Jump to content

HiveOS Infos, Miner hinzufügen, andere Coins hinzufügen


battlecore
 Share

Recommended Posts

@azu393 @JackTheFlow @hagbase @Kabelaffe84 @kolibri33

Sooo. Ich hab mal HiveOS ein wenig ausprobiert. Das ist schon echt mal...gewöhnungsbedürftig. Und ich kann auf dem Rechner die Bildschirmauflösung nicht ändern, mir fehlt rundum was vom Bild.

Aber ich habs soweit das ich einloggen und den Miningrechner aufrufen kann über die Webseite von HiveOS.

Frage, kann ich da nur die Coins minen die da in der Auswahlliste drinstehen??

Zweite Frage, ich hab da z.b. kein sgminer z.b. für die x16-Algorithmen. Geht das nicht mit HiveOS?

Link to comment
Share on other sites

Auflösung am Mining Rig -> habe ich noch nie angepasst ... da die Steuerung zu 99,99 % über das Web läuft -> insbesondere da man beim Einrichten, auch den Miner vorher bei Hive "anmelden" kann und beim Schreiben vom Image eben die Daten hinterlegen kann...

Meine in deren Forum https://forum.hiveos.farm/ mal gelesen zu habe, das man nicht nur auf die Auswahl von "Mining-Software" begrent ist und man auch andere per Hand hinzufügen kann...  Daher sollten auch andere Coins gehen, welcher nicht in der Liste stehen^^

den sgminer sehe ich in der Liste -> Flight Sheet -> Miner -> sgminer

Jaaa -> das neue Layout von Hive -> nunja, darüber kann man vieles sagen^^ Das alte fand ich "einfacher"...

Edited by azu393
Link to comment
Share on other sites

@azu393 hab sgminer gefunden. Über die Konfiguration extraparameters müsste man auch andere Coins minen können.

Mit der Bildschirmauflösung isses trotzdem doof. Ich hab den Fernseher da dran. Die Schrift ist ultraklein, selbst nen halben Meter vom Fernseher wenn ich hingehe muss ich genau hingucken.

Aber es läuft jedenfalls. Hab Monero und Raven getestet und ne Weile laufen lassen. Overclockparameter auch ausprobiert undso.

Die Hashrates sind nicht so prickelnd. Dafür ist der Stromverbrauch geringer. Ich glaub die Vega läuft nicht im Maximalstatus.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb hagbase:

Für Vega gibt es meine ich eine extra img von Hive.

Da ist nix zu finden. Ich glaub das war bei nem anderen OS, da gab es eine Version für Vegas. Bei Hive ist Vegasupport dazugekommen. Das Problem momentan ist das in einigen fällen die Miner die Kontrolle über Taktraten, Spannung und Lüfter übernehmen egal was man in der OC-Konfiguration einstellt. Steht auch so in der Dokumentation, da steht auch das man das ändern könne, aber nirgends steht wie das geht. Google hat mir da auch nix weiter zu geliefert, die Ergebnisse beziehen sich alle auf Nvidia, da soll das wohl funktionieren das man das in den OC-Einstellungen machen kann.

Das zweite Problem ist diese Benutzeroberfläche. Grausamst. Alle Videos darüber beziehen sich auf eine scheinbar alte Version der Oberfläche, die ist jedenfalls komplett anders. Ich finde nichtmal einen Button um die jeweiligen Miner bzw. Worker zu starten. Auch keinerlei Erklärung wie man die manuell starten kann. Entweder die starten gleich von selbst, oder gar nicht. Mal so mal so. Ein Klick auf Minerneustart hat auch mal so überhaupt gar keine Auswirkung, da rührt sich dann nix. Wenn ich ein- zweimal neu boote dann geht es..manchmal.

Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, battlecore said:

Da ist nix zu finden. Ich glaub das war bei nem anderen OS, da gab es eine Version für Vegas. Bei Hive ist Vegasupport dazugekommen. Das Problem momentan ist das in einigen fällen die Miner die Kontrolle über Taktraten, Spannung und Lüfter übernehmen egal was man in der OC-Konfiguration einstellt. Steht auch so in der Dokumentation, da steht auch das man das ändern könne, aber nirgends steht wie das geht. Google hat mir da auch nix weiter zu geliefert, die Ergebnisse beziehen sich alle auf Nvidia, da soll das wohl funktionieren das man das in den OC-Einstellungen machen kann.

