Jump to content
CryptoBRO

ALTCOIN Chart Updates XRP/IOTA/ETH co.

Empfohlene Beiträge

Wo würdest du bei ETH derzeit den Stop hinlegen?

 

LG

bearbeitet von Mentor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb CryptoBRO:

Wenn Wanchain die triangle nach oben hin durchbricht, gehe ich von folgenden Zielen aus.

download (75).png

Ich zock nochmal mit .. Bei 1005 Sat. rein und gerade im Gewinnbereich. Dein gestecktes Ziel ist zwar sehr hoch bei kaum Volumen aber schauen wir mal. SL ist gesetzt und wird nach Bedarf angepasst.

bearbeitet von avitos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DNT Risiko/Ertrag Verhältnis sieht gut aus. Kämpft sich aktuell über die Resistance.

 

Coinbase listing.

Eine Altseason ohne DNT gibts nicht 🙂 

download (76).png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 12/21/2018 at 3:27 AM, CryptoBRO said:

 

Zil sieht gut aus. News Ende des Monats.

download (52).png

 

 

 

ZIL update 23.12.2018 

nächster win.

download (77).png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 12/23/2018 at 12:33 PM, CryptoBRO said:

starke Reaktion vom neu entstandenen Support. Let´s go.

download (72).png

Sehr saubere price action bei Action.

download (86).png

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 12/23/2018 at 2:22 PM, CryptoBRO said:

DNT Risiko/Ertrag Verhältnis sieht gut aus. Kämpft sich aktuell über die Resistance.

 

Coinbase listing.

Eine Altseason ohne DNT gibts nicht 🙂 

download (76).png

DNT Update 24.12.2018

14% nach wenige als 24h. Das ging fix. mMn erst der Anfang

download (87).png

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

XLM 4h  Ichimoku edition - bullish

 

Laut Ichimoku Indikator (mMn der beste Indikator) haben wir nur positive Signale, die vielversprechend für einen weiteren Anstieg sind. Ich werde hier nicht auf die Bedeutung der einzelnen Funktionen der Ichimoku Cloud hier eingehen, allerdings habe ich meine Interpretation im Chart verschriftlicht. Je mehr Signale der Ichimoku Indikator übergibt, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass der Preis in die entsprechende Richtung verläuft.

go XLM

 

edit: Invalidated.

BTC im retrace Modus. 

download (1).png

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier nochmal das letzte Video von mir, in dem ich BTC und ETHEREUM (ab Minute 21) analysiere.

Zum damaligen Zeitpunkt lag ETH bei 0.2855 BTC und ist seit dem extrem gestiegen. Für Leute, die sich näher mit technischer Analyse beschäftigen wollen definitiv interessant, die Beweggründe nachzuvollziehen.

 Die ETH Analyse haben bestimmt viele verpasst, aber durchgucken hätte sich gelohnt! 

Technische Analyse funktioniert bros, lasst euch da von Niemanden etwas reinreden 😉 Kein Werkzeug für Vorhersagen, aber für Wahrscheinlichkeiten. Get the best odds 🙂

bearbeitet von CryptoBRO
  • Like 2
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb CryptoBRO:

Die ETH Analyse haben bestimmt viele verpasst, aber durchgucken hätte sich gelohnt! 

Technische Analyse funktioniert bros, lasst euch da von Niemanden etwas reinreden

Hey Cryptobro! Erstmals super, dass sich dein Ton deutlich verbessert hat.
Ich habe nichts gegen Trader, aber weißt du was mich oft stört? Sie geben täglich mehrere Prognosen ab. Geht die Prognose daneben, verschwindet sie in den Tiefen des Internets. Geht die Prognose aber doch mal auf, preisen sie sich wie Götter am Aktien/Kryptohimmel 😃 Bitte nicht als Hate verstehen, dass ist nur meine subjektive Einschätzung.
Du hilfst einigen hier im Forum aber weiter, die Nachfrage ist da und dein Ton (der zu Beginn natürlich als Marketingmethode stark übertrieben war) lädt ebenfalls zum Diskutieren ein :)

Liebe Grüße,
Markus 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
17 hours ago, KryptoKumpel said:

Hey Cryptobro! Erstmals super, dass sich dein Ton deutlich verbessert hat.
Ich habe nichts gegen Trader, aber weißt du was mich oft stört? Sie geben täglich mehrere Prognosen ab. Geht die Prognose daneben, verschwindet sie in den Tiefen des Internets. Geht die Prognose aber doch mal auf, preisen sie sich wie Götter am Aktien/Kryptohimmel 😃 Bitte nicht als Hate verstehen, dass ist nur meine subjektive Einschätzung.
Du hilfst einigen hier im Forum aber weiter, die Nachfrage ist da und dein Ton (der zu Beginn natürlich als Marketingmethode stark übertrieben war) lädt ebenfalls zum Diskutieren ein :)

Liebe Grüße,
Markus 

Da hast du vollkommen Recht. Deshalb ist es mMn so wichtig, dass man selber  mindestens die Basics der technischen Analyse verinnerlicht, um zu erkennen, ob es sich um eine gute/schlechte Analyse handelt und dementsprechend die Informationen für die EIGENE Analyse hinzufügt. Es herrscht gefährliches Halbwissen in diesem Bereich, weshalb es richtig ist eine Analyse kritisch zu betrachten.

