Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bigmarkt

Support Bitcoin de

Empfohlene Beiträge

Hallo hatte am Sonntag von pstoex nach Bitcoin de gesendet: Withdraw quantity: 208 USDT Withdraw time: 2019-03-31 14:55:03
Status: Successful withdrawal angekommen bei Bitcoin de sind have arrived :
 0,0000054 BTC on 31.03.19 14:58 hatte schon zigmal geschrieben  niemand meldet sich. > Hallo, ich habe überwiesen
> 9f2a277048915ffb 9efd85bb1567f6f5898c5db5a4dfc8c340f99f81d62675
>  ID: 164839939932522209280
>  Rückzugsadresse: 3HeWXgUw11LiJoHraYr8zfUKER318zgKE3
> Entnahmemenge: 208 USDT ...

vieleicht hat ja hier jemand Kontakt oder Ideen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es etwas wirr, was Du da schreibst.

Also erstmal zum gemeinsamen Verständnis:

Du hast von der PlusToken-Exchange Bitcoins im Wert von 208 USDT versenden wollen?

Bei Bitcoin.de sind 0,0000054 BTC auch tatsächlich angekommen und gutgeschrieben worden?

Da 0,0000054 BTC lediglich ca. 2 Cent wert sind und keine 208 USDT stellt sich mir nun die Frage wo mein Denkfehler oder Dein Schreibfehler ist?

Auf der Blockchain ist sehr deutlich zu sehen, dass Dir lediglich 0,0000054 BTC ausgezahlt wurden: 

https://www.blockchain.com/de/btc/address/3HeWXgUw11LiJoHraYr8zfUKER318zgKE3

Und mir scheint als ob das auch auch eine Bitcoin.de-Depositadresse ist, da nicht viel später Deine Einzahlung mit weiteren Einzahlungen umgebucht wurden.

Sollten also wirklich nur 0,0000054 BTC von der PlusTokenExchange transferiert worden sein anstatt BTC im Wert von 208 USDT, dann müsstest Du Dich an pstoex wenden, oder?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

wieso schickst du USDT nach bitcoin.de ?! bitcoin.de unterstützt kein USDT.
USDT werden mithilfe von anderen Blockchains überwiesen, wie zb Bitcoin. Deswegen sehen die Adressen wie BTC Adressen aus und deswegen sind auch 0,000000xx BTC angekommen.

Du kannst nun davon ausgehen, dass deine USDT verloren sind.
Deine einzige Hoffnung ist der bitcoin.de support (direkt über bitcoin.de anschreiben) und beten, dass sie die USDT an eine von dir mitgeteilte Adresse (welche wirklich USDT empfangen kann!) zurückschicken. Technisch sollte das möglich sein, aber eventuell sehr aufwendig, sodass es durchaus sehr wahrscheinlich ist, dass bitcoin.de dies nicht tun wird. Und selbst wenn sie zusagen, kann es einige Monate dauern.

edit:
wichtig ist natürlich, dass du dich klar und deutlich bei bitcoin.de ausdrückst. Wenn du denen sowas schreibst wie in deinem ersten Post dann werden die sicher nicht verstehen was du meinst. Kannst gerne auch meinen Post hier verlinken, damit sie wissen was du meinst.

bearbeitet von Serpens66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja Anfänger ebend aber der Support von Bitcoin de meldet sich nicht mal hatte schon mehrfach geschrieben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Minuten schrieb bigmarkt:

ja Anfänger ebend aber der Support von Bitcoin de meldet sich nicht mal hatte schon mehrfach geschrieben

ja das passiert leider manchmal. Ist aber auch kein so großes wunder, wenn du es so wie in deinem post geschrieben hast. bitcoin.de antwortet nicht wenn:
1) sie nicht verstehen was du meinst
2) sie nicht mit dir diskutieren wollen (einmal nein, heißt nein)
in deinem Fall ists wohl das erste.

Also schreib nochmal ein neues Ticket und diesmal schön langsam mit korrekter Rechtschreibung und Zeichensetzung in ganzen Sätzen und in Deutsch, dass du ausversehen USDT nach bitcoin.de geschickt hast und nun darum bittest, dass diese zurück an Adresse xy geschickt werden. Ich hoffe dass sie dann nach ein paar Tagen antworten werden (kann ich aber natürlich auch nicht garantieren)

bearbeitet von Serpens66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht das denn so einfach? 540 Sat an eine BTC-Adresse senden, die dafür 208 USDT gutschreibt?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Jokin:

Geht das denn so einfach? 540 Sat an eine BTC-Adresse senden, die dafür 208 USDT gutschreibt?!?

Etwas veraltete Technik aber ja das geht. Das ist die alte Variante um Colored Coins auf der Bitcoin Blockchain zu versenden. 540 Sat ist dabei der Mindestbetrag damit der Output nicht als BTC Dust gilt und abgelehnt wird. Neuere Implementierungen kommen inzwischen ohne BTC Dust klar. Da habe ich aber nicht mehr verfolgt wie die Transaktionen inzwischen aussehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu müsste Bitcoin.de aber auch so eine colored coin transaktion senden ... ob sich dort jemand damit auskennt?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumindest mal wurde die Transaktion auf der Chain durchgeführt, siehe https://omniexplorer.info/search/9f2a277048915ffb9efd85bb1567f6f589898c5db5a4dfc8c340f99f81d62675 und https://omniexplorer.info/search/3HeWXgUw11LiJoHraYr8zfUKER318zgKE3. Vermutlich wurden 208 geschickt, abzüglich 5 für transaction fee (übliche Höhe bei USDT) ergibt 203.

 

Ob bitcoin.de ran kommt, ist die nächste Frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kurze frage:

möchte bsv von kraken nach bitcoin.de transferieren.

generierte adresse bei bitcoin.de (bitcoincash:qpnha6asq29qzvk8n59nkxmxckz5qzgzsq668c0f20) wird von kraken nicht akzeptiert.

muss/kann ich das alte format benutzen oder den zusatz bitcoincash: weglassen?

danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb coco:

kurze frage:

möchte bsv von kraken nach bitcoin.de transferieren.

generierte adresse bei bitcoin.de (bitcoincash:qpnha6asq29qzvk8n59nkxmxckz5qzgzsq668c0f20) wird von kraken nicht akzeptiert.

muss/kann ich das alte format benutzen oder den zusatz bitcoincash: weglassen?

danke!

Klick auf das "i" rechts neben der Adresse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja genau die alte adresse habe ich jetzt auch genutzt. bin gespannt obs durch geht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bislang ist nichts angekommen. schlechtes zeichen oder? sind die alten formate der einzahlungsadressen noch funktionsfähig? und wo kann ich bsv-transfers tracken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb coco:

bislang ist nichts angekommen. schlechtes zeichen oder? sind die alten formate der einzahlungsadressen noch funktionsfähig? und wo kann ich bsv-transfers tracken?

Einerseits bei kraken.com unter "Withdrawls" - schau ob das erledigt ist oder "pending".

Andererseits bei bitcoin.de unter "Einzahlungen" - schau ob die Buchung dort angezeigt wird.

Und Du kannst bei blockchair.com prüfen ob die Transaktion im Netzwerk zu sehen ist.

Die BSV-Einzahlungen funktionieren bei bitcoin.de definitiv.

  • Love it 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen dank für die infos! sind angekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.