Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 2 Minuten schrieb CryptoBRO:

auf 4k runter ist nicht volatil genug :D?

 

Auf Jahressicht ja. Ich vermute aber mindestens monatliche 1000er Schritte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb CryptoBRO:

Ich finde auch, dass viel zu viele Personen sich "sicher" sind, dass der 7k weekly order block einen sichere Support darstellt und danach noch neue Höhen geschossen werden sollen. 

Nehme ich ehrlich gesagt anders wahr. Nach allem was ich lese, sind die Bären schon wieder voll aus ihren Löchern gekrochen. Deshalb würde es mich nicht wundern, wenn sich Alessio´s Wildcard Szenario ausspielt und wir wieder drehen wo es keiner erwartet.
Aber was solls, so lange alle baerish Charts nur sagen, dass es das ATH erst 2021 und nicht 2020 gibt, könnte einem eh alles egal sein. Wobei einem vielleicht gerade das zu Denken geben sollte. Die meisten Bären zeichnen am Ende doch irgendwo ATHs in ihre langfristigen Charts. Vielleicht sehen wir auch einfach nie wieder ein ATH :D. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
23 hours ago, CryptoBRO said:

Meine persönlichen Bounce (HTF) Areas

 

-> 7200 area kleiner Bounce

-> 6400 area stärkerer Dead Cat Bounce

Später gibt es denke ein paar fundierte Zeilen, warum ich denke, dass es sich hierbei auf keinen Fall um ein "kleines" Retracement handelt, worauf anschließend neue Hochpunkte erzielt werden. (Betrachtet auf die nächsten 12 Monate.)

 

Unbenannt.PNG

dump it (Mini bounce von hier/sideway action übers Wochenende u. Anfang nächster Woche weiterer Dump)

Unbenannt.PNG

Unbenannt.PNG

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nebeninfo: Die Bitcoindominanz gemessen an der gesamten Crypto Market Cap hat einen Trendwechsel in dieser Woche hingelegt. (Im letzten Video auf meinem Youtube Kanal bin ich auf den antizipierten  Trend Shift im BTC Dominanz Chart eingegangen)

BTC/USD ist stark gefallen

ALT/BTC Verhältnisse sind beständig bis aufsteigend

Die Distribution von BTC wird hin und wieder mit stärkeren dumps verbunden sein, aber jeder kleiner zwischen bouncer, der als sideways action gewertet werden kann, wird dafür sorgen, dass das BTC/USD Verhältnis für die Zeit in der BTc seitwärts verläuft, logischerweise gleich bleibt.

-> bedeutet im Umkehrschluss Altcoins werden in den kommenden Wochen/Monaten ordentliche Pumps hinlegen aufgrund der Tatsache, dass diese bereits komplett ausgeblutet sind und trotz des BTC dumps nicht weiter im BTC value gesunken sind.

Fazit: Fokus auf Altcoins, dessen BTC Value während des drops nicht stark gesunken sind und in ihrer Akkumulierungsrange geblieben sind.

Don‘t miss the train

Zu BTC: sideways action übers Wochenende und Anfang nächster Woche weiterer Dump. Es wird Level für Level gespielt.

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb CryptoBRO:

-> bedeutet im Umkehrschluss Altcoins werden in den kommenden Wochen/Monaten ordentliche Pumps hinlegen aufgrund der Tatsache, dass diese bereits komplett ausgeblutet sind und trotz des BTC dumps nicht weiter im BTC value gesunken sind.

Und was spricht dagegen, dass die ALTs zeitverzögert noch heftiger fallen werden?

vor 11 Stunden schrieb CryptoBRO:

Don‘t miss the train

Du meinst den Bitcoin-Kauftrain? Oder den Altcoin-Verkauftrain?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3 hours ago, Jokin said:

Und was spricht dagegen, dass die ALTs zeitverzögert noch heftiger fallen werden?

Du meinst den Bitcoin-Kauftrain? Oder den Altcoin-Verkauftrain?

