Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich muss zugeben ich hab eure Posts jetzt nur überflogen.
Wo gibt es denn noch Unsicherheit?

Du kannst den Split mit Electron Cash vornehmen, egal* auf welcher Wallet sie zum Forkzeitpunkt lagen, denn du kannst ja den private key oder Seed importieren.
* Natürlich nur wenn du die Möglichkeit hast Seed/PK auszulesen, somit sind zB sogut wie alle Exchanges ausgenommen.

Den Split hatte ich damals eigentlich ganz gut beschrieben.

 

Hatte mal irgendwo gelesen, dass der Split via Electron Cash nicht mehr funktionieren soll, weil die Umschaltung zwischen ABC und SV Chain nicht mehr geht, kann ich aber nicht nachvollziehen - mir werden grad so viel Server in der SV-Branch angezeigt wie noch nie:
ElectronCashServer.jpg.7fcd3b44278e4309d9daf8aed1418d1c.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Amsi:

Du kannst den Split mit Electron Cash vornehmen, egal* auf welcher Wallet sie zum Forkzeitpunkt lagen, denn du kannst ja den private key oder Seed importieren.

Kenne jetzt die BCH ABC Wallet nicht, bin davon ausgegangen es handelt sich dabei um die Bitcoin Core Wallet und die hat kein Seed.
Wenn du die PrivateKeys importierst, dann musst du es aber für beide Chains machen, sehe ich das richtig?
Electron kann mit den fremden Private-Keys nichts anfangen und transferiert sie auf daher auf eine neue Adresse, so hat man es mir mal erklärt.

Unter den vielen Electrum-Server sind wahrscheinlich einige Fake-Server, sie funktionieren du darfst nur deren Wallet-Update Anweisung nicht folgen, falls eine kommt.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt die Priv.Keys exportiert, das Guthaben der alten Wallet auf eine neue Wallet gesendet und die Privkeys in der SV Blockchain im Electronwallet eingetragen. Ich habe sie aber noch nicht "gesweept" da esw mir nicht den gesamten Betrag in der Vorschau anzeigt sondern es fehlen einige Coins. Ist das normal oder habe ich da was falsch gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb triumvirat:

Kenne jetzt die BCH ABC Wallet nicht, bin davon ausgegangen es handelt sich dabei um die Bitcoin Core Wallet und die hat kein Seed.

Die Bitcoin CASH Core Wallet und stimmt, kein Seed, aber private key export möglich.

vor 4 Stunden schrieb triumvirat:

Wenn du die PrivateKeys importierst, dann musst du es aber für beide Chains machen, sehe ich das richtig?

Nein, man importiert 1x den private key (oder die private keys, wenn man mehr Adressen mit Coins hat) und switcht dann einfach zwischen den Cains.

vor 4 Stunden schrieb triumvirat:

Electron kann mit den fremden Private-Keys nichts anfangen und transferiert sie auf daher auf eine neue Adresse, so hat man es mir mal erklärt.

Das ist falsch. Private key ist private key.
 

 

vor 1 Stunde schrieb Alkaid:

das Guthaben der alten Wallet auf eine neue Wallet gesendet und die Privkeys in der SV Blockchain im Electronwallet eingetragen. Ich habe sie aber noch nicht "gesweept" da esw mir nicht den gesamten Betrag in der Vorschau anzeigt sondern es fehlen einige Coins. Ist das normal oder habe ich da was falsch gemacht?

Ich verstehe nicht ganz was du mit alte und neue Wallet meinst, bitte ganz konkret ausdrücken, ist mit alt die Core Wallet gemeint oder innerhalb von Electron Cash, etc.?!

Sweepen muss man auch nichts.

Wieso liest du nicht die paar Zeilen in den FAQs wie von mir verlinkt und machst es genau so Schritt für Schritt? Wäre easy und in 5 Minuten erledigt.
Du musst in Electron Cash die selbe Anzahl BCH haben. Hast du in deiner Core Wallet mehrere Adresse mit Coins drauf? Dann musst du natürlich alle PKs importieren (auf einmal).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Amsi

Zitat

Ich verstehe nicht ganz was du mit alte und neue Wallet meinst, bitte ganz konkret ausdrücken, ist mit alt die Core Wallet gemeint oder innerhalb von Electron Cash, etc.?!

Die Coins habe ich von meiner alten BitcoinABC Wallet auf eine neue BitcoinABC Wallet gesendet bevor ich die Privatekeys die ich vorher exportierte in die ElectronCash eingetragen hatte.

