Jump to content

Craig Wright - Bitcoin Ende 2019 tot - Fehler in Segwit ?!


Mr.Dux
 Share

Recommended Posts

Craig Wright - Bitcoin Ende 2019 tot - Fehler in Segwit ?!

Gestern habe ich erfahren, Craig Wright wäre überzeugt davon, dass Bitcoin Ende 2019 bei Null steht. Obwohl die Meldung schon ein paar
Monate alt sein soll, hat mich diese Aussage sehr nachdenklich gemacht. Angeblich soll es einen Fehler im Segwit Protokoll geben, den die
Entwickler selbst noch nicht auf dem Schirm haben und 2019 zum Vorschein kommt. Und dann soll Bitcoin Core am Ende sein ?!

Was haltet Ihr von dieser Aussage ?

Und was haltet Ihr davon, dass Craig Wright behauptet, Bitcoin erfunden zu haben ? 

Craig Wright (Bitcoin SV - Satoshi Vision) wäre angeblich der ominöse Satoshi Nakamoto ?

Sollte die Meldung mit dem Fehler im Segwit-Protokoll stimmen, dann würde dass alle Kryptowährungen für sehr lange Zeit in den Keller
reißen, wenn sich nicht eine neue Leitwährung heraus bildet, wie ETH oder XRP. Die Frage ist, ob es in absehbarer Zeit überhaupt möglich ist,
dass sich andere Coins vom Bitcoin abspalten und unabhängig in der Wertentwicklung werden. Derzeit sehe ich das leider nicht, die Kryptos
hängen alle am Tropf vom Bitcoin, egal ob deren Technik besser ist. Wenn Bitcoin hustet, geht alles den Bach runter. Umso mehr stellt sich
die Frage, ob Craig Wright nur ein Blender ist oder ob er mehr weiß.

Hier kurz die Meldung vom Bitcoin Informant (ab Minute 7 wirds interessant):
#508 Bitwala Blockchain Banking, Bitcoin nur ein Lottoschein & Bitcoin BTC Ende 2019 tot 
https://www.youtube.com/watch?v=gZ2Q7qHpSeg 

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Mr.Dux:

Was haltet Ihr von dieser Aussage ?
 

Craig Wright ist der "aller hellste". 😉 

vor einer Stunde schrieb Mr.Dux:

Und was haltet Ihr davon, dass Craig Wright behauptet, Bitcoin erfunden zu haben ? 
 

Nun, ich habe nicht viel Ahnung von Psychologie. Aber das diese beiden nicht zusammen passen, fällt sogar mir auf.

Axiom

Link to comment
Share on other sites

Craig hat also einen Fehler im SegWit Protokoll gefunden. Kein anderer hat ihn gefunden. Keiner kennt diesen Fehler. Und der Fehler wird erst Ende 2019 offenbar. Mmh. Mmmmh. Jau. Klingt alles sehr schlüssig und wird wohl so sein. Aber hey! Wir haben noch ein ganzes Jahr etwas von Bitcoin. Wenn wir da nicht noch nen neues ATH mitnehmen, fress ich nen Besen. 

  • Haha 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb SkaliertDoch:

Mmmmh. Jau. Klingt alles sehr schlüssig und wird wohl so sein. ....

Das hat doch was mit den Mondphasen und den Sonnenstürmen zu tun, in der Wechselwirkung mit anderen Galaxien. Was glaubst Du, wie er gerade auf Ende 2019 kommt?

Link to comment
Share on other sites

Ich habe auch einen Fehler tief im Bitcoin Protokoll entdeckt! Dieser Fehler wird genau morgen alle Konten durcheinander bringen!
Wenn ihr euch beeilt könnt ihr dies noch Verhindern, in dem ihr eure Coins auf ein sicheres Konto schickt. "1********************************" Ich werde dort eure Coins sichern und sie euch dann zurücküberweisen. 🙂

Edited by MixMax
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

  • 11 months later...
Am 13.12.2018 um 19:01 schrieb SkaliertDoch:

Craig hat also einen Fehler im SegWit Protokoll gefunden. Kein anderer hat ihn gefunden. Keiner kennt diesen Fehler. Und der Fehler wird erst Ende 2019 offenbar. Mmh. Mmmmh. Jau. Klingt alles sehr schlüssig und wird wohl so sein. Aber hey! Wir haben noch ein ganzes Jahr etwas von Bitcoin. Wenn wir da nicht noch nen neues ATH mitnehmen, fress ich nen Besen. 