 

ALT/BTC Pairs sind während des Dump von BTC/USD nicht eingebrochen, nachdem ALT/BTC Pairs bereits  stark gesunken sind. -> Verkäufer erschöpft.

Warum sollten also ALT/BTC Pairs noch verzögert weiter sinken, wenn die Verkaufskraft komplett ausgereizt wurde? Würde die Prämisse bestehen, dass ALT/BTC Pairs sich bis vor 2 Wochen in einem bull Trend befunden haben, dann würde ich auch die Meinung vertreten, dass Altcoins noch weiter dumpen werden.

Durch Sideways Action bleibt der BTCUSD Value relativ konstant und dier Gier der Trader wird auf ALT/BTC Pairs ausweichen. Fast alle Altcoins sind im "überverkauften" Bereich mit teils dünnen Orderbooks. Monatskerzen bilden bei bekannten MIDCAPs wie Iota/neo -> bullish Doji Candles -> temporärer Wendepunkt.

In  ein paar Tagen ist der Close der aktuellen Monatskerze und bei fast allen Alts ist dabei ein bullish doji aufzufinden, weshalb Q4 ordentliche Altcoin Pumps herbeiführen wird.

 

Altcoin Train.

BTC ist für mich nach dem RUN uninteressant. Rallys/Bouncer sind für mich Shortmöglichkeiten; Sehe in den nächsten 2-3 Monaten aber viel Mehr Möglichkeiten in Altcoins.

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich reaktiviere meinen Twitter Account und werde mich zukünftig auf deutschsprachige Analysen konzentrieren.

Meine spontanen Gedankengänge zum Crypto Markt, Chartanalysen und Shit Talk könnt ihr auf meiner deutschen Twitter Seite zukünftig auffinden.

https://twitter.com/CryptoBRO16

 

 

Unbenannt.PNG

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fakeout über daily open level mit anschließendem DUMP, um frühzeitige Käufer zu bestrafen? Mein Wunschszenario auf jeden fall.

 

Sollte es zum Dump kommen, werde ich partial bis 7200$ Käufe tätigen. Nach dem Dump sollte BTC für einige Tage, vill Wochen steigen/seitwärts verlaufen, sodass Altcoins aufpoppenkönnen (Das werden sie :>).

 

Temporär betrachtet sollte dies der letzte Dump vorerst sein, weil wir uns Höhe eines pivotalen Support befinden und dies der erste Test dieser Zone ist (High time frame). Indikatoren (RSI/Stoch) sind im überverkauften Bereich + Pivot Support.

9100 Resistanceist die Pivot und sollte mit sehr Hoher Wahrscheinlichkeit NICHT nach oben durchbrochen werden.

Unbenannt.PNG

bearbeitet von CryptoBRO
  • Like 2
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
19 hours ago, CryptoBRO said:

fakeout über daily open level mit anschließendem DUMP, um frühzeitige Käufer zu bestrafen? Mein Wunschszenario auf jeden fall.

 

Sollte es zum Dump kommen, werde ich partial bis 7200$ Käufe tätigen. Nach dem Dump sollte BTC für einige Tage, vill Wochen steigen/seitwärts verlaufen, sodass Altcoins aufpoppenkönnen (Das werden sie :>).

 

Temporär betrachtet sollte dies der letzte Dump vorerst sein, weil wir uns Höhe eines pivotalen Support befinden und dies der erste Test dieser Zone ist (High time frame). Indikatoren (RSI/Stoch) sind im überverkauften Bereich + Pivot Support.

9100 Resistanceist die Pivot und sollte mit sehr Hoher Wahrscheinlichkeit NICHT nach oben durchbrochen werden.

Unbenannt.PNG

Wenn wir im laufe des Tages nicht unter das 0.618 fib level dumpen, gehe ich von einem Upmove aus -> 8600-8800$. Danach dann weiterer Dump.

 

Sieht aktuell nach einer Leading Diagonal aus, die perfekt auf dem 0,618 fiv level retraced. 175 HMA auch bullish geflippt + kleiner Stophunt bereits geschehen.

