Jump to content

Empfohlene Beiträge

 

3 hours ago, CryptoBRO said:

 

Invalidation Level 3900$

 

 

 

download (3).png

Preis muss sich schnell über 3.9k zurückkämpfen, ansonsten 3.6-3.5k area test.

 

 

download (4).png

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vorher: "...

Altcoins haben einen Lauf ->  BTC weniger volatil. Der "langsame" Aufstieg zur oberen Range 4.4k sollte für mehr Wachstum bei den Altcoins sorgen.

- noch eine Stunde hin bis zum Daily Close. Bis jetzt sieht es nach einem bullish engulfing aus! Ihr wisst ja was nach dem weekly Close am Sonntag passiert ist, gel

..."

 

bearbeitet vor 29 Minuten von CryptoBRO

 

nachher:

Altcoins haben einen Lauf ->  BTC weniger volatil. Der "langsame" Aufstieg zur oberen Range 4.4k sollte für mehr Wachstum bei den Altcoins sorgen.

- noch eine Stunde hin bis zum Daily Close. Bis jetzt sieht es nach einem bullish engulfing aus! Ihr wisst ja was nach dem weekly Close am Sonntag passiert ist, gel 😉

Invalidation Level 3900$

..."

 

gell ;)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
17 hours ago, CryptoBRO said:

BTC daily 

download (5).png

bullish RSI divergence höhe Support 

 

download (6).png

edit*

rechte Schulter ist nicht endgülting im 3.6k Bereich abgeschlossen. Soll hier nur zur Illustration der aktuellen Idee dienen.

kleiner Bounce hier und dann weiter auf 3.5k ist gut möglich, da die linke Schulter den Tiefpunkt  in diesem Bereich hat und somit Liquidität (stops) in diesem Bereich liegt. Stichwort Stop hunts.

5k Ziel weiterhin gültig.

download (7).png

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

On 12/25/2018 at 1:50 AM, CryptoBRO said:

BTC daily 

download (5).png

check. 4.2k nächstes Ziel.

4.2k wird darüber entscheiden, ob die Möglichkeit für  5k weiterhin bestehen bleibt  oder nicht. Wird vermutlich gegen Silvester sein. yearly close =P

download (10)2.png

download (9).png

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Mentor:

Hallo,

was bedeuten diese Bögen unter den Schultern?

 

Mit freundlichen Grüßen 

Ein Mentor weiß sowas...😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.12.2018 um 17:31 schrieb CryptoBRO:

 

check. 4.2k nächstes Ziel.

4.2k wird darüber entscheiden, ob die Möglichkeit für  5k weiterhin bestehen bleibt  oder nicht. Wird vermutlich gegen Silvester sein. yearly close =P

 

 

moin moin, Du warst dir doch so 1.000% sicher das es auf 5k geht, das du sogar ....

und jetzt ist es schon nicht mehr sicher (was es in Wirklichkeit sowieso nie war)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
10 hours ago, Mentor said:

Hallo,

was bedeuten diese Bögen unter den Schultern?

 

Mit freundlichen Grüßen 

für mich eine Visualisierung irrelevanter price action, weil der Preis wieder über einen wichtigen Support steigen konnte.

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 hours ago, siwun said:

moin moin, Du warst dir doch so 1.000% sicher das es auf 5k geht, das du sogar ....

und jetzt ist es schon nicht mehr sicher (was es in Wirklichkeit sowieso nie war)

warum so salty?

abwarten.

Das ist mein eigener tA Threat und hier werden alle für mich relevanten Szenarien dargestellt. Die 5k als Preisziel meiner BTC Analyse sind weiterhin gülting und mMn das Szenario mit der höchsten Wahrscheinlichkeit. Januar wird ein grüner Monat nach bisherigen Verlauf.