Tja. Ich hab dir schonmal nen Besen gekäuft. Wird eng mit ATH :D

  • Haha 4
Link to comment
Share on other sites

Am 15.11.2019 um 10:32 schrieb battlecore:

Tja. Ich hab dir schonmal nen Besen gekäuft. Wird eng mit ATH :D

Meine Reaktion: Ein Thread aus Dezember 2018? Wer gräbt hier wieder Leichen aus? Aha da ist der aktuelle Beitrag. Ja dafür hätte ich den Thread auch ausgegraben und ich möchte noch hinzufügen "Pics or it didn't happen"

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb BTC-Hunter:

Da das mit dem Segwit-Bug ja wahrscheinlich nichts mehr wird, hat CSW ja jetzt ein neues Weltuntergangsszenario:

Die Coins aus dem Tulip-Trust sollen ja 2020 frei werden und er will die ja dann alle dumpen, es bleibt also spannend :D

Ich trau dem zu das der sowas machen würd. Allerdings wär er dann unfassbar dumm weil er denne ja auch nur noch nen Groschen fürn BTC bekommt.

Andererseits wärs natürlich gut weil selbst ich mit meinen paar Kröten dann einige BTC käufen könnt :D

Aber als Damoklesschwert würd ich das nu trotzdem nicht sehen. Der hat schon soviel geschwätzt.

Edited by battlecore
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hauptsache der Typ hat irgendwann gar keine btc mehr in seinem Besitz!! Vielleicht ist das ja sogar schon lang der Fall.... eigtl wollte er ja nach der abc/bsv Geschichte den bitcoin auf 1000 $ dumpen. 🤔

Er müsste sie ja nicht auf einen Schlag verkaufen, sondern könnte sie nach und nach auf den Markt werfen. Weigere mich aber auch, jetzt deswegen in Panik zu verfallen. 😒 

Btw: was is eigtl mit dem mt.gox Inso-Verwalter, is der eigtl alles los mittlerweile?!?

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb nattyflo:

Hauptsache der Typ hat irgendwann gar keine btc mehr in seinem Besitz!! Vielleicht ist das ja sogar schon lang der Fall.... eigtl wollte er ja nach der abc/bsv Geschichte den bitcoin auf 1000 $ dumpen. 🤔

Er müsste sie ja nicht auf einen Schlag verkaufen, sondern könnte sie nach und nach auf den Markt werfen. Weigere mich aber auch, jetzt deswegen in Panik zu verfallen. 😒 

Btw: was is eigtl mit dem mt.gox Inso-Verwalter, is der eigtl alles los mittlerweile?!?

Der ist gar nicht dazu gekommen die BTC zu vertickern.

Chuck Norris hat alle BTC von Mt Gox withdrawt :D

Link to comment
Share on other sites

Wenn er jemals wieder Bitcoin bekommt, was erst einmal voraussetzt, dass er sie je besetzen hat und seine sind, muss er erst mal die Hälfte abtreten. (siehe Prozess)

Und wenn er dann bewusst dumpen will, nur zu. Es gibt genug, welche Bitcoin begierig haben möchten. Gerade in großen Mengen werden da Interessenten in Erscheinung treten. Die paar Bitcoin werden gar nicht reichen.

Also wenn mal sowas kommen sollte Pulver trocken halten. Schätze das "Angebot" wird nicht lange Bestand haben. Bitcoin steht heut anders da als vor 7-8 Jahren.

Aber er ist ein Schwätzer und nachweislicher Betrüger. Ich glaube ihm kein Wort!!!

Axiom

Edited by Axiom0815
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 20.11.2019 um 16:42 schrieb Christoph Bergmann:

Ich bezweifle auch, dass Craig nächstes Jahr eine Million BTC hat, und dass er einen Bug in SegWit kennt. Bin mal gespannt, was in den kommenden Monaten passiert ...

Hab ich gerade bei Bloomberg gelesen, er wird uns wohl doch vor dem Untergang verschonen: Bloomberg. Glück gehabt 😀

  • Haha 2
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb BTC-Hunter:

Hab ich gerade bei Bloomberg gelesen, er wird uns wohl doch vor dem Untergang verschonen: Bloomberg. Glück gehabt 😀

Er sagte also:

Zitat

“I do not intend to dump my family’s BTC as some people suspect or want, as this would hurt many people in the industry,” Wright said in the statement, referring to his Bitcoin fortune.

... also nochmal um sich das auf der Zunge zergehen zu lassen ...:

Der Mann, der "Bitcoin SV" als einzig wahren Bitcoin ansieht und seinen Altbestand an BTC auch auf der BCH wie auch auf der BSV-Blockchain hält, gibt an, dass der BTC nicht veräußert um niemandem weh zu tun ?!?