 

vor 35 Minuten schrieb Amsi:

Du musst in Electron Cash die selbe Anzahl BCH haben. Hast du in deiner Core Wallet mehrere Adresse mit Coins drauf? Dann musst du natürlich alle PKs importieren (auf einmal).

Habe ich so gemacht. Ich habe alle Priv.Keys auf einmal importiert.

Ich habe 350 BCH in meiner BitcoinCashABC Wallet gehabt von der ich sämtliche Schlüssel extrahierte und diese in die ElectronCash Wallet importieren will. Wenn ich jetzt auf "Entleeren" klicke und dann alle Keys eintrage und auf "Senden" klicke erscheint im Fenster: "272,47206878 B?? ... die zu senden sind. Es erscheinen halt nicht alle Coins.

bearbeitet von Alkaid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Alkaid:

Die Coins habe ich von meiner alten BitcoinABC Wallet auf eine neue BitcoinABC Wallet gesendet bevor ich die Privatekeys die ich vorher exportierte in die ElectronCash eingetragen hatte.

Ich hab mir den Satz 5x durchgelesen, verstehe ihn aber nicht ganz, vor allem nicht den Sinn dahinter.
Wenn du die ABC versendet hast, befinden sich auf dem alten private key auch keine ABC mehr (logisch), dafür aber SV, außer die Transaktion wurde auf der SV-Chain replayed, was ich aber nicht glaube (genau deshalb splittet man aber vorher vernünftig).

vor 3 Stunden schrieb Alkaid:

Es erscheinen halt nicht alle Coins.

Gibt eigentlich nur eine Erklärung dafür, du hast doch private keys vergessen.
Auch die Wechselgeldadressen beachtet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Amsi:

Ich hab mir den Satz 5x durchgelesen, verstehe ihn aber nicht ganz, vor allem nicht den Sinn dahinter.
Wenn du die ABC versendet hast, befinden sich auf dem alten private key auch keine ABC mehr (logisch), dafür aber SV, außer die Transaktion wurde auf der SV-Chain replayed, was ich aber nicht glaube (genau deshalb splittet man aber vorher vernünftig). 

Genau das habe ich so beabsichtigt. Ich habe die Keys dann im ElectronCash importiert während die BSV Kette aktiv war. Die BCH waren zu dieser Zeit schon auf einer BitcoinABC Wallet. Die wollte ich nicht gefährden und habe sie deshalb nicht in die ElectronCash Wallet mitgenommen.

 

vor 2 Stunden schrieb Amsi:

Gibt eigentlich nur eine Erklärung dafür, du hast doch private keys vergessen.
Auch die Wechselgeldadressen beachtet?

Ich bin sicher dass ich sämtliche Privatekeys importiert habe. Das habe ich paarmal nachgeprüft aber da waren nicht mehr. Beim BTC/BCH Split hatte ich nicht das geringste Problem. Ist auch nicht so schlimm. Die meisten BSV Coins habe ich ja. Jetzt nix wie weg damit und gut ists. Manchmal geht halt nicht alles reibungslos und da lasse ich halt mal Federn...Beim nächsten Split den ich vornehmen muss werde ich mich dann schon nicht mehr so dumm anstellen. Manchmal ist das Lernen halt ein wenig kostspielig. Lehrgeld gezahlt! 🤔

Ich bedanke mich nochmal bei allen, die sich die Mühe gemacht haben mir zu helfen. Das war sehr nett von euch. 😍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr könnt auch mit ElectrumSV splitten. Das Tool finde ich einfacher zu benutzen.

https://electrumsv.io/

Das Gute bei Electrum / Electron ist, dass man die priv keys exportieren kann. D.h. ihr könnt die Coins draufschicken, etwa an Electrum SV, dann splitten, dann die Keys für die Adresse exportieren und bei Electron importieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

mein Prob ist:
ich verbinde den Ledger Nano S mit der Electron-Cash-4.0.2 ==> ok, passt soweit und kann BCH versenden.
Dann nach Anleitung von Ledger ==> Split and manage with Electrum SV https://support.ledger.com/hc/en-us/articles/360012270054-Bitcoin-SV-BSV- 

auf die neue Seite von https://bitcoinsv.io/coin-splitting-guides-for-bitcoin-sv/ verwiesen worden und dort eigentlich nach Anleitung alles durchgeführt.
Aber, wenn ich den Coinsplit Button durchführe werden die Coins nicht gesplittet, es kommt nur die Meldung:
ElectrumSV coin splitting: Dust from BSV faucet und nicht die ElectrumSV coin splitting: your split coins

In der ElectrumSV 1.2.1 wird oben der Ledger als rot markiert angezeigt, ich denke es sollte grün sein.
Frage:
Wie bekomme ich diesen grün, dann denke ich wird die wallet erkannt und kann gesplittet werden.