Das zweite Problem ist diese Benutzeroberfläche. Grausamst. Alle Videos darüber beziehen sich auf eine scheinbar alte Version der Oberfläche, die ist jedenfalls komplett anders. Ich finde nichtmal einen Button um die jeweiligen Miner bzw. Worker zu starten. Auch keinerlei Erklärung wie man die manuell starten kann. Entweder die starten gleich von selbst, oder gar nicht. Mal so mal so. Ein Klick auf Minerneustart hat auch mal so überhaupt gar keine Auswirkung, da rührt sich dann nix. Wenn ich ein- zweimal neu boote dann geht es..manchmal.

Dann teste doch ein anderes MiningOS.

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb hagbase:

Dann teste doch ein anderes MiningOS.

Naja eins nach dem anderen, ich will ja nicht voreilig sein. SMOS geht nicht mit Vega. ETHos ist mir a bisserle teuer ne, das bekomm ich mit den geminten Coins ja in drölf Jahren nicht wieder raus. Bei Hive gibt es eine kostenlose Variante wo die Anzahl der Worker auf 3 begrenzt ist, aber das wär egal. Würde ich das mit dem OC und UV da hinbekommen dann könnte ich ja wenigstens mal schauen wie die Hashrates so sind, wenn das genauso wie bei meinem Ubuntu ist dann bringt es mir nix. Zumindest Stromverbrauch will ich ja senken, bei ubuntu 18 kann man die Treiber nicht mehr ändern, da geht nix mit Volt und MHz eintragen.

Ich könnt die Vega ja flashen...aber davor graut es mir... weil das bei den RX 570ern ja auch so super geklappt hat...

Link to comment
Share on other sites

Am 2.12.2018 um 21:11 schrieb azu393:

Auflösung am Mining Rig -> habe ich noch nie angepasst ... da die Steuerung zu 99,99 % über das Web läuft -> insbesondere da man beim Einrichten, auch den Miner vorher bei Hive "anmelden" kann und beim Schreiben vom Image eben die Daten hinterlegen kann...

Meine in deren Forum https://forum.hiveos.farm/ mal gelesen zu habe, das man nicht nur auf die Auswahl von "Mining-Software" begrent ist und man auch andere per Hand hinzufügen kann...  Daher sollten auch andere Coins gehen, welcher nicht in der Liste stehen^^

den sgminer sehe ich in der Liste -> Flight Sheet -> Miner -> sgminer

Jaaa -> das neue Layout von Hive -> nunja, darüber kann man vieles sagen^^ Das alte fand ich "einfacher"...

Boh..ich krieg es nicht hin das die Miner anfangen zu minen. Entweder es geht sofort von allein wenn ich den Rechner boote und mich dann bei HiveOS auf der Webseite einlogge, oder es geht garnicht. Ich finde ums verrecken da keine Schaltfläche / Button wo ich das Mining auch manuell mit starten kann.

Miner Restart funktioniert jedenfalls so nicht, Und die ganzen anderen Optionen haben in der hinsicht auch keinerlei Auswirkung.

Auch wenn ich mit dem Konsolenbefehl...ähm..mir fällt der Befehl grad nicht ein...das HiveOS nochmal neu initialisiere und dann Rig-ID und Passwort erneut eingebe tut sich anschliessend nix weiter, es wird nicht gemint. Weder Raven mit sgminer, noch Monero mit CastXMR. Ich hab auch schon die Miner gewechselt, Monero mit xmrstak, aber auch da fängt der Karren anschliessend nicht an zu minen.

Wenn ich am Rig mit dem Konsolenbefehl "miner" das Fenster mit dem Miner öffne dann ist der Miner zwar gestartet aber mehr nicht. NUR wenn das minen VON SELBST nach dem booten anfängt dann läuft es, es mint dann halt.

WIE KANN ICH DIE MINER MANUELL STARTEN???

