Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
mikemasternode

MetaHash [MHC] Blockchain 4.0

Empfohlene Beiträge

Wir sind die stärkste und aktivste deutschsprachige MetaHash Community. Wir wollen uns mehr etablieren und zeigen euch wie es geht. MetaHash ist noch ganz neu auf dem Markt, hat aber sehr interessante Features, die einen Blick wert sein sollten. Gern begrüßen wir euch in unserer Community und helfen euch bei Fragen und Problemen immer weiter. Wir haben bereits umfangreiche Tutorials und Videos zum besseren Verständnis auf Deutsch zusammengetragen 😃

Allgemeine Informationen zu MetaHash (in Englisch):

 https://metahash.org/important 

Mein Artikel über MetaHash (in Deutsch):

https://medium.com/@mikemasternode/blockchain-4-0-heute-schon-teil-der-zukunft-sein-metahash-471c6f1453c3

 

📺 Videoanleitung Wallet-Forging:

📺 Videoanleitung Coin-Delegation:

 

Telegram-Gruppe (Deutsch): https://t.me/germanmetanodes

Twitter (Community): https://twitter.com/Metahash_Nodes

bearbeitet von mikemasternode

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mega, wer sich Metahash angeschaut hat und interessiert ist kommt in unseren deutschen Telegram-Chat. Wir freuen uns auf euch! 🙋🏻‍♂️

bearbeitet von Jonny D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

🎁 Bonussysteme:

🥇 Belohnungssystem „Trust“
- Start: Montag 25.02.19
- Ende: vorerst keins
- Wir schütten wöchentlich am Sonntag 25% aller Node-Rewards der laufenden Woche an alle Delegierer aus!
- Die Verteilung erfolgt prozentual entsprechend der delegierten Coinmenge.
- Neue Delegationen bekommen den ersten Bonus am Sonntag der Folgewoche, aus Fairness gegenüber den alten Delegationen.
- Die Delegation muss mindestens bis zum Tag der Ausschüttung (Sonntag) 01:00 Uhr ununterbrochen erfolgen.

 🥈 Freunde werben
- Start: Montag 04.03.19
- Ende: vorerst keins
- Wer neue Delegierer für unseren German Metanode Zeus wirbt bekommt 50% der Trust-Boni der geworbenen Freunde als Extrabonus jeden Sonntag obendrauf.
- Bedingungen: Sowohl der werbende Delegierer als auch der geworbene Freund müssen unserem Telegram-Channel beitreten und privat an Jonny seine Wallet-Adresse zur Zuordnung und Überprüfung senden.

🥉 Bounty-Programm
- Start: Montag 04.03.19 01:00 Uhr
- Ende: Sonntag 10.03.19 01:00 Uhr
- Ausschüttung: Sonntag 17.03.19 nach Überprüfung der Teilnahme
- Ablauf: Für die Zuordnung der Teilnehmer Walletadresse privat an Jonny senden. Dazu Beweisfoto für jede erfüllte Quest.
- Questreihe
1️⃣ MHC zum German Metanode Zeus delegieren* 💰10 MHC
2️⃣ German Metanodes auf Twitter folgen 💰10 MHC 
3️⃣ Zwei beliebige Twitterbeiträge von uns Liken und Retweeten 💰10 MHC
4️⃣ Like auf die Youtube-Anleitung Coin-Delegation💰10 MHC
5️⃣ Clap auf unseren Medium-Beitrag 💰10 MHC
6️⃣ (Sinnvolles) Kommentar auf unseren Coinforum-Eintrag 💰10 MHC
7️⃣ (Sinnvolles) Kommentar auf unseren Bitcointalk-Eintrag 💰10 MHC
8️⃣ Wer alle Quests erfüllt hat bekommt am 17.03.19 den doppelten Trust-Bonus auf alle seine Neudelegation aus dem Bountyprogrammzeitraum.


* Nur Neudelegationen, bereits bestehende Delegationen gelten nicht. Die Delegation muss bis spätestens 10.03.19 01:00 Uhr erfolgen und ununterbrochen bis zum 17.03.19 01:00 stattfinden.

