Jump to content
Ulli

Bitwala - erste deutsche Blockchain-Bank

Empfohlene Beiträge

Interessant - hab jetzt TenX nicht weiter verfolgt, aber ich dachte, der Hosp wird schneller sein. Ich finde die Idee super, sofern der Betreiber nicht bei jeder Transaktion 10% mitnehmen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei tenx hat man aber nie fiat im account sondern immer crypto - erst bei einer zahlung wird das crypto instant in fiat umgewandelt - bei bitwala scheint das streng getrennt zu sein - am hat fiat im bankaccount und wenn dieser leerläuft dann kann man vrypto in fiat umwandeln und damit den bankaccount wieder auffüllen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es gut, dass immer mehr Projekte die Bankenwelt und die Kryptowelt miteinerander verknüpfen.

Je mehr es werden, desto weniger kommen auch Sparkassen und Volksbanken nicht um diese Verknüpfung herum - und wenn das erstmal erfolgt ist und für jedermann einfacher wird seine Vermögenswerte auch in die Kryptowelt zu streuen, wird es spannend ...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.9.2018 um 15:30 schrieb Jokin:

Ich finde es gut, dass immer mehr Projekte die Bankenwelt und die Kryptowelt miteinerander verknüpfen.

Stimme ich Dir zu. Umso mehr, umso besser. Vielleicht bekommen wir dann auch mal ein paar ATM´s in Deutschland....überall ! 

 

Zitat BTC-Echo " Wie man der Pressemitteilung weiter entnehmen kann, haben sich bereits mehr als 30.000 Kunden zur Eröffnung eines Kontos registriert. "

....sehe ich eher etwas zurückhaltend. Kunden die sich registrieren, sind noch lange keine Nutzer. Hier wird wohl eher wieder viel TamTam gemacht. Leider.

 

Zitat BTC-Echo " „Wer sein Geld in Bitcoin oder andere Kryptowährungen umtauschen möchte, muss dafür bislang den Umweg über eine entsprechende Börse – meist im Ausland – gehen. Wir bieten unseren Kunden erstmals an, ihr Geld mit dem Bitwala-Konto in Sekunden von Euro in Bitcoin zu tauschen. Dieses Angebot eines echten Blockchain-Bankkontos ist in Deutschland und vermutlich auch weltweit bislang einmalig. “ " 

Ausland = EU ?

Leider gab es das bei Bankera/Spectrocoin schon, obwohl die Sepa transfers zu Zeit ausgesetzt sind. Ist zwar Litauen, aber immerhin EU. 

Deutsche Einlagensicherung bis 100000 €, wäre natürlich gut. Ich befürchte aber, das die Gebühren nicht ganz so niedrig sind, wie man sich das wünschen würde und man so eher die alten Routen nutzt.

bearbeitet von Eisbär

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Eisbär:

Zitat BTC-Echo " „Wer sein Geld in Bitcoin oder andere Kryptowährungen umtauschen möchte, muss dafür bislang den Umweg über eine entsprechende Börse – meist im Ausland – gehen. Wir bieten unseren Kunden erstmals an, ihr Geld mit dem Bitwala-Konto in Sekunden von Euro in Bitcoin zu tauschen. Dieses Angebot eines echten Blockchain-Bankkontos ist in Deutschland und vermutlich auch weltweit bislang einmalig. “ " 

Naja, das Gespann Fidor/bitcoin.de ist doch auch nicht so viel schlechter.

Leider seit fast einem Jahr (öffentlich wahrgenommener) Entwicklungsstillstand.

Ich hab mir mal die Umsatzzahlen angeschaut.

Das Gesamthandelsvolumen im Markt hat sich zum Vojahresmonat verddoppelt.

Das Umsatzvolumen bei bitcoin.de sehe ich gemäß meinen eigenen Aufzeichnungen bei einem Drittel des Vorjahresvolumen.

Bitwala startet also in ein schwieriges Umfeld wenn die Gebühren nicht deutlich niedriger sind als bei bitcoin.de

Und sollte bitwala tatsächlich niedrigere Gebühren haben, dann war's das für bitcoin.de ... denn diese zusätzlichen Fidorgebühren sind wie ein Klotz am Bein von bitcoin.de .... wenngleich die Fidorbank von einigen wenigen Powerusern im ersten Halbjahr jeweils über 10.000 Euro Gebühren eingenommen haben müssten - in meinen Augen ein büschen viel ... aber nun gut, so sind die Spielregeln. Leave it, change it or love it ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.