Jump to content

Krypto-Börse ohne Rollover-Gebühren (Margin Trading)


TimEber

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

 

gibt es Krypto Börsen oder Online Broker wo man Kryptowährungen ohne die Rollover -Gebühren mit Margin handeln kann?. Ich kenne es vom Forex-Handel, dass es da spezielle Konten für Muslime gibt wo man keine Rollover-Gebühren zahlt...der Makler verdient dann an einem höheren Spread sein Geld. So umgeht man dort den Zinsen, da es für Muslime nicht erlaubt ist Zinsen zu nehmen oder zu bezahlen.

 

Vielen Dank

Tim

Edited by TimEber
Link to comment
Share on other sites

vor 47 Minuten schrieb TimEber:

gibt es Krypto Börsen oder Online Broker wo man Kryptowährungen ohne die Rollover -Gebühren mit Margin handeln kann?

Nein, nicht bekannt. Wenn es die gäbe, dann hätten hier einige Leute eine Menge Spaß bzw. keinen Spaß mehr - je nachdem von welcher Seite man es sieht. ;-)

Edited by ap7fxm
Link to comment
Share on other sites

du bist lustig ;) ich der angebliche troll werde nun zukünftig bitte nicht auf zuruf der mods texten ;) warum bittest du chris nicht? der wird schließlich hier bezahlt ;)

zaunpfahl: zb die 3monatigen furures auf okex-com mit bis zu 20er hebel haben keinen rollover und kosten keine zinsen fürs hebeln

chart https://cryptowat.ch/futures/okcoin/btc/usd/quarterly

fees https://www.okex.com/pages/products/fees.html

 

Edited by boardfreak
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

An Okex dachte ich eh auch, aber da kann er nur die Futures handeln.
Ich dachte er möchte "normales Margin Trading" praktisch ohne Zeitbegrenzung ... aber das wirds so gar nicht geben imho (ohne Zinsen).

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die ganzen Antworten und eure Bemühungen. Mir geht es dabei nur um normales Trading, also keine Futures. Hab ich es richtig verstanden, dass bei Bitmex erst nach 8 Stunden Zinsen anfallen? Auf der Bitmex-Seite sind nur die Rollover-Gebühren für BTC und ETH aufgeführt...was ist mit den anderen Altcoins?

 

 

  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

Auf Kraken.com werden die Rollover gebühren nach 4 Stunden abgezogen und angeblich gibt es keine Gebühnre, wenn eine Position weniger als 4 Stunden offen ist.

Zum Thema "zeitlich begrenzt": auch "normales margin trading" ist zeitlich begrenzt, da schließt der exchange automatisch deine Position. In der Regel auf 30 Tage (manche exchanges auch mehr oder weniger)

Edited by Serpens66
Link to comment
Share on other sites

3 hours ago, Serpens66 said:

Zum Thema "zeitlich begrenzt": auch "normales margin trading" ist zeitlich begrenzt, da schließt der exchange automatisch deine Position. In der Regel auf 30 Tage (manche exchanges auch mehr oder weniger)

Hallo Serpens,

Bei Bitfinex finde ich bzgl. der zeitlichen Begrenzung keine Infos. Weisst du das explizit zu Bitfinex?

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb Royal:

Hallo Serpens,

Bei Bitfinex finde ich bzgl. der zeitlichen Begrenzung keine Infos. Weisst du das explizit zu Bitfinex?

auf coinlend steht, dass die maximale lending zeit 30 Tage sind, deswegen hatte ich das jetzt auf die Dauer einer Position übertragen, bin mir allerdings tatäschlich nicht sicher, ob man den Kredit nicht einfach durch einen neuen austauschen kann
https://www.coinlend.org/#!Content:Exchanges

Bei Kraken stand das mal in deren bitcointalk Thread, dass Positionen nur 30 tage offen sein können.
edit: hab nochmal gegoogelt und den Post gefunden, allerdings korrigiert Dargo sich danach nochmal und schreibt, dasss es wohl doch keine begrenzung gäbe (das war 2016, keine ahnung wie es jetzt ist :D) https://bitcointalk.org/index.php?topic=290799.msg15105723#msg15105723

vor 3 Stunden schrieb ap7fxm:

Jain. Es gibt keine Rollover, wohl aber openening fee von 0,01-0,02% für die ersten 4h (https://support.kraken.com/hc/en-us/articles/206161568-What-are-the-fees-for-margin-trading-). Nachgerechnet habe ich aber bisher nicht.

Ah interessant... ich hatte diesbezüglich vor ein paar Jahren mal beim support gefragt und da gab es diese opening fee wohl noch nicht, jetzt scheinbar schon. doof :(

Edited by Serpens66
  • Confused 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 54 Minuten schrieb Serpens66:

auf coinlend steht, dass die maximale lending zeit 30 Tage sind, deswegen hatte ich das jetzt auf die Dauer einer Position übertragen, bin mir allerdings tatäschlich nicht sicher, ob man den Kredit nicht einfach durch einen neuen austauschen kann
https://www.coinlend.org/#!Content:Exchanges

der Kredit wird ausgetauscht entweder automatisch wenn die Leihdauer abläuft oder weil der Kreditnehmer das selbst macht

auf die Position hat das keine Auswirkung

es sind zwei separate Geschäfte

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Ich weiß nicht inwiefern du ETH hältst, aber ich bin immer großer Befürworter davon für Alltagsprobleme dezentralisierte Services zu benutzen, um zur Akzeptanz von Kryptowährungen beizutragen. Einfach nur investieren ist schön, aber man investiert ja auch weil man davon ausgeht das Blockchain einen Nutzen gegenüber herkömmlichen Technologien oder Produkten aufweist.

Also, wenn du Ether hältst kann ich dir nur den MakerDAO Stable-Coin namens DAI empfehlen. 1 DAI repräsentiert 1$ und 1 DAI ist mindestens durch 1,5$ in Ether abgesichert. Auf der Maker CDP Plattform kannst du einen CDP (Collateralized-Debt-Position) eröffnen, indem du Ether hinterlegst und dir dafür DAI als Kredit erzeugen lassen kannst, alles dezentral 24/7 365 Tage im Jahr, solange die Ethereum Blockchain live ist. Diesen kannst du zurückzahlen wann du willst. Als Tipp: Ziehe nicht zu viele DAI heraus, da dein CDP bei fallen deiner eingelegten Ether unter die Grenze von 150% des Kreditwertes in DAI liquidiert wird. 

Die DAI kannst du dann auf verschiedenen DEX's in Ether umwandeln, die du dann an verschiedene Exchanges schicken kannst um Long auf Margin zu handeln. Oder du legst diese ETH bei Compound oder Dharma als Sicherheit ein und leihst dir andere Token um diese dann zu shorten. Maker hat einen jährlichen Zinssatz von 4%. Dies ist um einiges billiger als die Marginsätze von zentralisierten Börsen.

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.