Jump to content

Auswahl eines geeigneten Wallets / Exchanges


dxtr
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich benötige ein wenig Hilfe bei der Auswahl eines geeigneten Wallets / Exchanges. Ich möchte meine ersten 100€ in Bitcoin investieren. Diverse Anbieter (Bitcoin.de, Kraken, Coinbase, Binance, Blockchain.com/Coinify) habe ich mir bereits angeschaut, aber bei jedem gab es einige Kritikpunkte (Coinbase AGB's, keine Kraken App, Binance unterstützt keine FIAT-Einzahlung, etc.), die mir nicht gepasst haben.

Meine Anforderungen sind wie folgt:

- Niedrige Transaktionsgebühren bei Ein- und Auszahlung

- Mobile App für das iPhone

- Guter Bitcoin Kurs (Habe gelesen, dass das unterschiedlich ist bei den Börsen?)

- Hohe Sicherheitsstandards

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, da ich bestimmt auch noch ein paar Fragen habe! :)

Vielen Dank im Voraus!

dxtr

Link to comment
Share on other sites

Auch wenn es keine App sondern nur eine mobile Internetseite gibt, würde ich mit bitcoin.de anfangen - am besten in Verbindung mit einem kostenlosen Konto bei der Fidor Bank (die hat eine App und unterstützt Apple Pay). Damit hast Du ein "Einstiegsportal" von der Fiat in die -Cryptowelt und kannst dann ja weitersehen 😉 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb dxtr:

Guter Bitcoin Kurs (Habe gelesen, dass das unterschiedlich ist bei den Börsen?)

Ja, denn jede Börse ist ein in sich autarker Marktplatz. 

Allein schon "guter Kurs" kann immer nur für eine Seite gelten, entweder ist er für den Käufer gut oder für den Verkäufer.

Jedoch kann "schlechter Kurs" sowohl für Käufer als auch für Verkäufer gleichzeitig vorhanden sein 😉

Melde Dich bei bitcoin.de an, kauf dort für 100 Euro und dann werde erstmal warm bevor Du Dich in die Party stürzt - es gibt zu viele Möglichkeiten sein Geld zu verlieren .... die vermeintliche Wollmilchsau ist nur eine davon.

Link to comment
Share on other sites

weil bitcoinde ein fast idiotensicherer marktplatz ist und zudem auf deutsch

kraken ist auch bei den trading-fees günstiger aber eine richtige börse und somit komplexer (ordertypen usw) - bei bitstamp fallen sogar überhaupt keine transaktionsgebühren für die user bei nem cryptowithdraw an

google: <exchange-name> fees

Edited by boardfreak
Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb boardfreak:

weil bitcoinde ein fast idiotensicherer marktplatz ist und zudem auf deutsch

kraken ist auch bei den trading-fees günstiger aber eine richtige börse und somit komplexer (ordertypen usw) - bei bitstamp fallen sogar überhaupt keine transaktionsgebühren für die user bei nem cryptowithdraw an

google: <exchange-name> fees

Was ist denn Unterschied zwischen einem Marktplatz und einer Börse?

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb dxtr:

Meine Anforderungen sind wie folgt:

- Niedrige Transaktionsgebühren bei Ein- und Auszahlung

- Mobile App für das iPhone

- Guter Bitcoin Kurs (Habe gelesen, dass das unterschiedlich ist bei den Börsen?)

- Hohe Sicherheitsstandards

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, da ich bestimmt auch noch ein paar Fragen habe! :)

Vielen Dank im Voraus!

Wie schon oben geschrieben, kann man nicht alles haben.

Ich kann für den Anfang auch nur einen Marktplatz empfehlen. Bitcoin.de ist für BTC die erste Adresse. Gepaart mit einem Fidor-Konto kenne ich keinen besseren Marktplatz. Wenn dich die Verifizierung stört - was aber kein Hexenwerk ist, zwar etwas dauert dafür aber auch Sicherheit bringt - kenne ich eine Alternative. 

