Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

hat jemand von euch etwas Erfahrung mit dem Angebot Nexo (https://nexo.io)

Soweit ich das verstanden habe, bekommt man immer direkt ein Kredit, beispielweise man zahlt fuer 10.000 Dollar TrueUSD Coins ein dann bekommt man direkt ohne irgendwelche Pruefungen ein Kredit von 9500 Dollar, das Geld kann man zwar abheben und ausgeben, aber die 10.000 die man eingezahlt bleiben solange dort bis man den Kredit zurueck gezahlt hat.

Also im Prinzip hat man doch nachher immer weniger Geld als vorher und muss wahrscheinlich auch noch etwas Zinsen fuer den Kredit zahlen,  ich frage mich da wo der Nutzen sein soll.

Ein Beispiel hat man mir dort erklaert, wenn man beispielweise fuer 10.000 Bitcoin einzahlt bekommt man 3-5 Tausend Kredit und die Bitcoins bleiben dort, wenn der Bitcoinpreis steigt sind die Bitcoins auch mehr wert und man hat solange 3-5 Tausend freies Kapital, also das Geld vom Kredit. Wenn man jetzt ein Bitcoin Halter ist ist das vielleicht irgendwie Sinnvoll, aber wenn ich jemand bin der schnell mithilfe von einem Kredit mehr Geld haben will, dann ist das irgendwie komplett das falsche oder wie sieht ihr das? Hat jemand eine Idee wie man das Angebot dort Sinnvoll  nutzen koennte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb UserCoinForum:

wenn ich jemand bin der schnell mithilfe von einem Kredit mehr Geld haben will, dann ist das irgendwie komplett das falsche oder wie sieht ihr das?

Korrekt - Du gehst ja auch nicht mit leeren Taschen ins Pfandhaus und willst mit vollen Taschen wieder rauskommen ?!? 

... das ist halt ein Crypto-Pfandhaus - bei dem niemand weiß ob man seine Coins auch wirklich wieder bekommen wird.

bearbeitet von Jokin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Jokin:

Korrekt - Du gehst ja auch nicht mit leeren Taschen ins Pfandhaus und willst mit vollen Taschen wieder rauskommen ?!? 

... das ist halt ein Crypto-Pfandhaus - bei dem niemand weiß ob man seine Coins auch wirklich wieder bekommen wird.

Ich finde die haben daher auch die Bezeichnung "Loan" auf Deutsch "Kredit" nicht verdiehnt, den ein Kredit bekommen bedeutet direkt mehr Geld zu haben und dort ist es immer umgekehrt, man hat im Prinzip immer weniger, weil man zahlt ja selbst 10 Tausend ein damit man 9500 bekommt das ist ja irgendwo laecherlich, man hat 500 weiger als man einzahlt, also und ich finde irgendwie nicht den Nutzen davon, sonst wuerde ich das vielleicht benutzen, wenn ich mal verstehen wuerde was mir das fuer ein Vorteil bringen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Seite hat den nutzen beispielsweise coins , die nicht benötigt werden zu hinterlegen dafür bekommt man einen Kredit im Gegensatz zu Banken und Bonitätsprüfung (schufa, usw) . Man hat schon mehr Geld , denn die coins sind ja keine euro oder dollar. Wenn nun jemand schnell geld braucht aber die coins behalten möchte ist das eine gute Möglichkeit. 

 

Bei einem Kredit , wo ein anderer Vermögenswert (Sicherheit der Bank) gegeben wird gibt es hier keinen Unterschied. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Kryptodealer:

Hat das schon jemand getestet ?

 

ich hab da ein paar Euros eingezahlt um sie zu verleihen, aktuell 8% im Jahr Zinsen.
Allerdings ist es schwer zu sagen, ob man denen trauen kann, deswegen liegen da aktuell nur wenige Euros und ich werd so schnell keine weiteren dort verleihen. Also aktuell funktioniert alles, aber das heißt ja nicht, dass sie morgen nicht einfach weg sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke Nexo hat Potenzial gerade als Kryptokreditgeber.Da ja die Kurse jetzt wieder im Keller sind kann man sich da Geld leihen und wenn der Kurs steigt wieder den Kredit ablösen.

Teste das gerade.Werde berichten und 8% finde ich fair für einen kurzfristigen Kredit.So muss man seine Kryptos bei einem Engpass nicht mit großen Verlust verkaufen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo sieht man denn den Prozentsatz des Kredites? Ab 8% kann ja alles bedeuten...

Habe das jetzt gelesen.Ohne den Nexo Coin als Sicherheit 24,9% pro Jahr. Das ist echt heftig.

