Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Hilde X

IoTeX - Ein dezentrales Netzwerk für das Internet der Dinge

Empfohlene Beiträge

+ + +   Top 20 @ Consenys   + + + 

Consensys hat für den Juni die Top-20-Projekte nach Dev-Aktivität zusammengestellt. 

IoTeX ist dabei. 

Status 
Storj 
Cosmos (Tendermint)
Gnosis 
High Fidelity (EOS)
IoTex 
Augur 
Origin Protocol 
MakerDAO 
0x 
OmiseGO 
Aragon 
Aelf 
Trust Wallet 
Santiment 
Golem 
Decentraland 
Metamask 
BlockScout 
Neufund

Hier der Artikel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das kommt mir vor, wie jemand, der stolz darauf ist, dass er 10 Stunden lang am Stück Klavierspielen kann. Nur leider laufen alle Zuhörer weg. Für mich ist Iotex ein Shitcoin.

bearbeitet von Luba
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Luba:

das kommt mir vor, wie jemand, der stolz darauf ist, dass er 10 Stunden lang am Stück Klavierspielen kann. Nur leider laufen alle Zuhörer weg. Für mich ist Iotex ein Shitcoin.

Ich finde ernsthafte Kritik und Diskussionen wichtig und richtig. Dein Post spricht aber leider für sich.

Woran machst du „Shitcoin“ fest? Am Team? An der technischen Entwicklung? Am Use-Case? An den Partnern? An der Kursentwicklung? Vielleicht versuchst du es in einem zweiten Anlauf noch mal mit ein paar Argumenten.

Außerdem: Schau mal auf die Klickzahlen dieses Threads. Da gibts genug Zuhörer. ;) 

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ + +  IoTeX-Explainer-Video bei Blockchain Central und Sneak Peak  + + +

Blockchain Central hat ein super schönes Explainer-Video über uns gemacht. Der Typ ist echt großartig!

Leider ein wenig früh, denn die umfassende Erklärung, was IoTeX ausmachen wird, stehen ja erst für die kommenden Wochen an.

Als Sneak Peak hier ein Bild von Larry auf einem Vortrag zu unserem System aus Blockchain, Trusted Hardware, Datenspeicherung, dezentralen Identitäten, vertrauenswürdigen Daten-Orakeln, Trusted Computing und datenschutzwahrende Mehrparteienberechnungen für Unternehmen, die ihre Daten nicht offenlegen, aber anderen für Berechnungen zugänglich machen und so damit verdienen wollen.

#waitforit

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ + +  Raullen @ Trusted IoT Alliance  + + +  

Bild  |  Bild

Unser CEO Raullen ist zur Trusted IoT Alliance eingeladen und wird zu IoTeX' Entwicklungsfortschritten pitchen.

Mit dabei: Vertreter von Cisco, Bosch und dem Industrial Internet Consortium. 🤝

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ + +  Quevan @ igloohome Industry Dive  + + +  

Bild

Quevan, IoTeX-Mitgründer, war unterwegs in Singapur. Mit ihm auf dem Podium unter anderem Diomedes Kastanis von Singtel, mit einem Umsatz von mehreren Milliarden Dollar einer der größten Telko-Konzerne Asiens.

Singtel ist Partner von China Mobile, in dessen China Mobile IoT Alliance IoTeX seit letztem Jahr Mitglied ist. Mit dabei sind unter anderem China Unicom, China Telecom, ZTE, Huawei und andere dicke Fische.

 

Außerdem eine kleine Vorschau auf IoTeX' Roadmap-Update. Eine Übersetzung folgt nächste Woche. 🥳

   Roadmap   |   IoTeX-Ökosystem

"Die Blockchain und das IoT sind höchst synergetische Technologien - das IoT generiert Daten, während die Blockchain das Vertrauen in diese Daten erhöht. Der Bau einer Brücke in die reale Welt ist jedoch komplex und erfordert ein ausgeklügeltes Design, bei dem es von Ende zu Ende Vertrauen auf die Herkunft und die Korrektheit der Daten und natürlich deren Privatheit, also deren kontrollierte Zugänglichkeit für andere, bedarf. Das ist IoTeX' Mission - die Blockchain und das IoT sicher zu verbinden und zentrale Probleme des IoT und seiner Daten zu lösen."

