Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
fjvbit

Rechtschreibung

Empfohlene Beiträge

Mal so ganz nebenbei. Ich hatte in der Grundschule eine Lese-Rechtschreib-Schwäche. Die Folge war, dass ich fleißig im deutsch Unterricht und Zuhause am Schreibtisch nachsitzen musste. Super Noten habe ich nie hinbekommen. Es reichte aber aus um mein Defizit soweit zu beseitigen, dass ich normal am Unterricht teilnehmen konnte.

Was mir sehr geholfen hat ist die Rechtschreibprüfung. Findet diese einen Fehler, schaue ich mir sehr genau an was ich falsch gemacht habe und wie es richtig gewesen wäre. Nur so kann ich meine Rechtschreibung langsam aber sicher verbessern. Es gibt ein paar Wörter, die ich regelmäßig falsch schreibe. Ich freue mich dann wie ein kleines Kind wenn ich feststelle, dass ich mir endlich die korrekte Schreibweise eingeprägt habe. Wieder ein Fehler weniger auf den ich achten muss.

Gleiches Spiel in Grün mache ich derzeit mit Englisch durch. In der Schule war ich schlecht und jetzt sitzt mein Arbeitgeber in den USA. Ich habe meinen Kollegen direkt gesagt, dass sie mich nicht auf jeden Tippfehler/Sprachfehler hinweisen müssen. Das würde uns alle zu viel Zeit kosten. Wenn sie aber merken, dass ich den gleichen Fehler regelmäßig mache, wäre ich über einen kurzen Hinweis sehr dankbar.

Automatische Rechtschreibkorrektur hilft mir dagegen nicht. Da setzt bei mir kein Lerneffekt ein.

Für den Mobilen Einsatz empfehle ich SwiftKey Tastatur. Einfach mal installieren und ausprobieren. Der Vorteil dieser Tastatur ist, dass sie lernfähig ist. Mein Arbeitgeber ist Storj was die Rechtschreibkorrektur gern in Story ändern würde. SwiftKey versucht das genau einmal, merkt dann, dass ich es ernst meine und merkt sich das für die Zukunft. Nach kurzer Zeit gibt es dann keine Probleme mehr mit kaputt reparieren Sätzen.

  • Love it 2
  • Like 2
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb fjvbit:

warum macht man die Korrekturen nicht einfach per PM?

Darauf könnte man auch danke sagen...

Warum muss man jemanden öffentlich korrigieren?
Ich sehe den Sinn nicht...

Würde auch noch auf jede Korrektur ein Danke im Thread kommen, dann würde sich die Anzahl der Post wegen Rechtschreibung noch mal rund verdoppeln...

Wie gesagt, in einem Forum für Deutschlehrer finde ich das ganz prima, aber hier? Wozu?

 

Wozu einen Thread dafür anstatt einfach drüber hinwegzusehen?

Man, uns ist laaangweilig!

Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten online zu sein, selbst jetzt, wenn man mit dem Rad zu schnell war und zehn min vor der Zeit am Treffpunkt ist.

Es tut sich ja sonst nix bei den Kursen.

Also lass mal Fünfe grade sein - ob das Forum doppelt oder zehnmal so viele Beiträge hat ... Die Datenbank schluckt das schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

@skunk

Super Tip, danke mit swiftkey. Werde ich mir installieren. Gerade die Rechtschreibhilfe auf den Smart-phones is mehr als bescheiden. (Die bei MS-Word ist ziemlich gut, erkennt aber auch nicht alles. Und jede Rechtschreibprüfung erkennt keinen Sinn: Wenn Du schreibst. "In keiner Wiese"; ist das korrekt nach der Rechtschreibprüfung , Du wolltest aber schrieben: "In keiner Weise". Also die Sinnerkennung ist ein weiteres Thema, was gar nicht so trivial ist, man ist da sehr schnell bei "künstlicher Intelligenz".)

Aber auf Dein "Problem" zurückzukommen:

1. Ich finde es toll, dass Du so etwas hier öffentlich ansprichst. Merkt man aber bei Deinen Beiträgen in keinster Weise.

2. Gerade Amis sind da nicht so empfindlich. Die empfindlichsten sind die Deutschen. Ich bin im Übersetzungsmanagement tätig. Wir übersetzen diverse Dinge in über 30 Sprachen. Aber die, die am lautesten meckern, wenn dem Übersetzer mal ein Fehler unterlaufen ist, sind die Deutschen, gefolgt von den Tschechen und den Franzosen. Wenn wir einen Übersetzungsfehler in Englisch machen, dann meldet sich USA oder England nach 2 Jahren und sagen: "Please correct this mistake."