BTW:

Ich kann mir ruhig 1000% sicher sein. Wenn der Preis keine Lust auf die 5k hat, dann liege ich falsch und muss versuchen mein Risiko zu minimieren, indem ich engere SL setze oder temporär flat gehe/Hedge. Aus diesem Grund habe ich immer einen Plan B. Ziel ist es Verluste zu cutten und Gewinne zu maximieren. Egal, ob 5k erreicht werden oder nicht. Die kurzfristige Analyse gab eine Orientierungshilfe, die zur erheblichen Gewinnen geführt hat, was BTC und ALTcoins angeht (ETH,BCHABC -> vor dem Pump hier gepostet). Selbst, wenn die 5k nicht erreicht werden, hat die technische Analyse ihren Teil geleistet. 

Damit will ich nicht meine Analyse verwässern. Die 5k als ZIEL bleiben weiterhin bestehen. Die Monatscandle wird endgültig darüber entscheiden, aber der hammer sieht doch gar nicht so schlecht aus 😉

 

 Ich werde jetzt nicht nochmal auf die vergangene Thematik eingehen, da ich es oft genug bereits erklärt habe. Wenn du wirklich ernst gemeinte Fragen dazu hast, beantworte ich sie dir per pn. Nur tA- spezifische Fragen gehören hier rein.

See u @5k

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ab wann gibst du deine 5k Version eigentlich offiziell auf? Gibt es einen Punkt, an dem du sagst "Ok, Prognose ist nicht eingetreten". Muss ja spätestens sein, wenn wir wieder auf dem Low vom Zeitpunkt deiner Prognose sind. Dann hattest du zwar mit dem Bullrun recht, aber eben nicht mit den 5k. 

Ab wann hat sich eigentlich die ISKS erledigt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
11 hours ago, Antares1337 said:

Ab wann gibst du deine 5k Version eigentlich offiziell auf? Gibt es einen Punkt, an dem du sagst "Ok, Prognose ist nicht eingetreten". Muss ja spätestens sein, wenn wir wieder auf dem Low vom Zeitpunkt deiner Prognose sind. Dann hattest du zwar mit dem Bullrun recht, aber eben nicht mit den 5k. 

Ab wann hat sich eigentlich die ISKS erledigt? 

wenn der Preis durch die untere daily Range fällt 3.4/3.5k Bereich.

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

All in :lol:

Ich denke da ist kaum viel Platz um mal richtig Anlauf zu nehmen. Bei 3650 und 3900 sehe ich einen support bzw. Widerstand. Vor allem der Support wurde ja nur durch den relativ plötzlichen Dump auf 3500nochwas durchstoßen. Im bereich von einer woche sehe ich da auch keine große Chance das der Kurs bei normalem Verlauf die eine oder die andere Marke durchbricht. Ausser durch einen Pump oder Dump, welche aber warscheinlich nicht nachhaltig sein werden.

Warscheinlich werden wir weiter um den Bereich 3600 rumeiern. Immerhin 200 mehr wie der Bereich 3400 auf dem wir Anfang Dezember immer rumgeritten sind. Und 400 mehr wie die 3200 die wir die letzten Dezemberwochen mal gelöchert haben im wahrsten Sinne des Wortes. Zum "Glück" wurde dieser Boden nicht löchrig genug um wegzufallen.

Vielleicht wird daraus ein Schema, 200 Dollar runter, 200 Dollar runter, 800 Dollar rauf, 200 Dollar runter, 200 runter, 200 runter...800 rauf...so würden wir über ein paar Monate hinweg unterm Strich immer wieder 200 Dollar höher landen. Also weil insgesamt 600 runter, dann 800 rauf. Mit News, Entwicklung blaa kann man es allerdings auch nicht erklären.

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, battlecore said:

All in :lol:

Ich denke da ist kaum viel Platz um mal richtig Anlauf zu nehmen. Bei 3650 und 3900 sehe ich einen support bzw. Widerstand. Vor allem der Support wurde ja nur durch den relativ plötzlichen Dump auf 3500nochwas durchstoßen

Irrelevant, weil der Preis diesen Bereich wieder für sich gewonnen hat. Also besteht der Support wieder.

 

Für mich ist das eindeutig starke Konsolidierung in einem Preisbereich innerhalb der daily Range, die zu einer explosiven Bewegung führen wird. In diesem Fall nach oben. 