  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein weiterer Shit oder sogar Scam Coin den die Welt nicht braucht.

Warum stehen auf eurer Team Page 8 Entwickler aber auf Github entwickelt nur ein Entwickler eine nennenswerte Aktivität? Was machen die andere 7 den ganzen Tag? Wozu braucht ihr ganze 5 Webentwickler, die noch dazu nichts machen?

Was soll hier eigentlich verkauft werden? Ich kann in etwas erkennen auf welcher Blockchain ihr arbeitet. Ich verstehe nur nicht warum ihr euch Blockchain auf die Fahne schreibt dann aber alle wichtigen Informationen verheimlicht. Soll hier der Eindruck entstehen ihr hättet eine eigene Blockchain auf die Beine gestellt. Davon sehe ich aber nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagt mal ihr wollt mich doch verarschen. Das Whitepaper ließt sich am Anfang echt super auch wenn es leider zu oberflächlich ist um zu erkennen ob die Versprechen auch eingehalten werden können. Dann kommt eine Roadmap. Irgendwie nichts davon erfüllt? Github und Roadmap passen nicht zusammen. Nun gut das passiert selbst den besten Teams.

Noch ein wenig runter scrollen und jetzt kommt der Hit. Das Team besteht überhaupt nicht aus Blockchain Entwicklern. Nein das Projekt wurde von AdSniper und adnow auf die Beine gestellt. Deren Kern Geschäft ist Marketing.

Netter Versuch. Vielleicht klappt es ja beim nächsten mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lies doch mal den TN3-Artikel über Metahash von Mitte letzten Jahres. Die darin beschriebenen Ziele sind bereits erreicht. Metahash ist voll auf Kurs und hat als Infrastrukturprojekt eine großartige Zukunft vor sich. Nichts für kurzfristige Spekulanten, wie offenbar hier im Forum aktiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Stunden schrieb mondsüchtig:

Die darin beschriebenen Ziele sind bereits erreicht.

Genau das ist eben nicht der Fall. Schau mal auf Github nach. Sie behaupten lediglich, dass sie alle Ziele erreicht hätten. Versuch doch mal eine Full Node auf zu setzen und dem Netzwerk bei zu treten. Dann merkst du was hier gespielt wird.

 

Auf der Webseite wird geworben mit:

Zitat

validation rate under 3 seconds. Performance is over 50,000 TPS

Das kann Bitcoin auch nur was ist der Preis für diese Performance? Warum hat Bitcoin eine limitierte Größe? Was passiert wenn wir dieses Limit einfach entfernen? Richtig die Blockchain wird in sehr kurzer Zeit so groß, dass keiner den Spaß noch speichern kann. Genau das steht auch am Ende des Yellowpaper. Pro Jahr würde die Blockchain um 385 TB wachsen. Das ist ja mal eine großartige Zukunft.

Es tut mir leid aber für so ein Scam habe ich kein Verständnis. Den Investoren erzählen sie würden besser skalieren aber am Ende vom Yellowpaper steht, dass sie das Skallierungs Problem eben nicht gelöst haben. Ganz am Ende vom Yellowpaper steht damit Schwarz auf Weiß "Wir sind ein Scam Coin und jeder der investiert ist selber Schuld"

 

bearbeitet von skunk
  • Haha 3
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb skunk:

Genau das ist eben nicht der Fall. Schau mal auf Github nach. Sie behaupten lediglich, dass sie alle Ziele erreicht hätten. Versuch doch mal eine Full Node auf zu setzen und dem Netzwerk bei zu treten. Dann merkst du was hier gespielt wird.