 

bearbeitet von Aktienspekulaant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb fjvbit:

 Wie gesagt, in einem Forum für Deutschlehrer finde ich das ganz prima, aber hier? Wozu?

 

Die ein oder andere Diskussion zwischen einen oder mehreren Parteien hier im Forum finde ich unterhaltsam und auch witzig. Wie zum Beispiel hier in dem Thread.

 

 

Und zwischen durch liest man auch gute Bemerkungen, die einen zum Nachdenken anregen. Mag auch gerne wenn z.b. Jokin, skunk einer Unterhaltung sich anschließen und den einen oder zoff geben (inhaltlicher streit, diskussion)😎

Bitte nicht privat sondern öffentlich austragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Aktienspekulaant:

Satz 2: "Auf bitfinex und binance werden 2 Preise genannt: 7,280 US$ bzw. 7,390 US$"

Satz 2 ist korrekt, wenn auch rechtschreibtechnisch falsch. "2" müsste ausgeschrieben werden.

Das bzw. bedeutet respektive und bezieht sich auf binance. Somit ist Satz 2 grammatikalisch korrekt.

 

Edit: wie peinlich, ich hab die zweite Seite des Threads jetzt erst gesehen :lol:

bearbeitet von Fantasy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb skunk:

Für den Mobilen Einsatz empfehle ich SwiftKey Tastatur. Einfach mal installieren und ausprobieren. Der Vorteil dieser Tastatur ist, dass sie lernfähig ist.

Kann ich nur bestätigen. Ist von Microsoft und war Standard bei WindowsPhone. Da ich nun auf Android zwangswechseln musste, hab ich mir die App geholt. Geht ja gar nicht jeden Buchstaben einzeln einzutippen.

"Nachteil": Microsoft liest alles mit, was eingegeben wird (ich denke ohne wird es schwierig, eine vernünftige App zu entwickeln). Mich stört das nicht, weil es der Hersteller des Smartphones (Apple, Google) ja auch macht.

bearbeitet von Fantasy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb fjvbit:

warum macht man die Korrekturen nicht einfach per PM?

Darauf könnte man auch danke sagen...

Warum muss man jemanden öffentlich korrigieren?
Ich sehe den Sinn nicht...

 

Nun, jeder von uns (auch ich) hat auch ein bisschen Narzissmus mit drin. Der eine weniger, der andere mehr. Bis zu einem Punkt ist das alles noch gesund.

Wenn ich was sehe, gibt es immer mehrere Möglichkeiten. Wenn man die öffentliche Diskussion wählt, zeigt man damit, das man besser ist als der andere, der gerade ein Fehler gemacht hat. Dies bedient unseren inneren Narzissmus.

Es gibt natürlich auch Fälle, wo durch Fehler der Inhalt nicht klar wird. Es könnte mehrere Deutungen geben. Dann macht es Sinn nachzufragen.

Axiom

 

bearbeitet von Axiom0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Axiom0815:

 

Es gibt natürlich auch Fälle, wo durch Fehler der Inhalt nicht klar wird. Es könnte mehrere Deutungen geben. Dann macht es Sinn nachzufragen.

Axiom

 

Diese mehreren Deutungen sind manchmal echt schwer. Hängt aber mit der geschriebenen Sprache zusammen. In der geschriebenen  Diskussion fällt es mitunter schwer Emotionen zu zeigen. In einer persönlichen Diskussion kann man das durch Gesten ausdrücken

 Wer mit schriftlicher Sprache "spielen" kann, der bringt auch Emotionen zum  Ausdruck. Ist aber relativ schwer und dadurch unterscheidet sich "sprache" zu einer exakten Disziplin wie z. B. "Mathematik"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 15.5.2019 um 23:59 schrieb fjvbit:

Wenn jemand Hinweise zur Rechtschreibung machen möchte, dann gerne hier.

Ich finde in den normalen Threads bring uns das nicht so viel weiter und ist auch OT.

 

Edit:
Ich finde im Zweifel einen Hinweis auf einen Schreibfehler per pm besser. Damit fühlt sich im Zweifel niemand bloßgestellt...
... und ist vielleicht sogar dankbar für den Hinweis und sagt danke...

Ich habe zwar gerade keine Ahnung warum dieses Thema gerade überhaupt existiert.. , ich kann nur von mir Persönlich sagen mir sind 2 Menschen hier im Forum bekannt die mit Legasthenie zu Kämpfen haben.

Diese Menschen trauen sich trotzdem ihre Meinung zu sagen . Ich denke dies sagt schon alles und ich hoffe das diese Menschen   es weiter dürfen...

Lg

bearbeitet von avitos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.