 

 

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


+ + +  Roadmap-Update: IoTeX’ Vision und Weg für 2019–2020  + + +  

Roadmap | IoTeX-Netzwerk

 

IoTeX' Roadmap-Update ist da

Mit dem Fortschritt unseres Projektes entwickelt sich auch unsere kurz- und langfristige Vision weiter. 
Wir freuen uns sehr, Ihnen in diesem Beitrag einen Ausblick auf den Launch-Kalender der IoTeX-Plattform und die Zukunft unseres Projekts für 2019–2020 geben zu können.

IoTeX ist weit mehr als nur eine Blockchain. Es ist eine dezentrale IoT-Plattform, die Blockchain, sichere Hardware und Datenservices miteinander integriert. Jede Komponente für sich spielt im Netzwerk eine wichtige, eigenständige Rolle. Zusammengenommen bilden sie aber eine einzigartige Kombination, die von Entwickler:innen genutzt werden kann und die für alle IoT-Anwendungsfälle gilt— Dezentrale Identitäten (Decentralized Identities, DID), vertrauenswürdige Datenorakel (Trusted Data Oracles), vertrauenswürdige Datenberechnungen (Trusted Computing) und Marktplätze für IoT-Daten (IoT Data Markeplace).


Vertrauenswürde Hardware und Dezentrale Identitäten

IoTeX arbeitet an blockchainfähiger, sicherer Hardware, um bis in das IoTeX-Netzwer eine durchgehende Vertrauenswürdigkeit (trust) zu ermöglichen — und das sowohl auf Endgeräte-, Gateway- (Edge) und Serverebene (Backend). Ausgestattet mit Trusted Execution Environments (TEE) ist IoTeX’ Hardware 100% manipulationssicher und garantiert die Integrität und Vertraulichkeit aller Daten und des Codes. Dies erweitert den Vertrauensbereich des IoTeX-Netzwerks bis in die IoT-Geräte selbst, also bis an die “Edge”, und ermöglicht so leistungsstarke Datenschutzfunktionen.

IoTeX' Hardware


IoTeX’ Grundlagenprodukte

IoTeX unterscheidet sich von anderen Plattformen dadurch, dass die oben beschriebenen Plattformkomponenten zur Erstellung von Grundlagenprodukte für Entwickler:innen genutzt werden können. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über den Nutzen dieser Produkte, die wir in weiteren Artikeln detailliert beschreiben werden:

Dezentrale Identitäten (DID)
Eindeutige on-chain ID zur Klassifizierung aller “Dinge” mit unterstützenden Daten und Anmeldeinformationen, die mit vollständiger Vertraulichkeit off-chain gespeichert werden, d. h. kein Dritter kann auf die Identität eines Gerätes Rückschlüsse ziehen.

Vertrauenswürdige Orakel für IoT-Daten
Von IoT-Geräten und Web-APIs gesammelte Daten können in IoTeX-DApps und für Services genutzt werden

Trusted Computing
Datenschutzwahrende Smart Contracts ohne Risiko der Datenweitergabe an irrelevante und/oder nicht berechtigte Dritte

Marktplatz für IoT-Daten
Die private Datenspeicherung mit feingliedrigen Zugriffskontrollen ermöglicht den selektiven Austausch vertrauenswürdiger Daten mit verifizierten Parteien

Diese Produkte sind in den meisten, wenn nicht allen, IoT-Anwendungsfällen nutzbar.  

Um es zusammenzufassen: Vertrauenswürdige Geräte (mit DID) produzieren vertrauenswürdige Daten (via Orakel), die über Trusted Computing datenschutzwahrend (ohne Veröffentlichung der Rohdaten) analysiert und auf dezentralen IoT-Marktplätzen ausgetauscht werden können.


IoTeX’ Zukunft liegt darin, sichere Hardware und Datenservices mit der Blockchain zu verschmelzen und 
so das Internet der vertrauenswürdigen Dinge (Internet of Trusted Things) Wirklichkeit werden zu lassen.

 

PS: Im Artikel findet sich außerdem eine Ankündigung für eine weitere Partnerschaft mit einem der weltweit größten Hersteller von IP-Kameras, der IoTeX' DID in seine Kameras integriert - und sie so trusted werden lässt. Real World Adoption - mehr dazu bald! :)
 

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ + +  Soft Staking auf KuCoin  + + +

Wir kooperieren mit KuCoin und machen Soft Staking möglich. Ihr braucht eure IOTX dort nur im Account zu halten und bekommt trotzdem Staking Rewards. 