Welches Problem hast du mit einem Node aufsetzen? Habe ich gemacht - läuft, coins sind delegiert, werfen täglich um 1:00 GMT den node reward ab, alles wie beschrieben.

vor 6 Stunden schrieb skunk:

Auf der Webseite wird geworben mit:

Das kann Bitcoin auch nur was ist der Preis für diese Performance? Warum hat Bitcoin eine limitierte Größe? Was passiert wenn wir dieses Limit einfach entfernen? Richtig die Blockchain wird in sehr kurzer Zeit so groß, dass keiner den Spaß noch speichern kann. Genau das steht auch am Ende des Yellowpaper. Pro Jahr würde die Blockchain um 385 TB wachsen. Das ist ja mal eine großartige Zukunft.

 

MHC hat auch eine limitierte Größe, aber im ICO wurden nur 10% der Coins ausgegeben. Wie die restlichen Coins verwendet werden, steht im White Paper. Und was die Frage des Speichers betrifft, stehen im Appendix 1 des Yellow Paper detaillierte Berechnungen zu Volumen und Kosten. Grob zusammengefasst: Die Kosten für Storage in dem benötigten Bereich für die Core-Nodes und Backup sind bereits aus heutiger Sicht kein Thema. Und der Umgang mit Speicher im PB-Bereich ist im beruflichen Umfeld Routine, vielleicht nicht für dich, aber für mich.

Ergo: Metahash ein 100% seriöses Projekt mit einer großartigen Zukunft. Und der Kurs? Naja, geht nach oben, logisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Ich weiß noch als 2017 Cardano an den Start gegangen ist. Da haben auf Twitter alle geschrien Vorsicht scam. Aber es ist ja okay, darf sich ja jeder seine eigene Meinung über Newcomer bilden. Ist nur schade für die Entwickler die sich echt Mühe geben.

bearbeitet von Jonny D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb skunk:

Ein weiterer Shit oder sogar Scam Coin den die Welt nicht braucht.

Warum stehen auf eurer Team Page 8 Entwickler aber auf Github entwickelt nur ein Entwickler eine nennenswerte Aktivität? Was machen die andere 7 den ganzen Tag? Wozu braucht ihr ganze 5 Webentwickler, die noch dazu nichts machen?

Was soll hier eigentlich verkauft werden? Ich kann in etwas erkennen auf welcher Blockchain ihr arbeitet. Ich verstehe nur nicht warum ihr euch Blockchain auf die Fahne schreibt dann aber alle wichtigen Informationen verheimlicht. Soll hier der Eindruck entstehen ihr hättet eine eigene Blockchain auf die Beine gestellt. Davon sehe ich aber nichts.

Und nur so nebenbei: Warum redest du von uns? Das ist nicht unser Coin, wir finden ihn nur sehr gut und bauen eine deutsche Community auf. Wir haben mit dem Team oder Metahash selber nichts zu tun. Aber das wusstest du sicher, da du dich so intensiv mit dem Projekt auseinandergesetzt hast. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb Jonny D.:

Und nur so nebenbei: Warum redest du von uns? Das ist nicht unser Coin, wir finden ihn nur sehr gut und bauen eine deutsche Community auf. Wir haben mit dem Team oder Metahash selber nichts zu tun. Aber das wusstest du sicher, da du dich so intensiv mit dem Projekt auseinandergesetzt hast. ;)

Ich mache das als Provokation. So habt ihr geschrieben in welcher Beziehung ihr zu dem Projekt steht und nicht ich. Die Werbeaktion ist natürlich völlig uneigennützig...

vor einer Stunde schrieb Jonny D.:

Ich weiß noch als 2017 Cardano an den Start gegangen ist. Da haben auf Twitter alle geschrien Vorsicht scam. Aber es ist ja okay, darf sich ja jeder seine eigene Meinung über Newcomer bilden. Ist nur schade für die Entwickler die sich echt Mühe geben.

Ein sehr gutes Beispiel. Vergleich mal was Cardano in der Zeit auf Github veröffentlich hat. Dann schau dir nochmal das Github von MetaHash an. Cardano hat 16.000 Commits allein für die Chain. Wie viel hat MetaHash? 93 Entwickler waren an Cardano beteiligt. Wie viel sind es bei MetaHash? Warum ist es so wenig wenn das Projekt doch vermeintlich alle Ziele erreicht hat?

vor 7 Stunden schrieb mondsüchtig:

Welches Problem hast du mit einem Node aufsetzen? Habe ich gemacht - läuft, coins sind delegiert, werfen täglich um 1:00 GMT den node reward ab, alles wie beschrieben.

