Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Chunki

Trades zusammenfassen Anlage SO

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, 

Ich bereite gerade meine Steuererklärung 2018 vor und möchte natürlich auch meine Trades 2018 in der Anlage SO eintragen. Das sind knappe 100 gewesen. Letztes Jahr habe ich Trade für Trade eingetragen, was sehr mühsam ist. Erst danach habe ich irgendwo ( wohl hier im Forum) gelesen, dass man diese zusammen fassen kann. Ich finde aber einfach diesen Eintrag nicht mehr. Weder im Forum, noch bei Google. Kann mir jemand weiterhelfen? Hab ich mich verlesen oder gibt es diese Möglichkeit wirklich? 

 

Danke euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Chunki:

Hab ich mich verlesen oder gibt es diese Möglichkeit wirklich? 

Nein, die gibt es nicht.

Bottrader haben sogar Schülerpraktikanten mit dem Ausfüllen ihrer Anlage SO beauftragt. Der eine hatte sogar 134.743 Trades und es gerade rechtzeitig am Silvesterabend geschafft seine Einkommensteuererklärung mit dem 40-Tonner auf Paletten vor's Finanzamt zu stellen.

Ich hab aber auch mal gehört, dass ganz wahnsinnige einfach nur die Ergebniszeilen des Cointracking-Steuerreports in die Anlage SO übertragen - total irre müssen die sein.

bearbeitet von Jokin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das mit dem "nur Ergebnis eintragen" hatte ich gesucht. Schade. Dachte ich kann die Arbeit umgehen. Danke dir! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb boederzeng:

Oh man :lol::lol: Chunki, bitte lies die Antwort von Jokin nochmal genau.

Oh wow. Jetzt wo du es sagst....Was hab ich denn da gelesen? Peinlich :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab auch mal wieder ein paar Fragen zum dem Thema...

- hab im Januar bei coinbase BTC gekauft und einige Tage später (mit zwischenzeitlichem Kursgewinn) u.a. bei Binance viele verschiedene Alts. Kann ich zur Vereinfachung bei cointracking einfach den Wert nehmen, den mir coinbase für den Moment anzeigt, in dem ich sie zu Binance verschickt habe? Denn ich hab dann direkt bei Binance eingekauft, als die BTC dort angekommen sind. Dann würde ich nämlich alles in allem auf 9 steuerrelevante trades im Jahr 2018 kommen, inklusive der Verlust-Realisierungen im Dezember 2018. Ist das bereits zuviel, um es in die Anlage SO einzutragen? Sollen da am besten wirklich nur zwei Zahlen stehen bzw. wieviele Zeilen gibt es denn da?

Schrecke nämlich immer noch davor zurück, komplett auch alles nicht steuerrelevante in cointracking einzulesen (und das müsste ich ja im Endeffekt, denn wenn ich die Binance-CSV eingelesen habe, sind alle späteren Käufe dort sonst ohne dazu passende Einzahlung usw). Bei der free-Version von cointracking ist es aber z.b. nicht möglich, Ein- und Auszahlungen bei coinbase per CSV hochzuladen, auch für andere Börsen siehts da teilweise schlecht aus.  Komme ich am Ende um eine kostenpflichtige Version (oder stundenlanges händisches Eintragen) nicht herum? Sollte das so sein, würde ich natürlich deinen link nehmen, @Jokin  ;)

-wird das FA bei 6,7k realisiertem Verlust höchstwahrscheinlich nachhaken (bei 1,5k monatlichem Einkommen), oder notieren die das einfach für die kommenden Jahre und gut is? Wobei wir wieder bei oben genanntem Problem wären: wenn da nur zwei Zahlen für Gesamt-Einkaufs- und Verkaufspreis stehen, wollen die doch sicher genauere Einsicht haben..?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb nattyflo:

wird das FA bei 6,7k realisiertem Verlust höchstwahrscheinlich nachhaken (bei 1,5k monatlichem Einkommen), oder notieren die das einfach für die kommenden Jahre und gut is? Wobei wir wieder bei oben genanntem Problem wären: wenn da nur zwei Zahlen für Gesamt-Einkaufs- und Verkaufspreis stehen, wollen die doch sicher genauere Einsicht haben..?

Du solltest grundsätzlich davon ausgehen, dass Deine Unterlagen früher oder später geprüft werden.

Daher rate ich dringend zu einer nachvollziehbaren Dokumentation.

Ich habe all meine Euros notiert, die ich in die Cryptowelt geschoben habe und was ich wieder rausgenommen habe.

Dazu dann noch Jahresanfangs- und Jahresendbestand (jeweils die Anschaffungskosten)

Die Differenz findet sich dann in steuerrelevantem und nicht steuerrelevantem Ertrag, als Veräußerungen innerhalb/außerhalb 12 Monate.

Der Ertrag kann positiv oder negativ sein.

Somit ergibt sich eine Grundstruktur.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.