Unbenannt.PNG

Unbenannt.PNG

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 @CryptoBRO: Ich fänd das gut wenn Du am Ende deiner Beiträge eine allgemein verständliche Zusammenfassung deiner Prognose in einem Satz mit einfachen Worten ohne Fachbegriffe schreibst, z.B. "kurzfristig geht der Kurs vorraussichtlich nicht unter 8k weil das der erste Test dieses Widerstandes ist, später steigt der dann evtl. noch mal auf 8,8k um danach vielleicht auf 7 k zu fallen..." (oder so ähnlich, falls Du Dir das zutraust und kannst)

Irgendwer hat mal gesagt, wer sich unverständlich ausdrückt und viele Fremdwörter benutzt, will nicht dass man ihn versteht oder hat es selber nicht verstanden und versucht das zu vertuschen... ;)

bearbeitet von koiram
  • Confused 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
11 minutes ago, koiram said:

 @CryptoBRO: Ich fänd das gut wenn Du am Ende deiner Beiträge eine allgemein verständliche Zusammenfassung deiner Prognose in einem Satz mit einfachen Worten ohne Fachbegriffe schreibst, z.B. "kurzfristig geht der Kurs vorraussichtlich nicht unter 8k weil das der erste Test dieses Widerstandes ist, später steigt der dann evtl. noch mal auf 8,8k um danach vielleicht auf 7 k zu fallen..." (oder so ähnlich, falls Du Dir das zutraust und kannst)

Irgendwer hat mal gesagt, wer sich unverständlich ausdrückt und viele Fremdwörter benutzt, will nicht dass man ihn versteht oder hat es selber nicht verstanden und versucht das zu vertuschen... ;)

Die eingezeichnete Linie sollte deutlich veranschaulichen wo der Preis hintgeht (meiner Meinung nach).

Die geschriebenen Zeilen sind Argumente, die den eingezeichneten antizipierten Preisverlauf unterstützen. Bei solchen "Kurz Updates" werde ich keine 100 Zeilen Analyse niederschreiben.

Bei Fragen, fragen. 

Dein Kommentar kommt ziemlich gehässig rüber.

bearbeitet von CryptoBRO
  • Confused 1
  • Like 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin.

vor einer Stunde schrieb CryptoBRO:

Bei solchen "Kurz Updates" werde ich keine 100 Zeilen Analyse niederschreiben.

Hatt Du meinen Beitrag gelesen? Oder Dich beim antworten im Thema vertan? Ich fragte höflich nach einem zusammenfassenden einfachen Satz...

vor einer Stunde schrieb CryptoBRO:

Dein Kommentar kommt ziemlich gehässig rüber.

Ja, ist er wohl, wenn du meine Worte "Ich fänd das gut wenn ..." als so empfindest...!? :wacko:

  • Confused 1
  • Up 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
59 minutes ago, koiram said:

Moin.

Hatt Du meinen Beitrag gelesen? Oder Dich beim antworten im Thema vertan? Ich fragte höflich nach einem zusammenfassenden einfachen Satz...

 Das Einzeichnen des möglichen Preisverlaufs sollte den "einen" Satz überflüssig machen. Ich sehe keinen Sinn darin anschließend in "einem" Satz dargestelltes niederzuschreiben. Lediglich Argumente für das dargestellte sind mMn sinnig.

Quote

Ja, ist er wohl, wenn du meine Worte "Ich fänd das gut wenn ..." als so empfindest...!? :wacko:

"Falls du dir das zutraust"

"Irgendwer hat mal gesagt, wer sich unverständlich ausdrückt und viele Fremdwörter benutzt, will nicht dass man ihn versteht oder hat es selber nicht verstanden und versucht das zu  vertuschen"

 

 

 

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber sollte es nicht auch in deinem Interesse sein, dass das, was du dir erarbeitest und hier darstellst, für alle leicht verständlich ist? Es war vermutlich ein gut gemeinter Hinweis von koiram.

