Jump to content

Neuling sucht Anschluß


btc_solutions
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Bitcoin-Gemeinde,

 

als ich diese Woche in den Nachrichten den Preis der Bitcoins gesehen habe, dachte ich mich tritt ein Pferd.

 

Vor vielen Jahren habe ich darüber nachgedacht mir ein Wallet zuzulegen, 80 Bitcoins für damals noch 100€ zu kaufen und in den Schrank zu legen... hätte ich es getan, könnte ich mir heute für 100€ fast ein Haus kaufen.. hätte hätte Fahrradkette; mit 20€ Taschengeld im Monat war ich damals einfach zu geizig >.<

 

Nun stehe ich auf eigenen Beinen und möchte mich ernsthaft mit Bitcoin Mining befassen.

 

Das Problem ist, ich habe leider überhaupt keine Erfahrungen mit Bitcoin MIning: Hosting, eigenes RIG usw...

 

Ich bin auf die Hilfe von erfahrenen Usern angewiesen, um nicht um mein hart verdientes Geld betrogen zu werden >.<

 

Macht es Sinn, mit dem Bitcoin Mining anzufangen (aufgrund der difficulty)?

 

Was für ein Einstiegsgerät benötigt man? Ich bin durchaus bereit mehr als 1000€ in die Hand zu nehmen.. -> lohnt sich das eigene Rig oder sollte man eine Lösung hosten?

 

Wieviele GH/s sollte so ein Gerät erzeugen?

 

Wo kauft man so etwas in der heutigen Betrügerzeit? Es gibt 1000 Angebote und 2000 Betrüger...

 

Wie seriös ist diese Seite: https://www.blackarrowsoftware.com/store/prospero-x-1.html -> lohnen sich einige davon..?

 

USB Sticks und asics fallen raus...

 

Ich habe noch kein Wallet, wo sollte man sich eins einrichten? - Reicht eins?

 

Gibt es eine Art Schuldenfalle? Hack vom Wallet -> zu viel überweisen/ dispo o.ä....?

 

Vielen Dank vorab, die restlichen Fragen ergeben sich dann!

Edited by btc_solutions
Link to comment
Share on other sites

Hi,

ich versuch mal deine Frage knapp zu beantworten.

 

 

Macht es Sinn, mit dem Bitcoin Mining anzufangen (aufgrund der difficulty)?

Nein. Momentan gibt es keine Möglichkeit Hardware zu einen vernünftigen Preis zu bekommen. Alle Hardware shops bieten nur Preorder an. Die Erfahrung zeigt , dass die Preorder Liefertermine meistens nicht gehalten werden.

 

Seien wir erlich. Wenn es eine Möglichkeit geben würde, dass jeder sich Hardware kaufen kann und so extrem viele Bitcoins produzieren kann , dann würde es jeder machen.

 

Wie seriös ist diese Seite: https://www.blackarrowsoftware.com/s...spero-x-1.html -> lohnen sich einige davon..?

Seriös ja. Lohnen nein. Die liefern frühstens ende Februar 2014. Bis dahin ist die difficulty so hoch, dass du das investierte Geld nicht mehr reinbekommst.

 

Ich habe noch kein Wallet, wo sollte man sich eins einrichten? - Reicht eins?

Je nachdem was du vorhast reicht eins. Wenn du bei bitcoin.de einen Account einrichtest erhälst du auch ein Wallet. Normalerweise sollte das reichen.

 

 

Gibt es eine Art Schuldenfalle? Hack vom Wallet -> zu viel überweisen/ dispo o.ä....?

Nein prinzipiel gibt es keine Schuldenfalle. Kein wallet kann niemals in den nagativen Bereich rutschen.

Wenn du ein lokales Wallet benutzt kann dies auch gehackt werden.

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Ich schließe mich dem Thread mal an, bin in einer ähnlichen Situation wie btc_solutions.

Wie wird sich das Mining eurer Meinung nach ab Frühling 2014 entwickeln?

 

https://www.cex.io/calc

http://bitcoinwisdom.com/bitcoin/calculator

 

Diese Links sehen nicht wirklich erfolgsversprechend aus, für Personen die mit dem Mining gerade anfangen wollen. Lohnt es sich überhaupt noch von 0 anzufangen??

 

Danke für eure Antworten, viele Grüße aus Süddeutschland

Link to comment
Share on other sites

Das Mining wird sich für die allermeisten nicht lohnen. Wenn ich mein Haus elektrisch Heizen würde, dann würde ich das wahrscheinlich mit Bitcoinmining tun, aber ansonsten lohnt es sicht nicht für Einsteiger.

Mit dem Kaufen ist man sicherlich besser bedient, wenn man Mining man ausprobieren möchte, kann man sich an irgendeiner Altcoin versuchen ;)

 

Ich würde euch noch raten, grundsätzlich die Technik hinter Bitcoin zu verstehen versuchen. Dann erledigen sich Fragen wie Schuldenfalle usw. schnell und man kann die Stabilität usw. des Systems vielleicht auch ein bisschen besser einschätzen. Man braucht kein Detailwissen, aber ein bisschen sollte man imho schon nachvollziehen können, wie das Netzwerk funktioniert in diesem Stadium.

 

Eine Wallet sollte man sich imho auf jeden Fall zulegen. 1. Kann man die Bitcoins dann auch wirklich benutzen und nicht nur angucken. 2. Ist bitcoin.de garantiert kein besonders sicherer Ort für Bitcoins, ich würde hier auf garkeinen Fall Bitcoins im Wert von ein paar Tausend Euro liegen lassen. 3. Lernt man das System auch mal ein bisschen kennen und spart sich Überraschungen.

Link to comment
Share on other sites

Wird sich das ganze daran nicht aufhängen? Ich habe schon des öfteren gelesen das es sich jetzt aufgrund des hohen Schwierigkeitsgrades für den laien, Einsteiger, Privat Person nicht mehr lohnt. Demnach würde doch irgendwann die Nachfrage sinken und der Preis ebenfalls?

 

Hat man das System dann nicht Totgerüstet?

 

Vllt steigen die Kurse deshalb damit man neue Leute findet obwohl es sich nicht mehr lohnt???

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.