Jump to content
RalfThomas

Cryptopia-gehackt. Nervt weil msn nicht einloggen kann und schauen

Empfohlene Beiträge

vor 21 Stunden schrieb RalfThomas:

Exit Spam.

Scam ...

  • Haha 4
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Fall wurde an die Polizei übergeben. Finde ich auch gut, denn einfach zu sagen "wir wurden gehackt und 20 Millionen $ sind weg - SORRY" wäre doch etwas zu einfach ;)
Also warte nicht auf die Freigabe, das wird noch dauern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@NouCoin

Danke für den Link. Da besteht ja noch Hoffnung, dass meine ETN und Dogecoin im Gesamtwert von ca. einem Euro noch da sind. Ist aber schon heftig, was da alles Verschwunden ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.1.2019 um 09:08 schrieb RalfThomas:

Man kann schon lange n7cht einloggen. Vielleicht auch ein Exit Spam? 

ach du trollst doch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

super..hatte da zwar einen shitcoin mit massig Verlust, kotz trotzdem falls der weg ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal eine bescheidene Frage.

https://etherscan.io/address/0xaa923cd02364bb8a4c3d6f894178d2e12231655c#comments

Würden tatsächlich gestohlene Ether von dieser Adresse auf einer der hier geposteten Looser/Bettel Adressen  transferiert werden, es ist doch nach wie vor "Hehlerware".  Wären ja unausgebbar. Was haben die eigentlich davon auf Etherscan um Coins zu betteln? Glauben die wirklich die Hacker sind moderen Robin Hoods?

Gruß Pauli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Polizei dort hat das gestern bestätigt das erneut Coins geklemmt wurden. Tatsächlich unter den Augen der Polizei die dort auch mit einem ganzen Haufen in- und ausländischer Ermittler vor Ort sind.

Ich versteh das auch nicht, kann nur ein insider-job sein der da läuft. Cryptopia scheint ja ganz offensichtlich die Kontrolle über ihre Wallets komplett verloren zu haben. Ausser es war ein Honeypot der extra aufgestellt wurde. Dagegen spricht aber das jetzt die Adressen abgeräumt wurden die vorher auch durch eine Agentur als Risikobehaftet eingestuft waren. Und genau die wurden jetzt abgeräumt. Vermutlich Adressen der Hotwallet. Obwohl ein Insider ja auch die Coldwallets plündern kann mit den Privatekeys.

Irgendein Admin, Servicetechniker oder sonstwer der genau auf den Server kommt wo Keys usw. drauf sind.

Was ich auch nicht verstehe ist das die Coins alle zu Binance geschickt wurden. Binance hat die dann eingefroren weil die Walletadressen ja bekannt waren. Das ist schon irgendwie ziemlich schräg.

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Eagle:

 Musste sein wegen deinem bild und meine Meinung nach ist cryptopia am Ende da gehen grad die Lichter aus.

Danke für den Song irgendwann fängt die Zukunft an 😎

Dem möchte ich absolut nichts entgegensetzten. Lediglich die Info das die Anmeldung wieder funktioniert.

Ob man nun sein Passwort ändert, die Coins abzieht oder den ganzen Account löscht bleibt ja jedem selbst überlassen 🙂

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.