Keine Release Tags, keine automatisierten Unit Tests (Travis), keine Pull Requests. Nennen wir das mal leben am Limit. So sollte Software Entwicklung nicht aussehen. Zum Vergleich auch hier die Bitte mal ein Blick auf Cardano zu werfen. Da erwartet dich gut getesteter Quellcode, Release Tags und sogar ein Changelog.

Aber das eigentlich Problem ist ja, dass von dem Funktionsumfang den MetaHash jetzt haben sollte, nicht mal die Hälfte umgesetzt wurde. Im Whitepaper steht auch etwa von Smart Contracts. Auf Github finde ich dazu aber gerade mal ein Beispiel und das war es. Das hier soll dann die Entwickler Dokumentation sein: https://developers.metahash.org/hc/en-us

vor 7 Stunden schrieb mondsüchtig:

Und was die Frage des Speichers betrifft, stehen im Appendix 1 des Yellow Paper detaillierte Berechnungen zu Volumen und Kosten. Grob zusammengefasst: Die Kosten für Storage in dem benötigten Bereich für die Core-Nodes und Backup sind bereits aus heutiger Sicht kein Thema. Und der Umgang mit Speicher im PB-Bereich ist im beruflichen Umfeld Routine, vielleicht nicht für dich, aber für mich.

Na dann rechne doch mal vor was der Spaß kosten würde. Ich bin gespannt ob sich das mit meiner Rechnung deckt. Ja der Speicherplatz ist machbar aber leider viel zu teuer. Damit haben wir zwei Probleme. Die Chain wird zentralisiert auf einigen wenigen Server liegen und diese Server werden die Chain nicht über Jahre am Leben erhalten weil die Einnahmen nicht die Ausgaben decken.

Edit: Bezüglich des Speicherplatz gibt es bei Ethereum eine ähnliches Problem aber in deutlich kleinerem Ausmaß. Das einfach mal zum Vergleich durchlesen dann wird klar was das Problem werden wird. Bei Ethereum sind es zum Glück nur die Full Archive Nodes betroffen aber selbst das hat schon unangenehme Folgen.

bearbeitet von skunk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

 

vor 43 Minuten schrieb mikemasternode:

https://coinmarketcap.com/currencies/metahash

Top 250 Coin innerhalb weniger Wochen, nicht schlecht für ein Scam-Coin im Bearish Market XD

Nur mal so aus interesse. Wo ziehst du die Grenze?

Ich nutze gern https://app.santiment.net/assets/all und sortiere nach dev activity. Da wäre MetaHash dann auf Platz 1100 und ein paar zerquetschte von 1300. 

Wollen wir uns darüber unterhalten warum dieses Ranking deutlich mehr Aussagekraft hat als das von Coinmarketcap?

Edit: Irgendwas hat bei meiner Stortierung nicht hingehauen oder er hat gerade die Daten aktualisiert. MetaHash steht irgendwo im Bereich 100-200. Meine persönliche Grenze liegt etwas weiter oben bei dieser Sortierung.

bearbeitet von skunk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.3.2019 um 12:08 schrieb skunk:

Ein weiterer Shit oder sogar Scam Coin den die Welt nicht braucht.

Warum stehen auf eurer Team Page 8 Entwickler aber auf Github entwickelt nur ein Entwickler eine nennenswerte Aktivität? Was machen die andere 7 den ganzen Tag? Wozu braucht ihr ganze 5 Webentwickler, die noch dazu nichts machen?

Was soll hier eigentlich verkauft werden? Ich kann in etwas erkennen auf welcher Blockchain ihr arbeitet. Ich verstehe nur nicht warum ihr euch Blockchain auf die Fahne schreibt dann aber alle wichtigen Informationen verheimlicht. Soll hier der Eindruck entstehen ihr hättet eine eigene Blockchain auf die Beine gestellt. Davon sehe ich aber nichts.