Warum nach oben? Mehr Signale, die in diese Richtung tendieren. Es ist überhaupt kein Verkaufsvolumen wahrzunehmen seit dem der Preis von 4.2k "gedumpt" ist. Verkaufskraft somit schwach. Preis hat sich wieder überhalb des linken Schultersupport gekämpft.

Dann haben wir noch die externen Faktoren wie z.b. Altcoin Set Ups, die zu starker fomo führen werden -> BTC kaufen, um Alts zu kaufen.

Hast du dir den Monthly BTC Chart angeschaut ?

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb CryptoBRO:

Irrelevant, weil der Preis diesen Bereich wieder für sich gewonnen hat. Also besteht der Support wieder.

 

Für mich ist das eindeutig starke Konsolidierung in einem Preisbereich innerhalb der daily Range, die zu einer explosiven Bewegung führen wird. In diesem Fall nach oben. 

Warum nach oben? Mehr Signale, die in diese Richtung tendieren. Es ist überhaupt kein Verkaufsvolumen wahrzunehmen seit dem der Preis von 4.2k "gedumpt" ist. Verkaufskraft somit schwach. Preis hat sich wieder überhalb des linken Schultersupport gekämpft.

Dann haben wir noch die externen Faktoren wie z.b. Altcoin Set Ups, die zu starker fomo führen werden -> BTC kaufen, um Alts zu kaufen.

Hast du dir den Monthly BTC Chart angeschaut ?

Nananee, ich glaube das Alts und auch BET schon in ETH getauscht wurden für den bevorstehenden Fork. Anschliessend wird das wieder zurück in Alts und BTC gehen. Ich vermute aber eher in die Alts da bei BTC ja momentan immer etwas Unsicherheit herrscht. Das die Alts mit runtergehen wenn BTC runtergeht wird vielen vielleicht erst bewusst wenn es soweit ist.

Bei den Indikatoren bin ich zur Zeit ja auch oft etwas sekptisch. Der BTC-Kurs macht zu oft das Gegenteil von dem was er laut Indikatoren machen müsste. PumP&Dump eben, nicht in großem Ausmaß, aber eben doch so das man es sieht. Eine sichere Prognose würd ich mir im Moment aber auch nicht aus den Rippen schneiden lassen, bin auch eher im Nachkauf-Hodelmodus um meine Wallets zu füllen fürs nächste ATH. Sind ja alles noch gute Einkaufkurse, die werden wir auch noch ne Weile haben schätze ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
8 hours ago, battlecore said:

Der BTC-Kurs macht zu oft das Gegenteil von dem was er laut Indikatoren machen müsste. PumP&Dump eben, nicht in großem Ausmaß, aber eben doch so das man es sieht. Eine sichere Prognose würd ich mir im Moment aber auch nicht aus den Rippen schneiden lassen, bin auch eher im Nachkauf-Hodelmodus um meine Wallets zu füllen fürs nächste ATH. Sind ja alles noch gute Einkaufkurse, die werden wir auch noch ne Weile haben schätze ich.

Wäre auch zu shcön, wenn die Indikatoren die Zukunft vorraussagen würden. Du musst mehr verschiedene Faktoren in deine Analyse miteinbeziehen. Mehrere Timeframes analysieren. Sentiment-Analyse. Indikatoren sind auch unterschiedlich zu gewichten, je nachdem ob BTC steigt/sinkt oder konsolidiert.

Für mich ist es gerade ein dicker + Punkt, dass Leute wie du gegenüber dem aktuellen BTC Verlauf skeptisch sind. Umso stärker der fomo pump mMn. 

Würden alle denken, der Preis steigt, würde das Spiel nicht funktionieren. Bei 3.2k waren auch alle bearish. Bei 6k war der Großteil bullish. Jing und jang.

 

 

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb CryptoBRO:

Wäre auch zu shcön, wenn die Indikatoren die Zukunft vorraussagen würden. Du musst mehr verschiedene Faktoren in deine Analyse miteinbeziehen. Mehrere Timeframes analysieren. Sentiment-Analyse. Indikatoren sind auch unterschiedlich zu gewichten, je nachdem ob BTC steigt/sinkt oder konsolidiert.