Wenn es danach geht, das man ja auch im Chart erkennt, wo es deiner Meinung nach hingeht, wäre ja gar kein Text nötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@CryptoBRO: Ich finde es ziemlich faszinierend, dass Du Sätze formulieren kannst die fast überwiegend aus Fremdwörtern (fakeout, daily open level, Dump, pivotaler Support, High time frame, RSI, Stoch, Resistance, fib level dumpen, Upmove, Leading Diagonal, fiv level, retraced,  HMA, bullish geflippt, Stophunt, ...) bestehen, wovon man aus meiner Sicht auch vieles bestimmt einfacher und verständlicher mit einfachen deutschen Wörtern formulieren könnte, zumindest in einem zusammenfassenden Satz, auch wenn das für den Laien dann aber vielleicht nicht so professionell aussehen würde, aber ich finde es aber andererseits sehr befremdlich, dass Du auf die Frage ob Du das auch mal kurz und einfach formulieren kannst das dann als gehässig empfindest und/oder bezeichnest... :wacko:

  • Confused 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
45 minutes ago, koiram said:

@CryptoBRO: Ich finde es ziemlich faszinierend, dass Du Sätze formulieren kannst die fast überwiegend aus Fremdwörtern (fakeout, daily open level, Dump, pivotaler Support, High time frame, RSI, Stoch, Resistance, fib level dumpen, Upmove, Leading Diagonal, fiv level, retraced,  HMA, bullish geflippt, Stophunt, ...) bestehen, wovon man aus meiner Sicht auch vieles bestimmt einfacher und verständlicher mit einfachen deutschen Wörtern formulieren könnte, zumindest in einem zusammenfassenden Satz, auch wenn das für den Laien dann aber vielleicht nicht so professionell aussehen würde, aber ich finde es aber andererseits sehr befremdlich, dass Du auf die Frage ob Du das auch mal kurz und einfach formulieren kannst das dann als gehässig empfindest und/oder bezeichnest... :wacko:

Der Punkt leuchtet mir ein und in diesem Fall gebe ich dir recht. Der Laie wird mit den besagten Wörtern nicht viel anfangen können. Für den Laien ist diese Topic aber auch nicht geeignet. Sollten Fragen zu gewissen Punkten bestehen, beantworte ich diese gerne. Falls jmd. wirklich bei 0 anzufangen hat, muss dieser eben Vorarbeit leisten und sich näher in das Thema reinarbeiten. Mehrere Leute haben mich bereits aus eigener Initiative per PN nach Lernquellen gefragt, weil sie mehr über das Thema technische Analyse erfahren wollten. 

 

Vill starte ich irgendwann in Zukunft mal eine Einsteigerfreundliche Video Reihe, worauf ich dann auf das 101Trading eingehe.

Besagte Begriffe sind der absolute Standard in dieser Szene. Ich benutze gerne die Englischen Key words, weil die deutsche Sprache teils sehr umständlich erscheint. Diese Ansicht vertreten in diesem Fall die aller meisten. 

Personen, die sich mit der technischen Analyse auseinandersetzen sollten allerdings von 80% der von dir genannten Punkte einen gewissen Plan haben. Wenn dabei Fragen entstehen, sollten diese dann erst recht gestellt werden, damit ein Lerneffekt erzielt werden kann. Diese Topic ist auch eher an diese Leute gerichtet

 

46 minutes ago, Ulli said:

Aber sollte es nicht auch in deinem Interesse sein, dass das, was du dir erarbeitest und hier darstellst, für alle leicht verständlich ist? Es war vermutlich ein gut gemeinter Hinweis von koiram.

Wenn es danach geht, das man ja auch im Chart erkennt, wo es deiner Meinung nach hingeht, wäre ja gar kein Text nötig.

Bei Kurzen Updates belasse ich es bei einem Chart und 1,2 Sätzen meiner aktuellen Gedankengänge. Normalerweise wollte ich keine Kurzupdates mehr machen, aber per PN kam die eine oder andere Nachfrage. Alles andere ist mir ehrlich gesagt einfach zu viel Aufwand.