Bevor Du so einen Schwachsinn schreibst, solltest Du dich richtig informieren. 

METAHASH beobachte ich seit Juni 2018. Dieses Team arbeitet gewissenhaft und was sie bis jetzt auf die Beine gestellt haben ist Spitzenklasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Schaellebuur:

Bevor Du so einen Schwachsinn schreibst, solltest Du dich richtig informieren. 

METAHASH beobachte ich seit Juni 2018. Dieses Team arbeitet gewissenhaft und was sie bis jetzt auf die Beine gestellt haben ist Spitzenklasse.

Den Spruch bringen alle Scam Coins. Ich habe einige Kritikpunkte genannt. Es steht dir frei auf die Kritikpunkte einzugehen. Meine Aussagen ohne Begründung als Schwachsinnig zu bezeichnen wird dagegen nicht den gewünschten Effekt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur das Wort Scam zu erwähnen, ist bei diesem Projekt eine absolute Frechheit.

Nur einer der noch grün hinter den Ohren ist, schreibt so was!

Wenn das ein Scam ist, wäre Metahash mit den 36 Millionen vom ICO schon lange über alle Berge! 

Bitte überlege dir in Zukunft, was Du hier schreibst....

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Schaellebuur:

Nur das Wort Scam zu erwähnen, ist bei diesem Projekt eine absolute Frechheit.

Nur einer der noch grün hinter den Ohren ist, schreibt so was!

Wenn das ein Scam ist, wäre Metahash mit den 36 Millionen vom ICO schon lange über alle Berge! 

Bitte überlege dir in Zukunft, was Du hier schreibst....

 

Eine Blockchain mit 385 TB Wachstum ist eine Frechheit. Es ist auch eine Frechheit mir den Mund verbieten zu wollen ohne auf die Kritik ein zu gehen. Ich lasse mich gern von dem Wort Scam Coin runter handel aber dann muss auch von Eurer Seite etwas mehr kommen als "Spitzenklasse" und "alle Ziele erfüllt". Das ist schlicht falsch. Bitte überlege dir in Zukunft was auf Github veröffentlich wurde von dem was du hier so schreibst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Schaellebuur:

Bitte überlege dir in Zukunft, was Du hier schreibst....

Bevor man hier andere bevormundet, solltest man sich vl. selbst daran halten und darüber nachdenken.
Ich sehe hier ein paar Posts welche relativ ausführlich ein paar Kritikpunkte rüberbringen und dann sehe ich deinen, indem du einfach alles als "Schwachsinn" zusammenfasst.

Das noch dazu von einem völlig neuen User in seinem 1. Beitrag.

Wenn du also mehr beizutragen hast dann sehr gerne, ansonsten machs gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.3.2019 um 14:43 schrieb RalfThomas:

Scam eindeutig.,. Taucht nichts..

Is ja auch kein U-Boot ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Stunden schrieb mikemasternode:

https://coinmarketcap.com/currencies/metahash

Top 250 Coin innerhalb weniger Wochen, nicht schlecht für ein Scam-Coin im Bearish Market XD

Die circulating supply ist falsch, die ist in Wahrheit mehr als dreimal so hoch. Heißt metahash könnte tatsächlich schon knapp in den Topp 100 auf cmc sein. Der Fehler ist bekannt und sollte dann bald gefixt werden denk ich. DAS ist dann wahrlich nicht schlecht für einen Scam-Coin. :D

Man kann gerne mit sachlichen Argumenten darlegen warum man in Coin xyz Zukunft oder eben keine Zukunft sieht. Da wird keiner böse sein. Aber wie Skunk völlig hasserfüllt anfangen zu pöbeln und scam zu schreien ohne sich mit dem Projekt richtig auseindergesetzt zu haben ist einfach nicht fair den Entwicklern gegenüber. Denn wie Schaellebuur zwar zugegebenermaßen etwas rauh aber vom Kern her richtig gesagt hat ist metahash definitiv kein scam, sonst wären die mit den 36 Mille über alle Berge. Und wer wie wir seit ico dabei ist weiß ganz genau wie extrem aktiv das Team ist. 