Für mich ist es gerade ein dicker + Punkt, dass Leute wie du gegenüber dem aktuellen BTC Verlauf skeptisch sind. Umso stärker der fomo pump mMn. 

Würden alle denken, der Preis steigt, würde das Spiel nicht funktionieren. Bei 3.2k waren auch alle bearish. Bei 6k war der Großteil bullish. Jing und jang.

 

alle, die den ETH train verpasst haben, denken ETH steigt direkt weiter ohne Korrektur. Was wird wohl passieren oder ist bereits passiert?

FOMO usw trifft eher Neueinsteiger die noch nie was damit zu tun hatten. Auch das ETH nun quasi mal eben so zu einem ATH durchstartet ist mehr Wunschdenken.

Die Stimmung zu analysieren ist das was ich zur Zeit vorziehe. Liegt aber daran das ich halt nur brauchbare Kaufzeitpunkte suche. Ob ich da 10 prozent danebenliege ist langfristig nicht so wichtig, günstig ist es zur Zeit immer wenn man bedenkt wie die Kurse 2017 waren. So derbe ist der Unterschied ja nicht und daher ist das genauso gut wie wenn man schon irgendwann Anfang / früh in 2017 eingestiegen ist.

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 1/3/2019 at 6:26 PM, CryptoBRO said:

 

ALL IN =P

download (1).png

BTC Update - alles nach Plan

 

download (27).png

bearbeitet von CryptoBRO
  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Fraktal, was mir am BTC Chart aufgefallen ist.

 

History doesn't repeat itself but it often rhymes

Download (9).png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schreibe mein Frage mal hier hin. Kannst du mir erläutern, warum deine Prognose einen BTC-Absacker auf ca. 1800 Dollar beinhaltet? Was sind den deine Annahmen dafür? Die noch immer bestehende "fiktive" obere Abwärtstrendlinie oder die verschiedenen Fibonachis, oder was sonst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
23 minutes ago, Black-Angel said:

Ich schreibe mein Frage mal hier hin. Kannst du mir erläutern, warum deine Prognose einen BTC-Absacker auf ca. 1800 Dollar beinhaltet? Was sind den deine Annahmen dafür? Die noch immer bestehende "fiktive" obere Abwärtstrendlinie oder die verschiedenen Fibonachis, oder was sonst?

Auf meinem Youtube Kanal gehe ich in meinen Videos näher auf die Thematik ein.

Technisch betrachtet, kann ich mir nicht vorstellen, dass wir 6k direkt beim ersten Versuch übersteigen. Es hat über ein halbes Jahr gedauert bis "endlich" die 6k durchbrochen worden sind. Das bedeutet hier liegt eine starke Resistance nun vor (Ein Support wird zu Resistance, wenn dieser klar durchbrochen wird). Wir nähern uns nun wieder der 5-6k Zone, an der wir aus besagtem Grund abprallen werden. Nachdem der Preis dort abgelehnt wird, wandert der Preis solange nach unten, bis Nachfrage > Angebot ist. D.H wenn wir von 6k abprallen, werden wir auf jeden fall wieder die 3k Zone besuchen, weil nur hier ernst zu nehmender Support vorliegt. Alles zwischen 3k und 5-6k ist heiße Luft für mich. Außer für Boardfreak😂

je öfter ein Support getestet wird, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass er bricht. 3k Zone wird zum 2. mal dann getestet, wodurch die Wahrscheinlichkeit höher wird, dass wir die Bereiche unter 3k testen werden. 1.2k und 1.8k sind hier für mich die signifikanten Supportzonen. 

Seit dem Anstieg von 1.2k wurde dieser Bereich nicht mehr retestet. Allerdings jeder Anfangspunkt eines stärkeren Anstiegs davor schon. 

 

--> Muss nicht bedeuten, dass es so eintrifft. Ist aber meiner Meinung nach das wahrscheinlichste Szenario.

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn 7 nicht heute eintrifft, folgt eine Korrektur.

Download (14).png

Download (15).png

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.