Ich brach zusammen ... :D 

  • Haha 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Früher oder später werden die Nakamoto-BTCs bestimmt auf den Markt geworfen und sind halt schon viele, also das wird dann schon gewisse Auswirkungen auf den Preis haben...bzw. wenn der Bitcoin-Erfinder (unabhängig ob es jetzt wirklich Craig Wright oder ein anderer ist....) sie doch wirklich verloren hat, dann wäre das irgendwie auch schon bißchen peinlich und spricht dann auch nicht unbedingt dafür, dass das ganz BTC-System im aktuellen Zustand jetzt unbedingt die Krönung der (Krypto)Schöpfung ist^^.

Ansonsten würde ich Craig Wright auch nicht vollkommen abschreiben, der alleinige Bitcoin-Erfinder ist er vermutlich nicht, aber kann schon sein, dass er evtl. Teil des "Nakamoto-Teams" war (evtl. auch wirklich zusammen mit Dave Kleinman?!). Und auch wenn er manchmal wie ein Clown wirkt, darf man das trotzdem nicht nur daran festmachen, auch in manchen Clowns könnte mehr drinstecken als man ihnen an der roten Pappnase  zunächst ansieht, lol. Und BSV darf man auch nicht unterschätzen, hat interessante Ansätze drin und schon noch etwas (Außenseiter-  und Überraschungs)Potential.

 

 

Edited by user2748
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb battlecore:

Die Nakamoto-BTC sind doch vor ein paar Tagen aufgetaucht. Jemand hatte eine Wallet von 2009 gefunden. Wäre neugierig wie das weiterging.

https://www.crypto-news-flash.com/de/erhaelt-craig-wright-am-01-januar-die-schluessel-zu-1-million-bitcoin/

Zitat

Nächsten Mittwoch könnte Craig Wright jedoch möglicherweise die Schlüssel zu mehr als 1 Million Bitcoins erhalten und die Identiät von Satoshi Nakamoto endgültig geklärt werden. Die Chancen dafür werden von vielen Mitgliedern der Branche als sehr gering eingeschätzt.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb user2748:

Früher oder später werden die Nakamoto-BTCs bestimmt auf den Markt geworfen und sind halt schon viele, also das wird dann schon gewisse Auswirkungen auf den Preis haben...bzw. wenn der Bitcoin-Erfinder (unabhängig ob es jetzt wirklich Craig Wright oder ein anderer ist....) sie doch wirklich verloren hat, dann wäre das irgendwie auch schon bißchen peinlich und spricht dann auch nicht unbedingt dafür, dass das ganz BTC-System im aktuellen Zustand jetzt unbedingt die Krönung der (Krypto)Schöpfung ist^^.

Ansonsten würde ich Craig Wright auch nicht vollkommen abschreiben, der alleinige Bitcoin-Erfinder ist er vermutlich nicht, aber kann schon sein, dass er evtl. Teil des "Nakamoto-Teams" war (evtl. auch wirklich zusammen mit Dave Kleinman?!). Und auch wenn er manchmal wie ein Clown wirkt, darf man das trotzdem nicht nur daran festmachen, auch in manchen Clowns könnte mehr drinstecken als man ihnen an der roten Pappnase  zunächst ansieht, lol. Und BSV darf man auch nicht unterschätzen, hat interessante Ansätze drin und schon noch etwas (Außenseiter-  und Überraschungs)Potential.

Was hat ein dämlicher aber menschlicher Fehler von einer Person (Satoshi) , nämlich das Verlieren seiner Bitcoin mit dem BTC-System zutun? Rein gar nichts. Die Aussage ist in sich nicht schlüssig , außerdem meint das Individuum weiter, dass man BSV einen Coin von einem gesellschaftlich angesehenen Betrüger nicht unterschätzen darf, ich denke mehr muss ich dazu nicht sagen, da ich deine Kompetenz auch gar nicht beurteilen oder schlecht machen möchte. Nur auf das Missverständnis aufmerksam machen , ein Individueller Fehler hat nichts mit dem Bitcoin System zutun.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb BL4uTz:

Was hat ein dämlicher aber menschlicher Fehler von einer Person (Satoshi) , nämlich das Verlieren seiner Bitcoin mit dem BTC-System zutun?

So was kann man nicht mehr als menschlichen Fehler, der immer mal passieren kann, durchgehen lassen!  Er ist hier ein Symbol für BTC und das seiner Ansicht nach bessere System, nur wenn dann selbst der Kryptocoin-Erfinder seine Keys nicht mehr im Griff hat, seinen Kontenzugang im Gegenwert von x Milliarden € einfach mal so verliert und gleichzeitig vorher das aktuelle Geld- und Bankensystem angegriffen hat (in der Art unsicher, unnötig, jeder kann seine eigene Bank, das ist viel besser...), dann ist das was vollkommen anderes.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.