In allen Videos wird die Einrichtung gezeigt, mehr nicht. Und dann scheinen die Miner von selbst zu starten. Und genau so war es bei mir auch. Nur scheint das nicht immer zu funktionieren.

Edited by battlecore
Link to comment
Share on other sites

Quote

miner - shows running miner screen.
miner start | stop starts or stops currently configured miner obviously.
miner log, miner config - selfexplaining

agent-screen - shows hive client agent

selfupgrade - upgrade from console, same as hitting a button on the web

hello - say hello to server again. To refresh IP addresses, configs etc. Normally it’s run on startup.

firstrun -f - ask for for rig ID and password again

sreboot - do a hardreboot
sreboot shutdown - hard shutdown

Ctrl+C - stop any running command

Switch miners screens, detach from terminal
Ctrl+A, D - detach from screen (miner or agent) to leave it working
Ctrl+A, Space or Ctrl+A, 1,2,3 - switch between screens if you have second miner running and so on

Show hive boot log
journalctl -u hive --no-pager

Show log of X server (graphical interface)
journalctl -u hivex --no-pager

System logs
dmesg - to see system messages, mainly to see boot log
tail -n 100 /var/log/syslog - to show last 100 lines from system log

ifconfig - show network interfaces
iwconfig - show wireless adapters

mc - file manager like Norton Commander but for Linux

 

Link to comment
Share on other sites

@hagbase Danke. Habs hinbekommen.

Problem ist immer noch "low hashrate" das immer bei dem worker angezeigt wird. Hive gibt völlig falsche Werte für die Vega 64 in den Einstellungen des Miners vor. Die kann ich zwar korrigieren, aber damit kann ich die Hashrate bei x16r nur von 1,2 auf 4,6 MH/s anheben. Normal wären so um 14 MH/s, das hab ich im normalen Ubuntu mit demselbem sgminer avermore.

Hab noch den sgminer-gm probiert, aber da ist die Hashrate genauso schlecht. Ein paar Miner stehen noch zur Auswahl die ich probieren kann.

Vermutlich sind die Treiber-Einstellungen für die Vega 64 an sich nicht in Ordnung. Denn die OC-Einstellungen die Hive dafür empfiehlt sind auch komplett daneben. GPU-Takt 1100 als Overclocking für ne Vega 64? Passt nicht wirklich. Auch der Speichertakt und Spannung passen überhaupt nicht. Ich hab das alles auf die Standardeinstellungen der Karte korrigiert. Aber mehr als 4,6MH/s bei x16r geht nicht.

Der Stromverbrauch ist aber niedrig...

Edited by battlecore
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb hagbase:

Welche Treiber hast du den drauf?

https://forum.hiveos.farm/t/drivers-update/3347

Ich hab keine selber installiert, da sind die Treiber die HiveOS halt so hat. Die Karte wurde ja sofort erkannt.

Wie kann man in HiveOS ein normales Terminal öffnen um da einen Treiber zu installieren? Normale linuxbefehle funktionieren in dem Terminal nicht das da beim Systemstart die ganze Zeit offen ist. Die Tastenkombinationen zum Terminal öffnen funktionieren auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, battlecore said:

Ich hab keine selber installiert, da sind die Treiber die HiveOS halt so hat. Die Karte wurde ja sofort erkannt.

Wie kann man in HiveOS ein normales Terminal öffnen um da einen Treiber zu installieren? Normale linuxbefehle funktionieren in dem Terminal nicht das da beim Systemstart die ganze Zeit offen ist. Die Tastenkombinationen zum Terminal öffnen funktionieren auch nicht.

Ka, da steht immer was von shell, kann also sein das du per ssh ran musst.

Link to comment
Share on other sites

Das ist gruselig. Im Terminal hat man auf fast nix Zugriff, auch mit sudo oder su nicht. Weil nämlich so gut wie nix da ist, Hive ist ein echtes Minimalst-System. Nicht mal der USB-Stick wo ich die Treiber drauf gespeichert hab wurde erkannt. Bissle umständlich alles.