bearbeitet von Jonny D.
  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Jonny D.:

Die circulating supply ist falsch, die ist in Wahrheit mehr als dreimal so hoch. Heißt metahash könnte tatsächlich schon knapp in den Topp 100 auf cmc sein. Der Fehler ist bekannt und sollte dann bald gefixt werden denk ich. DAS ist dann wahrlich nicht schlecht für einen Scam-Coin. :D

Man kann gerne mit sachlichen Argumenten darlegen warum man in Coin xyz Zukunft oder eben keine Zukunft sieht. Da wird keiner böse sein. Aber wie Skunk völlig hasserfüllt anfangen zu pöbeln und scam zu schreien ohne sich mit dem Projekt richtig auseindergesetzt zu haben ist einfach nicht fair den Entwicklern gegenüber. Denn wie Schaellebuur zwar zugegebenermaßen etwas rauh aber vom Kern her richtig gesagt hat ist metahash definitiv kein scam, sonst wären die mit den 36 Mille über alle Berge. Und wer wie wir seit ico dabei ist weiß ganz genau wie extrem aktiv das Team ist. 

Lies doch einfach Skunks Ausführungen nochmal komplett und geh dann suf einzelne Punkte ein. Das hat hier bisher nämlich noch keiner von euch getan😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Jonny D.:

Man kann gerne mit sachlichen Argumenten darlegen warum man in Coin xyz Zukunft oder eben keine Zukunft sieht. Da wird keiner böse sein.

Ich fasse gern die Kritikpunkte zusammen.

1.) 385 TB wächst die Blockchain pro Jahr. Maximal bei voller Auslastung natürlich.
2.) Entwickler Team auf Github ist kleiner als es die Team Seite suggeriert. Wer arbeitet da wirklich noch am Projekt?
3.) Entwickler Aktivität auf Github ist sehr gering. Ich würde Faktor 10 mal mehr Aktivität erwarten. Schon mit Faktor 5 wäre es aus der Zone raus die ich als Shit und Scam Coin bezeichne.
4.) Keine Release Tags, keine Unit Tests, keine Pull Requests. So sollte Software Entwicklung nicht aussehen. Siehe Vergleich mit Cardano.
5.) Roadmap nur zur Hälfte umgesetzt. Kein Full Node Release Tag, keine Smart Contracts und noch einiges mehr.
6.) Hat eine Werbeaktion nötig die man wohl nicht als Seriös bezeichnen würde.

vor 5 Stunden schrieb Jonny D.:

Die circulating supply ist falsch, die ist in Wahrheit mehr als dreimal so hoch. Heißt metahash könnte tatsächlich schon knapp in den Topp 100 auf cmc sein.

7.) Klingt stark nach Hyperinflation. Woher kommen all die neuen Coins?

vor 5 Stunden schrieb Jonny D.:

Aber wie Skunk völlig hasserfüllt anfangen zu pöbeln und scam zu schreien ohne sich mit dem Projekt richtig auseindergesetzt zu haben ist einfach nicht fair den Entwicklern gegenüber.

Ich nenne den Coin mit voller Absicht Scam Coin. Das habe ich schon mit ganz anderen Projekten gemacht. Der Unterschied ist, dass ein ordentliches Projekt einfach den Scam Coin Vorwurf ignoriert und auf die Kritik eingeht. Spätestens dann wird die Unterhaltung sachlich. In dem Fall entschuldige ich mich artig für meine Wortwahl und habe Gewissheit. Wörter wie "schlecht informiert" fallen dabei zu keinem Zeitpunkt!