 

Viele Leute "tippen" Personen nach, die ein ONE-HIT wonder trade erzielt und besonders publiziert haben. Ich kenne das selber und habe damals selber den Fehler begangen Personen aus besagten Gründen zu Folgen. Aus diesem Grund existiert dieser Threat, um mein Wissen an Neulinge zu vermitteln UND als eine Art Dokumentation öffentlich geposteter Analysen.

 

Ich bin kein Experte, es ist mein Hobby, dem ich aktuell 95% meiner Freizeit schenke seit längerer Zeit. Ich durfte sehr viele wichtige Erfahrungen sammeln und konnte mMn enorm wichtiges Wissen aus verschiedenen Bereichen der technischen Analyse adaptieren und zu einem eigenen trading style anpassen.

Einmal die Prinzipien verstanden, erkennt man DIREKT wer ein scammer ist und wer die technische Analyse richtig anwendet. JEDER, der tA als Spielerei ansieht oder meint, dass es nicht auf Krypto anzuwenden sei hat mMn die technische Analyse nicht verstanden und konnte sie im umkehrschluss nicht für sich anwenden. Diese Leute sorgen dafür, dass viele erst gar nicht den Schritt wagen sich mit dieser Thematik auseinander zu setzen. Sehr schade.

Es zählt die Qualität der Analyse und nicht die "Erfahrung" im business. Es gibt Leute, die innerhalb dieses Krypto-Bearmarkets Skills adaptiert haben, die andere nicht mal nach 5 Jahren erzielt haben, weil sie immer noch ihre an Tag eins erlernte Strategie festhalten. Und Leute -die trotz erheblichen Verlusten- weiterhin ihre Fehler analysieren/reflektieren (UND nicht einfach hinnehmen), entsprechend daran arbeiten richtig technisch zu analysieren, werden aus diesem bearmaktet als absolute SNIPER hervorgehen. 

 

Ich lerne stetig noch dazu. Dieser Bear market ist eine einzigartige Chance wichtige Fähigkeiten zu erlennen. 99% nutzen sie nicht. Be the 1%.

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ETH den aktuellen Support nicht halten kann, richte ich meinen Blick auf die grün markierten Zonen. Hier besteht für mich wieder eine Möglichkeit eines Eintritts mit einem gewinnbringenden Risiko. 

 

edit* ETH ebenet den WEG für die restlichen Alts.

 

 

download (8).png

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb CryptoBRO:

Wenn ETH den aktuellen Support nicht halten kann, richte ich meinen Blick auf die grün markierten Zonen. Hier besteht für mich wieder eine Möglichkeit eines Eintritts mit einem gewinnbringenden Risiko. 

 

edit* ETH ebenet den WEG für die restlichen Alts.

 

 

download (8).png

sehe ich auch so. Aber, da aber echt ALLE bearisch sind, keine Ahnung ob es echt runter geht.

Manche alts lösen sich ja bereits und zwischen zur  99er rauf. Manche alts schauen doch zu gut aus, oder?

Was hälst du von folgenden Alts: TNT, SALT, RCN, DATA, AST, SNM, OAX und SC? Irgendwie pendeln sich die alts im RSI bei daily in der Mitte ein. Könnten in beide Richtungen ausbrechen, denke ich mal... auch die Bollinger-Bänder werden immer enger. Das schaut mir nach heftigem Ausbruch aus. Wobei mir als Ziel die 99er SMA am ehesten aufscheint.

Wenn BTC und ETH fällt, dann nicht mehr, aber... manchmal sagen die Alts einem auch wohin sich btc und eth bewegen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
19 hours ago, coinflipper said:

sehe ich auch so. Aber, da aber echt ALLE bearisch sind, keine Ahnung ob es echt runter geht.

Manche alts lösen sich ja bereits und zwischen zur  99er rauf. Manche alts schauen doch zu gut aus, oder?

Was hälst du von folgenden Alts: TNT, SALT, RCN, DATA, AST, SNM, OAX und SC? Irgendwie pendeln sich die alts im RSI bei daily in der Mitte ein. Könnten in beide Richtungen ausbrechen, denke ich mal... auch die Bollinger-Bänder werden immer enger. Das schaut mir nach heftigem Ausbruch aus. Wobei mir als Ziel die 99er SMA am ehesten aufscheint.