LiteBit: Vorteile: europäischer Marktplatz (Niederlande), einfacher Marktplatz, keine Gebühren, kein Verifizierungsmarathon. Was den "guten" BTC-Kurs angeht, es gibt Börsen die haben einen besseren Kurs. Allerdings sind die Unterschiede so marginal, insbesondere wenn du erstmal nur für 100 EUR kaufen willst. Darüberhinaus sind die Kurse ständig in Bewegung und niemand weiß wie der Kurs in einigen Minuten sein wird. Von daher ist es völlig egal, wo du kaufst. Eine App fürs Phone würde ich aus Sicherheitsgründen nicht nutzen.  

Würde LiteBit aber nur mit den LiteBit-Credits nutzen.

Bei Fragen und falls es dich interessiert, weitere Infos hier:  

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb boardfreak:

zufälle gibts ;) genau die 2 handelsplätze die du empfiehst sind als ref-link in deiner signatur zu finden ;) hat schon seinen grund warum du in meiner signatur verewigt bist ;)

Ist kein Zufall. Beide Handelsplätze sind in meiner Signatur und beide empfehle ich auch, weil ich beide gut kenne und mit gutem Gewissen empfehlen kann. Ref-Links gibt es auch für zig anderer Börsen etc. Nutze ich aber nicht ;) Und daher auch kein Zufall, dass ich in deiner Signatur verewigt bin. Aber schön zu wissen, dass du doch meine Beiträge liest und sogar antwortest. ;) 

  • Haha 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb boardfreak:

zufälle gibts ;) genau die 2 handelsplätze die du empfiehst sind als ref-link in deiner signatur zu finden ;) hat schon seinen grund warum du in meiner signatur verewigt bist ;)

Wenn du danach gehst musst du auch z.b.  @Jokin auf deine Liste setzen :) . Ref-Link in der Signatur ist ja nichts verkehrtes dran, solang der Inhaber keinen Schwachsinn betreibt. Dies war Neutral und auf keine Person / User  bezogen .

Edited by avitos
Link to comment
Share on other sites

habs nur überflogen weil ich mich schon gewundert hatte dass noch kein ref-spammer diesen thread gefunden hatte . und keine bange - ich habe nur diese beiden posts von dir die letzten monate gelesen - svhon reich dirch deine penny-coins geworden? so wird das nix: "... es gibt Börsen die haben einen besseren Kurs. Allerdings sind die Unterschiede so marginal, insbesondere wenn du erstmal nur für 100 EUR kaufen willst. Darüberhinaus sind die Kurse ständig in Bewegung und niemand weiß wie der Kurs in einigen Minuten sein wird. Von daher ist es völlig egal, wo du kaufst ..."

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb boardfreak:

habs nur überflogen weil ich mich schon gewundert hatte dass noch kein ref-spammer diesen thread gefunden hatte . und keine bange - ich habe nur diese beiden posts von dir die letzten monate gelesen - svhon reich dirch deine penny-coins geworden? so wird das nix: "... es gibt Börsen die haben einen besseren Kurs. Allerdings sind die Unterschiede so marginal, insbesondere wenn du erstmal nur für 100 EUR kaufen willst. Darüberhinaus sind die Kurse ständig in Bewegung und niemand weiß wie der Kurs in einigen Minuten sein wird. Von daher ist es völlig egal, wo du kaufst ..."

Oh, das sind aber schon zwei Antworten, mit denen aus den vergangenen Wochen insgesamt vier. Und zwei Antworten für dieses Thema ist viel, wenn du es nur "überflogen" hast. ;) Und hab keine Bange, freut mich sogar, dass du schreibst. :wub:  Was meine Penny-Stocks angeht, nein, reich werde ich damit glaube ich niemals, weil ich mittlerweile zum Coin-Sammler geworden bin, was bedeutet, dass ich zwar bei "guten" Kursen wieder verkaufe, aber dann auch alsbald wieder nachkaufe. Reich vielleicht nur in der Hinsicht, dass ich jetzt etwa 1000-Mal so viele Coins hab. :D;)  

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb boardfreak:

bei einem marktplatz sucht man sich den (ver)käufer selbst aus - bei einer börse wird automatisch das beste (an)gebot genommen

Ist da nicht eine Börse für den Einstieg besser geeignet, da bei einem Verkauf automatisch der aktuell beste Kurs genommen wird?