Aber der der Volatilität des Marktes geht das wenn der Gewinn höher ist 🙂

bearbeitet von Kryptodealer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Serpens66 & @Kryptodealer

Habe diesen Beitrag über die Forum Suche entdeckt und wollte mal nachfragen, ob Ihr Nexo.io weiterhin nutzt und wie eure Erfahrungen bisher waren.

Möchte hier ein paar Euros einzahlen um die 8% / Jahr zu testen.

 

Aber will vorab natürlich ein paar Meinungen einholen.

Danke im Voraus!

 

@all

Natürlich sind weitere Erfahrungen ebenso gewünscht :) Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb q1221q:

@Serpens66 & @Kryptodealer

Habe diesen Beitrag über die Forum Suche entdeckt und wollte mal nachfragen, ob Ihr Nexo.io weiterhin nutzt und wie eure Erfahrungen bisher waren.

Möchte hier ein paar Euros einzahlen um die 8% / Jahr zu testen.

 

Aber will vorab natürlich ein paar Meinungen einholen.

Danke im Voraus!

 

@all

Natürlich sind weitere Erfahrungen ebenso gewünscht :) Danke!

aber achte darauf, die 8% bedeuten -> bis zu 8% !!!    (wie bei deinem Internetprovider :) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb bjew:

aber achte darauf, die 8% bedeuten -> bis zu 8% !!!    (wie bei deinem Internetprovider :) )

Wirklich?

Oha, das wäre dann schon ein k.o. Kriterium sofern nicht "mindestens 7,5%" versprochen werden.

Bin sonst nach wie vor mit meinen P2P Plattformen zufrieden (Mintos etc)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb q1221q:

Oha, das wäre dann schon ein k.o. Kriterium sofern nicht "mindestens 7,5%" versprochen werden.

Eine Mindestangabe sollte schon sein - ansonsten ist auch mit 0,1% alles im grünen Bereich. Oder auch mit negativer Rendite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Jokin:

...Oder auch mit negativer Rendite.

Das wäre doch mal DIE Geschäftsidee für Leute ohne Moral! 

... achja, Banken machen es ja schon 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb q1221q:

@Serpens66 & @Kryptodealer

Habe diesen Beitrag über die Forum Suche entdeckt und wollte mal nachfragen, ob Ihr Nexo.io weiterhin nutzt und wie eure Erfahrungen bisher waren.

Möchte hier ein paar Euros einzahlen um die 8% / Jahr zu testen.

Aber will vorab natürlich ein paar Meinungen einholen.

Danke im Voraus!

@all

Natürlich sind weitere Erfahrungen ebenso gewünscht :) Danke!

bei nexo sinds 8%, nicht "bis zu", sind immer konstant (zumindest bisher und so steht es glaub ich auch auf deren seite)
es hatte kürzlich noch jemand per PN gefragt, deshalb hier mal meine Antwort zitiert:

Zitat

Die 8% bei coinlend sind vermutlich von "Nexo", die bieten konstant 8% auf alles an. Warum die bei coinlend gelistet sind, obwohl man dafür keinen Bot braucht? Vermutlich bekommt coinlend Geld von denen für die Werbung. Nexo behauptet die 8% mit Kreditvergabe zu erzielen, bei denen Cryptos als Sicherheit hinterlegt sind. Für den Kreditnehmer soll das den Vorteil haben, dass man seine Hodl-Cryptos nicht verkaufen muss, um vorübergehend flüssig sein zu können. Im Gegenzug können Verleiher Fiat und manche Cryptos bei Nexo hinterlegen und indirekt an diese Kreditnehmer verleihen. Dabei übernimmt aber Nexo alles, es gibt also nicht wie sonst bei P2P Krediten irgendwelche Ausfallrisiken oderso, weil du eigentlich dein Geld an Nexo verleihst und Nexo an die Kreditnehmer.
Das klingt auf den ersten Blick natürlich total sinnig und gut, aber es ist auch ein Kennzeichen für Scam, dass behauptet wird man mache irgendwas (mining, oder arbitrage, oder p2p Kredite), aber nach außen hin sichtbar ist davon überhaupt nichts (bei Scam eben weil dies in Wirklichkeit garnicht gemacht wird).
Deswegen würde ich Nexo sehr mit vorsicht genießen, ich hab nur wenig da liegen.
Bitfinex/Poloniex usw sind was anderes, da wissen wir wie genau die Zinssätze zustandekommen und können es auch transparent nachvollziehen.

 

bearbeitet von Serpens66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://nexo.io/de/earn-interest/eur

Häufig gestellte Fragen

 

  • Wie kann ich risikofrei Zinsen mit Nexo verdienen?