Vorteil: Eure Coins sind immer verfügbar. 
Nachteile: Sie liegen auf der Exchange und ihr könnt nicht für bestimmte Delegates abstimmen.

Es gibt auch ne Promo-Aktion: Retweetet diesen Tweet und gewinnt 20.000 IOTX plus 2.000 VITA.

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ + +  IoTeX @ Industrial Internet Consortium (IIC) + + + 

Bild | Bild | Bild

IoTeX wird beim Q3-Summit des Industrial Internet Consortiums (IIC), dem führenden Konsortium der weltweit wichtigsten IoT-Unternehmen dabei sein. 
Wir sind das EINZIGE Blockchain-Projekt dort. 🎉

Dr. Fan, Head des Bereichs Kryptographie, wird Reden in den Task Groups zu Innovation + Blockchain halten und neben u. a. Ericsson im Panel zum Thema Sicherheit mitdiskutieren. 

Pressemitteilung des IIC

PS: Und das ist noch nicht alles.

#waitforit!

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ + +  IoTeX @ Industrial Internet Consortium (IIC) + + + 

Bild | Bild | Bild

Dr. Fan hat IoTeX' Entwicklungen vor dem Industrial Internet Consortium vorgestellt. Viele gute Gespräche mit alten & neuen Kontakten. War ja auch nicht unser erster Auftritt dort. Das Video und wichtige Hintergründe gibts am Freitag. 😉

Im Rahmen der Konferenz hat Raullen außerdem auf der IrvinePitchNight gepitcht. Mehr Sichtbarkeit geht nicht. 

Und dann noch: Ideen, was das da auf dem dritten Bild ist? 

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ + +  IoTeX @ Industrial Internet Consortium (IIC) + + +  

Bild | Bild

Und weiter gehts mit Dr. Fan @ Industrial Internet Consortium Q3 Summit.

Nach 2 Working-Group-Präsentationen diskutiert er mit Vertreter:innen von Ericsson, Wibu-Systems, Irdeto und Mocana im Security-Panel zur "Wichtigkeit von Vertrauen für das Industrial IoT". 👍

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


+ + +  🚨 IoTeX im „IoT 4 Industry & Business“ 🚨  + + +

Wir haben im Juni einen Gastkommentar für die "IoT 4 Industry & Business" eingereicht, der vor zwei Tagen in der September-Ausgabe (2-2019) veröffentlicht wurde. 

Die IoT4I&B ist ein hochkarätiges Business-2-Business Magazin für den deutschsprachigen Raum aus Österreich mit Fokus auf Führungskräfte im Bereich IoT, Big Data und Security.

Es erscheint seit 2017 dreimonatlich als Print und online. Das Magazin ist ein Spin-Off des „Maschinenmarkt“, der eine Referenz für den Bereich Maschinenbau ist und monatlich 40k Leser:innen im deutschsprachigen Raum und 120k international erreicht.

Gastkommentar "Zukunft Blockchain"

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ + +  IoTeX @ IEEE / NIST  + + +
 

IoTeX ist auf der Blockchain-Konferenz des Institute of Electrical and Electronics Engineers, die im National Institute of Standards & Technology (NIST), der US-Bundesbehörde für Standardisierung im Technologiebereich stattfindet. Das IEEE ist mit über 400.000 Mitgliedern der größte Verband für technische Berufe der Welt. 

Larry macht dort, was er am besten kann: Networking und IoTeX' Tech promoten.

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ + +  IoTeX @ Industrial Internet Consortium (IIC) + + + 

Die Videos und Slides der Präsentationen sind da. 

Wie schon so oft bei IoTeX: Wer genau hinhört und hinsieht bekommt News, die noch nicht offiziell announced wurden. ;)

Medium-Artikel mit allen Links

PS: Auf der NIST-Konferenz sind Digitale Identitäten ein dickes Thema. Im Dezember kommen IP-Kameras eines, wenn nicht des Amazon Top-Sellers für solche Kameras, auf den Markt.

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PS 2: Was hier oben natürlich fehlt: Diese Kameras integrieren IoTeX‘ System für Dezentrale Identitäten.

