Jump to content

Litecoins die neuen Bitcoins


Matze360
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

was haltet ihr von Litecoins. Im Handelsblatt war jetzt ein Bericht, dass dies die neuen Bitcoins sind.

In den letzten sieben Tagen allein 400-500% Wertsteigerung. Etwas ärgere ich mich, da ich vor zwei Wochen bereits überlegt habe mir Litecoins zuzulegen.

Ich habe mir jetzt Litcoins zugelegt, mal sehen ob diese auch gehyped werden.

Anbei ein Link wie easy man diese Litecoins erwerben kann:

http://www.netz2null.de/litecoins/litecoins-kaufen-eine-bitcoin-alternative/

Das ganze hat in Summe mit übertragen ca. 1 Stunde gedauert, mann muss auch nciht unbedingt das Wallet installieren, habeich auch nciht gemacht. Habe die BTC von bitcoin.de einfach mittel key-Überweisung (Auszahlung) an BTC-E überwiesen und dort in LTC getauscht.

 

Was haltet ihr davon?

 

Gruß Matze

Link to comment
Share on other sites

Aus Deinen postings hier spricht die pure Geldgier und die Hoffnung, mit irgendwas die schnelle Mark machen zu können.

Im Interesse von Bitcoins als ernsthafte Alternative zum FIATgeld hoffe ich, daß Zocker wie Du die Ausnahme bleiben und sich mehr Leute einbringen, denen es nicht nur ums Geld geht.

Leider siehts im Moment eher andersrum aus, wenn ich die Beiträge neuer Mitglieder lese: Sicherheit egal, lesen nein danke, so schnell wie möglich kaufen, wo kann man am meisten verdienen?

Vielleicht sollte wirklich mal ne fette Blase entstehen und platzen, um die Preistreiber und Spekulanten abzuschrecken...

Link to comment
Share on other sites

@ AldousOrwell: und du bist hier nur angemeldet um Beiträge zu schreiben und nicht zu handeln -> ne is klar!

Ich glaube du hast das Prinzip noch nicht verstanden. Damit die Währung in Zukunft überhaupt funktionieren kann muss genug Geld in diese Währung "gepumt" werden.

Wenn mit BTCs in Zukunft genauso gezahlt werden soll muss mann das gesamte theoretische Weltumsatzvolumen heranziehen und dieses muss auf die BTC umgerechnet werden. Un gklaube mir davon sind wir noch sehr sehr weit entfernt. Schätzungen gehen von 1-10 Millionen Euro pro BTC aus, damit die Währung STABIL funktionieren kann!

Link to comment
Share on other sites

genau die Anweisung befolgen, bei mir hats auch geklappt.

 

du musst bei btc-e auf finances, dann auf deposit; die Adresse die dort steht trägst du bei bitcoin.de unter Auszahlungen ein und überweisst die BTC von bitcoin.de nach btc-e.

Link to comment
Share on other sites

Um die vorangegangenen Posts auf einen Nenner zu bringen: wird das Handeln mit Altcoins leichter, wird weiterhin Geld in deren Richtung fließen (eventuell zu Lasten des Bitcoin). Wem es um das Prinzip einer Crypto-Währung an sich geht, der sollte sich eigentlich über eine Vielfalt derer freuen und hoffen, dass sich am Ende die stärkste (bezüglich der praktischen Anwendung) durchsetzt. Zur Zeit besteht der hauptsächliche Anwendungsbereich aus Spekulieren, Handeln und Gamblen. Dennoch ist denkbar, dass wenn sich aus diesen Sparten heraus für eine größere Benutzergruppe eine gewisse Popularität und Stabilität um die Coins entwickelt hat, auch andere Bereiche sich begeistern lassen. Es würde mich nicht wundern, wenn im aktuellen Höhenflug des BTC mehr neue Shops den BTC als Zahlungsmittel akzeptieren und annehmen, als in der Zeit als der BTC-Kurs mehr oder weniger brav um die 80-90 EUR vor sich hin dümpelte. Dieser Erfolg wäre dann ohne Hype und Spekulationen möglicherweise nicht erreicht worden.

Edited by ron
Link to comment
Share on other sites

Um die vorangegangenen Posts auf einen Nenner zu bringen: wird das Handeln mit Altcoins leichter, wird weiterhin Geld in deren Richtung fließen (eventuell zu Lasten des Bitcoin). Wem es um das Prinzip einer Crypto-Währung an sich geht, der sollte sich eigentlich über eine Vielfalt derer freuen und hoffen, dass sich am Ende die stärkste (bezüglich der praktischen Anwendung) durchsetzt. Zur Zeit besteht der hauptsächliche Anwendungsbereich aus Spekulieren, Handeln und Gamblen. Dennoch ist denkbar, dass wenn sich aus diesen Sparten heraus für eine größere Benutzergruppe eine gewisse Popularität und Stabilität um die Coins entwickelt hat, auch andere Bereiche sich begeistern lassen. Es würde mich nicht wundern, wenn im aktuellen Höhenflug des BTC mehr neue Shops den BTC als Zahlungsmittel akzeptieren und annehmen, als in der Zeit als der BTC-Kurs mehr oder weniger brav um die 80-90 EUR vor sich hin dümpelte. Dieser Erfolg wäre dann ohne Hype und Spekulationen möglicherweise nicht erreicht worden.

Da hast du prinzipiell vollkommen recht. Imho werden aber nur Bitcoins diesen Hype auch "überleben", Litecoins machen ihren Höhenflug ziemlich sicher nicht weiter die nächsten Monate. Ganz einfach, weil Bitcoins Standard werden.

Link to comment
Share on other sites

Litecoins sind mittlerweile 3x mehr wert als der Bitcoin vor einem Jahr. Aber der Bitcoin wird die Leitwährung bleiben.

 

Ja, aber bei Bitcoins glaube ich an ein langfristiges Durchsetzen. Litecoin halte ich im Moment für eine vollständige Spekulationsblase im Schatten von Bitcoin.

Aber lassen wir uns überraschen.

Link to comment
Share on other sites

Also ich halte selbst eine überschaubare Menge an LTC, das aber auch nur, weil ich diese noch sehr günstig erworben habe.

Langfristig gesehen habe ich immer mehr das Gefühl, dass sich NMC neben den Bitcoin etablieren... und bei der Konstilation wäre meiner Meinung nach sogar die Möglichkeit gegeben, dass beide nebeneinander existieren.

Link to comment
Share on other sites

Imo sind Litecoin und Namecoin beide die vielversprechendsten Kandidaten neben Bitcoin.. eine einzige digitale Währung wird nicht reichen um in Zukunft mal den ganzen Weltmarkt zu bedienen.. stell mir dabei vor dass mehrere Cryptocurrency "Toposysteme" nebeneinander exisiteren und ein Umtausch in die jeweils andere Cryptowährung in Zukunft schnell und einfach auf jede digitale Weise (bspw. Handy, sonstige mobile Geräte) möglich ist.. so wie ein Austausch von USD in Euro von Hand zu Hand..

 

die eine Cryptowährung wird dann bspw. mehr als Anlagewährung verwendet (bspw. Bitcoin), die andere (Litecoin etc.) als das tägliche Geld zum Ausgeben, wieder andere für wieder eigene ideale Zwecke.. (oder in anderen Gebieten der Welt je nach Teilungs-/Konversionskompatibilität mit den jeweiligen FIAT Währungen dort)

so eine Zukunft ist nicht mehr allzuweit weg nachdem 2013 das Jahr ist in dem sich die Cryptocurrencies im Allgemeinen endlich wirklich etabliert haben.. mit Bitcoin als dem Fahnenträger

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.