    Nexo bietet Ihnen die Möglichkeit, risikofrei eine Aufzinsung von bis zu 8 % pro Jahr auf Ihre EUR zu verdienen (mehr Fiat-Währungen demnächst), bei täglicher Auszahlung.

    von überbesicherten Krediten gesichert. Jeder Kredit ist durch eine Depotversicherung in Höhe von 100 $ Millionen versichert, die der weltweit führende, geprüfte Vermögensverwalter BitGo und der führende Versicherungskonzern Lloyd‘s of London zur Verfügung stellen.

    Sind die Sätze von Nexo eigentlich gut?

    Mit Nexo können Sie bis zu 8 % pro Jahr auf nahezu risikofreie Weise verdienen. Vergleichen Sie dies mit den von Banken wie die Deutsche Bank angebotenen Zinssätzen, dann sehen Sie, warum Nexo von Tausenden versierten Investoren, die maximale, nahezu risikofreie Erträge möchten, die Wahl ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb bjew:

https://nexo.io/de/earn-interest/eur

Häufig gestellte Fragen

 

  • Wie kann ich risikofrei Zinsen mit Nexo verdienen?

    Nexo bietet Ihnen die Möglichkeit, risikofrei eine Aufzinsung von bis zu 8 % pro Jahr auf Ihre EUR zu verdienen (mehr Fiat-Währungen demnächst), bei täglicher Auszahlung.

    von überbesicherten Krediten gesichert. Jeder Kredit ist durch eine Depotversicherung in Höhe von 100 $ Millionen versichert, die der weltweit führende, geprüfte Vermögensverwalter BitGo und der führende Versicherungskonzern Lloyd‘s of London zur Verfügung stellen.

    Sind die Sätze von Nexo eigentlich gut?

    Mit Nexo können Sie bis zu 8 % pro Jahr auf nahezu risikofreie Weise verdienen. Vergleichen Sie dies mit den von Banken wie die Deutsche Bank angebotenen Zinssätzen, dann sehen Sie, warum Nexo von Tausenden versierten Investoren, die maximale, nahezu risikofreie Erträge möchten, die Wahl ist.

Jep, das hatte ich auch gesehen.

Und der Spruch, welchen du selbst markiert hattest (fett / unterstrichen) lässt meine Alarm Glocke läuten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Also ich kann meine Erfahrungen mit nexo schildern: bisher habe ich dort einen 4stelligen Betrag ,dank des aufwärtstrends bei NEXO und LINK, mittlerweile einen 5stelligen Betrag bei NEXO liegen.

Kreditauszahlungen klappen anstandslos und so hab ich noch etwas Liquidität für Aktien und Trading. Außerdem habe ich noch einen niedrigen 4stelligen EUR-Betrag für 8% p.a. liegen. Die Zinsen werden pro Tag gutgeschrieben. Besser als jedes Tagesgeld.

Im August wird es die dritte Dividende geben, die für alle Nexo-Token-Halter ausgeschüttet werden wird.

Die Telegramgruppen (internationale und deutsche) sind hervorragend. Die admins helfen häufig schnell bei Fragen, auch der Support per App&Website ist freundlich und kompetent.

Seit Juni gibt es nun auch Sparzinsen auf Cryptos, wenn man möchte. (man muss sich entscheiden, ob man sie Coins als Sicherheit für einen Kredit hinterlegen möchte oder sie ins Spar-Wallet legt). 

Zu Nexo : Sie sind eine 100%ige Tochter von Credissimo, einer bulgarisch-schweizerischen Fintechfirma welche seit 2007 existiert

https://credissimo.com/

https://nexo.io/de

bearbeitet von ElBerndo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb ElBerndo:

Also ich kann meine Erfahrungen mit nexo schildern: bisher habe ich dort einen 4stelligen Betrag ,dank des aufwärtstrends bei NEXO und LINK, mittlerweile einen 5stelligen Betrag bei NEXO liegen.

Kreditauszahlungen klappen anstandslos und so hab ich noch etwas Liquidität für Aktien und Trading. Außerdem habe ich noch einen niedrigen 4stelligen EUR-Betrag für 8% p.a. liegen. Die Zinsen werden pro Tag gutgeschrieben. Besser als jedes Tagesgeld.

Im August wird es die dritte Dividende geben, die für alle Nexo-Token-Halter ausgeschüttet werden wird.

Die Telegramgruppen (internationale und deutsche) sind hervorragend. Die admins helfen häufig schnell bei Fragen, auch der Support per App&Website ist freundlich und kompetent.

Seit Juni gibt es nun auch Sparzinsen auf Cryptos, wenn man möchte. (man muss sich entscheiden, ob man sie Coins als Sicherheit für einen Kredit hinterlegen möchte oder sie ins Spar-Wallet legt). 