Schaut mal ins Roadmap-Update, da findet ihr alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ + + IoTeX erhält strategische Investition von HashKey Capital + + + 

IoTeX freut sich, eine neue strategische Investition von HashKey Capital ankündigen zu können. Als Tochterunternehmen der HashKey Group, einem in Hongkong ansässigen Technologiekonzern, verwaltet HashKey Capital ein vielfältiges und sorgfältig ausgewähltes Portfolio zukunftsorientierter Unternehmen, die großes Potenzial für wirkliche Innovationen in den Branchen Blockchain, Fintech, IoT und anderen Branchen haben.

Die HashKey Group gilt als zentraler Player im Bereich Blockchain und ist strategischer Partner von Wanxiang Blockchain Labs, einer führenden Non-Profit-Organisation, die Unternehmer der Blockchain-Branche auf den Feldern Entwicklung, Regulierung und Beratung zur Seite steht. Gemeinsam fördern die HashKey Group und Wanxiang Blockchain Labs vielversprechende Startups, indem sie die deren technische Entwicklung, Akzeptanz und Integration mit ihren zahlreichen Portfolio-Unternehmen fördern.

„Wir sind überzeugt, dass IoTeX den Goldstandard für die Schnittstelle von Blockchain & IoT setzt und wirklich transformative Produkte entwickelt, um das Internet of Trusted Things Wirklichkeit werden zu lassen. Wir sind stolz darauf, diesen Prozess begleiten zu dürfen und IoTeX’ Wachstum unterstützen zu können. Unser Angebot und Industriekontakte werden dazu beitragen, IoTeX’ Entwicklung auf ein neues Level zu heben.“ — Chao Deng, CEO von HashKey Capital

Medium

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ + +  Industrial Internet Consortium (IIC) + Trusted IoT Alliance arbeiten zusammen + + +  

Das Industrial Internet Consortium (IIC) und die Trusted IoT Alliance (TIoTA), in der IoTeX Mitglied und technisch ein wichtiger Player ist, haben eine Zusammenarbeit vereinbart, um ihre gemeinsamen Interessen voranzutreiben. Im Rahmen der Vereinbarung werden das IIC und die Trusted IoT Alliance zusammenarbeiten, um die Anstrengungen zur Maximierung von Interoperabilität, Portabilität, Sicherheit und Datenschutz für das industrielle Internet aufeinander abzustimmen.

"Vertrauenswürdigkeit ist für die meisten Unternehmen ein zentrales Anliegen, wenn es um die Einführung des Internet der Dinge geht", sagte Wael William Diab, Vorsitzender der IIC-Verbindungsgruppe und Sekretär des IIC-Lenkungsausschusses. „Es gibt eine natürliche Synergie zwischen der IIC und der Mission der Trusted IoT Alliance. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Trusted IoT Alliance, um ein vertrauenswürdigeres, sichereres und skalierbareres IoT aufzubauen.“

Vertrauenswürdigkeit, Interoperabilität, Sicherheit und Datenschutz im IIoT? Da klingelts in meinen Ohren. :D

Pressemitteilung

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ + + Das Internet of Trusted Things + + +

Seit einiger Zeit taucht in IoTeX Veröffentlichungen immer wieder der Begriff "Internet of Trusted Things", als in etwa "Internet der vertrauenswürdigen Dinge". Es handelt sich dabei um IoTeX' Konzept, wie den Geräten des IoT und den von ihnen gelieferten Daten in Zukunft wirklich vertraut werden kann. Ohne dieses Vertrauen, also unfälschbare Verifizierung der Geräte und Validität der Daten, keine Auflösung der Datensilos und damit auch keine vernetzte Zukunft im Internet der Dinge. Wer will schon seine Kinder, Haus, Fahrzeuge, Produktionsstätten Geräten anvertrauen, die möglicherweise gehackt wurden oder Geschäftsmodelle entwickelt, die auf Basis gefälschter Daten entstanden sind? Ohne Sicherheit kein Vertrauen.

Für den Kontext lest euch noch einmal den Artikel "Die Rolle der Blockchain in der heutigen IoT-Landschaft" und unser Roadmap-Update durch. 

Gute Lektüre!

