Jump to content

Der Kurs ist manipuliert


wind
 Share

Recommended Posts

Ich bin schon länger in Bitcoin involviert und auch in andere Assets.

So einen Kursverlauf im Rückblick der letzten 12 Monate kann doch nur manipuliert sein.

Erst konstant über viele Monate, dann steigt er um 700% und bleibt dort die letzten Tage wieder konstant.

Das kann nur jemand steuern, der genug BC hat.

 

Gruß

wind

Link to comment
Share on other sites

Nein, aber das ist nicht ein "normales" verhalten von Investoren.

Wenn es einen Hype gibt und viele investieren, nehmen die Erstinvestoren ihren Gewinn mit und der Kurs fällt wieder.

Siehe z.B. den VW-Aktien-Kurs Mitte der 20. Jahre.

 

Und diese Gewinnmitnahme ist bei BC ausgeblieben. Da will jemand seine vielen BCs auf hohem Niveau etablieren.

 

Gruß

wind

Link to comment
Share on other sites

Nein, aber das ist nicht ein "normales" verhalten von Investoren.

Wenn es einen Hype gibt und viele investieren, nehmen die Erstinvestoren ihren Gewinn mit und der Kurs fällt wieder.

Siehe z.B. den VW-Aktien-Kurs Mitte der 20. Jahre.

 

Und diese Gewinnmitnahme ist bei BC ausgeblieben. Da will jemand seine vielen BCs auf hohem Niveau etablieren.

 

Gruß

wind

 

wie möchte dieser jemand das genau machen.... ?

Link to comment
Share on other sites

Wenn Eine Bank es drauf anlegen würde könnten Sie vielleicht etwas bewirken, wenn Sie so viele Bitcoins kaufen wie es geht und diese dann wenn der Kurs weit oben ist für wenig geld wieder verkaufen was natürlich für die Bank verluste bedeuten würde aber dafür halt die Entwicklung komplett schadet... Dadurch könnte wiederrum eine Massenpanik ausbrechen und zack haben wir eine Manipulation! Problem ist nur das die Banken oder wer auch immer dafür enorme Summen ausgeben müsste....

Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe, diese scheiß Tulpenzwiebel aka "Bitcoin" platzt bald. Und das mit einem riesen KABOOOOOOOOM!

 

(Ja, das ist mein erster Post hier! Bin trotzdem silver trader hier auf bitcoin.de und keiner, der keine Ahnung hat.)

 

Und warum hoffst du das?

Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe, diese scheiß Tulpenzwiebel aka "Bitcoin" platzt bald. Und das mit einem riesen KABOOOOOOOOM!

 

(Ja, das ist mein erster Post hier! Bin trotzdem silver trader hier auf bitcoin.de und keiner, der keine Ahnung hat.)

 

[ ] Du hast die Rally verpasst und bist frustriert

[ ] Du hast du zu frueh verkauft

[ ] Du bist ein Troll

[ ] Du hast sie nicht alle

 

Bitte zutreffendes ankreuzen.

Edited by fjvbit
Link to comment
Share on other sites

[ ] Du hast die Rally verpasst und bist frustriert

[ ] Du hast du frueh verkauft

[ ] Du bist ein Troll

[ ] Du hast sie nicht alle

 

Bitte zutreffendes ankreuzen.

 

rofl -> warum habe ich den eindruck das für ne ganze menge leute die auf den bang bum bang hoffen eig fast alle punkte gleichzeitig zutreffen ? ....

Link to comment
Share on other sites

Der menthale Sklave hat Angst vor Freiheit und freiem Marktgeld.

Der Sklave braucht immer und zu jederzeit einen Betreuer oder Herren.

Der durchschnittliche Sklave ist in mindestens 70℅ der Bevölkerung zu finden.

Der Sklave liebt es dauerhaft unterdrückt zu sein und kann es sich nicht vorstellen, das Menschen sich gegenseitig glücklich machen können. Darum wählt der Sklave den weg der Diktatur der Demokratie.

