Jump to content

bitcoin.de erwirbt deutsche Banklizenz


Guest
 Share

Recommended Posts

vor 8 Stunden schrieb Jokin:

nee, Fidor bleibt, hohe Gebühren bleiben .. grmpf

Na ja, für die hohen Gebühren trägt Fidor "nur" 1/5 bei. Die restlichen unverschämten 0,4% landen bei bitcoin.de.

 

vor 7 Stunden schrieb Serpens66:

falls bitcoin.de nun eine Börse ala Kraken und Co aufmachen sollte, hoffe ich, dass das Marktplatzmodell dennoch weiter erhalten bleibt, man also die freie Wahl zwischen Börse und Marktplatz hat.

Wozu wäre das gut?

 

Im Halbjahresbericht steht übrigens: "Perspektivisch ist es unser Ziel, Bitcoin.de in Richtung einer Kryptowährungsbörse mit multilateralem Ansatz auszubauen. Dabei soll das Handelsplatzmodell mit dem Peer-to-Peer-Charakter erhalten bleiben. Die Möglichkeit gegenüber Kunden als Börsenplatz aufzutreten, bringt den Vorteil, selbst Kurse zu stellen und ein Orderbuch zu führen. So können wir institutionellen Anlegern und Arbitrageuren einen liquideren Handel bieten, zugleich eine größere Kundengruppe erschließen und mit höheren Handelsvolumina rechnen."

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.