 



Eine maschinengetriebene, automatisierte und vernetzte Zukunft steht vor der Tür. Das Spektrum, in dem das Internet der Dinge (IoT) in unser Leben integriert wird, ist breit und vielfältig — vollständig autonome Fahrzeuge, kollaborative Roboter („Cobots“), die Arbeiter:innen helfen, in Menschen eingebettete KI-Chips und mehr. Die Frage ist also nicht mehr ob, sondern nur wann das IoT die Gesellschaft revolutionieren wird. Eine viel wichtigere Frage ist mittlerweile: Können wir dem sich schnell entwickelnden Internet der Dinge uneingeschränkt vertrauen?

Vertrauen entsteht nicht durch Geschäftsbedingungen oder Vorschriften. Vielmehr werden neue Technologien, die Vertrauen und Datenschutz qua ihres Designs bieten, einen sicheren Übergang in diese nächste technologische Revolution ermöglichen. 

Bild

Bevor das Internet der vertrauenswürdigen Dinge ins Leben kommen kann, braucht es aber zuerst vertrauenswürdige Dinge. Dafür bringt IoTeX im vierten Quartal 2019 die ersten sicheren IoT-Geräte mit Dezentraler Identität (DID) auf den Markt: einen vertrauenswürdigen Tracker (“Pebble”), eine IP-Kamera (“Ucam”), und ein IoT-Gateway (“AvoBoard”). Was diese “Dinge” wirklich einzigartig macht, ist nicht nur, dass sie blockchainfähig sind, sondern auch, dass sie volles Ende-zu-Ende-Vertrauen bieten.


Ende-zu-Ende-Vertrauen

Im Lebenszyklus von IoT-Daten erfolgen mehrere Handoffs, also Übergaben der Daten von den IoT-Geräten („End“) selbst an Gateways („Edge“) und schließlich zur Back-End-Infrastruktur (z. B. Blockchain, Cloud). Erst nach diesen Übergaben können Daten in Anwendungen (z. B. für Berechnungen, Datenaustausch oder IoT-Datenmarktplätze) verwendet werden. Wie in der folgenden Grafik dargestellt, gibt es je nach Anwendungsfall mehrer Pfade, auf denen IoT-Daten aus der realen Welt zum Backend gelangen, damit sie dann in verschiedenen Anwendungen genutzt werden können. Jeder spezifische Pfad umfasst einen eindeutigen Satz von Handoffs, denen jeweils einzeln vertraut werden muss, um als Ergebnis ein kollektives Ende-zu-Ende-Vertrauen gewährleisten zu können.

Bild

Auf der einen Seite steht die “physische” reale Welt. Diese umfasst IoT-Geräte und Gateways, welche Daten über verschiedene drahtlose Verbindungsstandards (z. B. WLAN, Mobilfunk, BLE) weiterleiten. Um uneingeschränktes Vertrauen zu gewährleisten, nutzt IoTeX TEE-basierte sichere Hardware (Trusted Execution Enviroments) und unser hauseigenes Framework für Dezentrale Identitäten (Decentralized Identity, DID).

Sichere Hardware
TEE-basierte, manipulationssichere Geräte und Gateways gewährleisten die Integrität und Vertraulichkeit von Daten.
(IoTeX in-house entwickelte sichere Hardware erscheint im Q4 2019)

Dezentrale Identitäten (DID)
Allen „Dingen“ (Menschen, Geräten, Unternehmen) werden im IoTeX-Netzwerk sichere, souveräne Identitäten zugewiesen, 
um so die Validität von Datensendern / -empfängern sicherzustellen


Auf der anderen Seite steht das “virtuelle” Backend. IoTeX verwendet ein hybrides Cloud- / Blockchain-Backend, das den Schutz ruhender Daten (data at-rest) gewährleistet und es den Dateneigentümern möglich macht, deren Verwendung in vertrauenswürdigen Anwendungen zu autorisieren. Dank IoTeX gehören diese Daten ihren Besitzern auch wirklich, und sie können sie für vertrauenswürdige (Mehrparteinen-) Berechnungen (Trusted Computing), zum Verkauf auf Datenmärkten oder vieles andere mehr nutzen.

Trusted Computing
Feingliederige Steuerung für den Zugriff durch Betriebssysteme, Anwendungen und Services, sowie datenschutzwahrende Berechnungen von vertraulichen Rohdaten,ohne dass das Risiko besteht, dass diese z. B. Wettbewerbern offengelegt werden

Marktplätze für IoT-Daten
Das Ende-zu-Ende-Vertrauen vom vertrauenswürdigen Gerät bis zum vertrauenswürdigen Backend ermöglicht das Kaufen / Verkaufen und den Handel von Daten,ohne dass ein zentralisierter Mittler erforderlich ist. Die Blockchain agiert hier als “voll vertrauenswürdiger Datenbroker”.