Der Sklave schaut auch weg wenn seine Herrschaft (Demokraten) ihm jährlich 5% seines Ersparten weg inflationiert.

Und darum ist der moderne Sklave neidisch und bevorzugt den Diebstahl (staatliche Regulation) von den fleissigen,

ist somit Kommunist und nennt sich Demokrat.

Link to comment
Share on other sites

Ich muß leider dem Frederöffner Recht geben.

Ganze Märkte werden manipuliert, aber Bitcoin, nööööööööö! Nie und nimmer!! Ich lach mich echt kaputt.

Manche hier glauben wohl auch noch an den Weihnachtsmann.

Es gibt Leute, die haben soviel davon, die können den Preis Punktgenau dort haben wo die den wollen. Kapiert das mal!

Die Gutgläubigen, die an die Idee Bitcoin glauben, werden die großen Verlierer sein.

Hey! Versucht behutsam auf der Welle zu surfen und nen guten Schnitt zu machen und lasst es gut sein. Mehr ist da nicht drin für den kleinen Mann.

Der Handel mit dem Zeug ist doch eh verdammt langsam und unsicher. Eigentlich ein Witz.

 

z.B. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/banken-bafin-ermittelt-wegen-manipulation-von-waehrungskursen-a-937083.html

Edited by apokalypto
verschreiber
Link to comment
Share on other sites

nunja -> sehe ich in dem fall commerz... bisle anders... die berichte letzte woche etc. aus dem hause -> mein gedanke ging da eher in die richtig, das sie versuchen es schlecht zu reden etc. weil ihnen gehöring der arsch auf grundeis geht-> was ja mehr oder wenige eh schon der fall ist...

keinem bänker wird der btc gefallen -> übetrieben gesprochen macht eine virtuelle währung den "bänker" arbeitslos -> achtung -> völlig überspitzt... ;-)

Link to comment
Share on other sites

Erschreckend, wieviele hier glauben die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben.

 

Es ist absolut denkbar, dass der Bitcoinpreis manipuliert wird. Es gibt weder Beweise dafür noch dagegen. Menschen mit genug Einfluss (Kapital) existieren ohne Zweifel. Und Menschen, denen der Bitcoin ein Dorn im Auge ist, existieren auch ohne Zweifel.

 

"aber banker sind gierig

die vernichten doch nicht summer um etwas zu schaden das sie nicht mal ernst nehmen"

Ich denke nicht, dass "sie" den Bitcoin nicht mal ernst nehmen. Manche versuchen vielleicht diesen Eindruck zu erwecken, damit die Nichtdenker diese Sichtweise übernehmen, aber ich glaube, dass die Leute, die richtig im Thema sind, Bitcoin durchaus ernst nehmen.

Und damit ist auch direkt die Aussage entkräftet, dass "sie" keine Summen vernichten würden, um dem Bitcoin zu schaden. Die Frage lautet doch einfach nur: Wann ist der Schaden größer? Wenn Bitcoin erwachsen wird (und damit quasi "unbesiegbar") oder wenn in einem frühen Stadium hohe Ausgaben gemacht werden, um das Projekt am Erwachsenwerden zu hindern?

 

Haut mal hier nicht so viele Stammtischparolen raus, sondern denkt lieber richtig nach.

Link to comment
Share on other sites

kann schon alles sein, muss aber nicht.

klar wird es ziemlich einfach sein für so nen paar Big Player den kurs nach Belieben zu manipulieren. Wenn die CoBa ind er Lage ist Währungskurse zu manipulieren, dann auch sicher sowas.

 

Was fehlt sind die Nachweise für die behauptung "Der Kurs ist manipuliert". Nur weil sichd er Kurs nicht so verhält wie ein Akienkurs in den 20er Jahren ist ein bissel dürftig.