Wenn es dazu kommt, dass ich es als notwendig ansehe eine umfangreiche Analyse zu schreiben, schreibe ich diese hier auch nieder. Die Analyse, die ich vor dem Dump Höhe 10.5k geschrieben hatte, war zum Beispiel ziemlich fundiert.

In meinen Videos gebe ich auch immer in ausführlicher Form meine Gedankengänge wieder.

 

bearbeitet von CryptoBRO
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
19 hours ago, CryptoBRO said:

Wenn wir im laufe des Tages nicht unter das 0.618 fib level dumpen, gehe ich von einem Upmove aus -> 8600-8800$. Danach dann weiterer Dump.

 

Sieht aktuell nach einer Leading Diagonal aus, die perfekt auf dem 0,618 fiv level retraced. 175 HMA auch bullish geflippt + kleiner Stophunt bereits geschehen.

Unbenannt.PNG

Unbenannt.PNG

Wenn die aktuelle Daily Candle als "Hammer" closed, werden wir 8800 $ sehen. Durch die starke Kaufkraft im 7700 Bereich habe ich bereits jetzt einen Einstieg vorgenommen. 

Altcoins sollten nächste Woche aufblühen, da BTC in dieser 4. Welle eher "Seitwärts" verlaufen wird.

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist das seitwärtsgerödel auch zu lahm, das ist auch im 1h schon fast nur eine Linie. Nicht lang dann hauen die zittrigen Hände wieder auf den Sellbutton.

Ein paar kleine Altcoins machen die ganze Woche schon Klimmzüge. Was sie immeram stärksten verlieren, holen sie auch als erste wieder nach.

Viel neues Geld fliesst nicht, es wird eher in Alts umgeschichtet. Was den BTC deutlich dämpft.

Meine Vermutung war schon sub 7k. Bis 6,7 runter, da ist es schonmal so lang drauf rumgeeiert. Wenn es auf die historische Angstmarke 6,5 zugeht könnts nochmal richtig hässlich werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Volumen ist so tief momentan, da kann es so schnell in alle Richtungen gehen. Pump ist auch nicht ausgeschlossen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mini Update:

Bären > Bullen

 

Indikatoren:

RSI zwar im überverkauften Bereich, jedoch bahnt sich ein bearish cross im Stoch RSI an.

- 20 Hull Moving Average einziger Support, restlichen Moving Averages zeigen nach unten -> bearish

Price action:

Der Preis hat im 7.8k Bereich keinen starken Bouncer erzielt, weshalb der Preis weiter sinken sollte bis er auf höhere Nachfrage stoßen wird.

7.2k-6.2k nächster Liquiditätsbereich.

Unbenannt.PNG

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

6,2 wird aber schon übel werden. Historisch war 6,5 immer die Reissleine gezogen worden. Wenns da mal drunter ging dann gabs kein halten mehr.

Könnte sein das dann auch die ganz harten kein Bock mehr haben.

Das Volumen ist ja auch nur so mimimimi. Viel los ist jetzt schon nicht mehr.

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

reminder:

Die Leute, die im 3k Bereich bearish  waren, sind die selben Leute, die im 11k Bereich bullish waren. Die Masse liegt immer falsch.

 

  • Haha 1
  • Up 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Wochenende folgt ein Updatevideo zu BTC und Altcoins

Bezüglich Einsteiger Videos zur technischen Analyse: Welche Themenbereiche hättet ihr gerne besprochen? [Indikatoren, price action usw.] bzw. Welche Fragen habt ihr zur technischen Analyse? Falls Nachfrage besteht, schreibt es mal einfach hier in diese Topic. Am besten so spezifisch wie möglich.

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, deine Analyse / Film vor 3/4 Wochen war sehr gut, kann man auch einwenig die Begriffe lernen 😉

Aber wo fondet die man :-? hier oder Youtube oder ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.