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb dxtr:

Ist da nicht eine Börse für den Einstieg besser geeignet, da bei einem Verkauf automatisch der aktuell beste Kurs genommen wird?

Beim Marktplatz gibst Du ein Gebot ab oder nimmst manuell ein konkretes Angebot an. Bei den Börsen kannst Du genauso eine konkrete Order zu einem festen Preis einstellen (limit). Wenn Du aber per Marketorder kaufst, sucht die Börse Dir automatisch das Angebot raus, was dem aktuellen Kurs am nächsten kommt ("der aktuell beste Kurs"). Das können ein paar Cents Abweichung sein, dann macht das nichts (Bei btc z.b). Wenn das Orderbuch leer sein sollte oder viele Leute auf einmal kaufen/verkaufen, kommt der Deal aber auch zustande wenn das nächste verfügbare Angebot stark vom aktuellen Kursstand abweicht, das kann schon mal für Überraschungen sorgen... ist zwar in dem Moment der beste verfügbare Preis, aber nicht zwangsläufig ein guter...

Ich hab auch erst mit bitcoin.de (und Fidorkonto) angefangen, mich danach bei diversen anderen Börsen registriert. Mit Kraken komme ich gut zurecht. Einfach mal probieren und nicht zu viel Geld auf einmal, klappt schon;)

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

genau - learning bei doing mit kleingeld - fang mit bitcoinde an und kauf etwas crypto und lass es dir auf deine eigene wallet auszahlen - wenn du das prinzip von bitcoinde verstehst dann melde dich auch noch bei kraken und bitstamp an - die sind auf englisch und etwas komplexer und haben mehr auswahl an crypto - wenn du mit denen dann klarkommst wirst du sicher im dritten schritt bei einer crypto2crypto-börse landen (zb binance) weil es dort hunderte verschiedene coins und token gibt - alles kein hexenwerk - zwar erst ein sprung ins kalte wasser aber übung macht den meister - im grunde ist es immer das gleiche: einzahlen - (ver)kaufen - auszahlen

Edited by boardfreak
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Sicherlich haben die meisten, was mich einschließt, aus den oben genannten Gründe über Bitcoinde angefangen. ABER man muss auch dazu sagen, dass bei Bitcoin.de bei...:

  • ...Express-Handel mit Fidor-Konto Risiken bestehen, insb. wenn etwas schief geht. Dazu einfach mal den folgenden Thread lesen: https://coinforum.de/topic/5498-vor%C3%BCbergehende-warnung-an-bitcoinde-expressverk%C3%A4ufer/
  • ...SEPA-Handel: der Verkauf sich mitunter schwierig gestalten kann. Mit etwas Pech rennt man seinem Geld über den Gerichtsweg hinterher - und Bitcoin.de ergreift keine Maßnahmen, um das Problem zu verbessern. Vielmehr werden einem Steine in den Weg gelegt (Stichpunkt: keine automatische Kommunikationsmöglichkeit mit dem Käufer)

 

Die perfekte Handelsmöglichkeit gibt es nicht, auch nicht für den Einstieg. Der von Boardfreak aufgezeigte Weg ist aber, in Anbetracht der bestehenden Möglichkeiten, sehr gut.

 

Ergänzung: wer beim Aktienhandel überdurchschnittliche Erfahrungen hat (bspw. mit Metatrader), wird sich sehr schnell mit Crypto-Börsen wie Kraken & Co anfreunden. Die Ein- und Auszahlungen von Cryptos auf Wallet etc. muss man sich aber genauer anschauen.

Edited by ap7fxm
  • Love it 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

 

vor 1 Minute schrieb boardfreak:

wenn chris den link sieht gibts mecker ;)

Cool! Kanns kaum erwarten. :P 

Da kann er auch gleich die Zitierfunktion reparieren, denn die fügt sich bei mir immer am Anfang des Posts ein, egal wo der Cursor gerade steht. Das gleiche passiert bei den Smileys. Mittlerweile ist das echt nervig.

  • Haha 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.