Wenn BTC und ETH fällt, dann nicht mehr, aber... manchmal sagen die Alts einem auch wohin sich btc und eth bewegen werden.

zu dem Punkt "alle bearish". Das Sentiment ist immer  ein ernstzunehmender Punkt, der in die Analyse einfließen muss, wenn der Preis sich an Extrempunkten befindet. Bei 3.2k dachten alle es sinkt weiter...

In diesem Fall ist es schwer zu sagen, da mMn die Seiten gespalten sind. Einige denken, dass retracement sei jetzt schon zu Ende und die aktuelle price action ist eine Konsolidierung für die Aufbereitung des letzten moves up. Andere denken, BTC müsse noch ein Preis level weiter runter korrigieren. Es ist kein richtiger Extrempunkt -> eher ne notrade zone. (visualisierung hier durch Ichimoku 4h)

Deine genannten Alts würde ich, solange BTC nicht weiß wohin, nicht traden. SNM sieht mMn hier in Ordnung aus, könnte einen stärkeren Run hinlegen als die anderen genannten alts. Wichtig ist hier, dass die 600 Grenze gewonnen werden kann. Aktuell  sieht es nach double top aus. (Ich würde auf ein higher high warten und dann das retracement kaufen).

 

In der Tat fangen low caps oftmals eher an zu steigen als mid/big caps. Das liegt an der Konsolidierung BTC.Vorhandenes Geld im Markt hat nur Ausiwkrungen auf die kleineren Coins, da das große Geld darauf wartet, dass BTC den sicheren Weg einschlägt. Wenn sicherer Weg von BTC eingeschlagen-> mehr Geld fließt in den Markt -> Mid/big caps Preise steigen

bearbeitet von CryptoBRO
  • Thanks 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Enigma 

Preis bricht Resistance -> retraced bis zum Punkt der durchbrochenen Resistance, die jetzt zum Support wurde. Mal gucken was ENG zu bieten hat.

download (11).png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb CryptoBRO:

Enigma 

Preis bricht Resistance -> retraced bis zum Punkt der durchbrochenen Resistance, die jetzt zum Support wurde. Mal gucken was ENG zu bieten hat.

download (11).png

Machst Du bald wieder ein Update für Ethereum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 minutes ago, Secator said:

Machst Du bald wieder ein Update für Ethereum?

Der alte Chart sollte noch wegweisend sein für Leute, die die Basics der tA verstehen. Was ist denn deine Meinung zu ETH , Wie siehst du die Lage dazu? Dann kann ich dir konstruktiv meinen Meinung dazu geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb CryptoBRO:

Der alte Chart sollte noch wegweisend sein für Leute, die die Basics der tA verstehen. Was ist denn deine Meinung zu ETH , Wie siehst du die Lage dazu? Dann kann ich dir konstruktiv meinen Meinung dazu geben.

Puh schwierig weil ich mich mit Charts nicht so gut auskenne aber deiner Argumentation immer folgen konnte. Ich habe für ETH zur Zeit BAKKT im Hinterkopf sowie das ETH immer noch überverkauft ist. Diese beiden Indikatoren sehe ich für Richtung Norden. Andererseits steht ja wieder der Schwache Jahresanfang bevor. Aktuell hat mir dein letzter ETH Chart gut geholfen mein Portfolio auszubauen. Und jetzt stehe ich vor der Entscheidung mal Gewinn mitzunehmen und auf sinkenden Nachkaufskurs zu spekulieren oder einfach vielleicht jetzt noch nen günstigen Nachkaufzeitpunkt gefunden zu haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, Secator said:

Puh schwierig weil ich mich mit Charts nicht so gut auskenne aber deiner Argumentation immer folgen konnte. Ich habe für ETH zur Zeit BAKKT im Hinterkopf sowie das ETH immer noch überverkauft ist. Diese beiden Indikatoren sehe ich für Richtung Norden. Andererseits steht ja wieder der Schwache Jahresanfang bevor. Aktuell hat mir dein letzter ETH Chart gut geholfen mein Portfolio auszubauen. Und jetzt stehe ich vor der Entscheidung mal Gewinn mitzunehmen und auf sinkenden Nachkaufskurs zu spekulieren oder einfach vielleicht jetzt noch nen günstigen Nachkaufzeitpunkt gefunden zu haben. 

ok, das ist schlecht :D

ich gehe davon aus, dass ETH noch ein bisschen steigt. 0.041 BTC ist stärkere resistance

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb CryptoBRO:

ok, das ist schlecht :D

ich gehe davon aus, dass ETH noch ein bisschen steigt. 0.041 BTC ist stärkere resistance

 

Irgendwann schnall ich das auch noch ;) 

Danke für deine Einschätzung 👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

STRAT

durchbrochene Resistance bildet jetzt den Support.

 

Stoch RSI zieht curlt nach oben.

download (16).png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.