Hat hier irgendwer Erfahrung damit gemacht? Komme momentan hier nicht weiter....

 


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, ich habe erst vor kurzem die BSV in meinem Coinbaseaccount rumliegen sehen (hatte ein paar BCH bei Coinbase Pro). Coinbaseler mussten anscheinend nix machen im Vorfeld des Splits? 

Wie schön. Kennt aber jemand den Grund, warum es ausgerechnet hierzu kein Yahoo-Kürzel zu geben scheint? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo :),

ich hoffe mir kann jemand helfen...bin Anfänger auf dem Gebiet und die im Post 1 beschriebene Anleitung verstehe ich nicht zu 100%

Ich habe seit über einem Jahr "X" BCH auf meinem Ledger Nano Stick liegen. Hier gab es ja letztes Jahr einen Hard Fork. Draus entstand ja BTC Cash SV und BTC CASH ABC oder?

Wie kann ich nun diese zwei Coins erhalten? Ich habe eine Anleitung gesehen, wo man z.B. seine Coins auf Bittrex schickt explizit an eine BTC CASH SV Adresse, welche wohl gleich zur BTC CASH ABC Adresse ist. Dann wartet man etwas und man erhält entsprechend die Coins.

Jetzt meine Frage, wären dann meine BTC CASH weg? Weil ich dafür ja SV und ABC erhalte? 

Oder wie läuft das ab, hättet ihr noch einen Tipp wie ich schnell und einfach an die SV / ABC Coins komme?

 

Vielen Dank und verzeiht die vll blöden Fragen...

LG

 



 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angenommen ich gehe nach dieser Methode vor, habe ich dann nach dem split noch btc cash? Oder wird dieser dann eben in SV und ABC gesplittet? 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Wolperdinger:

Angenommen ich gehe nach dieser Methode vor, habe ich dann nach dem split noch btc cash? Oder wird dieser dann eben in SV und ABC gesplittet? 

Danke

Bitte versuche die korrekten Bezeichnungen zu benutzen und nachzuvollziehen:

1. Im August 2017 wurde von Bitcoin (BTC) die neue Währung Bitcoin Cash (BCH) geforkt.
2. Ende 2018 wurde von Bitcoin Cash (BCH) die neue Währung Bitcoin SV (BSV) geforkt.
3. Auf einigen Exchanges heißt Bitcoin Cash (BCH) auch Bitcoin Cash ABC (BAB).

BCH und BAB sind somit dieselben Kryptowährungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Jokin:

Bitte versuche die korrekten Bezeichnungen zu benutzen und nachzuvollziehen:

1. Im August 2017 wurde von Bitcoin (BTC) die neue Währung Bitcoin Cash (BCH) geforkt.
2. Ende 2018 wurde von Bitcoin Cash (BCH) die neue Währung Bitcoin SV (BSV) geforkt.
3. Auf einigen Exchanges heißt Bitcoin Cash (BCH) auch Bitcoin Cash ABC (BAB).

BCH und BAB sind somit dieselben Kryptowährungen.

Ok danke, sollte ich nun meine  zb 9 bch splitten erhalte ich somit 9 BSV und 9 BAB?

 

Den ursprünglichen BCH habe ich dann allerdings nicht mehr oder, da ich dafür ja BSV und BAB erhalten habe.

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Wolperdinger:

Ok danke, sollte ich nun meine  zb 9 bch splitten erhalte ich somit 9 BSV und 9 BAB? Den ursprünglichen BCH habe ich dann allerdings nicht mehr oder, da ich dafür ja BSV und BAB erhalten habe.

Jokin hat es wunderbar beschrieben:

vor 19 Minuten schrieb Jokin:

 . . . Auf einigen Exchanges heißt Bitcoin Cash (BCH) auch Bitcoin Cash ABC (BAB). BCH und BAB sind somit dieselben Kryptowährungen.

Wenn man den Split der BCH erfolgreich durchführt hat man hinterher seine BCH (manchmal auch BCH ABC genannt) und zusätzlich die BCH SV.

Klar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Wolperdinger:

Ok danke, sollte ich nun meine  zb 9 bch splitten erhalte ich somit 9 BSV und 9 BAB?

Deine BCH bleiben, sie heißen dann nur anders, in Deinem Beispiel "BAB".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin zusammen...

Leider habe ich auch ein paar BCH, die ich bisher noch nicht gesplittet habe.

