Jump to content

Mining Group Legal / Erfahrungen?


Alextline
 Share

Recommended Posts

Ich gehe mal auf diesen Bericht ein:

https://www.krypto-magazin.de/mining-group/

Affiliate-Provisionen über 6 Ebenen -> Red Flag!

Mining-Erträge nur zu 50% frei verfügbar -> Red Flag!

Mining-Erträge nur an Wochentage -> Red Flag!

Die drei Red Flags würden schon reichen, aber das hier ist der Oberhammer:

4E81B4C7-84CD-48DC-A3C2-A340712ADD08.thumb.jpeg.6eb1986ce6f2e8d6f2927634aed673ed.jpeg

Genau anschauen!

 

.... ganz genau anschauen!

 

 

 

Und erkennen, dass die Mittel aus dem "Auszahlungskonto" in die Provisionrücklage geführt wird.

 

Genial ... einfach nur genial, den Kunden exakt und komplett transparent vor Augen zu führen, dass sie ihre Kohle nie wieder sehen werden.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Jokin:

Ich gehe mal auf diesen Bericht ein:

https://www.krypto-magazin.de/mining-group/

Affiliate-Provisionen über 6 Ebenen -> Red Flag!

Mining-Erträge nur zu 50% frei verfügbar -> Red Flag!

Mining-Erträge nur an Wochentage -> Red Flag!

 

 

 

 

Und erkennen, dass die Mittel aus dem "Auszahlungskonto" in die Provisionrücklage geführt wird.

 

Genial ... einfach nur genial, den Kunden exakt und komplett transparent vor Augen zu führen, dass sie ihre Kohle nie wieder sehen werden.

 

 

Hey danke für deine schnelle Antwort.

Hm...kenne das Schaubild.

Laut einem YouTube Video und anderen Kunden wird's ich kenne wird das Geld im Auszahlungskonto an die eigene Wallet geschickt...

 

Mei den 3 Red Flag hast du Recht! 

Dann lass ich es lieber sein, dort was zu probieren....Danke noch mal.  Ich war geblendet.

Edited by Alextline
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Alextline:

Laut einem YouTube Video und anderen Kunden wird's ich kenne wird das Geld im Auszahlungskonto an die eigene Wallet geschickt...

Es ist nicht schwer Fakekunden zu erfinden und Videos zu erstellen.

Ebenfalls denkbar: Zu Beginn wird tatsächlich ausgezahlt um positive Werbung zu machen, immerhin sollen ja neue Kunden geworben werden.

Da aber vom Einzahlungsbetrag 30% "verschwinden" und vom Miningertrag auch nur 50% ausgezahlt werden, sollte man sich das seehr gut überlegen.

Denn selbst wenn das volle Investment in Hardware gesteckt wird und der volle Erlös ausgezahlt wird sollte man mit Amortisationszeiten von über einem Jahr rechnen - alles andere halte ich für hochgradig "bedenklich", denn dann würde es ja jeder machen.

Wenn auch noch die Abzüge berücksichtigt werden, siehst Du Deinen Einsatz bestenfalls in vier Jahren wieder.

Und da gibt es lukrativere Möglichkeiten, die vielleicht nur 1% pro Monat bringen aber mit weniger Risiko.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.