Die Zeiten sind jetzt anders. Je mehr Privatleute/Investoren in BTC investieren um so stabiler bleibt der Kurs bei größeren verkaufsvolumen.

vor ein paar tagen sehr schön zu beobachten als bei Mt.Gox tausende bitcoin in kurzer zeit verkauft wurden. in genauso kurzer zeit waren wieder Käufer da und hoben den Kurs auf fast den gleichen Stand wie vorher.

Also meiner Ansicht nach könnte es durchaus möglich sein für die großen Jungs aber warum sollten Sie das System kaputt machen wollen dass ihnen große Gewinne beschert hat und noch bescheren wird?! So lange der Kurs nach oben "manipuliert" wird, ist mir das sowieso ziemlich wurscht. und wenns nach unten geht, auch okay, dann wird eben nachgekauft ;o)

 

Fakt ist nur: Alles nur Mutmaßungen! sowohl in die eine als auch in die andere Richtung.

Link to comment
Share on other sites

....

Der Sklave schaut auch weg wenn seine Herrschaft (Demokraten) ihm jährlich 5% seines Ersparten weg inflationiert.

Und darum ist der moderne Sklave neidisch und bevorzugt den Diebstahl (staatliche Regulation) von den fleissigen,

ist somit Kommunist und nennt sich Demokrat.

 

Hey ich glaube du siehst da was falsch, falls du von der Eurozone und Deutschland redest. Wirtschaftlich steht die Eurozone mit einem Bein in der DEFLATION! Für den kleinen Mann ist sowohl eine Deflation als auch ne Inflation nicht besonders lustig, da die großen schon früher von der inflation wissen (also in Gegenstände investiert haben) oder in der Deflation noch einfacher auf ihren Geld sitzen bleiben können, gerade in Deutschland (es gibt keine Vermögenssteuer und für Leute mit Firmen auch quasi keine Erbschaftssteuer).

 

Ich muss dir aber zustimmen wenn du wie bei allen anderen Punkten sagen willst, dass der Arbeitnehmer (der Sklave) seit jahren gefickt wird. Das passiert jedoch NICHT beim ERSPARTEN, sondern vorallem beim LOHN. Hier dazu die passende Grafik und wohl auch der Ausdruck nach dem du gesucht hast mit deinen spiel im Demokratie, Kommunismus und Diktatur. -> Asoziale Marktwirtschaft ;)

 

Link: http://www.weitwinkelsubjektiv.com/wp-content/uploads/2013/05/130514-DE-PROD.png

 

meine Ansicht zum Kurs ist, dass ich es abwarte und wenn ich nicht mehr Weis was ich mit dem BTC und dem Geld machen soll, dass gebe ich es dennen die ich es gönne und bin raus aus der Geschichte. :D

Link to comment
Share on other sites

ich glaube nicht das es manipuliert wird,sondern Angebot und nachfrage bestimmen den Preis.Ich bin überzeugt das 1 BTC in 5jahren bei 10.000,-€ liegen wird. Desto mehr Menschen ins Internet gehen und Kaufen wird es immer eine zwischen Währung (digital Währung) geben,bsp.Anfang 90er mit Internet oder Mitte 90er mit Handys usw... solche Währungen werde meiner Meinung nach sogar mehr.

Link to comment
Share on other sites

ich glaube nicht das es manipuliert wird,sondern Angebot und nachfrage bestimmen den Preis.Ich bin überzeugt das 1 BTC in 5jahren bei 10.000,-€ liegen wird. Desto mehr Menschen ins Internet gehen und Kaufen wird es immer eine zwischen Währung (digital Währung) geben,bsp.Anfang 90er mit Internet oder Mitte 90er mit Handys usw... solche Währungen werde meiner Meinung nach sogar mehr.

 

Ne, 10000 Euro vermutlich Ende nächstes Jahr spätestes übernächstes Jahr, wenn kein Verbot kommt.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.