AMDGPU pro Treiber hab ich installiert, jetzt gibts von den Minern nur Fehlermeldungen. Auch wenn ich die Miner neu kompilieren lasse damit sie eine neue .bin für die GPU machen.

Ich probiers mal einen Miner auf den Stick zu kopieren und den zu starten, vielleicht sind die vorhandenen Miner modifiziert.

Link to comment
Share on other sites

3 hours ago, battlecore said:

Das ist gruselig. Im Terminal hat man auf fast nix Zugriff, auch mit sudo oder su nicht. Weil nämlich so gut wie nix da ist, Hive ist ein echtes Minimalst-System. Nicht mal der USB-Stick wo ich die Treiber drauf gespeichert hab wurde erkannt. Bissle umständlich alles.

AMDGPU pro Treiber hab ich installiert, jetzt gibts von den Minern nur Fehlermeldungen. Auch wenn ich die Miner neu kompilieren lasse damit sie eine neue .bin für die GPU machen.

Ich probiers mal einen Miner auf den Stick zu kopieren und den zu starten, vielleicht sind die vorhandenen Miner modifiziert.

Läuft! 

Ich würd jetzt glatt behaupten unter ethOS würde es laufen und selbst wenn du den miner+alles nötige  in ein docker container packen würdest. 😂

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb hagbase:

Läuft! 

Ich würd jetzt glatt behaupten unter ethOS würde es laufen und selbst wenn du den miner+alles nötige  in ein docker container packen würdest. 😂

Ja es läuft mit normalem Ubuntu doch deutlich besser ne. Nur das ich da keinerlei Möglichkeiten mehr habe etwas hinsichtlich Stromverbrauch und Taktraten zu verändern. Das ging bei Ubuntu 16 noch.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb hagbase:

Läuft! 

Ich würd jetzt glatt behaupten unter ethOS würde es laufen und selbst wenn du den miner+alles nötige  in ein docker container packen würdest. 😂

Hab was vergessen, ETHos scheidet ebenso aus weil es da nur einen sehr rudimentären Vegasupport gibt, da läuft auch nicht viel mit Vega. Im normalen Ubuntu läuft es ja wenigstens brauchbar. Knackpunkte sind der Stromverbrauch den man bei 18.04 halt nicht beeinflussen kann und das CN und EThash immer wieder zwischendurch mal invalid Results haben. Aber die Invalid Results werden nicht an den Pool ausgeliefert, insofern habe ich zumindest keine rejected results vom Pool.

Irgendwie krieg ich das aber auch noch hin, ich glaube der Wolfminer hat eine Möglichkeit Takt und Strom einzustellen. Muss ich mal probieren.

Link to comment
Share on other sites

8 hours ago, battlecore said:

Hab was vergessen, ETHos scheidet ebenso aus weil es da nur einen sehr rudimentären Vegasupport gibt, da läuft auch nicht viel mit Vega. Im normalen Ubuntu läuft es ja wenigstens brauchbar. Knackpunkte sind der Stromverbrauch den man bei 18.04 halt nicht beeinflussen kann und das CN und EThash immer wieder zwischendurch mal invalid Results haben. Aber die Invalid Results werden nicht an den Pool ausgeliefert, insofern habe ich zumindest keine rejected results vom Pool.

Irgendwie krieg ich das aber auch noch hin, ich glaube der Wolfminer hat eine Möglichkeit Takt und Strom einzustellen. Muss ich mal probieren.

Schau mal hier: http://download.hiveos.farm/

Da gibt es ein VegaOS img von Hive, aktuellste Version kann man wohl nur noch im OS selbst runterladen/upgraden.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb hagbase:

Na dann.

Deine Bemühungen haben mir viel weitergeholfen, Danke. Aber wenn ich das System wechsel dann mach ich das ja nur wenn es einfacher ist. Aber das war eben mehr ein Grauen. Dann mine ich lieber mit meinem Ubuntu weite wo alles läuft und nehme in Kauf das ich halt 30 Watt mehr verbrauche. Mit Windows lief es zwar auch und ich hab weniger Verbrauch gehabt, aber es lief nicht stabil, vom allgemeinen ärgern über Windows mal ganz abgesehen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.