IoTeX unterscheidet sich dank der Gewährleistung eines vollständigen Ende-zu-Ende-Vertrauens und der Vertraulichkeit von Daten während der Übertragung (data in-transit), im Ruhezustand (data at-rest) und in Anwendungen von allen anderen Blockchain-Projekten und herkömmlichen Lösungen. So wird dank unseres fortschrittlichen Tech-Stack aus Blockchain, sicherer Hardware und Datenservices ein designbasiertes Ende-zu-Ende-Vertrauen für eine Vielzahl von Anwendungsfällen Wirklichkeit — und katapultiert uns so in die dezentrale Zukunft.

Medium-Artikel

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


+ + + IoTeX in den ConsenSys Top 20 für September + + + 

IoTeX hats mal wieder in die ConsenSys Top 20 der Projekte mit den aktivsten Devs geschafft.

Und unsere internen Githubs sind noch nicht mal eingeflossen...  👩🏻‍💻💥👨🏾‍💻

ConsenSys-Artikel

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ + + Mainnet Beta is coming + + +

Das IoTeX #MainnetBeta kommt in ✌️ Wochen!

EVM-Upgrade (St. Petersburg), kürzere Blockzeit, schneller Sync uuuuuund ... ‼️ Staking/Voting für native $IOTX🔥

Der nächste große Schritt für unsere Blockchain + sichere IoT-Hardware ist fast da!

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ + + IoTeX' sichere und vertrauenswürdige Hardware + + + 

In Q4 2019 sind sie da, die ersten wirklich vertrauenswürdigen und datenschutzwahrenden IoT-Geräte, made by IoTeX! 🔒

Pressemitteilung

IoTeX (iotex.io) hat heute zwei neue IoT-Hardwareprodukte angekündigt: Ucam und Pebble Tracker. Die vertrauenswürdigen Geräte sind Teil von IoTeX' Mission, ein neues Paradigma für  Datenschutz und Eigentum zu schaffen. IoTeX hat seinen Sitz im Silicon Valley und ist die führende IoT-Plattform, die Blockchain, vertrauliche Datenverarbeitung und dezentrale Identitäten (DID) verbindet, und seinen Benutzer:innen so Ende-zu-Ende-Vertrauen und vollständigen Datenschutz bietet. Die Einführung von Ucam und Pebble Tracker sind wichtige Meilensteine für die vernetzte Hardwareindustrie und zeigen, dass das Internet der vertrauenswürdigen Dinge (Internet of Trusted Things, IoTT) Wirklichkeit werden kann.

IoTeX wird seine neuen Produkte auf der TechCrunch Disrupt vorstellen, die vom 2. bis 4. Oktober in San Francisco stattfindet, einschließlich einer Präsentation auf der Hauptbühne am 3. Oktober sowie Live-Demos in der Startup Alley. Ucam und Pebble Tracker wurden mit sicheren Elementen inhouse entwickelt und laufen auf der IoTeX-Blockchain, die zu Beginn dieses Jahres eingeführt wurde.

Die Hardware ist manipulationssicher, während Datenzugriffskontrollen sicher über eine Blockchain erzwungen werden. Dies ermöglicht vollständig vertrauenswürdige Daten, auf die nur der Gerätebesitzer und autorisierte Benutzer zugreifen können. 

IoTeX' einzigartige Kombination aus Hard- und Software ermöglicht den Benutzer die vollständige Kontrolle ihre Daten und Privatsphäre, ohne die Nutzerfreundlichkeit zu beeinträchtigen.

Ucam ist eine moderne Sicherheitskamera der nächsten Generation, die benutzerorientiert und vollständig privat ist. Ucam ist mit Premium-Funktionen ausgestattet, darunter 1080p HD-Video, Bewegungserkennung, Nachtsicht und Zwei-Wege-Audio, sodass Benutzer ihre Häuser jederzeit und von jedem Ort aus überwachen können. Was Ucam jedoch wirklich auszeichnet, ist die vollständige Verschlüsselung aller Inhalte, die vollständige Inhaberschaft an Daten und blockchain-basierte Berechtigungen. Ucam verschlüsselt sofort alle Inhalte „an der Edge“, was bedeutet, dass Videos auch während der Übertragung vollständig verschlüsselt und privat sind und nur von einem autorisierten Gerät entschlüsselt werden können. Ucam-Eigentümer, nicht Unternehmen oder Cloud-Anbieter, besitzen die Daten und können wählen, ob sie vollständig privat bleiben oder ausgewählten Parteien über blockchainbasierte Berechtigungen Zugriff gewähren.