Zu Nexo : Sie sind eine 100%ige Tochter von Credissimo, einer bulgarisch-schweizerischen Fintechfirma welche seit 2007 existiert

https://credissimo.com/

https://nexo.io/de

Wuerde man den mehr Gewinn machen wenn das Geld welches man bei nexo einzahlt direkt in bitcoin investiert oder kommt das gleiche bei raus. Wen das gleiche bei raus kommt hast du doch mehr sicherheit wenn du selber bitcoins kaufst und somit die volle Kontrolle uebr deine bitcoins hast oder?

Kredit bedeutet ja auch immer das man drauf zahlt und nicht geld geschenkt bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Ich versteh nicht was du mit "mehr Gewinn machen" meinst. 

Die Anzahl meiner Kryptowährungen bleibt bestehen. Jedoch der Teil, den ich als Sicherheit für einen Kredit hinterlege ist gefährdet, sollte mein Kredit ausfallen/ich zahlungsunfähig werden und wenn der Wert der Kryptoassets sinkt, aber ich meinen aufgenommenen Kredit noch bestehen lassen möchte, muss ich ggf.neue Kryptos nachzahlen, damit die Höhe der hinterlegten Sicherheit wieder passend für die aufgenommene Kredithöhe ist. 

Vorteile sind:

-dass meine Kryptos jegliche Preisbewegung mitmachen, ich also "im Markt investiert bleibe" 

-ich dennoch wieder freie Liquidität habe um weitere Investitionen und Trades/Spekulationen einzugehen. Ich "hebel" also mein Kapital 

-ich habe durch die Auszahlung keinen steuerbare Vorgang gegenüber Vater Staat. Anders als wenn ich Teilgewinne realisieren würde, wo ich ja formal ein Privates Veräußerungsgeschaft habe, welches in Höhe meines persönlichen Einkommenssteuersatzes besteuert werden würde (vorausgesetzt zwischen Kauf und Verkauf liegt weniger als ein Jahr und ich realisiere unterm Strich mehr als 600€/Jahr)

Und das sind für mich als aktiven Trader/Spekulant/Investor schon genug Gründe 

Wer gern auf Nummer sicher gehen will kann ja einfach die Spar-Wallet nutzen und seine Coins verzinsen lassen und/oder in Nexo-Token investieren und dadurch Dividendenausschüttungen kassieren (per Smartcontract werden 30% des Nettogewinns von Nexo an die Investoren ausgeschüttet. Nächster Termin ist der 15.08.20)

bearbeitet von ElBerndo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich finde die vorteile die du erwaehnt hast sind so klein das es nicht nennenswert ist.

als ich auch mal bei nexo was machen wollte, habe ich nachher erst kapiert das man dort gar nichts von hat, man zahlt selber geld ein und bekommt dann bisjen was extra das auch noch extra zinsen kostet.

im prinzip hat man sogar nur ein nachteil weil man seine bitcoin jemand anderen gibt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.7.2020 um 09:12 schrieb CryptoEntwickler:

ich finde die vorteile die du erwaehnt hast sind so klein das es nicht nennenswert ist.

als ich auch mal bei nexo was machen wollte, habe ich nachher erst kapiert das man dort gar nichts von hat, man zahlt selber geld ein und bekommt dann bisjen was extra das auch noch extra zinsen kostet.

im prinzip hat man sogar nur ein nachteil weil man seine bitcoin jemand anderen gibt.

 

 

Bin gerade auch dabei die mal auszutesten und alles zu verstehen was dort vor sich geht, und finde das eigentlich eine ganz nette Sache.

Stell dir vor, du müsstest aufgrund deines Trading-Verhaltens 10.000 € an Steuern nachzahlen, hast diese jetzt aber nicht in Form von Bargeld übrig. Nun kannst du überlegen einen Teil deriner Coins zu verkaufen, einen Kredit aufzunehmen, oder deine Coins gegen Zinsen zu beleihen um die Steuerschuld zu begleichen.

Wenn man weiter an den Kursgewinnen oder Verlusten weierhin teilnehmen möchte, dann fällt das Verkaufen der Coins ja schon mal raus.....

Oder du musst kurfristige Liquiditätsengpässe überbrücken. "Schneller & einfacher" gehts glaube ich kaum.
Mal eben ein Auto kaufen, eine Waschmaschine kaufen oder Urlaub finanzieren......

Ich finde die Idee ansich wirklich gut, ob die Konditionen gut sind.....das kann ich noch nicht beurteilen und finde das auch recht unübersichtlich.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.