Meine BCH befinden sich seit 2017 auf einem Ledger Nano S.

@Jokin @Amsi @Christoph Bergmann Könnt Ihr mir eine Börse oder Wallet nennen, die das ggf. automatisch (gegen Gebühr) macht?

Leider bekomme ich das mit ElectronCash nicht hin. Hier bekomme ich keine Verbindung zu SV-Servern, obwohl ich die diversen Anleitungen 1 zu 1 umgesetzt habe.

Auch mein Versuch mit Exodus funktioniert leider nicht, da ich die BCH aufgrund einer fehlerhaften Empfangsadresse nicht senden kann.

Wäre nett, wenn Ihr noch eine Idee habt, wie ich die Coins splitten könnte.

Vielen Dank schon mal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, ich kann nicht helfen - hab's damals mit ElectronCash gemacht als es noch funktionierte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@d_e_gg_e_r Hast du ElectronSV versucht? Ledger hat dazu eine Anleitung geschrieben, habe ich nur einige Posts über deinem verlinkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Amsi:

@d_e_gg_e_r Hast du ElectronSV versucht? Ledger hat dazu eine Anleitung geschrieben, habe ich nur einige Posts über deinem verlinkt.

Hallo Amsi...

Ja, hab ich auch versucht. Scheint auch nicht zu funktionieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe auch gelesen, dass zb bittrex den fork unterstützt. Ich weiß aber nicht ob das noch im nachhinein funktioniert.

Cool wäre es, wenn man zb 1 BCH auf bittrex sendet und dort dann 1 BAB und 1 BSV erhält, natürlich gegen gebühr.  

Gibt es sowas , als alternative zu electron sv?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok... Vielleicht hat sich das Problem auch schon gelöst bzw. ist auch schon wieder ein neues Problem aufgetaucht.

Ich habe mal 1 BCH an meinen Kraken-Account gesendet. Es hat einige Zeit gedauert, aber mittlerweile ist tatsächlich 1 BSV dazu gekommen :-)

Soweit so gut. Der Splitt scheint funktioniert zu haben.

Jetzt habe ich versucht genau diese BSV an ein anderes Wallet zu senden, da kraken.com BSV nur noch bis 31.05.2019 (also morgen) unterstützen wird.

Leider funktioniert die Auszahlung nicht. Es wird mir immer angezeigt: Invalid Bitcoin SV address provided.

Bei der Adresse handelt es sich um eine Atomic-Wallet. Habe das per Copy/Paste gemacht, da ging also auch nichts schief.

Habt Ihr eine Idee, an was das liegen könnte?

Und was passiert eigentlich mit den BSV, wenn kraken.com die ab morgen rauswirft? Sind die Coins dann verloren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb d_e_gg_e_r:

Ok... Vielleicht hat sich das Problem auch schon gelöst bzw. ist auch schon wieder ein neues Problem aufgetaucht.

Ich habe mal 1 BCH an meinen Kraken-Account gesendet. Es hat einige Zeit gedauert, aber mittlerweile ist tatsächlich 1 BSV dazu gekommen :-)

Soweit so gut. Der Splitt scheint funktioniert zu haben.

Jetzt habe ich versucht genau diese BSV an ein anderes Wallet zu senden, da kraken.com BSV nur noch bis 31.05.2019 (also morgen) unterstützen wird.

Leider funktioniert die Auszahlung nicht. Es wird mir immer angezeigt: Invalid Bitcoin SV address provided.

Bei der Adresse handelt es sich um eine Atomic-Wallet. Habe das per Copy/Paste gemacht, da ging also auch nichts schief.

Habt Ihr eine Idee, an was das liegen könnte?

Und was passiert eigentlich mit den BSV, wenn kraken.com die ab morgen rauswirft? Sind die Coins dann verloren?

das gleiche Problem taucht übrigens auf, wenn ich eine Adresse von bitfinex.com verwende.

Ein Senden der BSV scheint irgendwie nicht möglich zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb d_e_gg_e_r:

Und was passiert eigentlich mit den BSV, wenn kraken.com die ab morgen rauswirft? Sind die Coins dann verloren?

Ja, die sind verloren.

Mit etwas Glück werden sie zwangskonvertiert, das hatte kraken schonmal gemacht - verlassen würde ich mich darauf nicht!

vor 5 Minuten schrieb d_e_gg_e_r:

Leider funktioniert die Auszahlung nicht. Es wird mir immer angezeigt: Invalid Bitcoin SV address provided.

Dann lass Dir die doch zu einer anderen Exchange auszahlen. Bitcoin.de funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.