Scam Coins reagieren dagegen völlig anders. Die Kritikpunkte werden einfach übergangen. Es wird Versucht den Autor der Kritik mit Wörtern wie "schlecht informiert", "hasserfüllt", "pöbel" und so weit zu diskreditieren. Auf der anderen Seite kommen Wörter wie "alle Ziele erfüllt", "extrem aktiv", "großartige Zukunft" zum Einsatz. Das ist alles andere als sachlich.

Da ich euch unterstelle ein Scam Coin zu sein, ist es am effektivsten mit einer Mischung aus sachlichen Argumenten und unsachlichen Vorwürfen zu antworten. Ihr habt dann die Wahl für welche Seite ihr euch entscheiden möchtest. Noch ist es dafür nicht zu spät. Ich stehe zu meinem Wort und bin auch weiterhin an einer sachlichen Unterhaltung interessiert.

Zum Vergleich: Ich habe vor kurzem Sonm kontaktiert und gefragt warum ihre Entwickler Aktivität auf dem Level eines Scam Coins liegt. Da habe ich eine sachliche und ehrliche Antwort bekommen. Darauf lege ich Wert. Ich möchte ehrliche Antworten auf kritische Fragen. Das Unterscheidet die guten von den schlechten Projekten.

vor 5 Stunden schrieb Jonny D.:

sonst wären die mit den 36 Mille über alle Berge.

Nein. Ein Scam Coin hat das Problem mit dem Geld nicht einfach wegrennen zu können. In dem Fall drohen strafrechtliche Konsequenzen. Es ist aber sehr einfach das Geld zu "waschen". Der Scam Coin stellt ein paar billige Entwickler ein, die dann ihr bestes geben damit das Projekt zum Erfolg wird. Nicht selten kommen 3 Founder auf 1 Entwickler. Am Ende sind die 36 Millionen komplett ausgegeben und keiner kann sich erklären warum. Das Projekt wird legal gegen die Wand gefahren und die Gelder werden dabei legal abgezogen und zwischen allen beteiligten aufgeteilt.

Soweit würde ich dann bei MetaHash aber nicht gehen. Auch unter den Scam Coins gibt es verschiedene Graustufen. Ich kenne einige Scam Coins, die einfach aus Unwissenheit ihren Investoren etwas versprochen haben was sie nicht einhalten können. Wäre dann eher ein Shit als ein Scam Coin. Aus Sicht des Investors ist das Resultat aber das Gleiche.

  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 4.3.2019 um 22:03 schrieb Amsi:

Bevor man hier andere bevormundet, solltest man sich vl. selbst daran halten und darüber nachdenken.
Ich sehe hier ein paar Posts welche relativ ausführlich ein paar Kritikpunkte rüberbringen und dann sehe ich deinen, indem du einfach alles als "Schwachsinn" zusammenfasst.

Das noch dazu von einem völlig neuen User in seinem 1. Beitrag.

Wenn du also mehr beizutragen hast dann sehr gerne, ansonsten machs gut.

Wenn einer das Wort " Scam " verwendet und sich mit dem Projekt Metahash nur oberflächlich befasst hat, macht mich das Teufelswild!

Ich verfolge dieses Projekt seit dem Juni 2018 und das Team von Metahash arbeitet hart und seriös!

Ich hab auch in Zukunft hier IN DIESEM FORUM nichts mehr zu schreiben!

WENN MAN DIE WAHRHEIT NICHT SAGEN DARF!

 

Zitat

 

 

bearbeitet von Schaellebuur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Schaellebuur:

Wenn einer das Wort " Scam " verwendet und sich mit dem Projekt Metahash nur oberflächlich befasst hat, macht mich das Teufelswild!

Ich verfolge dieses Projekt seit dem Juni 2018 und das Team von Metahash arbeitet hart und seriös!

Ich hab auch in Zukunft hier IN DIESEM FORUM nichts mehr zu schreiben!

WENN MAN DIE WAHRHEIT NICHT SAGEN DARF!

 

 

Dann sag doch einfach die Wahrheit. Nimm dir jede Zeile von skunk und geh drauf ein.

Ansonsten...tschaui..

  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.