke vielmals. 

Wenn du Dauercamper bist haste ja trotzdem zumindest ne Adresse. Sonst würdst ja auch keine Post bekommen.

Wenn denen das nicht reicht dann weiss ich auch nicht. Irgendwo muss ja auch mal gut sein mit Hose runterlassen. Ist meine Meinung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Fantasy:

Also das mit Coinbase ist echt ein Rätsel. Die prüfen doch jede Verifizierung, also wissen die doch sehr wohl, dass auch Deutsche angemeldet sind. Warum das nicht gleich technisch unterbunden wird, ist wirklich merkwürdig. Wie dem auch sei, von "schwarz fahren" kann meines Erachtens nach nicht die Rede sein.

Ganz einfach: Wo kein Kläger, da kein Richter ....

... warum sollte Coinbase auf die Umsätze und die Gebühreneinnahmen verzichten? Coinbase unterliegt strengen US-Regularien und jederzeit kann da mal jemand reinmarschieren und prüfen ob die wirklich keine Accounts aus Deutschland haben und ob die dann den Regularien entsprechen.
Die US-Amerikaner sind da ziemlich verwirrend unterwegs, einfach mal hier schauen: https://www.treasury.gov/resource-center/tax-policy/treaties/Pages/FATCA.aspx ... dem "Spaß" kann man sich entziehen indem man als deutsche Bank keine US-Steuerpflichtigen annimmt oder deren Konten kündigt oder sich eben den FATCA-Regularien unterwirft, das handhabt jede Bank anders. Und in die Richtung wird es auch bei Coinbase gehen - wenn dort eine Prüfung ansteht und die Regeln nicht einfach einzuhalten sind, dann wird Coinbase unkompliziert auf deren AGB hinweisen und Accounts schließen.
Was mit den Guthaben auf den Accounts ist? ... naja, die USA ist schon imer schnell gewesen mit dem Einfrieren von Guthaben.

Und wer nun glaubt, Coinbase friert seinen Account sicher nicht ein, möge sich deren Hintertürchen auch ganz genau durchlesen: https://support.coinbase.com/customer/en/portal/articles/1905680-does-coinbase-freeze-accounts-

... zu Deutsch: Wenn es das Gesetz erfordert, wird eingefroren.

Auch wenn der Vergleich zum Schwarzfahren für manche wirklich sehr schwer verständlich ist (ich kann das nachvollziehen, ich hab auch Verständnisprobleme beim Schuhe zu binden) ... er ist doch recht passend. Wer wissentlich gegen die "Hausregeln" verstößt muss JEDERZEIT damit rechnen rausgeschmissen zu werden.

  • Love it 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb battlecore:

Wenn du Dauercamper bist haste ja trotzdem zumindest ne Adresse. Sonst würdst ja auch keine Post bekommen.

Wenn denen das nicht reicht dann weiss ich auch nicht. Irgendwo muss ja auch mal gut sein mit Hose runterlassen. Ist meine Meinung.

Es ist nicht kraken, die das alles wissen wollen.

Es ist das Anti-Geldwäsche-Gesetz welches einzuhalten ist damit einem der Laden nicht dicht gemacht wird ... derzeit hat die Deutsche Bank ein Problem mit der Gesetzestreue zu dem Thema.

... und sorry, wenn ich meine Brötchen auf einfache Art und Weise verdienen möchte, dann muss ich mich auch schonmal dafür nackisch machen ... geht ja nun nicht soweit, dass man sich prostituieren muss ... (wobei manche Leute dadurch noch viel einfacher Geld verdienen)

Und auch als Dauercamper gibt es doch mit Sicherheit eine Postanschrift, die den Banken zur Verfügung gestellt wurde - ansonsten ist es schwer mit Bankkonto und so. Auch der Rentenbescheid wird ja nun irgendwo hingeschickt.

Und auch Eefrauen haben in der Regel keinerlei Probleme Tier3-verifiziert zu werden obwohl sämtlicher Kram über den Ehemann läuft.

  • Love it 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Jokin Da haste schon recht mit nackig machen. Aber trotzdem muss ja auch mal gut sein. Mit der Bankverbindung hat man ja eigentlich alle Daten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Jokin:

Und wer nun glaubt, Coinbase friert seinen Account sicher nicht ein, möge sich deren Hintertürchen auch ganz genau durchlesen: https://support.coinbase.com/customer/en/portal/articles/1905680-does-coinbase-freeze-accounts-

... zu Deutsch: Wenn es das Gesetz erfordert, wird eingefroren.

Naja da steht aber "in extremely rare circumstances" nach einer gerichtlichen oder behördlichen (Zwangs)-Anordnung.

 

Im Falle einer "internen" Prüfung droht "nur" der Rauswurf, mit der Möglichkeit, sein Guthaben abzuheben:

Closing a Coinbase Account

Similar to above, due to violations of our User Agreement, Coinbase may initiate closure of customer accounts. This can happen for a number of reasons including, but not limited to, engaging in prohibited activity as defined in our User Agreement. When this happens, buy/sell services are disabled and in addition you are no longer permitted to use your Coinbase account as a digital currency wallet. However, you are allowed to withdraw all funds from your Coinbase account and send it to any wallet address you choose, so access to digital currency is never “frozen” in this case. You are also allowed to clear any balances in a local currency wallet by withdrawing to a verified bank account before the account closure proceeds.

Note that if your account is closed in this manner while a buy or deposit is pending, the funds will be available to withdraw once the transaction completes.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Jokin:

... zu Deutsch: Wenn es das Gesetz erfordert, wird eingefroren.

Für Coinbase gilt natürlich das gleiche wie für alle anderen CoinBörsen auch. Keine nennenswerte Beträge / Coins auf den Börsen liegen lassen. Auf keiner Börse sind deine Coins sicher. 

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow das ist ja nen Support hier. Super.

Also mal kurz skizziert mein Problem mit Kraken ist das die eine  Kreditkartenabrechnung, Stromrechnung oder ähnliches wollen. Das kann ich alles nicht liefern da ich nicht am Grid hänge. Sehr wohl bin ich in D gemeldet und zahle auch artig meine Steuern usw. Ich hab ne Kopie von meinem Perso hingeschickt, aber damit wissen die anscheinend nichts anzufangen. Und mit dem Support bin ich auch schon in Kontakt. Nur seien wir ehrlich der Support sitzt irgendwo auf den Phillipinen und kann auch nur innerhalb seiner Vorschriften agieren.

 

Bei Bitcoin.de hab ich mich Gestern versucht zu registrieren, nur leider krieg ich keine Bestätigungsmail. Auch nicht im Spamordner.

Ich bleib am Ball :-)

 

Ich habe es geschafft einen coinbase Account zu erstellen. Das mag sich hier zum Gähnen anhören aber für mich ist das ein grosser Schritt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.