Pebble Tracker ist der erste voll vertrauenswürdige, intelligente GPS- und Umgebungstracker mit 4G-Konnektivität und einzigartigen Track & Trace-Funktionen. Im Gegensatz zu anderen, heute auf dem Markt erhältlichen Trackern verfolgt Pebble Tracker nicht nur GPS-Positionsdaten, sondern auch Echtzeit-Umgebungsdaten. Dies schließt Metriken für Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftqualität ein und erweitert die Anwendungsbereiche für Endbenutzer erheblich. Während viele der heutigen IoT-Geräte nicht über die integrierte Sicherheit verfügen, enthält Pebble Tracker sichere Hardware-Elemente von ARM, um ein neues Maß an systemeigener Sicherheit zu ermöglichen. Ähnlich wie bei Ucam bietet Pebble Tracker seinen Besitzer:innen die Möglichkeit, ihre Daten vollständig privat zu halten, mit anderen zu teilen, sie Dienstanbietern zur Verfügung zu stellen, zu verkaufen und vieles mehr.

➡️ Pressemitteilung
🆕 Website mit allen Infos

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ + + IoTeX bei der TechCrunch Disrupt 2019 + + + 
 

IoTeX' Mitbegründer Raullen hat auf der Main-Stage und vor einem vollen Haus aus Investoren, Devs und Technikerinnen IoTeX' Vision und ein Sneak Peak auf unsere sichere Hardware vorgestellt. 

Dank unserer Kombination aus datenschutzorientierter Blockchain, sicherer Hardware und Dezentralen Identitäten (DID) erhalten Nutzer:innen das erste Mal die volle Kontrolle über ihre Daten und Identität.

Unsere Blockchain ist Realität. Die erste, dank IoTeX Ende-zu-Ende verschlüsselte und mit einer DID ausgestattete IP-Kamera der Welt kommt im Dezember. Und das ist erst der Anfang, weitere Geräte und Koops sind in der Pipe.

Pressemitteilung zu IoTeX' Ucam und sicherer Hardware.

Bild | Bild | Sneak Peak Ucam | Sneak Peak Ucam 2
 

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nehm ich gern. :)

Ist schon interessant, dass es so wenig Interaktion hier gibt. Mach ich was falsch? Kucken alle nur garstig, weil IoTeX als Konkurrent zu IOTA gesehen wird, obwohls eher um IoT-Daten und Datenschutz, nicht IoT-Zahlungen geht?

Ich mein, unsere Blockchain läuft und wir bringen ein fertiges IoT-Produkt mit ner DID, kompletter Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und voller Datenkontrolle auf den Markt. Und das nicht nur eine Ankündigung, das Ding schlägt zum Weihnachtsgeschäft bei Amazon auf, bei einem der TOP 3 Verkäufer, den man sogar erkennt, wenn man sich die Bilder genau anschaut. Es ist das erste seiner Art, drei weitere folgen in den nächsten Monaten. Hat niemand anderes. Besseres Proof-of-Concept geht nicht. Big Thing und so. Gerade aus Sicht von Unternehmen, die wollen, dass Geräte integer, ihre Daten wirklich vertrauenswürdig sind und nicht heimlich ausgelesen wurden.  👨🏻‍🚀

Da geht was. Nur hier nicht. 😉

Na ich freu mich auf jeden Fall über Feedback! 

 

bearbeitet von Hilde X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Hilde X:

Nehm ich gern. :)

Ist schon interessant, dass es so wenig Interaktion hier gibt. Mach ich was falsch? Kucken alle nur garstig, weil IoTeX als Konkurrent zu IOTA gesehen wird, obwohls eher um IoT-Daten und Datenschutz, nicht IoT-Zahlungen geht?

Du verwechselst da etwas. IOTA ist in erster Linie ebenso ein Netzwerk für IOT Daten. Erst durch qubic, den zweiten Layer, werden Zahlungen realisiert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.